SwissView
Short

No Way Out 75 - Warnung vor Volumenkollaps

BITFINEX:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
Die 24h Tradingvolumian von Bitcoin             sind aktuell auf 3,20 Mrd. USD gefallen. Dies ist einer der niedrigsten Werte seit Dezember 2017.

All Cryptocurrencies

Number of Currencies: 2,270 Total Market Cap: $202,169,427,836 Vol (24H): $10,188,704,871

Das 24h Tradingvolumen USD ---> BTC             ist auf 208,883,148.26 Mio. USD eingebrochen. Da die Volumina doppelt gecounted werden, ist der effektive net Inflow nur noch 104 Mio. USD. Dies entspricht 4,3 Mio. USD pro Stunde.

In allen vergleichbaren Fällen kam es bei diesen niedrigen Volumina anschliessend zu "Spikes" von mehreren hundert USD. Ohne diese Spikes wäre Bitcoin             bereits vor Wochen unter die last line of support bei 5,8k gefallen.

Trader sollten diesen Markt spätestens jetzt verlassen und klare Signale abwarten. Bei diesen extrem niedrigen Handelsvolumian reagiert Bitcoin             extrem auf Pump oder Dump.

Selbst wenn noch Yen, Euro             und Won dazugerechnet werden sind die Volumina mit hoher Wahrscheinlichkeit zu gering, um den Kryptosektor mit 200 Mrd. USD total market cap auf dem aktuellen Niveau zu halten. Exchanges kosten Geld. Mit sinkenden Tradingvolumina brechen die Einnahmen weg. Der Kryptosektor ist ein unregulierter, nicht überwachter Markt. Es gibt keine Finanzmarkt Kontrolle, die allenfalls Broker schliessen würde. Brechen die Volumina weiter weg werden mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht alle Exchanges überleben können. TRADER und HODler sollten sich des Riskos bewusst sein, dass Exchanges jederzeit ohne jede Vorwarnung offline gehen könnten. Es gibt allenfalls Alternativen im etablierten Broker Sektor, in dem mit kleinerer Auswahl aber ohne Risko des Ausfalls des Brokers Cryptotrading möglich ist.

Take Care!


Kommentar: Executive Order Regarding the Establishment of the Task Force on Market Integrity and Consumer Fraud
LAW & JUSTICE
Issued on: July 11, 2018


https://www.whitehouse.gov/presidential-actions/executive-order-regarding-establishment-task-force-market-integrity-consumer-fraud/
Kommentar: Ich kann nur dringend empfehlen, den o.a. Link zu öffnen und sich anzuschauen, wer in dieser Kommision vertreten ist. Seit 10 Tagen bleiben die grossen Spikes aus.

Meiner Meinung nach lässt sich nicht ausschliessen, dass es hier einen Zusammenhang gibt. Auch der Volumenkollaps ist ein mögliches Indiz. Washtrading könnte aufgerund der Order von Trump zu riskant geworden sein.
Kommentar: Hinweis: Auch diese Tradingidea ist durch keine realen Positionen unterlegt. Es gibt keinerlei Interessenskonflikte. Es gibt keine offenen Positionen in Bitcoin oder Derivaten auf BTC und keine Token oder Altcoins im eigenen Bestand oder im Bestand nahestehender Personen.
Kommentar: BTC/USD 6,435.1 -78.3 -1.20%
ETH/USD 211.47 -5.97 -2.75%
BCH/USD 429.75 -22.13 -4.90%
IOT/USD 0.55840 -0.01779 -3.09%
LTC/USD 55.080 -2.090 -3.66%
XRP/USD 0.27778 -0.00106 -0.38%
BTC/EUR 5,550.1 -52.1 -0.93%
DASH/USD 186.06 -2.72 -1.44%
Kommentar: @ Community:

Interessant wären noch alle facts & figures zu mining Kosten bei ETH - und anderen Altcoins.
Kommentar: Pump & Dump: In the Line of Fire.

Nochmals der Rat: Wer nicht 24h den Markt verfolgen kann, sollte an die Seitenlinie gehen und den Krypto Markt solange verlassen, bis klare Signale vorliegen. Alles andere ist nichts anderes als reines Glücksspiel. Bitcoin ist umkalkulierbar, unberechenbar, wird manipuliert und vermutlich von unterschiedlichen Tradergruppen in die eine oder andere Richtung bewegt. Sollte es nur eine Tradergruppe sein, die den Markt bewegt, gibt es keinen Grund mehr, dort investiert zu bleiben.Die Tradingvolumina sind so niedrig, dass Bitcoin jederzeit sehr schnell in die eine oder andere Richtung bewegt werden kann. Der "Dump" heute war zu erwarten - und es werden weitere "Dumps" & Spikes folgen.

Volumen, bis 16.30 Uhr: https://data.bitcoinity.org/markets/volume/6h?c=e&r=minute&t=b
Volumen bis Montag, 10.30 Uhr:
https://data.bitcoinity.org/markets/volume/24h?c=e&r=minute&t=b



Chart:

Kommentar: Thx @ Recherche Team, special thx to https://de.tradingview.com/u/EduardZimmermann/

"Hashrate für All-Coins. Sowas hab ich im Netz noch nicht gefunden."

https://www.coinwarz.com/charts/network-hashrate-charts
Kommentar: 24 Tradingvolumina implodieren weiter

BTC @ 3,21 Mrd. USD. Fall unter 3 Mrd. wahrscheinlich. Total all Cryptos liegt bereits unter 10 Mrd. USD.

Cryptocurrencies
Number of Currencies: 2,270 Total Market Cap: $201,174,776,395 Vol (24H): $9,987,783,184


BTC/USD 6,475.0 -65.2 -1.00%
ETH/USD 217.32 -8.72 -3.86%
BCH/USD 439.66 -16.60 -3.64%
IOT/USD 0.57081 -0.01908 -3.23%
LTC/USD 56.290 -1.670 -2.88%
XRP/USD 0.27948 -0.00305 -1.08%
BTC/EUR 5,584.5 -54.5 -0.97%
DASH/USD 187.17 -4.55
Kommentar: ### 24 USD Trading Volume fällt auf 189 Mio. USD ###

Das Volumen ist Double counted. Effektiv fliessen nur noch 95 USD per 24h in BTC. Dies sind nur noch 3,70 Mio. USD pro Stunde. Trader und HODLer sollten den Markt verlassen. Das Pump & Dump Risiko ist zu hoch. Zusätzlich können jederzeit grössere Sell Ordes BTC sehr leicht um einige hundert USD abschiessen.
Kommentar: BTC @ 6,5k | Money Flow

USDT—-> BTC 61% (!)
https://www.cryptocompare.com/coins/btc/analysis/USD
Kommentar: Technische Warnung vor möglichen Anstieg des Verkaufsdrucks: Besrishes crossover 100 SMA vs. 200 SMA
https://www.livebitcoinnews.com/bitcoin-price-analysis-btc-usd-aiming-for-triangle-top/
Kommentar: BTC 6.475 I Money Flow - 24h Tradingvolumina (3,27 Mrd. USD) weiterhin viel zu niedrig. 24h USD---> BTC Volume 189 Mio. USD, USDT 61%.

1 USDT 623,024,455.17: 60.51%
2 USD $ 189,025,171.71: 18.32%
3 JPY ¥ 9,990,167,443.80: 8.67%
4 KRW ₩ 54,119,040,508.28: 4.64%
5 EUR € 21,333,773.90: 2.41%
6 BCH 50,690.38: 2.20%

BTC/USD 6,475.0 -14.0 -0.22%
ETH/USD 215.67 -2.62 -1.20%
BCH/USD 445.05 +4.39 +1.00%
IOT/USD 0.56765 -0.00964 -1.67%
LTC/USD 55.720 -0.710 -1.26%
XRP/USD 0.27933 +0.00123 +0.44%
BTC/EUR 5,563.5 -27.2 -0.49%
DASH/USD 194.08 +8.03 +4.32%
Kommentar: "Spike-Catcher"


Kommentar: Whale watching

BITCOIN WALLET MIT 720 MIO USD ERWACHT AUS DORNRÖSCHENSCHLAF
https://base58.de/bitcoin-wallet-mit-720-mio-usd-erwacht-aus-dornroeschenschlaf/
Kommentar: Was bewirken niedrige Tradingvolumina?

3 Tage in Folge schließt der Bitcoin Plus-Minus-Null. Die Ruhe?
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10863286-cryptos-with-block66-3-tage-folge-schliesst-bitcoin-plus-minus-null-ruhe
Kommentar: Was bewirken niedrige Tradingvolumina?

Niedrige Tradingvolumina führen (ohne Pump & Dump) dazu, dass sich Kurse kaum noch bewegen. Gleichzeitig wird ein Markt verwundbarer gegen grössere Verkaufsorders.

Warum sollten grössere Verkaufsorders kommen?

Bitcoin ist in diesem Punkt vergleichbar mit Commodities. Es gibt keine Dividenden oder keine Zinsen, die ausbezahlt werden. Das eigesetzte Kapital bringt nur Ertrag, wenn Bitcoin im Wert steigt. Steigen Kryptos im Wert nicht an, macht es keinen Sinn, dort Kapital zu investieren.
Kommentar: Was bewirken niedrige Tradingvolumina?

Zitat: "Das fehlende Volumen in Verbindung mit dem wachsenden Volumen an Tether (USDT) und anderen stabilen Coins führte dazu, dass Investoren den Wert gegenüber dem US-Dollar absicherten und somit einen Dominoeffekt an den großen Börsen erzeugten.

Wichtige Variable: ICO

Ethereum hat sich im unteren Bereich der 200 $-Marke als widerstandsfähig erwiesen, sodass Investoren und Trader in der naher Zukunft optimistischer werden können. Viele Analysten behaupteten, dass ETH im September und in den letzten Monaten aufgrund eines von ICO-Projekten auf Ethereum-Basis initiierten Ausverkaufs der ETH gesunken sei.

Die Forscher von Diar entdeckten jedoch, dass Ethereum-basierte Projekte immer noch mehr als 500 Millionen Dollar an Ether halten und auf den meisten ihrer ETH-Reserven sitzen, die sie seit dem ICO nicht mehr verkauft haben.

Während umfassende Finanzzahlen von vielen Unternehmen nicht veröffentlicht werden, sind die Beträge, die sie zum Zeitpunkt ihres ICO in ihren ursprünglichen Ether-Treasuries haben, öffentliche Informationen. Einige der beliebtesten und erwarteten Projekte, von denen die meisten noch nicht gestartet sind, befinden sich in Schatzkammern nördlich von 500 Millionen Dollar. Das heißt, ohne den Kassenbestand und die eigenen Token-Reserven.

Wenn ICOs in Zukunft beginnen, ihre ETH-Reserven an Kryptowährungsbörsen zu verkaufen, könnte ETH für einen weiteren großen Ausverkauf anfällig sein, ähnlich wie Anfang September."

https://coincierge.de/2018/ico-ausverkauf-nicht-verantwortlich-fuer-den-ethereum-crash/
Kommentar: FOMO

XRP auf 589 USD. Begründung: Banken nutzen XRP für Transaktionen.

(XRP soll also auf 598 USD steigen, da Banken eine Kunstwährung nutzen, mit denen Kleinanleger an den Kryptobörsen zocken. Die Markkapitalisierung von XRP steigt dann - mal eben so von 11 Mrd. US auf 1.100 Mrd. USD - nur weil Geld von A nach B transferiert wird)
https://coin-hero.de/ripple-umstrittene-theorie-xrp-bis-jahresende-auf-589-usd-was-ist-dran/
Kommentar: BTC @ 6.320 mit sell signal

Kommentar: "Spike Catcher"

Kommentar: BTC @ 6.260 | 24h Tradingvolume @ 3,69 Mrd. USD. Das Volumen ist zu niedrig, um grössere Sell Orders aufzufangen.

BTC/USD 6,229.1 -255.9 -3.95%
ETH/USD 204.57 -14.19 -6.49%
BCH/USD 416.64 -23.82 -5.41%
IOT/USD 0.53561 -0.03940 -6.85%
LTC/USD 53.290 -2.930 -5.21%
XRP/USD 0.27086 -0.00723 -2.60%
BTC/EUR 5,360.0 -220.2 -3.95%
DASH/USD 187.10 +1.43 +0.77%
Kommentar: „Spike-Prinzip“

3 k BTC (sell order) in 60 Sekunden.

https://data.bitcoinity.org/markets/volume/6h?c=e&r=minute&t=b
https://data.bitcoinity.org/markets/volume/24h?c=e&r=minute&t=b

Der Unterschied zu „Long Spikes“:

Auf lower lows folgen neue lower lows. Das Verkaufsinteresse ist da. Vice versa fehlt das Kaufinteresse.

How to trade it?

Sobald das Tadingvolumen kollabiert sofort den Markt verlassen und nach klaren Signalen dem Markt folgen. Heute: short.

quod erat demonstrandum.
Kommentar: USD <--->BTC Tradingvolumina steigen


1 USDT 706,629,381.87: 50.34%
2 USD $ 328,219,913.86: 23.48%
3 JPY ¥ 19,419,570,555.38: 12.47%
4 EUR € 54,929,093.24: 4.61%
5 KRW ₩ 64,815,119,280.72: 4.07%
6 BCH 51,158.77: 1.62%
Kommentar: Analytische Aussage

Bei steigenden Kursen fällt das Interesse, es kommen immer weniger Käufer in den Markt. Fallen die Kurse, steigen die Volumina, d.h. das Interesse an Verkäufen nimmt massiv zu. Dieses Patter aus analytischer Sicht:

- bearishe Divergenz
- Typisch für Bearmarkets
- trendbestätigend

Der Kursrückgang heute erfolgte synchron zu den US-Aktienmärkten. SPX, DJIA und Comp stehen vor einer grösseren Korrektur, d.h. auch von dieser Seite aus trüben sich die Chancen für BTC 10k-20k bis Jahresende massiv ein.
Kommentar: Korrelation BTC <---> SPX/SPY



Die US-Aktienmärkte zeigen heute die enge Korrelation auf der Downside. Der Chart zeigt die Korrelation der letzten Wochen: Bitcoin folgt dem breiten US Aktienmarkt stärker nach unten als nach oben.
Kommentar: Wirkungskette:

SPX ---> BTC ---> Altcoins:

ETH


XRP
Kommentar: Crypto Nr.4 BCH

Lower Low
Kommentar: End of day

Erneuter flash crash

BTC/USD 6,227.0 -269.1 -4.14%
ETH/USD 194.60 -25.73 -11.68%
BCH/USD 410.48 -38.01 -8.48%
IOT/USD 0.52820 -0.04907 -8.50%
LTC/USD 51.560 -5.730 -10.00%
XRP/USD 0.26887 -0.01155 -4.12%
BTC/EUR 5,340.4 -248.8 -4.45%
DASH/USD 179.26 -12.80 -6.66%

Ähnliche Ideen

wow... bit-x hat einen hohen Anteil am Volumen seit etwa 12 Uhr und als das Volumen bei bitfinex ebenfalls gegen 14.15 drastisch steigt, spiked BTC mal kräftig.
Den Anfang hat allerdings XRP gemacht - wohl wegen dieser Nachricht: https://www.fxstreet.com/cryptocurrencies/news/ripple-price-jumps-13-on-tuesday-as-saudis-national-commercial-bank-joins-ripplenet-201809181201?utm_source=tradingview&utm_medium=rss&utm_campaign=254b9d70-7c4b-481b-a94e-aaac0c60ed14
Antworten
https://www.nytimes.com/2018/08/20/technology/cryptocurrency-investor-losses.html

So macht es auch weiterhin die Runde. Wie wahrscheinlich wird es also, dass neues Geld reinkommt?? Nicht so sehr oder?
+1 Antworten
Flexiflex Flexiflex
@Flexiflex, "Kim Hyon-jeong, a 45-year-old teacher and mother of one who lives on the outskirts of Seoul, said she put about 100 million won, or $90,000, into cryptocurrencies last fall. She drew on savings, an insurance policy and a $25,000 loan. Her investments are now down about 90 percent."

.. uff
+1 Antworten
SwissView Flexiflex
@Flexiflex, Südkorea ist anscheinend ein relativ grosser hot spot für Cryptos und BTC. Wenn sich Stories wie diese herumsprechen, und das wird kaum zu verhindern sein, bricht das Interesse in Südkorea an Cryptos ein. Dieser Effekt sollte zunehmen, je näher das Jahresende rückt. Die Prognosen mit BTC End of the Year über 20K sind immer noch offen, Beispiel:

50.000 USD bis Ende 2018

https://www.cnbc.com/2018/06/29/bitcoin-will-reach-50000-in-2018-says-founder-of-bitcoin-exchange.html
Antworten
updates zum USDT Gerücht hier:
Antworten
Updates zum ETH Gerücht hier:

 
Antworten
Könnte das bitte mal jemand nachprüfen?

https://twitter.com/spiralcal/status/1041777657850019840
Antworten
pale81 MllerJohn
@MllerJohn, Was für ein Zufall : )
Antworten
DE Deutsch
EN English
EN English (UK)
EN English (IN)
FR Français
ES Español
IT Italiano
PL Polski
SV Svenska
TR Türkçe
RU Русский
PT Português
ID Bahasa Indonesia
MS Bahasa Melayu
TH ภาษาไทย
VI Tiếng Việt
JA 日本語
KO 한국어
ZH 简体中文
ZH 繁體中文
AR العربية
HE עברית
Startseite Aktien-Screener Devisen-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Stock Charting Bibliothek Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Hilfe & Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Meine Support Tickets Support kontaktieren Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden