SwissView
Long

Warnung vor Sell Off an Aktien, Bond & Crypto Märkten (II)

TVC:VIX   Volatilitätsindex S&P 500

Sollten die US Indices um 22.00 Uhr auf Tagestief enden, steigt das Risiko eines weiteren sell offs over night.

Trader, die in den letzten Tagen im Glauben waren, den bottom gekauft zu haben, erhöhen den Overhead Supply. Die Kursrückgänge in den USA (monthly) sind die höchsten seit 2011 und überfordern post Millenium Traders in ihrer Vorstellungskraft. Downsidemomentum und Selling Pressure sind über allen Erfahrungswerten seit 2011. Der Kursrückgang bezogen auf Gewindigkeit und Momentum ausgehend von den ATH , die erst am 3. Oktober 2018, d.h. gerade einmal vor 3 Wochen, markiert wurden, übersteigen die Erfahrungswerte einer ganzen Generation von Tradern.

Das Risiko over night, selbst wenn die US Indices heute oberhalb der Intraday Lows enden werden:

Chinas Währung steht vor einem Major Break Out, den nur Chinas KP und Chinas Notenbank PBoC verhindern können - wenn sie wollen:



Chinas Aktienmärkte stehen vor einem Major Sell Off, den nur Chinas KP und Chinas Notenbank PBoC verhindern können - wenn sie wollen:


Ein sell off in China over night wird den US Markt crashen lassen. Am 6. November wird in den USA gewählt (https://en.wikipedia.org/wiki/United_Sta...). Donald Trump Trump könnte die Wahl noch gewinnen, da sich derzeit eien Karawane von tausenden von Flüchtlingen auf die USA zubewegt.

China kann heute Nacht entscheiden, ob es zu einem globalen sell off kommt, oder nicht. In zwei Wochen sind in den USA Wahlen. Menschen, die Ängste haben, haben, siehe BREXIT, haben am Ende mehr Angst um die Wirtschaft als vor Einwanderern. Chinas Diplomaten dürften ein sehr präzises Lagebild nach Peking vermitteln - und die KP Chinas wird dies ganz genau einschätzen können.



Kommentar: CNBC: SEMI ETF mit den grössten monatlichen Kursverlusten seit 2008.
Nur wenige der post millenium Trader kennen dieses Momentum zur downside.
Kommentar: Over night risk:

US Futures fallen über nacht unter die letzte Supportline.

Kommentar: SPX hat vermutlich die SKS bereits completed:

Kommentar: Bitcoin vs. SPX

Kommentar: ### Warnung vor Algo Panic Selling over night ###

Kommentar: ### Warnung vor Flash Crash in China ###

Kommentar: ### set up for flash crash in den USA ###

---> Algo Panic selling nach Bruch der 200 Tagelinie, VIX über 25 und SKS Umkehrformation.

---> Panic Lows einmalig long kaufen und niemals länger als end of day halten. Never, ever.

Kommentar: End of Day: Vix über 25 - triggert Algos "sell"

Kommentar: China A 50

Kommentar: USDCNH - vor dem Sprung über die Klippe

Kommentar: SPX vs. Algos:

- VIX über 25
- SKS bestätigt - die niemand zuvor gesehenhat
- SMA 200 glatt durchschossen
- A/D Ratio 1:9

Dies alles hat die Algos heute auf sell getriggert

Kommentar: DJIA

Falls es zu panic selling kommt: Buy panic lows @ 23.400 - and sell intraday

Kommentar: Bitcoin vs. SPX

Kommentar: Bitcoin vs. SPX

Volumenkollaps

Die 24h Tradingvolumina implodieren auf "Sonntags-Niveau". Noch nie waren die Tradingvolumina so niedrig wie heute an einem regulären Börsentag (Mo-Fr).

All Cryptocurrencies
Number of Currencies: 2,451 Total Market Cap: $209,906,276,507 Vol (24H): $9,533,056,648

Bitcoin $3.39B
Ethereum $1.10B
XRP $297.64M
Kommentar: US Trader haben seit 3. Oktober den gesamten Jshresgewinn verloren.

Nur zur Erinnerung: Am dritten Oktober, d.h. vor 3 Wochen, war der DJIA auf ATH. Dieser swing kommt viel zu schnell. Der CoT Report zeigt, dass large trader massiv long waren - selbst bis letzte Woche.

https://www.investing.com/news/stock-mar...
Kommentar: US Futures erodieren - Algos übernehmen jetzt das Komando.

Algos können „in Panic geraten“ —-> google flash crash. Das droht heute in den USA. Maschinen Panic Lows lassen sich long traden.
Kommentar: ### NIKKEI 225: Sell off ###

Chart deutet mehr als sell off an

Kommentar: Nur China kann noch einen Spike bei USDCNH verhindern. Warum sollte China das tun?

Kommentar: Nur China kann noch einen sell off verhindern.

Warum sollte China dies vor dem 6. November tun?

Kommentar: Crytpos

Bitcoin wird mit in den Abwärtsstrudel gerissen

Kommentar: ### Nikkei 225: Crash ###

Sollte der Nikkei (nur) auf diesem Niveau enden, wird es in Europa am Donnerstag morgen einen flash crash geben.

Kommentar: China hört Trumps privates Handy ab - und Putin anscheinend auch.
https://www.investing.com/news/politics-...
Kommentar: US Energy Sektor wird heute massiv verlieren
https://www.investing.com/news/commoditi...
Kommentar: Downsidemomentum scheint vorerst gestoppt.

https://m.investing.com/news/stock-marke...
Kommentar: Sentiment:

78% long bis ca. 06.00 Uhr
72% long aktuell
Das Sentiment ist immer noch sehr optimistisch- dass könnte - per Saldo - eher zu weiteren Kursrückgänge als zu Kursgewinnen führen.

https://www.ig.com/ch/indizes/maerkte-in...
Kommentar: VIX @ 24,1 I US Arbeitsmarktdaten deuten auf weitere Zinserhöhungen in den USA an

US 30YT 3,353% I US Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung fällt auf den tiefsten Stand seit 45 Jahren.
https://www.cnbc.com/2018/10/25/us-weekl...
Kommentar: US Aktienmärkte werden mit Rebound erwartet
https://www.investing.com/news/stock-mar...
Kommentar: China konnte sell off das 7. mal innerhalb der letzten 6 Monate verhindern

Kommentar: China verhindert break zur upside

Kommentar: Nikkei-225 ohne staatliches Rettungsteam

Der Nikkei notiert aktuell "in the middle of nowhere". Weitere Kursverluste (ex dead cat bounce) sind eher wahrscheinlich als eine schnelle Trendwende. Ursache: Overhead Supply (google)
Kommentar: Der nächste sell off an den US Aktienmärkten sollte den vorläufigen Boden bilden:

AAII Sentiment Index: Buy Signal
https://www.aaii.com/sentimentsurvey

Cboe: Strong Buy Signal
https://ycharts.com/indicators/total_put...

NAAIM Index: Neutral
https://www.naaim.org/programs/naaim-exp...

CoT Report: Sell Signal
https://www.wellenreiter-invest.de/Cot-d...

Cls.: Nach dem nächsten Sell Off sollte ein Rebound erfolgen.
Kommentar: EZB sieht Inflation steigen
https://www.cnbc.com/2018/10/25/euro-hit...
Kommentar: Nachtrag

Facts & Figures der bisherigen Trading Ideas via Click in den Chart
Kommentar:
Kommentar:
Kommentar:
Kommentar:
Kommentar:
Kommentar: "Bearmarket Rallye"

Bearmarket Rallye klingen positiv. Der Name vermittelt einen positiven Eindruck ---> "Rallye". De Facto führen Bear Market Ralleys in eine Sackgasse.

Dank Cryptos ist es einfacher diesen Effekt zu beschreiben: "FOMO"-Rallye.

Kommentar: ES1

US Futures zeigen den nachbörslichen vollständigen Verlust der Gewinne aus der "FOMO" (Bearmarket) Rallye:

Kommentar: "FOMO"-Rallye
https://www.investing.com/news/stock-mar...

vs.
Bearmarket
Alphabet stock sinks on revenue miss

vs.
Fundamentaler Schwächer
https://www.cnbc.com/2018/10/25/stocks-s...
Kommentar: Ausblick

Die FOMO Rallye von Donnerstag deutet auf einen Dead Cat Bounce hin.

Schlägt die FOMO Rallye fehl, werden Panikverkäufe folgen. Diese Panic lows lassen sich kaufen und einmalig long traden.
Kommentar: Ausblick:

Panic Sell Off innerhalb der nächsten 3 bis 8 Handelstage

Kommentar: Kein Prolbem der letzen Wochen ist gelöst

Chinas Währung wertet weiter ab

Kommentar: Chinas Aktienmärkten halten - wie lange noch?

Kommentar: DAX

72% „FOMO“
https://www.ig.com/ch/indizes/maerkte-in...
Kommentar: ### Warnung vor Kurseinbruch heute ###

Kein Problem ist gelöst. Sell off in Asien setzt sich fort

https://www.investing.com/news/stock-mar...

Panic Lows nächste Woche kaufen.
Kommentar: ### Warnung vor „Schwarzem Freitsg“ an deny Aktienmärkten ###
Kommentar: ### Warnung vor 1.000 Punkte Flash Crash beim DJIA ###
Kommentar: ### Warnung vor Volumen Implosion bei Kryptos und anschliessendem Kurseinbruch ###
Kommentar: ### Warnung vor massiven, unvorhersehbaren, Verwerfungen im FX Sektor ###

Ähnliche Ideen

Sell off an den Märkten..und BTC...positiv....!!??

Crypto scheint sich vorerst abgekoppelt zu haben.

p.s. nur gleich vorneweg, ich rede das nicht schön, ich bin aktuell short.
Antworten
Also Bitcoin hält bombenfest trotz SPX usw. Jeder Selloff wird konsequent aufgefangen siehe heute morgen 3.30...Tether hin oder her.
Antworten
SwissView marco8484
@marco8484, Bei Bitcoin ist das Tradingvolume implodiert, d.h. es wird für einen sell off keine ---> Käuferseite geben. Es fliesst so gut wie kein Cash mehr in den Krypto Markt. 81% des Tradingvolumens ist Krypto gegen Krypto, d.h. das total Market Cap ist bei 209 Mrd. einbetoniert. Es gibt kein Wachstum mehr - in einem angeblichen Wachstumsmarkt.

Aktuell halten HODLer ihre Positionen, da Community und FOMO Influenzer sich gegenseitig in die Jahresend-FOMO Rallye hineinsteigern. Diese Rallye wird nicht kommen. Demotivierte Trader werden anfangen zu verkaufen und die Krytos zunächst langsam errodieren und später in den freien Fall übergehen.

Bitocin ist nicht "Bombenfest". Bitcoin mutiert zum Langweiler.
Antworten
marco8484 SwissView
@SwissView, Moin, das kann man durchaus auch anders sehen. Kein Tradingvolumen heisst es gibt auch keine Verkäuferseite. Wenn man das mal ohne Emotionen anschaut fällt auf:

- Seit Juni hat sich ein sehr stabiler Floor um die 6000 gebildet, welcher sicher 6 mal getestet wurde und jedesmal gehalten hat.
- Der massive Spike letzter Woche war ganz klar Tether getrieben, trotzdem ist das nicht in sich zusammengebrochen, sondern wir haben einen neuen Floor, der 200 höher liegt. Das ist erstaunlich.
- Früher hätte nur ein Zehntel der Negativnews gereicht um Bitcoin um 1000 USD und mehr abstürzen zu lassen, heutezutage kann Tether implodieren BTC hält.
- Die Korrelation mit SPX ist nicht gegeben, erstaunlicherweise hält Bitcoin trotz SPX Kursrutschen
- Jeder Dumpversuch wird sofort massiv aufgefangen, und dies seit Wochen, Tether hin oder her.
- Crypto Assets haben sich bei 200 BN stabilisiert. Wir können davon ausgehen, dass die 200 BN wohl eher Whales, Exchanges und Miner sind und weniger Kleinanleger, die sind doch in der grossen Masse alle raus
- Charttechnisch deutet alles auf einen Ausbruch hin. Wenn der Floor hält, und der hält nun mal seit Wochen, dürfte die Richtung wohl eher gegen oben als unten sein.

Ich persönlich sehe keinen grossen Breakout, weder gegen oben noch gegen unten. Ich glaube das wird sich so weiterschleppen, bis wieder mal richtige Big News kommen. Mt Gox, ETF oder ähnliches. Und ob sich Tether nun noch ganz verabschiedet, so what, das ist wohl auch schon eingepriced. Klar ist, dass das tiefe Volumen anfällig macht für ein paar Spikes oder Dumps. Das wurde gestern um 3 Uhr morgens gerade mal ausgetestet. Und wieder aufgefangen, wie üblich.

Auf jeden Fall bleibe ich bei meiner Einschätzung, es gibt offensichtlich von grossen Playern im Markt ein enormes Interesse, den Markt bei 6000 zu halten. Sollten die nämlich nicht halten, dürfte das ganze Gefüge ins Rutschen kommen, Mining wird zusammenbrechen usw. Daran haben aber die grossen Player mit Sicherheit kein Interesse, nicht die Whales, nicht die Exchanges, nicht die Miner. Und die kontrollieren nun mal den BTC Preis, ohne Frage.

Antworten
SwissView marco8484
@marco8484, je niedriger das Tradingvolumen, umso anfälliger werden (relativ) hochkapitalisierte Assets für Kurseinbrüche. Wenn ich das sehe, sehen dass alle anderen Seniortrader und Large Trader auch. Diese Chance läst sich kein Hedgefonds entgehen.
Antworten
marco8484 SwissView
@SwissView, Ja Du hast ja prinzipiell immer Recht hier. Alles was ich heute wieder von Dir lese ist Panic Sell off und Warnings all over, wenn man das mal zählen würde wieviel mal Du in der Woche Warnings ausgibt, das nimmt doch keiner mehr Ernst. Wenn Du jeden Morgen Panic Sell!! schreist, und es passiert nichts über Wochen, dann ist das doch völlig kontraproduktiv, es gibt ja durchaus sehr valide Punkte die hier angeführt werden.

Jeder Seniortrader, Large Trader und Hedge Fund (LOL) sieht mit Sicherheit auch, dass 6000 seit Wochen hält, trotz SPX Einbruch, trotz massiven negativ news wie Tether. Ich sehe jedenfalls keinen massiven Anstieg der Shorts, die Deine These stützen würde.

Ich hab mal wieder versucht, einige nüchterne Fakten aufzuführen, um das etwas ausgewogener zu gestalten. Du kannst das gerne mit Fakten widerlegen, aber wisch doch nicht einfach immer alles weg was nicht in Dein Weltbild passt.

Antworten
SwissView marco8484
@marco8484, das Welbild der Crypto Community ist völlig klar: Sie verlassen den Cryptosektor und traden dort nicht mehr.

Alle Exchanges verlieren Trader und Teadingvolumen.

Finanzmärkte warten nie darauf, dass der letzte Trader den Mechanismus versteht. Oder anders formuliert: Wenn diese Diskussionen, in denen ein Markt schöngeredet wird, aufhören, ist ein Markt unten aufgeschlagen. Den Nachweis dafür werden alle diese Diskussionen bringen.
Antworten
SwissView marco8484
@marco8484,

Mit einem einfachen Click lässt sich nachlesen, wer wann was wo kommentiert hat.

https://de.tradingview.com/u/marco8484/#commented-charts
Antworten
marco8484 SwissView
@SwissView, Hält 6000 seit Juni oder hält 6000 nicht seit Juni? Hat SPX massiv verloren oder nicht? Hat BTC auch massiv verloren im gleichen Zeitraum? Das sind ein paar einfache Fragen.


Man kann in der Search Funktion auch "Panic Sell" und "Warning" eingeben um zu sehen, wer dies seit Monaten in der Endlosschlaufe kommentiert. :-)

Antworten
Digger bleib doch mal locker...wen wunderts, dass es bergab geht, war doch klar, dass das früher oder später passiert. Kann ja nicht "Kliffhänger" mäßig die ganze Zeit nur steigen.
+2 Antworten
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Hilfe holen Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Hilfe holen Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden