SwissView
Short

Unbestätigte Meldung: Bitmain CEO könnte zurückgetreten sein

QUANDL:BCHAIN/HRATE   BCHAIN/HRATE
Bitmain hat in den letzten Tagen die Entlassung von Mitarbeitern bestätigt. Unbestätigten Meldungen zu Folge müssen bis 31.12.2018 möglicherweise 50 bis 80% der Mitarbeiter das Unternehmen verlassen. Bereits Anfang Dezember hat Bitmain das Forschungs- und Entwicklungszenter in Israel geschlossen.

Bitmain soll in Q3 2018 eine dreiviertel Milliarde Verlust gemacht haben. Der Kurseinbruch von Bitcoin heute Nacht erfolgte kurz nachdem diese Meldung verbreitet wurde. Weitere negative News von Bitmain werden den Kurs von Bitcoin massiv beeinflussen.

Unabhängig davon fallen heute die Miners Revenues wieder deutlich auf nur noch 7 Mio. USD (pro Tag) ab. Die Hashrate reagiert sofort und bricht um 20% ein, siehe Chart. Miner werden zu Daytradern.

Quelle aktuelle News: https://cointelegraph.com/news/unconfirm...

updates folgen
Kommentar: News

Bitmain: Chinese Media Reporting Jihan Wu and Micree Zhan to Step Down
https://www.ccn.com/bitmain-jihan-wu-mic...
Kommentar: Wer Kryptos tradet sollte sich völlig im klaren darüber sein, womit er es zu tun hat.

Wir können Pump & Dump erkennen und voraussagen. Die Charts der letzten 2 Wochen belegen dies ganz klar. Und dennoch ist die Trefferquote ---auf Dauer nicht hoch genug. Der Zeitaufwand dafür sprengt alle Grenzen, wie jeder hier nachverfolgen kann oder konnte.

Kein Indikator, keine technische Analyse und kein Trader ist in der Lage, diese Spikes, die aus dem Nichts kommen, so vorauszusagen, wie wir dies machen.

Und deswegen wiederholen wir die Warnung:

Bringt Euch nicht in die Schusslinie derer, die mit Pump & Dump Bitcoin kontrollieren - oder dies versuchen. Dies ist kein Markt, der sich traden lässt. Es gibt einige Zufallstreffer - die auch hier auf Tradingview durch einige Trader "angepriesen" werden.

Kaum jemand wird in den letzten Tagen diese harten, senkrechten Spikes genau getroffen haben - ausser denen, die diese Kursmanipulationen verursacht haben.

Diese Leute haben nur ein Ziel: Sie wollen Euer Geld.

Und das holen sie sich jeden Tag, solange ihr sie mit Eurem Geld "füttert".
Kommentar: Bitmain: Debunked

Wir verfolgen Bitmain seit Juni 2018. Die Story ist mit wenigen Links hier selbsterklärend und debunked sich von selbst.

Es folgen jetzt einige Links. Heute Nacht folgt eine kurze Zusammenfassung, die sich aus diesen Links ergibt.

Es folgt morgen eine kurze Zusammenfassung der Fakten.
Kommentar: Aug 10 2018

The world's largest maker of bitcoin mining chips is reportedly hoping to raise $18 billion in what could be ....

... ----> one of the largest IPOs in history (!) (Dieser Punkt hat uns interessiert - Bitmain als "Insider" will das grösste IPO aller Zeiten. Warum kein ICO?)

https://www.businessinsider.com/bitmain-...
Kommentar: Weitere Ungereimtheiten, die wegen der IPO/ICO Konstellation dann nicht wirklich überrascht haben. Bitmain hatte sofort die volle Aufmerksamkeit von uns.

Aug 23 2018 3 Facts That Show The ‘Dark Side’ of Bitmain Before Its IPO
https://ethereumworldnews.com/3-facts-da...
Kommentar: Sep 27 2018 Major miner Bitmain goes to market with $14bn IPO valuation
https://cryptonewsreview.com/major-miner...
Kommentar: HIer war dann alles klar - und damit hat sich ein weiteres mal bestätigt, dass anscheinend kein Sektor des Crypto Currency Biz frei von Scam, Korruption und Betrug ist. Kurz danach begann der Kursabsturz von Bitcoin und Bitcoin Cash. Die Ursache liegt möglicherweise bei Bitman.

Oct 26 2018 Bitmain IPO Investors Were Misled by False Information on Crypto Mining Giant’s Funding Round
Oct 26 2018 Bitmain IPO Investors Were Misled by False Information on Crypto Mining Giant’s Funding Round
Kommentar: Oct 26 2018

Bitmain Made False Claims to Potential Investors to Bolster IPO, Claims Coindesk
https://www.cryptoglobe.com/latest/2018/...
Kommentar: Spätestens hier gab es die ersten Beweise, dass Bitmain unter Preis seine Miner verkauft hat, um andere Hersteller vom Markt zu drängen. Wir hatten da mehrfach darauf hingewiesen.

Dec 10 2018: Bitmain Shuts Down Research and Development Center in Israel
https://news.bitcoin.com/bitmain-shuts-d...
Kommentar: Dec 11 2018

Bitmain’s IPO Turning Controversial, Company’s False Claims Building Up
https://u.today/bitmains-ipo-turning-con...
Kommentar: Und kommen zwei, respektive 3 Ereignisse synchron:


1. Das IPO wird vermutlich nicht stattfinden

Dec 23 2018 Bimain’s IPO Application in Doubt as Hong Kong Calls Crypto Industry ‘Immature’
https://www.ccn.com/bimains-ipo-applicat...
Kommentar: 2. Bitmain feuert von ein auf den anderen Tag Mitarbeiter, ebenfalls 23. Dezember:

Dec 23 2018 (Rumor) Bitmain fires 50% of workforces
https://coinnounce.com/rumor-bitmain-to-...
Kommentar: Dec 24 2018 B

itmain Fires Entire Bitcoin Cash Development Team: Report
https://bitcoinist.com/bitmain-bitcoin-m...
Kommentar: Wir haben dies am 26. Dezember an Nouriel Rubini weitergeleitet. Der Beitrag steht bei Ihm in der Timeline immer noch online (26. Dezember). Etwas weiter unterhalb ist die Bitmain Chronik (von uns) ebenfalls noch online.

https://twitter.com/Nouriel
Kommentar: Warum wenden wir uns an Nouriel Roubini?

https://www.chepicap.com/en/videos/4316/...
Kommentar: 26. Dezember 2018

Bitmain vs. Bitcon Cash / BTC usw:
https://www.ccn.com/extremely-bearish-cr...
Kommentar: 26. Dezember 2018

Report: Crypto Industry Giants Bitmain and Huobi to Layoff Staff
https://cointelegraph.com/news/report-cr...
Kommentar: 26. Dezember 2018

Is Bitcoin Under Selling Pressure?
https://www.newsbtc.com/2018/12/26/inves...
Kommentar: 27. Dezember 2018

As Bitcoin sinks, industry startups are forced to cut back
https://techcrunch.com/2018/12/26/as-bit...
Kommentar: 26. Dezember 2018

GMO Had a Plan to Take Down Bitmain; Now It’s Bidding Bitcoin Mining Goodbye
https://www.ccn.com/gmo-had-a-plan-to-ta...
Kommentar: Wir warten jetzt einfach ab, ob die Meldungen zum Rücktritt des Bitmain CEOs bestätigt werden - oder nicht. Und was sonst noch kommt. Ändern wird dies nicht mehr viel:

Bitmain ist ---> Debunked.
Kommentar: Blick auf das "Corpus Deliciti"


Niemand kann so etwas traden. Wir wissen zumindest was passiert und wir in einigen Fällen voraussagen, wann es passiert.

Was wir auch vorraussagen können ist, dass diejenigen, die diese Spikes verursachen, morgen abend die Korken knallen lassen werden, weil sie durch das Abzocken von naiven Anlegern viel Geld verdient haben.

Kommentar: Wir können diese Quelle respektive diese Behauptung nicht überprüfen.

Bitfinexed behauptet, dies wäre ein Mitschnitt aus einer Bitcoin Whale Chat Gruppe, die den Preis von Bitcoin anscheinend regelmässig und mit Erfolg manipuliert:

https://twitter.com/Bitfinexed/status/10...
Kommentar: Unbestätigt: Jihan Wu & Jenke Group vor Abtritt als Bitmain CEOs
https://de.cointelegraph.com/news/unconf...
Kommentar: News

Rumor: Jihan Wu and the Jenke Group to Retire as CEOs of Bitmain
https://ethereumworldnews.com/rumor-jiha...
Kommentar: USDBTC direct Trades kollabieren auf 3,64 Mio. USD pro Stunde (single counted)
Quelle: https://www.cryptocompare.com/coins/btc/...
Kommentar: News

Bitmain IPO

Bitmain IPO Put in Doubt by Hong Kong Financial Regulators
https://www.ccn.com/bitmain-ipo-put-in-d...
Kommentar: Bitmain könnte gezwungen sein, das Minen einzustellen


Crypto Analyst: Shutdown Of Bitmain’s Mining Operations Isn’t A “Big Deal”
https://www.newsbtc.com/2019/01/01/crypt...

Aufgrund der extrem stark gefallenen Miners Revenues ist es tatsächlich keine "Big Deal" das Minen einzustellen. Dies Aussenwirkung allerdings ist fatal. Wenn der grösste Hersteller von Mining Hardware nicht in der Lage ist, profitabel zu minen, wer dann?
Kommentar: Miners Revenue


Seit Anfang November beständig unter der Marke von 10 Mio. USD. Aktuell reichen die Einnahmen nicht aus, um die Stromkosten zu zahlen.

Kommentar: Ab welchem Niveau ist das Mining von Bitcoin profitabel?

4.500 bis 5.000 USD schätzt diese Quelle. Die "Spikes" der seit Mitte December gehen in diese Richtung. Jeder Tag, an dem Bitcoin unter 4k notiert, ist demzufolge ein Verlustig für die Miner (im Durchschnitt). Wichtig hierbei ist zu beachten, dass der Bitfinexkurs, der hier auf TV als Datenquelle genutzt wird, nach wie vor um 3-4% zu hoch liegt.

The price of Bitcoin needs to be around $4500-5000 for it to be financially worthwhile to mine and, as of writing, it’s sitting at around $374
https://cryptonewsreview.com/2018-bitmai...
Kommentar: News zu Bitmain

Von Bitmain selbst gab es zunächst keinen Kommentar zu den Ereignissen. Dabei gibt es offenbar deutliche Hinweise darauf, dass das Unternehmen sich gezwungen sah, seine Bestände an Bitcoin Cash (BCH) weitgehend aufzulösen, um Kosten zu decken. Auch aus den Bitcoin-Wallets von Bitmain geht hervor, dass das Unternehmen massiv Bitcoins verkauft hat.

Zwei Wallets, die Bitmain zugerechnet werden, zeigen, dass seit Sommer 2017 systematisch BCH verkauft wurden und die Bestände nun nahezu leer sind.
https://www.gruenderszene.de/fintech/kri...
Kommentar: Erst wurden BTC und BCH verkauft, danach Mitarbeiter entlassen.

Der nächste Schritt ist dann entweder turnaround oder Konkurs.
Kommentar: Schlechte Nachrichten für Bitmain halten an

Another blow to Bitmain, Ethereum Developers Tentatively Agree To Algorithm Blocking ASIC
https://blockmanity.com/news/another-blo...
Kommentar: Bitmain

50% aller Mitarbeiter sollen bereits entlassen worden sein.
Mitarbeiter sollen vor der Entlassung durch Bewegungsprofile überwacht worden sein.

https://bcfocus.com/news/bitmain-deploye...
Kommentar: Bitmain soll neuen CEO benannt haben
https://www.scmp.com/tech/policy/article...
Kommentar: Bitmain

News:

Bitcoin’s (BTC) hash rate peaked near 60 EH/s in August, September, and October 2018, before rapidly declining to as low as 32 EH/s in December. This indicates that up to half of all Bitcoin mining rigs were shut off at a point due to lack of profitability, which further suggests that cryptocurrency mining rig manufacturers like Bitmain probably saw their sales dry up and were stuck with huge inventories of rigs they could not sell. Essentially, the very lifeblood of Bitmain has been cut off.
https://cryptoiq.co/bitmain-co-founders-...
Kommentar: Blockreward & Miners Revenues

Gesamter Mining-Gewinn (USD) $6,891,796.93

Durch den aktuellen Kurseinbruch fallen die Einnahmen aller Miner wieder unter 7 Mio. USD pro Tag. Die Turn Off Rate soll bei ca. 3,3 k liegen.
Kommentar: Bitmain stopped 500 Mio. USD Mining Farm Projekt in Texas

https://bitcoinist.com/bitmain-mining-ro...
Kommentar: Cornered by Bear Market, Bitmain Is Facing an Unclear Future

Zitat: „“This analysis implies Bitmain are currently loss-making, with a negative profit margin of 11.6% for the main S9 product and a margin of over negative 100% on the L3 product. In reality costs are likely to have declined so the situation may not be as bad, however we think it is likely Bitmain are currently making significant losses.”
https://cointelegraph.com/news/cornered-...
Kommentar: Bitmain könnte gezwungen sein, die letzten 8.490 Bitcoins zu verkaufen

Bitmain Holds 8,490.61140142 Bitcoins
https://www.newsbtc.com/2019/01/13/how-a...
Kommentar: Bitmain soll "Amsterdam" schliessen:

https://www.coindesk.com/chinese-mining-...
Kommentar: "Bitcoin Presse"

Seit Tagen gehen Nonsens-Meldungen durch die Krypto Presse:

https://coin-hero.de/neo-kurs-steigt-um-...

Zitiert wird "Vladislav Ginko".

Anstatt sich die Mühe zu machen, diese Quelle zu recherchieren, schriebt coin-hero.de, wie viele andere auch, lange Aufsätze ohne Fakten.


Cryptoslate macht das, was wir auch machen: Einfach kurz die Quelle googeln:

Post vom 12. Januar: https://twitter.com/martik/status/108415...
So etwas muss man nicht weiter kommentieren - jede "Quelle", die solche Posts verfasst, ist wenig glaubwürdig.

https://cryptoslate.com/fake-news-russia...


Würde Russland Bitcoin für 10 Mrd. USD kaufen, sind diese 10 Mrd. USD weg - für immer. Mit 10 Mrd. USD lässt sich jedes Asset nach oben kaufen oder pumpen. Um die Papiergewinne zu realisieren müssen dann anschliessend Bitcoin im Wert von 10 Mrd. USD verkauft werden. Am Sonntag gab es reguläre Käufer für 40 Mio. USD.

Russland würde damit für 250 Tage in folge jeden USD benötigen und vom Krypto-Markt kaufen müssen, der in Bitcoin fliesst, um sein Geld jemals wiederzusehen.

Sorry, B.S.
Kommentar: "the Bart"

Spike, FOMO-BOX

Entweder neuer Spike oder sell off --< "the Bart"

Kommentar: Understanding "the Bart Pattern"

https://steemit.com/bitcoin/@stanhopeoff...
Kommentar: Es gibt anscheinend nicht genug Shortpositionen, die sich triggern lassen.


Kommentar: FOMO-BOX:

Warten auf sell off ("the Bart Pattern") oder neuer spike:

Kommentar: Bitmain is losing dominance in BTC mining as BTC prices have fallen
https://www.chepicap.com/en/news/6638/mi...
Kommentar: Bitmain-IPO in Gefahr? Chef der Hongkonger Börse säht Zweifel
https://coinkurier.de/bitmain-hkex-zweif...

Ähnliche Ideen

Zu dem "debunked Myth" .... Ich glaube es steht ihnen als Noob nicht zu, von Mythen in Crypto zu reden @SwissView mal grundsätzlich. Dafür fehlt ihnen die langjährige Erfahrung. Vor 2017 hatten sie gar nichts am Radar - wir aber schon für 6 Jahre.

Rational: Dieser Mythos existiert in ihrem Kopf. Ich habe noch NIE jemanden das ernsthaft formulieren gehört. Logisch ist, dass es eine gewissen Korrelation gibt, klar: je mehr Gold wert ist, desto mehr Gold wird geschürft.

Aber abseits davon? Dass die Hashrate fällt ist ein sehr gutes Zeichen: Es zeigt, dass ineffiziente Miner vom Markt verdrängt werden.

Da muss man schon ein sehr phantasievoller Luft & Liebe Bear sein, um hier einen großen Mythos zu konstruieren --- oder aber einfach die technischen Prinzipien von Crypto nicht verstanden haben..
+1 Antworten
SwissView AustrianView
@AustrianView, amüsant wirds dann, wennirgendwelche noobs am Ende richtig liegen und die Vollexperten long bis auf Zero hodlen :)
Antworten
AustrianView SwissView
@SwissView, Sie könnens nicht lassen mit dem "Zero". Solange kann man sie nicht vollständig ernst nehmen, solange sie dieses Mindestmaß an Rationalität vermissen lassen und lieber ihre Hiobsbotschaften schwingen.

Bitcoin auch nur unter 1000$ ist sehr unwahrscheinlich - für die nächsten 10-20-30-40-50 Jahre.

Antworten
Ich sehe diese News exakt diametral zu @SwissView : das ist ein sehr BULLishes Singal.

Bitmain hat...:

- Ethereum fast ruiniert
- Siacoin fast ruiniert
- Decred ruiniert
- Ist massiv im BCHABC BCHSV War verwickelt
- hat ein Monopol

... je schlechter es Bitmain geht, desto besser geht es Crypto. Bitmain ist der monopolistische gewissenlose Klotz am Bein von Crypto.
Als lanjähriger Coiner wünsche ich mir nichts mehr als dass dieses Monopol komplet aufgespalten wird!

-> Bullish News.

+1 Antworten
Richtig gut, dass SwissView hier Tacheles redet und Zusammenhänge darlegt, die sonst fast Nirgendwo ausgesprochen werden. Natürlich erzeugt das Gegenwind, aber die Spikes, diese sprunghaften Kursverläufe (Fomo-Box) sind doch nicht zu übersehen. Dennoch liest man in der Crypto-Szene kaum etwas darüber. Seitdem der rasante Anstieg des Bitcoin über 2.000 $ begann, sehe ich diese Muster immer wieder. Ich war schon damals beim "Neuen Markt" dabei, aber in all den Jahrzehnten habe ich solche Kursmuster in dieser Regelmäßigkeit noch nicht gesehen. Ich kann es mir nur wie SwissView damit erklären, dass der Kryptomarkt noch weitestgehend unreguliert ist und deshalb permanente Kursmanipulationen möglich sind. Aber warum schützen die Krypto-Presse und die zahlreichen "Experten" die Kleinanleger nicht, in dem sie Ihnen die Augen öffnen? SwissView versucht dies, aber sonst kenne ich keinen, der dies ernsthaft tut. Wenn ich auf Telegram unterwegs bin, habe ich jedoch den Eindruck, die Anleger wollen es mehrheitlich auch gar nicht wissen. Sie stecken gedanklich so fest in dieser verlockenden Scheinwelt aus gigantischen Kursanstiegen und schnellem Reichtum. Selbst wenn hochbrisante Hintergründe zu Bitfinex und dem Tether berichtet werden, wird dies sofort als FUD abgeblockt. Ich bin Ende Januar ausgestiegen, als klar wurde, dass der exponentielle Anstieg erst einmal vorbei ist und habe mir geschworen, Cryptos erst wieder anzufassen, wenn das Thema Bitfinex/Tether bereinigt ist - sofern danach noch etwas übrig geblieben ist. Dennoch bin ich ein ganz klein wenig optimistischer als SwissView, dass zumindest Teile des Kryptosektor überleben könnten wie z.B die Private Coins, es sei denn, diese werden dann behördlich wegreguliert...
Antworten
SwissView DonBernardo
@DonBernardo, erfreulicherweise hinterlassen bei uns genau diese user aus diversen Telegramm Gruppen ihre "Duftmarken" in Form völlig absurder "Kommentare".

Was diese Sportsfreunde nicht wissen: Wir haben uns in einige Telegramm-Gruppen als "Feindbilder" einschleusen lassen und haben den Aufschlag der user von dort erwartet. Er ist gekommen. Wer will kann dann an den Kommentare das teils enorme Wissensdefizit nachlesen und die Beiträge in Wutbürger / Aluhut Tonlage gerne nachlesen.
Antworten
DE Deutsch
EN English
EN English (UK)
EN English (IN)
FR Français
ES Español
IT Italiano
PL Polski
SV Svenska
TR Türkçe
RU Русский
PT Português
ID Bahasa Indonesia
MS Bahasa Melayu
TH ภาษาไทย
VI Tiếng Việt
JA 日本語
KO 한국어
ZH 简体中文
ZH 繁體中文
AR العربية
HE עברית
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Stock Charting Bibliothek Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Hilfe & Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Meine Support Tickets Support kontaktieren Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden