SwissView
Long

EM Currencies Sell Off IV - Südamerika II: Brasilanischer Real

FX_IDC:USDBRL   US Dollar / Brasilianischer Real
Brasilien war von 2014 bis 2017 mit der schwersten Wirtschaftskrise seiner Geschichte konfrontiert.Uursache waren Korruption, Misswirtschaft und politisches Versagen. Durch den steigenden Ölpreis hat sich die Lage in Brasilien nach 2017 etwas entspannt. Der BOVESPA hat mit einem Anstieg von 36.000 auf fast 90.000 Punkte eine sehr gute Performance gezeigt. Im Oktober sind in Brasilien Präsidentschaftswahlen. Das Ergebnis wird den Kurs des Real ebenso beinflussen wie die aktuell aufflammende Krise anderer EM Currencies.

Einzelne kleinere oder grössere Krisen hat es in den Emerging Markets in den letzten 30 Jahren immer wieder gegeben. Im Moment fehlt die Eindämmung der einzelnen "Brandherde" durch eine kooridinierte Politik von USA, IWF, EU und Zentralbanken. Ursache dafür ist US Präsident Trump, der diese Probleme schlicht und einfach nicht versteht. Die "Amerika First" Politik verhindert Lösung von Krisen ebenso wie die Eigenschaft von Trump, Öl in jedes brennende Feuer zu giessen. Die globale Economy steuert gerade auf eine Krise zu, die in anderen Konstellation im Ansatz bereits bekämpft worden wäre.

Brasilien wird via "Contagion" mit in den Abwärtsstrudel gerissen, sollte die Krise weiter eskalieren.

2014: Wirtschaftskrise in Brasilien ab 2014 – Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Wirtschaftskrise_in_Brasilien_(2014%E2%80%932017)
2015: Brasilien: Die brasilianische Totalkrise | ZEIT ONLINE https://www.zeit.de/wirtschaft/2015-08/brasilien-krise-wirtschaftsprognose-angela-merkel
2016: Hintergrund: Die tiefe Wirtschaftskrise in Brasilien https://www.sueddeutsche.de/news/politik/regierung-hintergrunddie-tiefe-wirtschaftskrise-in-brasilien-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-160512-99-915249
2016: Brasilien und Olympia : Versunken im Korruptionssumpf http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/korruptionsskandale-in-brasilien-foerdern-rezession-14372286.html
2018: Für sie             wird der Dollar zum Problem - Die Schulden von Schwellenländern werden wegen der erstarkenden US-Währung teurer. Dazu kommen die Sonderfälle Türkei und Argentinien. https://www.derbund.ch/wirtschaft/konjunktur/Fuer-sie-wird-der-Dollar-zum-Problem/story/12514440
Kommentar: USDBRL @ 4.1561 | Schwäche der EM‘s belasten Währungen & Aktienmärkte
https://www.investing.com/news/stock-market-news/stocks-fall-dollar-up-on-trade-tensions-emerging-market-woes-1597825
Kommentar: Wahl in Brasilien könnte zur Gefahr für Aktien- & Bondmärkte und FX werden
https://www.cnbc.com/2018/09/06/brazil-election-markets-could-quickly-spiral-into-crisis-mode.html
DE Deutsch
EN English
EN English (UK)
EN English (IN)
FR Français
ES Español
IT Italiano
PL Polski
SV Svenska
TR Türkçe
RU Русский
PT Português
ID Bahasa Indonesia
MS Bahasa Melayu
TH ภาษาไทย
VI Tiếng Việt
JA 日本語
KO 한국어
ZH 简体中文
ZH 繁體中文
AR العربية
HE עברית
Startseite Aktien-Screener Devisen-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Stock Charting Bibliothek Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Hilfe & Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Meine Support Tickets Support kontaktieren Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden