SwissView
Short

No Way Out LXVI (66): FOMO vs. Money Flow vs. Mythos "Hashrate"

QUANDL:BCHAIN/HRATE   BCHAIN/HRATE
Bitcoin             läuft aktuell in die Spitze des Rising Wedges , der mit einiger Wahrscheinlichkeit u.a. durch Interventionen von mehr als einer halben Milliarde (Luft?) Dollar via USDT geformt wurde. Diese Formation ist Bestandteil der aktuellen Chartanalysen, die in der Kryptopresse nachzulesen sind. Rising Wedges sind bearishe Pattern, die einen downtrend bestätigen. Die Interventions- und Rettungteams arbeiten seit Monaten punktgenau - d.h. für Mittwoch oder Donnerstag sollten die nächsten Rettungsspikes zu erwarten sein, um eine Wiederaufnahme des Downtrendes zu verhindern. Kurzfristig erleichtert werden Kursmanipulationen durch die niedrigen Tradingvolumina. Ziel der Kursmanipulationen dürfte es sein, weiter das FOMO Moment zu triggern. Die fallenden 24 Tradingvolumina zeigen allerdings, dass dies in der laufenden Serie der Spikes bislang nicht (optimal) funktioniert. Dementsprechend müssen immer mehr Tether in den Markt geschossen werden. Mit 565 Mio. transferierten Tethern innerhalb von nur 3-4 Wochen wird dementsprechend auch das höchste Interventionsvolumen gemessen. Nachweis: https://omniexplorer.info/address/1NTMakcgVwQpMdGxRQnFKyb3G1FAJysSfz/1

Aktuelles Tagesgeschehen:



Aktuelle Tradingvolumina:

BTC             24h Tradingvolume: 3,92 Mrd. USD
All Cryptocurrencies
Total Market Cap: $236,530,807,776 Vol (24H): $11,825,242,038
https://www.investing.com/crypto/currencies

Daten von https://www.cryptocompare.com/coins/btc/analysis/USD?period=1D

1. USDT 1,018,728,275.21: 61.59%
2. USD $ 282,704,659.83: 17.05%
3. JPY ¥ 18,070,456,696.85 :9.86%
4. EUR             45,463,817.52: 3.19%
5. KRW             ₩ 58,975,740,360.06: 3.19%

Das 24h Tradingvolume von Bitcoin             fällt immer weiter. Mit 3,92 Mrd. USD ist dieses Volumen für einen Börsenhandelstag (Mo-Fr) einer der niedrigsten Werte seit Dezember. Nicht nur die Tradingvolumina per saldo fallen: Die Fiat Money inflows betragen nur noch 33%. Der Rest des Volumens wird durch Tether (61%) oder Trades gegen andere Kryptos generiert.

Die Fiat Money Tradingvolumina zeigen, dass das FOMO Momentum langsam entweicht. Gemäss Cryptocompare wurden in den letzten Stunden 11,75 Mio. USD pro Stunde gegen BTC             getradet. Dies sind im Durchschnitt 5,875 MIo. USD Käufe von Bitcoin             und 5,875 Mio USD Verkäufe von Bitcoin             . Bei diesen niedrigen Volumina stellt sich die Frage, wie sich die derzeit 13,2 Mio. USD bemerkbar machen, die jeden Tag an BTC-Miner ausgeschüttet werden (https://www.bitcoinmining.com/what-is-the-bitcoin-block-reward/). Die übrigen (mittlerweile 2015) Cryptos haben teils Bitcoin             als Schnittstelle zum Fiatmoney. Auch hier wird jeden Tag Fiat Money benötigt, um Kryptos in Cash zu transferieren. Mitarbeiter, Strom und sonstige Kosten müssen in USD, Yen oder Yuan bezahlt werden. Pro Tag könnten so bis zu 20 Mio. USD aus dem Krypto Sektor abfliessen. Diese Summe muss - jeden Tag - durch Nettozuflüsse ersetzt werden - oder die Kurse fallen.

Für Mittelzuflüsse sind bislang überwiegend Retail Trader "zuständig". Wären Institutionelle Anleger im Markt aktiv, würden die USD Zuflüsse und die Tradingvolumina steigen. Beide Kennzahlen fallen. Zurückgehender Demand steht beständiger sSupply gegenüber: Neben dem Overhead Supply fallen bei weiter zurückgehenden Tradingvolumina die Miner dementsprechend immer mehr ins Gewicht.

Bis Ende des Jahres sind es noch 3 Monate und 27 Tage. Dies ist nicht mehr viel Zeit, um die mehrfach angekündigten 20k-50k zu erreichen. Kann die Industry nicht liefern, werden Trader und HODLer ein weiteres mal demotiviert. Die Kryptoindustry verliert weiter an Glaubwürdigkeit. Viele Argumente bleiben dann nicht mehr übrig.


Für das FOMO Momentum wurde beispielsweise regelmässig die Hashrate als unwiderlegbares Argument angeführt.

Mit diesem Thema hat sich vor zwei Tagen ein Autor auf Investing.com beschäftigt:
https://www.investing.com/analysis/investigating-claims-regarding-the-bitcoin-hash-rate-fact-vs-fantasy-200341821

Die Logik dieses Mythos besteht darin, dass die Hashrate immer (!) exponentiell steigt und daher Bitcoin             dem (immer) folgen muss. In dem Beitrag des Autors auf Investing.com ist ETH vs. Hashrate beschrieben, wo derzeit die Miningkosten nicht mehr gedeckt sind. Fallen die Kryptos weiter, steigt prozentuall der Anteil der von Minern verkauften Coins im Vergleich zum 24h Tradingvolumen. Sollten die Kryptos weitere sell offs sehen, wird sich dieses Momentum mit jedem Kursrutsch verstärken. Die Hashrate wird kaum steigen, wenn die Miningkosten nicht mehr gedeckt werden. Die Gesetzmässigkeit wird bislang klar in eine Richtung definiert: Die Hashrate wird immer weiter steigen. ETH zeigt, dass die Hashrate seitwärts läuft, wenn die Kosten nicht mehr gedeckt werden. Fällt ETH weiter, wird auch dort die Hashrate fallen. Ein weiterer Mythos wird entzaubert, Trader werden, sobald sie             davon erfahren, ein weiteres mal enttäuscht und demotiviert. Ein weiteres FOMO Argument ginge dann verloren.
Kommentar: Bitfinex sendet weitere 35 Mio. Tether zurück.

Send: Tether ---> Bitfinex 565 Mio.
Rücktransfer: --> 265 Mio.

Simple Send
546b6c58fea1cfe2a44d9e0fa8d0343fae4f161aacb2bb4d70f9a446535fbd0f
9/4/2018 11:36:57 AM
1KYiKJEfdJtap9QX2v9BXJMpz2SfU4pgZw
1NTMakcgVwQpMdGxRQnFKyb3G1FAJysSfz


Kommentar: Hashrate @ 48155355 I Recap Nvidia

25.06.2018 Krypto-Mining: Nvidia bleibt auf seiner Hardware sitzen
https://www.btc-echo.de/krypto-mining-nvidia-bleibt-auf-seiner-hardware-sitzen/
Kommentar: 17.08.2018 Nvida Quartalsumsätze mit Mining Chips brechen um mehr als 90% von 289 auf 18 Mio. USD ein.
http://www.latimes.com/business/la-fi-tn-nvidia-cryptocurrency-20180817-story.html
Kommentar: 18.08.2018 Nvidia: Nach Einbruch der Geschäfte – Rückzug aus dem Kryptomarkt
https://www.btc-echo.de/nvidia-nach-einbruch-der-geschaefte-rueckzug-aus-dem-krypto-markt/
Kommentar: Bitmain IPO

Bemerkenswert ist das "IPO". Zu erwarten gewesen wäre ein "ICO".

Die News zeigen, dass der geplante Börsengang durch Fehlinformationen begleitet wird, die Bitmain verbreitet. Die Nachrichtenlage trübt sich jeden Tag vor dem geplanten IPO ein.

07.08.2018 https://cointelegraph.com/news/bitmain-hits-15-billion-valuation-with-recent-backing-from-ubers-largest-shareholder
14.08.2018 https://coin-hero.de/bitmain-riesige-wette-auf-bitcoin-cash/
22.08.2018 https://kryptoszene.de/bitmain-ipo-wird-immer-zweifelhafter/
03.09.2018 https://coincierge.de/2018/wieso-kryptowaehrung-mining-unternehmen-bitmain-absichtlich-geld-verliert/
Kommentar: Bitmain IPO, Auswirkungen auf BTC & BCH

Outlook for Bitcoin

We believe that an IPO for Bitmain is a negative for the price of BTC in the short run, and could lead to Bitcoin Cash becoming obsolete. Bitcoin Cash already has very few supporters who seem to be publicly pumping the price. At a price below breakeven mining, transactions become less secure and therefore less meaningful. Bitcoin could be pushed back into a lower trading range, below the 2018 lows.


https://www.crowdfundinsider.com/2018/09/138553-bitmain-ipo-what-it-means-for-bitcoin/
Kommentar: Miningkosten:

Price Floor for BTC

We set a price floor on Bitcoin by examining the average of mining costs in China, Sweden, Georgia, and the United States, as about 80% of all mining occurs in these locations. The average cost to mine one Bitcoin in these locations is $4,500, providing a potential price floor around that amount.

BTC Mine Costs (before the 25% hashrate increase):

At discounted rate of $0.03/kWh = $3,900
At wholesale rate of $0.06/kWh = $4,800
At industrial rate of $0.13/kWh = $6,900

BCH Mining Costs (before hashrate increases)

BCH mining is about as 38% as efficient as BTC, and already in the red for miners. Breakeven points are estimated to be:

Discounted rate of $0.03/kwh = $821
Wholesale rate of $0.06/kwh =$1010.52
Industrial rate of $0.13/kwh =$1452.63 (edited)

LTC Mining Costs

Though there are no good data points for breakeven pricing for Litecoin, a confidential source states, “it has been profitless for quite some time … I mine LTC in the US (Oklahoma) and I mine $2.10 a day – it costs $3 a day to mine.”
https://www.crowdfundinsider.com/2018/09/138553-bitmain-ipo-what-it-means-for-bitcoin/
Kommentar: 28.08.2018 Schleichender Kollaps des Sektors:

Recherche Beitrag von Flexiflex: GMO stoppt Bitcoin Cash Mining

CCN is reporting today that GMO Internet, Japan based mining firm and mining chip manufacturer, has announced it will be ceasing its bitcoin cash mining operation and instead focus only on bitcoin. The move is most likely due to the significant difference in profitability between bitcoin mining and bitcoin cash mining.
https://www.chepicap.com/en/news/3243/gmo-to-end-mining-bitcoin-cash.html
https://de.tradingview.com/u/Flexiflex/
Kommentar: BTC @ 7,4k I USDT Tradingvolume stiegt auf 60,98%. Total 24h Tradingvolume 4,02 Mrd. USD. Dieser Wert ist für einen regulären Börsentag (Mo-Fr) viel zu niedrig - und ideal für weitere Pump-Versuche. Von den zuletzt in den Markt geschossenen 565 Mio. USDT sind immer noch 300 nicht zurücktransferiert.


1 USDT 1,012,090,094.44: 60.98%
2 USD $ 291,144,507.76: 17.46%
3 JPY ¥ 17,391,703,141.47: 9.45%
4 EUR € 50,433,377.42: 3.52%
5 KRW ₩ 63,211,470,865.97: 3.41%

All Cryptocurrencies
Total Market Cap: $239,476,194,794 Vol (24H): $12,182,493,987
Kommentar: BTC @ 7.375 I Rising Wedge - der nächste Pump sollte am Ende dieses Chartpatterns erwartet werden. Die Bitcoin Industry wird versuchen, den Sprung über den Downtrend zu triggern. Um dorthinzu kommen ist das genutzte USDT Volumen von 300 MIo. USDT im Juni auf 565 Mio. USDT gestiegen. Dies deckt sich mit den zurückgehenden FOMO Tradingvolumina. Die Bitcoin Industry muss immer mehr Sythetische Trades generieren, um ihre Kursziele zu erreichen.

Kommentar: 25 Mio. USDT sind noch verfügbar. Der nächste Spike wird kommen und vermutlich wundersamerweise die 12k Shortpositionen auf Bitfinex triggern.

100 Mio. USDT —-> Bitfinex
75 Mio. USDT zurücktransferiert
................
25 Mio verbleiben. Ausreichend Tether, um innerhalb von 3-5 Minuten BTC um 300-400 USD zu spiken und die 8k,10k oder 20k Fantasie zu triggern - bei fast 2/3 USDTBTC Tradingvolume.
https://cryptopotato.com/100m-usdt-are-on-the-way-to-bitfinex-while-btc-shorts-surges/
Kommentar: J.L. van der Velde wird verstanden haben, dass immer mehr Trader auf USDT Transfers achten. Zum „Pump“ kommt - anscheinend - noch das „Hase und Igel“ Spiel dazu. Wie erwähnt sind die Interventionen alle bislang perfekt getimt gewesen. Notenbanken könnten dies nicht besser machen. Die Interventionen erfolgen Punktgenau mit präziser Kenntnis der Orderlage.

Link zur Überwachung der Tether Transfers:
https://omniexplorer.info/address/1NTMakcgVwQpMdGxRQnFKyb3G1FAJysSfz

Link zu J.L. van der Felde
https://krypto-wiki.de/tether-august/
https://www.ethnews.com/finding-van-der-velde-a-mission-to-unmask-the-ceo-of-the-worlds-largest-bitcoin-exchange
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Tether
https://en.m.wikipedia.org/wiki/Tether_(cryptocurrency)
Kommentar: Recap: Google Suchanfragen zeigen, das BTC bei 2k liegen sollte:

https://www.btc-echo.de/bitcoin-suchanfragen-bei-google-sinken-staerker-als-der-kurs/

,,Now everybody doing Bitcoin“- Rap auf Eminems Album Kamikaze

"Trotz der sinkenden Preise für Kryptowährungen in diesem Jahr scheint das Bewusstsein für Bitcoin und digitale Währungen zu wachsen. Obwohl der Preis von Bitcoin (BTC) mittlerweile deutlich unter seinem Rekordhoch liegt, hat der Bullen-Run des letzten Jahres laut CryptoCompare zu zahlreichen Erwähnungen von Bitcoin in verschiedenen Film- und Fernsehshows geführt."
https://base58.de/now-everybody-doing-bitcoin-rap-auf-eminems-album-kamikaze/

Trotz der gewohnten positiven Hochglanz-Meldungen der Krypto Presse werden an der Bitfinex derzeit 129 Mio USDBTC per 24h getradet. Im Dezember waren es 500 bis 600 Mio. USD - pro 24h.
Kommentar: Bitcoin Hash Rate steigt stetig an - positiv
https://coincierge.de/2018/bitcoin-hash-rate-steigt-stetig-an/
Kommentar: Hashrate steigt. BTC wird auf 28k ansteigen - euphorisch.
Bitcoin Hashrate explodiert um über 50%, Experte sieht neues Allzeithoch für Bitcoin Kurs
https://www.kryptovergleich.org/bitcoin-hashrate-explodiert-um-ueber-50-experte-sieht-neues-allzeithoch-fuer-bitcoin-kurs/
Kommentar: ETH Block Reward Cut

2018: 2,065 Mrd. USD
2019: 1.377 Mrd. USD

https://ethereumworldnews.com/ethereum-developers-cut-rewards-curb-inflation/

Im September müssen (ex Coin Banking) 398 Mio. USD und für ETH 168 Mio USD in den Krypto Markt gepumpt werden, nur um die Mining Inflation auszugleichen. 566 Mio. USD pro Monat entspricht dem gesamten 24 Tradingvolume in USD von 2 Handelstagen. Fallen die Tradingvolumina weiter, erhöht sich das prozentuale Volumen der net cash Abflüsse.

Gemindert: 61% des BTC Handelsvolumens wird heute in Tether abgewickelt.
Kommentar: Reminder ... 61% des BTC Handelsvolumens wird heute in Tether abgewickelt.

Nochmals der Hinweis. Der Krypto Sektor hat eine durch das Mining bedingte "Inflation". Dies bedeutet, dass im Monat September die Retail Trader per Saldo für alle 2016 Crypto Currencies einen Betrag zwischen 800 Mio. und 1 Mrd. USD netto cash in den Cryptomarkt einschiessen müssen, um das Kursniveau nicht weiter absinken zu lassen. Die gleiche Summe dann im Oktober, November, Dezember usw. usw. usw.
Kommentar: BTC @ 7,4k I 24 h Tradingvolume mit 4,2 Mrd. deutlich zu niedrig für einen Dienstag. In Asien fallen über Nacht in der Regel die Tradingvolumina. Ideale Voraussetzungen für einen Spike "End of Day" @ 01.00 Uhr bis 02.00 Uhr.

All Cryptocurrencies
Number of Currencies: 2,216 Total Market Cap: $240,448,648,997 Vol (24H): $12,704,483,380

Tether ist gemessen am Total Market Cap die Nr. 8. Werden im bisherigen Tempo weiter USDT geprintet, wird Tether im Laufe des Jahres 2019 die Nr. 5 oder allenfalls die Nr. 4 sein.
Kommentar: Kursmanipulationen wie bei Bitcoin sind in unregulierten Märkten jederzeit möglich. Diese Manipulationen fallen nicht nur Tradern, sondern auch der Politik auf. Die EU will dagegen vorgehen und Crypto Currencies weiter regulieren.

Zitat:

"Mit Envion scheiterte 2018 der größte deutsche virtuelle Börsengang. Anleger reichten daraufhin Klage gegenüber den Emittenten ein. Der Ruf dieser „Initial Coin Offerings“ (ICO) hat darunter ziemlich gelitten. Eine Studie des Center for Financial Studies der Frankfurter Goethe-Universität ergab, dass Topmanager von Banken, Versicherungen und Vermögensverwaltern die ICOs überwiegend als riskant einstufen. Über 70 Prozent der Manager forderten in der Umfrage eine stärkere Regulierung des ICO-Marktes."

Auf diesen Effekt, unter direktem Bezug auf Envion" wurde in dieser Serie von über 30 Trading Ideas mehrfach hingewiesen.

Quelle:

Kryptowährungen EU erwägt striktere Regeln für Bitcoin & Co.

Die Risiken der Kryptowährungen rücken immer mehr in den Fokus der Politik. Die europäischen Finanzminister diskutieren über eine Regulierung.
https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/devisen-rohstoffe/kryptowaehrungen-eu-erwaegt-striktere-regeln-fuer-bitcoin-und-co-/22993608.html

Ankündigungen von Regulierungen haben in den letzten 9 Monaten den Kurs von Bitcoin regelmässig massiv unter Druck gesetzt.
Kommentar: Hashrate mit grösstem Einbruch seit Erfassung der Daten

Kommentar: Mythos Hashrate

Einbruch der Hashrate: Die Hashrate unterliegt überwiegend durch Maintenance sehr hohen Schwankungen. Der interaktive Chart zeigt die genauen Daten. Der Rückgang ist der bislang grösste, der je gemessen wurde. Knapp 20,000,000 TH/s oder 1/3 der Rechnerleistung sind seit einer Woche vom Netz genommen worden.

27.08.2018 TH/s 61,866,256
04.09,2018 TH/s 42,135,936

https://www.blockchain.com/de/charts/hash-rate
Kommentar: Kryptopresse:

Der erste massive Einbruch der Hashrate ist vom 27. auf den 29. August erfolgt. Diese Trading Idea ist entstanden im Rahmen der Recherche, wie die "Krypto Hochglanz-Presse" auf Nachrichten reagiert und wie positive oder negative Nachrichten gewichtet sind.

"News" von gestern:

29.08.2018 Bitcoin Hashrate Hits New Record With 35% Gain in Last Two Days
https://bitcoinist.com/bitcoin-hashrate-record-150-gains/
29.08.2018 Bitcoin Hash Rate Jumps 10 Million TH/s in Single Day
https://blockonomi.com/bitcoin-hash-rate-jump/
30.08.2018 Bitcoin Hashrate explodiert um über 50%, Experte sieht neues Allzeithoch für Bitcoin Kurs
https://www.kryptovergleich.org/bitcoin-hashrate-explodiert-um-ueber-50-experte-sieht-neues-allzeithoch-fuer-bitcoin-kurs/
30.08.2018 Bitcoin Hash Rate Continues To Increase, Reaches 61.8 EH/s https://cryptoslate.com/bitcoin-hash-rate-continues-to-increase-reaches-61-8-eh-s/
30.08.2018 (Niederländische Quelle) Hashrate Bitcoin-mining stijgt enorm https://www.crypto-insiders.nl/nieuws/mining/hashrate-bitcoin-mining-stijgt-enorm/
02.09.2018 Bitcoin Hash Rate steigt stetig an https://coincierge.de/2018/bitcoin-hash-rate-steigt-stetig-an/

News von heute:

05.09.2018 Bitcoin Cash (BCH) Hash Rate Drops, Putting The Blockchain At Risk
https://billionaire365.com/2018/09/05/bitcoin-cash-bch-hash-rate-drops-putting-the-blockchain-at-risk/
Kommentar: Bitfinex sendet weitere 20 Mio. USDT zurück.

Anscheinend vorläufig keine Spikes mehr.

Simple Send
b593777313d409a28f86f959f7b5abe97645d362dda7d56b76fad0e78021d7ff
9/5/2018 11:12:46 AM
1KYiKJEfdJtap9QX2v9BXJMpz2SfU4pgZw
1NTMakcgVwQpMdGxRQnFKyb3G1FAJysSfz
10,000,000.00
TetherUS (#31)
Simple Send
2922980f8fc29404576cb256bd1c52d52ab20de4119d5f16c5b1f78234c91b15
9/5/2018 11:12:46 AM
1KYiKJEfdJtap9QX2v9BXJMpz2SfU4pgZw
1NTMakcgVwQpMdGxRQnFKyb3G1FAJysSfz
10,718,600.00
TetherUS (#31)
Kommentar: Bitocin "Dump" ab 11.30 Uhr: Updates hier

Kommentar: updates hier via click in den Chart:

Kommentar:
Kommentar:
Kommentar: Bitte o.a. Chart anklicken.
Kommentar:
Kommentar: Updates im o.a. Chart
Kommentar: Krypto Nr. 2 ETH @ 257: Flash Crash aus Triangle-Formation heraus, Sturz auf die bisherigen lower lows. Trendformation und Volumen bestätigen vorerst intakten Downtrend. Kursziel: Null. 24h Volume steigt auf 1,75 Mrd. USD


Kommentar: BTC @ 7k I Die "Institutional Story" platzt das zweite mal

Goldman drops bitcoin trading plans for now: Business Insider

Goldman Sachs Group Inc (N:GS) is ditching plans to open a desk for trading cryptocurrencies as the regulatory framework for crypto remains unclear, Business Insider reported on Wednesday, citing people familiar with the matter.
In recent weeks, Goldman executives have concluded that many steps still need to be taken, most of them outside the bank's control, before a regulated bank would be allowed to trade cryptocurrencies, the financial news website reported.
"At this point, we have not reached a conclusion on the scope of our digital asset offering," Goldman Sachs spokesperson Michael DuVally told Reuters.
The Wall Street bank was planning to clear bitcoin futures for some clients as the new contracts were going live on exchanges when the cryptocurrency rocketed to a record high of $16,000 in December.

https://www.investing.com/news/cryptocurrency-news/goldman-drops-bitcoin-trading-plans-for-now-business-insider-1598564
Kommentar: Retail Trader verlieren ihr Interesse an Kryptos. Die „Institutionellen“ meiden Cryptos. Die ohnehin sehr niedrigen Tradingvolumina sind nicht real, sondern teils gefaked.

Bitcoin falls after Goldman reportedly drops crypto trading plans

https://www.cnbc.com/2018/09/05/bitcoin-falls-after-goldman-reportedly-drops-crypto-trading-plans.html
Kommentar: BITCOIN Bitcoin used in wash trading, crypto investors spot unusual high trading volume on Bithumb
There is currently USD 250 millions of fake volume traded at Korean crypto exchange Bithumb, every day at 11 AM Korean Time, since the 25th of August. My Tweet storm covers the math behind it in simple terms. Wash trading illustrated.”
https://ambcrypto.com/bitcoin-btc-used-in-wash-trading-crypto-investors-spot-unusual-high-trading-volume-on-bithumb/
Kommentar: Verlässliche News:

Krypto Börse Kraken muss 57 Mitarbeiter entlassen
https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-09-06/crypto-exchange-kraken-reduces-staff-amid-digital-downturn
Kommentar: Vitalik Buterin

„Cryptocurrencies sind in einer Sackgasse. Die Goldgräberstimmung ist vorbei. Der Anstieg 2017 basierte auf Marketing und wird sich 2018 nicht wiederholen“.

https://www.newsbtc.com/2018/09/08/ethereum-co-founder-blockchain-growth-based-on-marketing-is-hitting-a-dead-end/
Kommentar: ETH, Preis für Trader: 190 USD
ETH, Preis für Miner: 600 USD

https://www.trustnodes.com/2018/08/11/bitcoin-ethereum-mining-still-profitable
Kommentar: Volumen Rückgang (Chart im Link)

Exchanges nutzen Umstrittene Praktiken um Marktanteile zu gewinnen
https://www.investing.com/news/cryptocurrency-news/crypto-exchangesembracecontroversial-practices-to-win-market-share-1605090
Kommentar: Bitmain-IPO: Das nächste Unternehmen bestreitet Gerüchte um Investment
https://www.btc-echo.de/bitmain-ipo-das-naechste-unternehmen-bestreitet-geruechte-um-investment/
Kommentar: Bitmain Anscheinend mit Verlusten in Q2 2018 und möglicherweise auch in ganz 2018.
https://bitcoinexchangeguide.com/bitmain-ipo-insider-reveals-more-faults-as-fury-for-disclosure-of-disastrous-results-continues/
Kommentar: Studie: Bitcoin-Mining-Kosten sind höher als der aktuelle Bitcoin Preis
https://coin-hero.de/studie-bitcoin-mining-kosten-sind-hoeher-als-der-aktuelle-bitcoin-preis/

Ähnliche Ideen

Etwas älter (07.05.2018), aber sehr interessante Statistik.

New Study Looks at the Cost to Mine BTC Across the Globe - https://news.bitcoin.com/new-study-looks-at-the-cost-to-mine-btc-across-the-globe/
Antworten
SwissView EduardZimmermann
@EduardZimmermann, top. Thx.
Antworten
Ich zitiere mich selbst: "Plop. Kaputt!". Weitermachen.

Danke für das Update!
Antworten
Updates zum 400 USD Kurseinbruch von 'BTC hier:

Antworten
@SwissView

1/3 drop der höchst je gemessene drop? Sorry das ist mal wieder eine Falschmeldung

nach 10 Sekunden auf den Graph schauen hab ich Ende Juni ein 450->300 drop gesehen. Ich auch garnicht erst weiter.
Antworten
BORGG BORGG
@BORGG, ich auch erst garnicht weiter...
Antworten
BORGG BORGG
@BORGG, auch=such
Antworten
@BORGG, Der Rückgang ist der bislang grösste, der je gemessen wurde. Knapp 20,000,000 TH/s (oder 1/3 der Rechnerleistung) sind seit einer Woche vom Netz genommen worden.

Kleine Lesehilfe.
Antworten
BORGG SwissView
@SwissView,
Bei einem solchen Wert der dauerhaft steigt ist imho der prozentuale wert der aussagekräftige. Hab in Gedanken unbewusst den absoluten 20mio wert wohl gleich verworfen. OK mein Fehler.

Dennoch halte ich ihn für unbedeutend solange der prozentuale Rückgang kein Ausreißer ist.

Verstehe mich nicht falsch. Finde das gut was du hier machst. Aber Pass auf dass du nicht überstehst. Macht dich nur unglaubwürdig, wenn du Fakten überstrapazierst.
Antworten
@BORGG, wann genau wurden zuvor 20.000.000 TH/s vom Netz genommen?
Antworten
DE Deutsch
EN English
EN English (UK)
EN English (IN)
FR Français
ES Español
IT Italiano
PL Polski
SV Svenska
TR Türkçe
RU Русский
PT Português
ID Bahasa Indonesia
MS Bahasa Melayu
TH ภาษาไทย
VI Tiếng Việt
JA 日本語
KO 한국어
ZH 简体中文
ZH 繁體中文
AR العربية
HE עברית
Startseite Aktien-Screener Devisen-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Stock Charting Bibliothek Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Hilfe & Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Meine Support Tickets Support kontaktieren Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden