Hausregeln und Community Richtlinien

TradingView ist eine globale Plattform für Recherche von Finanzmärkten und zum Bloggen Ihrer Ideen. TradingView verpflichtet sich zu Offenheit und Transparenz. Wir tolerieren keine Verhaltensweisen, die unsere User gefährden, unsere Infrastruktur bedrohen oder unserer Community Schaden zufügen.

Worum es bei TradingView geht:

TradingView begrüßt offene Kommunikation und kreative Ideen. Wir möchten, dass Sie sich frei ausdrücken können und TradingView nutzen, um Erkenntnisse zu teilen, von anderen zu lernen, Freunde zu finden und die Liebe zu den Finanzen mit anderen zu teilen.

Richtlinien

Hauptregeln

  • Nutzen Sie nur ein Konto - eine Registrierung mehrerer Konten ist nicht zulässig.
  • Das Posten von Links oder Verweise auf Inhalte oder Seiten, welche Viren oder Malware enthalten, ist untersagt.
  • Keine kontroversen politischen Debatten, keine diffamierenden, bedrohlichen oder diskriminierenden Bemerkungen, keine Hassreden oder persönliche Angriffe.
  • Deutsch ist nur für die öffentlichen Chat-Räume und alle öffentlichen Kommentare, damit sie auch jeder versteht. In den privaten Chats kann der Austausch auch in anderen Sprachen stattfinden. Sehen Sie sich die lokalisierte Versionen von TradingView an, sie haben 3 Haupt-Chats in der jeweiligen Landessprache!
  • Posten Sie keine privaten Offline-Kontaktinformationen (wie z.B. Name, Anschrift etc.).
  • Keine Links / Posts mit illegalen Inhalten, Erotik, Pornografie oder Nacktheit.
  • Veröffentlichen Sie keine Inhalte, die nicht Produkt Ihrer eigenen Arbeit sind oder Urheberrechte Dritter verletzen.
  • Keine Werbung, keine Direktvermarktung oder Kundenwerbung! Um Werbung für unser Publikum zu schalten kontaktieren Sie bitte
  • Verbreiten Sie keine Gerüchte, unbegründete Behauptungen oder Nachrichten ohne Quellenangabe. Jedes veröffentlichte Nachrichtenereignis muss eine Quellenangabe als Beleg enthalten.

Wie Sperren funktionieren

Sie könnten eine Warnung oder eine Sperre bekommen (von 5 Minuten bis zu 1 Monat), wenn Sie gegen die oben genannten Regeln verstoßen.

Der Moderator wählt die angemessene Reaktion aus, auf der Basis der Regelverletzung und der Vorgeschichte. Für erste oder kleine Verletzungen werden in der Regel nur Warnungen oder kurze Sperren ausgesprochen. Jede weitere Verletzung wird eine längere Sperrzeit nach sich ziehen, bis sie schließlich 1 Woche und dann 1 Monat beträgt. Diese beiden Maßnahmen müssen vorgenommen werden, bevor ein User dauerhaft gesperrt wird. Doppelte Konten sowie Konten, die für Spam und Schadprogramme genutzt werden bilden die Ausnahme - sie werden sofort dauerhaft gesperrt.

Persönliche Daten

TradingView behält sich das Recht vor, einen unangemessenen Avatar zurückzusetzen. Der betroffene User verliert die Möglichkeit, seinen oder ihren eigenen Avatar zu wählen.

Ein unangemessener Avatar:

  • ist diskriminierend;
  • zu politisch;
  • gibt sich für jemand anderen aus, oder macht jemanden lächerlich;
  • enthält erotische Inhalte oder Nacktheit;
  • verstösst gegen den guten Geschmack.

TradingView behält sich das Recht vor, Ihren Accountnamen zurück zu setzen, wenn:

  • eine Webseite, eine E-Mail-Adresse oder Kontaktdaten enthält;
  • sich für jemand anderen ausgibt;
  • Vorgeben, ein Moderator oder ein Mitarbeiter von TradingView (wenn Sie es nicht sind) zu sein;
  • beleidigend ist.

Öffentlicher Chat & Kommentare

  • Sobald frisch registrierte User 50 Punkte für guten Ruf bekommen, erhalten sie Zugang zu den öffentlichen Chats und können Ihre Gedanken in Echtzeit teilen. Dies ist erforderlich, um eine freundliche Gemeinschaft aufrecht zu erhalten, in der die Unterhaltungen ausgereift und bedeutsam sind.
  • Respektieren Sie andere Mitglieder, selbst wenn Sie anderer Meinung sind. Seien Sie nicht unnötig konfrontativ.
  • Halten Sie sich von Nicht-Tradern im Chat fern.
  • Monopolisieren oder dominieren Sie die Konversation nicht.
  • Keine Obszönitäten oder verletzende Sprache.
  • Kein Layering von Posts, Text-Walls, Emoj-Walls, Chart-Walls oder Text, ausschließlich in Großbuchstaben.
  • Streiten Sie nicht öffentlich mit den Moderatoren oder kritisieren Moderation im Allgemeinen - Schicken Sie ihnen eine private Nachricht, wenn Sie mit etwas nicht einverstanden sind.
  • Posten Sie keine Trade Calls, ohne einen Snapshot oder einen veröffentlichten Chart anzufügen, welcher die Analyse zeigt.
  • Produzieren Sie keinen Chart-Spam (posten Sie nicht ein und das selbe Chart immer wieder, ohne jegliche Veränderung).
  • Prahlen und protzen Sie nicht mit Ihren Ergebnissen, sondern lassen Sie Ihre Analyse für sich sprechen.
  • Kein Ideen-Dumping. Posten Sie im Chat keine veröffentlichten Ideen, es sei denn, diese tragen etwas zu der Konversation zwischen Ihnen und anderen Besuchern des Chats bei.

Ideen veröffentlichen

Wenn Sie eine Idee veröffentlichen, erscheint sie auf Ihrem persönlichen Blog / Profil. Alle Ideen, die Sie veröffentlichen, stehen auf Ihrem Blog / Ihrer Profilseite mit einem direkten Link zur Verfügung. Ihre Follower werden darüber benachrichtigt, dass Sie eine neue Idee veröffentlicht haben. Alle veröffentlichten Ideen können über Filter auf der Seite ausgewählt werden. Die besten Ideen befinden sich oben auf der Frontseute unter "Trending".

Wenn Sie Scripts veröffentlichen, muss der Titel auf Englisch sein. Sie dürfen für lokaliserte Versionen für die Beschreibung der Scripts lokale Sprachen verwenden (Englisch für Engländer, Japanisch für Japaner usw.), aber es muss immer auch eine englische Version vorliegen. Die Script-Bibliothek gilt für die ganze Seite, so dass User lokaler Versionen den Titel und die Beschreibung auf Englisch sehen können.

Um zu den besten zu gehören, muss eine Idee aussagekräftig sein, detailliert, deskriptiv und interessant.

Ideen mit einem Timeframe von unter 15 Minuten können nur privat veröffentlicht werden oder in einen Chat geschickt werden. Alles unter 15 Minuten ist zu kurz und die meisten Leute sind nicht in der Lage so schnell darauf zu reagieren. Sie können einen Snapshot im Chat posten.

Moderatoren verbergen eine veröffentlichte Idee, wenn diese gegen eine der folgenden sieben (7) Regeln verstösst. In einem solchen Fall wird der Autor stets benachrichtigt. Eine Veröffentlchung sollte:

  • Benutzen Sie die vorherrschende Sprache des Seitenabschnitts (bei lokalisierten Versionen). Englisch für englische Seiten, Deutsche für deutsche usw. Der Hauptabschnitt ist auf Englisch.
  • Halten Sie sich an das Thema und sprechen Sie über Trading / die Finanzmärkte.
  • Stellen Sie nur Inhalte zur Verfügung, die von Ihnen stammen.
  • Es sind keine Werbung, Logos, Webseiten, YouTube-Videos, Facebook-Seiten, Unternehmensbezeichnungen oder jegliche Art von Ankündigungen auf Charts, Ideen-Titeln, Ideen-Beschreibungen, Kommentaten oder Status-Updates von Ideen erlaubt. Besitzer von Premium-Plan dürfen einige Referenzen in der Signatur unterbringen, die dann in den Profileinstellungen bearbeitet werden können und die unter jeder veröffentlichten Idee erscheinen. Für kleinere Ankündigungen kann der Profilstatus verwendet werden, der alle Follower aktualisiert.
  • Darf nicht verwendet werden, um Beschwerden, Klagen oder Meinungsverschiedenheiten mit den Richtlinien zu äußern, Mitglieder zu beleidigen oder lächerlich zu machen, zu verunglimpfen oder um Streitereien in der Community zu beginnen. Dazu gehört direktes oder indirektes Verspotten oder Fehlinterpretation oder Missbrauch von anderen veröffentlichten Ideen oder Analysen.
  • Updates des Ideen-Status' sollten sich direkt auf die veröffentlichte Idee beziehen. Nicht relevante Updates, einschließlich, aber nicht ausschließlich Links zu Webinaren, YouTube-Videos, Facebook-Seiten oder Seiten, auf denen man sich anmelden muss oder die kostenlose Signale anbieten sind nicht gestattet.
  • Nicht einfach nur grundlegende Marktinformationen wiederholen, die bereits auf TradingView zur Verfügung stehen, wie News-Events, ein Wirtschaftskalender oder eine News-Überschrift. Dies ist nur als Teil einer tatsächlichen Tradingidee mit klarer Vorgabe erlaubt.

Jegliche Inhalte, die diese Regeln verletzen, können dazu führen, dass der Autor verwarnt wird, dass veröffentlichte Ideen verborgen werden und/oder dass die Möglichkeit des Autors eingeschränkt wird, weitere Ideen zu posten.

Wie man hervorragende Analysen postet & eine Menge Views bekommt

Anleitung, wie man hervorragende Charts veröffentlicht:

Alle Analysen

Ausbalanciert - deutlich, kein Durcheinander, professionell, nicht zu überwältigend.

Technische Analyse

Fügen Sie Zeichnungen hinzu, die die Idee erläutern. Mindestens zwei (2) Analyse-Tools oder 2 Gründe. z. B. ein Support-Level und ein Kerzendiagramm, oder eine Trendlinie und einen Indikator usw. Verwenden Sie ausreichend viele, aber nicht zu viele!

Trading-Idee

Beziehen Sie eine spezifische Tendenz mit ein für long / short und einen Invalidationspunkt (d.h.wo es endet!).

Fundamentale Analyse & Markt-Kommentar

Stellen Sie den allgemeinen Trend und den ungefähren Preisverlauf auf der Basis fundierter Schlussfolgerungen, dar.

Aus- Weiterbildende Posts

Detaillierte Erklärung der Methode für technische, fundamentale oder Makro-Analyse.

Inter-Market-Analysen

Dazu gehören Overlay- oder Verhältnis-Analysen. Erfordert eine gerichtete Bewegung mit entsprechender Erläuterung.

Textanalyse

Muss für die Community nützlich und informativ sein. Beispielsweise Ausbildungsmaterial, eine Kolumne oder persönliche Erfahrung.

Genauere Vorschläge für bestimmte Arten von technischen Analysen.

Harmonische Muster.

Der Kurs muss mindestens bereits den Punkt B auf seinem Weg von C nach D passiert haben. Oder es muss andere technische Tools geben, welche die Ansicht unterstützen. Nutzen Sie die eingebauten TradingView-Tools, um Fibonacci-Verhältnisse anzuzeigen. Nützlicher Link: http://www.harmonictrader.com/

Doppel Tops

Diejenigen welche das zweite Top nicht abgeschlossen haben und in Richtung Nackenlinie gehen, sollten sich nicht als Double Top qualifizieren. Gilt auch für double bottoms.

Kopf und Schultern

Solche, die die rechte Schulter nicht abgeschlossen haben und in Richtung Nackenlinie gehen, qualifizieren sich nicht. Gilt auch für Inverse head and shoulders.

Reine Indikator-Analyse

Elliot Wave

Sollte den Regeln entsprechen, welche unter www.elliottwave.com eingesehen werden können. Dies ist die häufigste und am meisten benutzte Quelle.

TradingView löscht keine veröffentlichten Analysen. Warum nicht?

Alle Analysen, die auf TradingView veröffentlicht werden, bleiben dauerhaft öffentlich. Weder User noch unsere Mitarbeiter können eine Idee löschen, sobald sie veröffentlicht wurde. Falls Sie dem nicht zustimmen, POSTEN SIE KEINE ANALYSEN AUF TRADINGVIEW!

Warum - das ist Teil der Philosophie und des Auftrags von TradingView. Wir arbeiten daran, größere Transparenz und Verlässlichkeit in die Diskussionen rund um die Finanzmärkte im Netz zu bringen.

Genauer gesagt, mit den Finanzmärkten zu arbeiten, ist teils Kunst, teils Wissenschaft und teils Glück. Das heißt, dass sich jeder einmal irrt. Instinktiv will man natürlich nur das Beste von sich zeigen - aber das ist nicht wirklich fair, oder? Sich bei etwas zu verbessern, erfordert, sich selbst gegenüber vollkommen ehrlich hinsichtlich seiner Erfolge und Fehler zu sein. Betrachten Sie es als Tagebuch - wenn Sie eine Analyse veröffentlichen, können Sie nach Wochen, Monaten oder Jahren darauf zurückkommen und davon lernen.

Dann gibt es außerdem noch öffentliche Aufzeichnungen. Jeder befindet sich dabei auf dem selben Spielfeld und Sie können sicher sein, dass sie dem was Sie auf anderen Profilen sehen, vertrauen können. Nicht nur das gute, sondern alles. Daraufhin können Sie selbst entscheiden, ob Ihnen gefällt was Sie sehen.

Moderatoren

Moderatoren sind Freiwillige der TradingView-Community, die ihre Zeit zu Verfügung stellen, um zu gewährleisten, das TradingView nützlich und konzentriert bleibt. Sie werden für ihre Zeit nicht entschädigt. Wir bedanken uns jedoch GANZ HERZLICH für deren Enthusiasmus und Engagement.

TradingView ist für seine Community bekannt, die professionell handelt und sich gegenseitig respektiert, so dass die Moderatoren in der Regeln nicht gezwungen sind, Richtlinien durch zu setzen.

Ihre Aufgabe ist es, die Qualität der veröffentlichten Inhalte auf hohem Niveau zu halten und dafür zu sorgen, dass die Chats organisiert bleiben.

Es liegt in deren Verantwortung, sich rasch um Inhalte oder Nutzer zu kümmern, die gegen die oben stehenden Richtlinien verstoßen. Moderatoren verfügen über einen offenen Kommunikationskanal mit dem TradingView-Management und sind offizielle Vertreter von TradingView auf der Seite.

Das TradingView-Management hält regelmäßig Sitzungen mit den Moderatoren ab, überprüft Entscheidungen und führt eventuell Änderungen durch. Wenn Sie mit einem Moderator nicht übereinstimmen, sollten Sie ihm eine Privatnachricht schicken und mit ihm/ihr über das Problem sprechen. 99% der Streitigkeiten können auf diese Weise effektiv und effizient gelöst werden.

Deutschland
United States
United Kingdom
India
France
España
Italia
Polska
Türkiye
Россия
Brasil
Indonesia
Malaysia
ประเทศไทย
Việt Nam
日本
한국
简体
繁體
Startseite Aktien-Screener Devisen Signal-Finder Kryptowährung Signal-Finder Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Stock Charting Bibliothek Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Hilfe & Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Meine Support Tickets Priorität-Unterstützung Support kontaktieren Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden