SwissView
Short

Wie Bitcoincharts End of Day manipuliert werden

BITFINEX:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
"Charttechnische Analyse ist bei Cryptocurrencies" absoluter Nonsens. Mal stimmt es, meistens allerdings nicht. Warum ist das so?

Der 21.02.2018 zeigt, wie die Kurse zum Handelsende nach oben manipuliert wurden:

https://pbs.twimg.com/media/Dz41YHWWkAAk...

https://pbs.twimg.com/media/Dz41j7HWkAAg...

Technische Analyse kann nur zielführend sein, wenn reale Price Action "anaylsiert" wird. Werden Kurse manipuliert, haben die Chartanalysen folgende Aussagekraft:

KEINE.

Trader werden in die Irre geführt und kaufen "buy signals", die auf gefakten Kursen basieren. Aus diesem Grund lagen ----> Chartanalysen für Cryptos in 2018 falsch. Niemand hat im August oder September 2018 den Absturz auf 3,3k zum Jahresende vorausgesagt. Genau das aber ist der Sinn einer "technischen Analyse". Technische Analysen benötigen absolut zuverlässige Daten zu Handelsvolumina. Die Tradingvolumina des gesamten Kryptosektors sind nachweislich manipuliert.

Werden Kurse so manipuliert, wie dies heute Nacht zu sehen war, hilft nur noch die Fundamentalanlyse, um einen längerfristigen Trend vorauszusagen. Und diese Analyse ist bei Pump & Dump recht einfach:

Der gesamte Sektor wird früher oder später vollständig zusammenbrechen.
Kommentar: Die Charts zum Price Action weisen den Pump zum End of Day candle printing nach. Die Daily Candles von heute bekommen so eine ganz andere Bedeutung.
Kommentar: XRP

2. Sell signal, bearish engulfing

Kommentar: Bitcoin

Kommentar: Kursziel des Sportsfreundes (s.o.) ist übrigens 10 USD für XRP.

Dies wäre dann ein total market cap von 1.000 Mrd. USD. Aktuelle net in/outflows in XRP liegen bei 2-4 Mio. USD pro Tag. Solche Aussagen kommentiert Prof. Nouriel Roubini mit b/s.

Zurück zum Thema:

XRP: Sell signal nach end of day candelprinting Pump gestern.

Kommentar: ETH, sell signal

Kommentar: XLM

Sell Signal

Kommentar: DASH

Sell Signal

Kommentar: Zombie Sektor

70% aller Transaktionen in Bitcoin heute sind USDT/BTC. https://www.cryptocompare.com/coins/btc/...
Kommentar: Zombie Coin

XRP USD trades heute: 350.000 USD pro Stunde. https://www.cryptocompare.com/
SWIFT GPI: Mindestens 300 Mrd. USD pro Tag: https://www.swift.com/our-solutions/glob...

Es gibt keine xRapid Cross Border Payments. Die 350k USD pro Stunde dürften ausschliesslich auf die XRP Community zurückzuführen sein. Selbst wenn nicht - 350.000 USD pro Stunde sind nichteinmal ein Staubkorn auf einem Peanut. Die Ripple Storry wird völlig implodieren.
Kommentar: Völlig normal

Wie Die Bitcoin Industry „Influencern“ eine Bühne für Nonsense Prognosen bietet:

https://coincierge.de/2019/tim-draper-je...
Kommentar: Wie sich „die Community“ selbst belügt

Quelle: Bitfinexed

„Bitcoiners: Bitcoin is a revolutionary new payment method. Way better than Visa, Mastercard, and Ameex! Join us at one of the biggest Bitcoin Conventions of the year!

Also Bitcoiners: No, we don't accept Bitcoin as a payment method. We accept Visa, Mastercard, Amex & Discover.“
Kommentar: XRP nach sell signal


Kommentar: Zombie Sektor

USD direct trades fallen auf 3 Mio. USD pro Stunde - und es ist noch nicht einmal Wochenende. Für Volumina dieser Grössenordnung ist die Marktkapitalisierung mit 70 Mrd. viel zu hoch.

XRP:

Die Zeitbombe xRapid tickt unaufhaltsam. Die Fakten:

USD direct trades: 7 Mio USD in den letzten 24 Stunden oder 291.000 USD pro Stunde. In diesen 291k sind alle Trades der XRP Community (Army) enthalten. Jedem HODLer und Trader muss hier klar sein, dass es die von RIPPLE immer wieder gross angekündigten Cross Border Payments mit xRapid nicht gibt. Selbst wenn es sie geben sollte:

Das hier sind die realen Trades im Korridor USDMXN:

MXNXRP 347,098.27 (double counted) oder 50.000 USD innerhalb der letzten 24 Stunden, einschliesslich XRP Community.
https://www.cryptocompare.com/coins/xrp/...

https://www.cryptocompare.com/
Kommentar: Forget bitcoin, cannabis is the place to go, says US wealth advisor
https://www.cnbc.com/2019/02/22/forget-b...

Die net cash inflows sind aktuell bereits sehr niedrig. Sobald die erste Welle von AI IPO^s anrollt, dürfte das Interesse an Cryptos gegen Null gehen.
Kommentar: XRP:

Ohne Momentum

Kommentar: Bitcoin

Tradingvolumina fallen signifikant. Ohne Wochenendpump reicht bereits der "neue" Overheadsupply nur aus dieser Formation bereits für einen sell off.


Kommentar: Bitcoin Volatilität fällt auf den niedrigsten Stand seit 2011

Zitat:

„“We’re a bit more sceptical. We think the market has quite simply just run out of juice for now. It’s almost become boring.”

This makes a lot of sense. Many amateur traders have likely fled the market after suffering losses as a result of the ongoing bear market. Whilst those that have been successful at trading Bitcoin are likely still looking for opportunities to trade, the lack of “dumb money” creating the massive market shifts seen previously will have prompted many to explore other markets too.

Recent big news events have barely impacted the price of Bitcoin at all. This shows that there is less money prepared to move in and out of the market based on short-term events – the kind of emotional trading decisions made by non-professional market participants.“

https://www.newsbtc.com/2019/02/22/bitco...
Kommentar: USD direct Trades fallen auf 80 Mio. USD oder 3. Mio. USD pro Stunde. Es gibt kein Interesse mehr an Bitcoin / und oder Kryptos. Mit jedem Spike steigt die Marktkapitalisierung von Bitcoin um Milliarden. Es gibt keine Käufer, wenn dieser Overheadsupply Kaufvolumen sucht. Der Trigger für Gravity wird XRP sein.
Kommentar: Crypto Investor Who Shorted Ethereum at $700: Bottom is Far From Over, Here’s Why

https://www.newsbtc.com/2019/02/21/crypt...
Kommentar: Fast 10 Mrd. USD neuer Overheadsupply durch Volumina, die teils bei nur 2-4 Mio. USD pro Stunde liegen.

Kommentar: Nonsens Coin XRP:

In den letzten 24 Stunden wurden XRP Token im Volumen von 6,64 Mio. USD double counted getraded. Single counted sind dies 3,32 Mio. USD oder 137.000 USD pro Stunde.

Zur Erinnerung:

- RIPPLE Labs hat 2018 täglich XRP für 1,46 Mio. USD verkaufen müssen. Andernfalls ist der Cash flow laut CEO Brad Garlinghouse "rot".
- RIPPLES CEO hat am 15. November 2018 angekündigt, RIPPLE wird SWIFT ablösen.
https://www.investinblockchain.com/rippl...

SWIFT transferiert jeden Tag bis zu 10.000 Mrd. USD.

Das XRPUSD Volumen liegt in diesen Minuten bei 137,500 USD. Mehr als 80% des XRP Tradingvolumens basiert auf "Zombie-Trading", d.h. Kryptos gegen Kryptos.

RIPPLE macht seit Oktober 2018 nichts anderes, als den angeblichen "Korridor" USDMXN als Geschäftsmodell von xRapid und XRP zu "vermarkten".

Aktuelles Volumen in den letzten 24 Stunden: 31.500 USD oder 1.313 USD pro Stunde. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis Bloomberg, CNBC oder irgend jemand anders offenlegt, dass es überhaupt keine xRapid Transaktionen gibt. XRP wird anschliessend auf Null abstürzen.

https://www.cryptocompare.com
Kommentar: Zombie Coin Bitcoin

72% des aktuellen "Tradingvolumens" wird durch USDT generiert. Das letzte mal, dass dieser Wert so hoch berechnet wurde, war kurz vor dem Absturz von 6k auf 3 k.

Bitcoin hat durch die Spikes der letzten Tage 10 Mrd. USD an Wert gewonnen. Die USD direct trades lagen in den letzten 24 Stunden bei nur noch 63 Mio. USD oder 2,6 Mio. USD pro Stunde. Für einen Samstagmorgen ist dies ein sehr niedriger Wert. Im Zusammenhang mit Spikes in der Woche zuvor der niedrigste, den wir bislang überhaupt gesehen haben. HODLER und Trader wollen Profit. Trader/Hodler wollen diesen "Papiergewinn" früher oder später realisieren. Sie werden dafür nicht genug Käufer finden. https://www.cryptocompare.com/coins/btc/...
Kommentar: Chartttechnik vs. Fundamentals

Der Chart spiegelt klar und deutlich die immer weiter fallenden USD direct trades wieder - und die immer dünner werdende "Nachrichtenlage" von RIPPLE. Das Aufwärtsmomentum wird von Impuls zu Impuls immer schwächer.

https://de.tradingview.com/chart/Fpv05Mk...
Kommentar: Chart:
Kommentar: Bitcoin News ---> Nonsens


https://www.btc-echo.de/das-sind-die-5-g...

1. "Zensurresistenz":
Nonsens. Von 8 Mrd. Menschen auf der Welt interessiert das niemanden. Geld ist auf dem Konto und wird ausgeben. Punkt. Die Krypto-Community sieht ist permanent mit einem "(Um)Erziehungsauftrag" unterwegs, den sie von niemandem bekommen hat und den auch niemand hören will.

2. Finanzielle "Inklusion"
Wer so etwas schreibt oder glaubt ist Faktenresistent. Da hilft allenfalls solche "Journalisten" in den Flieger zu setzen. In Afrika wurde das gesamten Bankensystem, wie wir es kennen, übersprungen. Mobilpayment dort vollkommen selbstverständlich. Kryptowährungen sind in Afrika völlig überflüssig. Es gibt dort auch immer weniger Bargeld - es wird immer mehr mit dem Smartphone bezahlt. Peinliches Eigentor - hier schreibt jemand, der absolut keine Ahnung hat.

3.Geringe Transaktionsgebühren.
Nonsens: Eine Bitcointransaktion kostet heute 22 USD. https://www.blockchain.com/stats
Konsumenten zahlen für Onlinekäufe nichts. Für das Versenden von Geld immer weniger.

4. Geringe Inflationsrate
Nonsens. Bitcoin hat aktuelle eine Inflationsrate von 3,5%. Trader interessieren sich nur für die nächsten Tage oder Wochen/Monate. Ob Bitcoin in irgendeiner Zukunft überhaupt noch da ist kann niemand sagen.

5. Fälschungssicherheit.

Nirgendwo gab es jemals soviel Betrug, Diebstahl und Beschiss wie bei "Kryptos"https://twitter.com/Nouriel/status/1099016599749697536

HODLERN wurden Milliarden von USD mit Kryptos abgezockt
https://twitter.com/Nouriel/status/10985...

Selbstverständlich lassen sich Cryptos hacken:
https://www.technologyreview.com/s/61297...

Rückschluss?

Die "Crypto-Community" lebt in einem völlig isoliertem Echoraum. Fakten werden so verdreht oder uminterpretiert, dass Kryptos wie Bitcoin als unfehlbar (!) gehypt werden. Bitcoin kann so tief fallen wie es irgend geht - und es werden immer noch HODLer da sein, die ein nutz- und wertloses Token kaufen wollen. In der vollen Überzeugung, ein über allem stehendes, elitäres Asset zu besitzen. Alle anderen, die das nicht nachvollziehen können, sind dann halt mehr oder weniger "Vollidioten" - und dementsprechend ist auch die Tonlage, die überall nachlesbar ist.
Kommentar: 5. Fälschungssicherheit.

Nirgendwo zuvor oder nirgendwann zuvor gab es jemals soviel Betrug, Diebstahl und Beschiss wie bei "Kryptos"
https://twitter.com/Nouriel/status/10990...
Kommentar: Bitcoin

Zombie Coin

USDT: 74.29% des gesamten "Tradingvolumens", incls. Fake Tradingvolume, "basiert" auf BTCUSDT trades. Das letzte mal, als dieser Wert erreicht wurde, stand Bitcoin bei 6 und ist anschliessend implodiert.

USDTC direct trades: $ 111,403,097.04, double counted oder 56 Mio. USD single counted. 7 Mio. USD davon gehen heute an die Miner. Bleiben gerade einmal 2 Mio. USD pro Stunde über, um 10 Mrd. USD neuen Overheadsupply "über Wasser zuhalten".

Bitcoin wird immer mehr zum Zombiecoin. Es gibt kein "frisches Blut", d.h. FIAT Cash. Der Cryptosektor wird früher oder später implodieren. Der Trigger wird XRP sein.

XRP: Nur 2,99% des gesamten (Fake) Handelsvolumens basiert auf realen USDXRP trades. Das Gesamtvolumen beträgt gerade einmal 2,8 Mio. USD pro Tag oder 116.000 USD.

RIPPLE hat vollmundig angekündigt, SWIFT ablösen zu wollen. SWIFT transferiert 10.000 Mrd. USD pro Tag. Ripples Blockchain Revolution und "Wunderwaffe" XRP kommt gerade einmal auf 2,8 Mio. USD pro Tag. Um zu überleben hat RIPPLE LABS 2018 pro Tag XRP Token für 1,46 Mio. USD verkauft.

Die gesamte xRapid Story steht vor dem Zusammenbruch. Es fehlt nur noch der Auslöser. Und der wird kommen.
Kommentar: Tradingvolumina stehen vor Zusammenbruch ....

.... es folgt: Wochenend Pump

Volumen: 2,7k Bitcoins in 60 Sekunden
http://data.bitcoinity.org/markets/volum...

Kursmanipulationen dieser Art fallen unter US Recht. SEC und DoJ haben dies klar zum Ausdruck gebracht. Anyway: Ohne Kursmanipulationen hat Bitcoin kein Aufwärtsmomentum. Die Marktkapitalisierung steigt um eine weitere Milliarde USD an - der Overheadsupply dementsprechend auch.
Kommentar: 72% USDT Volumen

Zombie Trading. Ohne signifikante Cash Inflows traden Kryptos andere Kryptos nach oben:

https://www.cryptocompare.com/coins/btc/...
Kommentar: XRP

Anstieg der Marktkapitalisierung um mehr als eine Mrd. USD durch ....

.... maximal 2,5 Mio USD direct trades innerhalb einer Stunde.
https://www.cryptocompare.com/coins/xrp/...
Kommentar: Volumenchart zeigt sehr schön die Spikes, die genau den Zeitraum der niedrigsten Volumina treffen. Kurse steigen ohne Nachrichten durch koordinierte Käufe innerhalb von 120 Sekunden.

https://data.bitcoinity.org/markets/volu...
Kommentar: Der gesamte Kursanstieg erfolgt exakt nach dem gleichen Pattern wie im Zeitraum über Weihnachten 2018:

Innerhalb weniger Minuten - durch koordinierte Käufe (Spikes). Dies entsprich genau dem Muster, dass die Universität von Texas für 2017 dokumentiert und der SEC übermittelt hat.

Kommentar: Anstieg der Marktkapitalisierung: 12 Mrd. USD

Bitcoin hat durch die Spikes (Chart s.o.) 12 Mrd. USD an Wert gewonnen. Dem steht nur ein Bruchteil an net USD cash inflows gegenüber. Gravity brings it down. https://www.investing.com/crypto/currenc...
Kommentar: 12 Mrd. USD neuer Overheadsupply - und es gibt keine Käufer dafür

Kommentar: Spike ...

.... und Silence: https://data.bitcoinity.org/markets/volu...

Tradingvolumina fallen zurück auf niedrige Werte. Der Chartverlauf spiegelt es wieder.
Kommentar: Kein Volumen, keine Käufer


Kommentar: Bartpattern / FOMO BOX

Kommentar: Bartpattern / FOMO Box

Ausbildung Ober / Untergrenze (ex Doppelspike dauert 12 bis 24 Stunden.

Kommentar: Spikes & FOMO-BOX

"FOMO-BOX" definiert sich durch das Pattern und die dort dann üblichen euphorischen Kommentare in allen Chartforen round the world.

Kommentar: Bitfinexed:

"Tether and Bitfinex today are responsible for 87% of the entire market today. That means 87% of the market is completely based off of one of the largest financial scams in recent history, an unaudited, illegal token that claims to be backed by dollars and refuses to audit."

https://pbs.twimg.com/media/Dz47mpQWsAAg...
Kommentar: FOMO-BOX

Kommentar: USDTPump

- 87% des gesamten Tradingvolumens ---> USDT & Bitfinex (Quelle: Bitfinexed)
- Volumenspike: https://pbs.twimg.com/media/D0HwYvqW0AAd...
- Price Volume Action: https://pbs.twimg.com/media/D0HxNt5XQAE0...

Der Price Volume Chart zeigt präzise, wie die Kurse nach oben manipuliert wurden. Die Tradingvolumina sind zuvor kollabiert. Das 24h USD direct trades Volumen liegt aktuell bei 4 Mio. USD pro Stunde. Selbst für Wochenendspikes ist dies viel zu niedrig. Es werden keine neuen Käufer in signifikantem Volumen in den Markt gelockt. Bitcoin hat 2 Mrd. USD zulegen können. Damit steigt der Ovderheadsuppply nach den Spikes auf 12 Mrd. USD an. Auf dem Weg "nach oben" war das Kaufvolumen bereits sehr dünn.
Kommentar: Aktuelle FOMO-BOX

Range lässt sich üblicherweise erst 12 bis 24 Stunden nach den Spikes genau abschätzen.

Kommentar: Gravity:

Die daily candles an Tagen mit Spikes/Pump verlieren an Momentum. Es wird immer schwieriger, Bitcoin weiter hochzupumpen.

Kommentar: XRP

Keine nachweisbaren Cross Borderpayments mit xRapid. Marginales Volumen im Korridor USA-Mexiko, der seit fast einem halben Jahr mit "Quallix" angeblich online sein soll. Mit 100.000 bis 200.000 USD USD-Tradingvolume hat XRP 2 Mrd. USD zugelegten können. Gravity will bring it down.

Kommentar: FOMO-BOX

Kommentar: XRP

Plus 2,5 Mrd USD mit 100.000 USD - 350.000 USD „Volumen“ pro stunde
Kommentar: FOMO-BOX

Kommentar: XRP

XRP: Daily Candle zeigt das Problem - no demand

Kommentar: BTC

BTC - ohne Spikes kein Momentum.

Die letzten beiden Kursanstiege entsprechen dem typischen "Pump" Schema. Anstieg letzten Montag erfolgte an US Feiertag. Anstieg gestern an Wochenende. Die kollabierenden Umsätze vorher haben klar gezeigt, dass so gut wie niemand an den Screens war. Genau auf diesen Punkt zielen die Kursmanipulationen ab: FOMO. Trader sollen mehr Angst davor haben, Kursanstiege zu verpassen als davor, das Kryptos auf Null fallen.

Kommentar: BTC fällt aus der FOMO BOX

Ist als erste Reaktion auf Spikes eher normal. Bots traden anschliessend BTC zurück in die Range. Ziel: Dumb Money

Kommentar: Reversal hat recht hohes Momentum

Kommentar: Der Name "FOMO-BOX" basiert auf zwei Faktoren

- Die Spikes finden immer dann statt, wenn die Volumina auf den niedrigsten Niveau des jeweiligen Zeitraums sind. Bitcoin droht dann einerseits der freie Fall, anderer seits lässt sich Pump erfolgreicher umsetzen.

- Zu Anfangs der "FOMO-BOX" hat die Schnappatmung der "Zealots", wie Nouriel Roubini den eher unentspannten Teil der Community nennt, die höchste Frequenz. Mit zunehmender Länge der FOMO-BOX nimmt die Frequenz erst ab, anschliessend dann geht die Zahl der Kommentare auf "NULL".

Von unserer Seite aus sind diese Kommentare immer ein sehr guter Indikator. Für das Renomee von Tradingview eher kaum.
Kommentar: Wie Bitfinexed analysiert hat, basierte der letzte Pump auf 86% USDT/Bitfinex Volumen. Dem Anstieg fehlte damit von Anfang die Substanz und Markbreite.

Gravity brings it down.

XRP:

Kommentar: Gravity brings it down

Kommentar: XRP wird den Kryptosektor zum Einsturz bringen

Kommentar: Wie öfters erwähnt stehen wir in recht engem Kontakt mit anderen bekannten Tradern. Bitfinexed ist der Meinung, dass Pump & Dump von exakt der gleichen Tradergruppe durchgezogen wird.

Kommentar: Gravity brings it down.

Kursanstiege ohne Volumen haben bei jedem Asset den gleichen Effekt:

"Alle werden reich". Es gibt allerdings keine Käufer für diesen "Reichtum".

Kommentar: Gravity brings it down

Momentum zur downside ist höher als zur upside. 12 Mrd. USD Overheadsupply bahnen sich ihren Weg nach unten.

Kommentar: Charttechnische "Analyse" bei Kryptos ist und bleibt völliger Nonsens.

Pump & Dump lässt sich mit dem Blick in den Rückspiegel nicht vorhersagen.

Kommentar: Das gleiche gilt insbesondere für "Elliot Waves"
Kommentar: XRP mit neuem Anlauf auf die Null Linie

Kommentar: FOMO BOX

FONO-BOXen enden immer mit den gleichen Pattern, entweder:

- Doppelspike (neuer Spike)
- oder sell off

Der heutige Sell off ist der härteste, den es bislang geben hat. Bitcoin hat noch nie so schnell eine FOMO-BOX wie heute verlassen. Damit bestätigt sich die Analyse von Bitfinexed, dass 86% des gesamten Pump Volumens auf USDT / Bitfinex zurückzuführen sind.

Kommentar: XRP hat noch eine eher schwache Supportline @ 0,3000 USD.

Kurz darunter ist die last line of defense. Fällt XRP darunter, bricht die gesamte Story zusammen. Kursziel: 0,01 USD respektive darunter.

Kommentar: XRP fällt weiter auf 0,30260

Es gibt keine Käufer.

Qoud erat demonstrandum.
Kommentar: Nachweis Overheadsupply

Der Kurseinbruch erfolgt unter massivem Anstieg des Volumens. https://www.cryptocompare.com/coins/btc/...
Kommentar: Typische XRP Nonsensmeldung

SWIFT ist nichts, RIPPLE immer besser. Dummerweise gibt es keinen Nachweis für irgendwelche signifikanten XRP Cross Border Payments.

RIPPLE selbst lobt sich jeden Tag in den Himmel - hat aber anscheinend keine Zeit, Zahlen für die hanebüchene Behauptungen vorzulegen.

https://oracletimes.com/ripple-expansion...
Kommentar: XRP

Kurz vor dem Absturz ins Nirvana

Kommentar: UNCH: XRP vor dem Absturz ins Nirvana

Kommentar: Warren Buffett says bitcoin is a ‘delusion’ and ‘attracts charlatans’
https://www.cnbc.com/2019/02/25/warren-b...
Kommentar: XRP: "

Indizien für Pump & Dump
"Charttechnische / Technische Analyse" ist Nonsens.

Pump & Dump

Auffälligkeiten

XRPUSD
- USD direct trades 18,5 Mio USD in den letzten 24 Stunden oder 770.000 USD pro Stunde
- USD direct trades entsprechen 6,5% des Handelsvolumens
- 33% des Tradingvolumens sind USDT / XRP trades
- 32% des Tradingvolumens kommen durch BTC zustande

Exchanges
- 24% des Tradingvolumens werden auf hit BTC generiert
- 22,93 auf ZB

- 2,3 % auf Polinnen
- 2,9% auf Bitfinex

Der Wert von XRP stieg heute am 25. Februar 2018 innerhalb von wenigen Stunden erneut um 4 Mrd. USD. Die Volumina stammen nicht aus realen USD trades, d.h. cash inflows in XRP, sondern aus USDT und BTC Trades an Exchanges, die einen auffälligen Anstieg des Tradingvolumens zeigen.

Die Indizien deuten auf Pump & Dump hin und nicht auf reale Käufe. Der intraday Chartverlauf ist selbst für Kryptos abnormal. Mit dem spike heute wurde der Bruch der 0,30 USD Marke verhindert. Es gibt fundamental nichts, was positives Momentum rechtfertig. XRP Transaktionen müssten in USD oder MXN sichtbar sein. Das Volumen MXNXRP beträgt 0,07 % (!) oder 232.000 USD des heutigen Transaktionsvolumens. Am selben Tag hat SWIFT GPI wieder 300 Mrd. USD transferiert.

Die Kursbewegungen von XRP sind abnormal und stehen in keinem Verhältnis zur price volume action und insbesondere zu möglichen fundamentalen News - es gibt keine. Die Analyse von Price Action und Kursverlauf deuten immer mehr auf Pump & Dump hin, das für jeden HODLer und Trader in einer Katastrophe enden kann, wenn dieses Schema zusammenbricht.

Kommentar: Elon Musk hat erneut Probleme mit der SEC - wegen eines einfachen Tweets. Diese Aussage ist „nichts“ verglichen mit dem Feuerwerk falscher „News“ die von RIPPLE respektive deren „Partner“ verbreitet wurden.

https://m.bild.de/geld/wirtschaft/wirtsc...
Kommentar: Verdacht auf Marktmanipulation / Pump

Für die Krypto-Hochglanzpresse ist es eher ungewöhnlich, dass kritisch und investigativ berichtet oder analysiert wird.

https://www.btc-echo.de/coinbase-xrp-lis...
Kommentar: Bitcoin USD direct trades fallen massiv

Volumen der letzten 24 Stunden: $ 139.56 M, double counted

Single Counted liegt das Volumen damit bei nur noch 69 Mio. USD oder weniger als 3 Mio. USD pro Stunde. Für einen Dienstag ist dies einerseits viel zu wenig, andererseits ist dies eine der niedrigsten Werte, den wir seit 2017 je gesehen haben.


Hinweis: Die updates erfolgen auf Tradingview.com nur noch in deutlich reduzierter Form.
Kommentar: USD direct Trades implodieren


69.36% (!) USDT
9.86% USD, $ 124,976,575.88, double counted, 62 Mio. USD single counted.

Die direct trades in Bitcoin sind für einen Dienstag (wie Donnerstag umsatzstärkster Handelstag der Woche) viel zu niedrig.

Analytische Aussage: Massiver Rückgang des Interesses an Kryptos. Für kommende Verkaufswellen werden Käufer fehlen. Die wenigen die jetzt kaufen, werden bei einem Kurseinbruch noch weniger Interesse haben.
Kommentar: Egal wieviel Bitcoin in Stunden an Wert verliert - irgendwo konstruiert irgendwer irgendwie immer eine FOMO-Story:
https://cryptopotato.com/despite-the-btc...
Kommentar: Direct Trades bitte ab jetzt selbständig mehrmals täglich kontrollieren:

Aktuell ist das Volumen bereits auf 62 Mio. USD gefallen. Bei 40 Mio. droht der nächste sell off - oder Spike, um genau das zu verhindern. Es folgen keine weiteren updates mehr bis der Markt auf den Volumenkollaps reagiert.
https://www.cryptocompare.com/coins/btc/...
Kommentar: Unfassbar - falls diese Informationsquelle stimmt
https://breakermag.com/coinbases-newest-...
Kommentar: Bitfinexed weist auf abnormale Tradingvolumina hin:

„When Bitfinex has less volume than Bitstamp...“

https://pbs.twimg.com/media/D0XO1i7WoAQg...
Kommentar: Dump oder selloff nach Zusammenbruch der USD direct trades auf unter 50 Mio. USD.

http://data.bitcoinity.org/markets/volum...
Kommentar: Dumb money

Warum der Kryptosektor auf Null fallen wird

A Crypto Project That Raised $20 Million Is Caught Faking Its Founding Team
https://www.coindesk.com/bhb-20-million-...
Kommentar: Sinnlose „Chartanalysen“

Der heutige dump zeigt, wie gefährlich Bitcoin langsam für Hodler wird. Das USD direct Trade Volunen ist noch nie zuvor mitten innnerhalb einer Woche so kollabiert wie am 27. Februar 2019. Der dump / selloffam Abend ist die Folge der immer geringeren Nachfrage nach Kryptocurrencies.
Kommentar: Bitfinexed: Spoofing

Zitat: Ask Side Spoofing over at Bitfinex.
Nachweis: https://pbs.twimg.com/media/D0hJNXOX4AUh...
Kommentar: Sinnlose „Chartanalysen“, Pump & Dump vom 27. Februar 2019, (s.o.)

Quelle: Bitfinexed
Another day, another Bitcoin Pump & Dump. Nachweis: https://pbs.twimg.com/media/D0cqpKsUwAAG...
Kommentar: "Die Bank" gewinnt immer. Wer profitiert von Pump & Dump?

Recherchebeitrag von https://de.tradingview.com/u/eXotrade/ zu Pump & Dump

https://twitter.com/edwardmorra_btc/stat...
Kommentar: USD direct Trades implodieren

In den letzten 24 Stunden wurden nur noch 50,5 Mio. USD single counted getradet, d.h. gerade einmal 2 Mio. USD pro Stunde. Dies ist einer der niedrigsten Werte für den Zeitraum Donnerstag 17.00 Uhr bis Freitag 17.00 Uhr seit 2017.

Am Wochenende droht der vollständige Kollaps des USD net inflows.

Bisherige Reaktion der „Industry“: Pump

Ohne Pump allerdings hat Bitcoin welches Aufwärtsmomentum?

ZERO.

https://www.cryptocompare.com/coins/btc/...
Kommentar: Zombie Sektor "Crypto Currencies"

BTCUSDT trades steigen auf 72 % - Cryptos traden in angeblichen Milliardenvolumina nur noch mit sich selbst.

Angeblich wurden heute Cryptos im Volumen von 25 Mrd. USD getradet. Das gesamte total Market Cap liegt bei 130 Mrd. USD. Wäre dieses Volumen real, müssten Cryptos senkrecht in die Höhe schiessen.

Warum passiert dies nicht? Es fehlt "frisches Blut". Die net inflows in BTC sind um 23.00 Uhr auf nur noch 90 Mio. USD double counted gefallen. Single counted sind dies nur etwas mehr als 2 Mio. USD pro Stunde. Diese niedrige Zahl bestätigt das fehlende Momentum. Krypto Trades gegen andere Kryptos führen zu keinem Momentum zur upside. Es sind "Zombie" Trades. Nach unseren Quellen sind 60 bis 80% dieses Volumen Fake trades. Die extrem niedrige Volatilität bestätigt dies eher, als es dies widerlegt.

Finally: Niemand sollte vergessen, welche Erwartungen an Bitcoin gerichtet werden.

McAfee: Bitcoin (BTC) At $1 Million By 2020 Is “Conservative”
https://ethereumworldnews.com/mcafee-bit...
Kommentar: Bitcoin

80% Crypto vs. Crypto "Trading" https://www.cryptocompare.com/coins/btc/...
Kommentar: Bitcoin: 81.7% of Traders Are Net-Long
https://www.dailyfx.com/forex/technical/...
Kommentar: USD direct Trades fallen auf 1,9 Mio. USD pro Stunde
https://www.cryptocompare.com/coins/btc/...
Kommentar: Real USD Trades implodieren

Double counted wurden in den letzten 24 Stunden nur noch 73 Mio. USD gehandelt oder 36,5 Mio. USD real, d.h. Nur noch 1,5 Mio, USD pro Stunde. https://www.cryptocompare.com/coins/btc/...
Kommentar: USDT-BTC Trades steigen auf fast 80%.

Zuletzt wurde dieser Wert im November 2018 erreicht - und zwar exakt an dem Wochenende, nachdem der Absturz um 3.000 USD begonnen hat.
Kommentar: Quadriga:

Verdacht auf Exit SCAM verdichtet sich

https://www.bloomberg.com/news/articles/...
Kommentar: BTCUSD direct trades fallen auf 34 Mio. USD / 24h oder nur noch 1,3 Mio. USD pro Stunde

https://www.cryptocompare.com/coins/btc/...
Kommentar: USDT BTC Trades = fast 80%. USD trades 6,5%: https://www.cryptocompare.com/coins/btc/...
Kommentar: USDBTC direct Trades implodieren und nähern sich „Zero“

Nur noch 26 Mio. USD wurden in den letzten 24 Stunden getradet - oder 1 Mio. USD pro Stunde.

Tether hat jetzt den Anteil von 80% erreicht. https://www.cryptocompare.com/coins/btc/...
Kommentar: BTC Tether Trades steigen prozentual immer weiter an, aktuell 80,41%. USD direct trades implodieren auf 4,82 % und nähern sich „almost ZERO“.

https://pbs.twimg.com/media/D0vzc6pX0AE2...
Kommentar: BTC

Erster selloff nach Volumenkollaps. Bitcoin bildet bei 3,8 k neckline für kurzfristiges Doppeltop. Kursziel:

Permanente neue lower lows, Fall unter 3k.
Kommentar:
Kommentar:
Kommentar: CRYPTOCURRENCY

XRP News: Veteran Trader Peter Brandt Says XRP Market “Manipulated”, Investors Liable To Suffer
https://todaysgazette.com/xrp-news-veter...
Kommentar: XRP Price Continues its Decline as Forbes Labels Ripple as a Potential Scam
https://themerkle.com/xrp-price-continue...
Kommentar: Bitcoin

Doppeltop, Supportline

Kommentar:
Kommentar: Wird sicher eine spannende Woche

Kommentar: XRP, Kursziel: ZERO

Chartverlauf und USD direct trades Tradingvolumina treffen exakt 1:1 die Fundamentals.

Kommentar: XRP, Mathe für Dummies:

Kursprognose "10 USD" für XRP

Wie hoch ist das total Market Cap von XRP bei 10 USD?

---> 1.000 Mrd. USD.

Wieviel USD werden aktuell pro Stunde gegen XRP getradet?

Zwischen 100.000 und 300.000 USD pro Stunde oder per heute 7 Mio. UDS pro Tag (vergleichsweise hoch). Wie lange dauert es bei 7 Mio. USD USD direct trades bis 1.000 Mrd. USD zusammenkommen?

391 Jahre, 4 Monate, 3 Wochen und 1 Tag.

Oder wie Nouriel Roubini schreiben würde:

b/s.
Kommentar:
Kommentar: USD direct trades fallen nach 140 Mio. USD zu Wochenbeginn auf 110 Mio. USD (double counted) oder 55 Mio. USD Single counted.
Kommentar: Auf niedrige Tradingvolumina folgt "Pump"

Die Spikes änders sich nur in dem Punkt, dass jetzt nicht mehr "alles" in nur 3 Minuten in den Markt geschossen wird, um Panik zu triggern (SL short). Umgekehrt bringen diese Spikes dann nicht mehr die Wirkung, die sie vorher hatten.

Es hat sich anscheinend herumgesprochen, dass dies SEC auffällige Kursbewegungen überwachen will.

https://data.bitcoinity.org/markets/volu...
Kommentar: DASH muss Mitarbeiter feuern, um die Kosten zu sparen.

Es geht um 5 (!) Mitarbeiter. DASH hat nicht einmal genug Geld, um 5 (!) Mitarbeiter weiter zu beschäftigen. Joke!

https://www.coindesk.com/dash-core-group...
Kommentar: 77,74% USDT Tradingvolume.

Cryptos traden Cryptos oder Apple wird gegen Amazon gehandelt.

https://www.cryptocompare.com/coins/btc/...
Kommentar: Hier kommt Bitcoin 2.0

In 24 - 36 Monaten interessiert sich niemand mehr für Cryptos. Die „Community“ zieht einfach weiter.

https://www.cnbc.com/2019/03/06/40-perce...
Kommentar: "Wissenschaftliche Chartanalyse"

Wirtschaftsprofessor Nouriel Ruobini würde das wie üblich mit b/s kommentieren.
Das willkürliche zeichnen von Prognoselinien ist in der Wissenschaft die Conditio Sine Qua Non um von jeder Uni zu fliegen. Sei es als Studi, Assi oder Prof. Wer das versucht wird in der Regel sofort "erwischt", wird ausgelacht und kann irgendwo als Uber-Fahrer anheuern. In jedem Fall ist die "wissenschaftliche" Karriere sofort beendet.

Wäre "Chartanalyse" in irgendeiner Form "wissenschaftlich", dann würde jede Mathe-Uni in Russland so im Geld schwimmen, dass jeder Studi der "Chartanalyse" den Lambo zur Bachelorabschlussprüfung als Erfolgsnachweis mitbringen müsste. TESLA geht je nach Prof allenfalls auch, aber zum Master muss es dann schon der Lambo sein.

Docs und Post Docs müssen dann mit dem Privatflieger oder Heli kommen.

Bezahlt - nicht geleast, versteht sich.
Kommentar: USD direct Trades fallen nach Rettungsspikes wieder auf 126 Mio. USD double counted or 62 Million Mio. USD real in 24 Stunden. Pro Stunde fällt das Volumen damit auf 2,5 Mio. USD.

Bitcoin soll mit 2,4 Mio. USD pro Stunde Tradingvolumen angeblich 2021 den USD ablösen, der jeden Tag mit tausenden Milliarden USD getradet wird.

—-> Joke.
Kommentar: USD direct Trades implodieren weiter.
USDT/BTC Trades steigen wieder Richtung 80%.

Ready for Wochenend-Pump.
Kommentar: Pump
2k Bitcoin innerhalb von 120 Sekunden
http://data.bitcoinity.org/markets/volum...
Kommentar: Ohne Pump kein Momentum. USD direct Trades reagieren kaum.
https://www.cryptocompare.com/coins/btc/...
Kommentar: Mathe für Dummies

A) Research: Global Blockchain Spending to Reach $2.9 Billion in 2019
https://cointelegraph.com/news/research-...

B) Die Kosten alleine für das Bitcoin Mining liegen 2019 bei 2,5 Mrd. USD
Kommentar: Bart-Pattern deutet sich an

Kommentar: 77% USDT Tradingvolume
62 Mio. USD direct trades

2,5 Mio USD Tradingvolume pro Stunde können auf Dauer niemals ein total Market Cap von 65 Mrd. USD aufrecht erhalten.
Kommentar: USD direct trades erholen sich nicht mehr. Aktuelle Daten: 59 Mio. USD single counted seit Donnerstag 14.00 Uhr.

https://www.cryptocompare.com/coins/btc/...
Kommentar: USD direct Trades fallen unter 100 Mio. USD double counted oder 49,5 Mio. USD real per 24hy

Pro Stunde werden nur noch 2 Mio. USD getradet.

USDT - BTC steigt auf 78%.

https://www.cryptocompare.com/coins/btc/...
Kommentar: ### Warnung vor Pump & Dump ###


24h USD direct trades implodieren auf nur noch 40 Mio. USD single counted in den letzten 24h oder 1,66 Mio. USD pro Stunde.

Reminder: Bitcoin soll angeblich 2021 den US Dollar als Weltwährung ablösen. USD trades liegen pro Handelstag im vierstelligen Milliarden (!) Bereich - Bitcoin kommt auf nur noch 1,66 Mio. USD pro Stunde.

Joke.

Kommentar: USDT Bitcoin Trades steigen auf 81% (!)

USD direct trades fallen weiter auf 39 Mio. USD
https://www.cryptocompare.com/coins/btc/...
Kommentar: ### Warnung vor Pump & Dump ###

USD direct Trades implodieren auf nur noch 35 Mio. USD oder 1,3 Mio. USD pro Stunde. Analytische Aussage:

Es gibt kein Interesse mehr an Bitcoin. Es gibt keine Käufer. https://www.cryptocompare.com/coins/btc/...
Kommentar: Tot.

USD direct trades fallen auf 33 Mio. USD (innerhalb der letzten 24 Stunden).
Kommentar: Zombie Trades

82 % aller trades sind Tether-BTC trades. Kryptos sind nahezu vollständig abgeschottet von der Realwelt und traden nur noch sich selbst.
https://www.cryptocompare.com/coins/btc/...
Kommentar: Wo bleibt der Aufschrei der "Community"?

FBI Nabs OneCoin Ringleader at LAX as Massive Crypto Scam Unravels
https://www.ccn.com/fbi-nabs-onecoin-rin...
Kommentar: Store of Langeweile anstatt store of "value".

Der Chart liefert drei Nachweise:

- Die extrem niedrigen FIAT Money inflows werden korrekt ermittelt. Es gibt akutell ZERO Momentum zur upside. Nur Pump & Dump bringt Bewegung in die Kurse

- Die täglich reporteten 24 Tradingvolumina der Exchanges sind absolutert nonsens. Heute sollen 30 Mrd. USD getradet worden sein - bei einem Total Market Cap von 134 Mrd USD aller Crypto Currencies. 80 bis 90% dieses Volumens kann in Relation zu den direct Trades und zur extrem niedrigen Volatilität nicht real sein.

- Chartanalyse bei Cryptos ist Mumpitz. Die Kurse steigen nicht, weil die net cash inflows zu niedrig sind. Die Kurse fallen nicht, da unsere Quellen auf Bots verweisen, die mit USDT BTC Washtrading die Kurse anscheinend stabilisieren.

Kryptos zu hodlen macht nur Sinn, wenn die Kurse steigen. Steigen die Kurse nicht, ist vice versa das hodlen von Cryptos sinnlos. Die US-Aktienmärkte zeigen gerade HODLern, wie man durch hodlen Geld verdient. Viel Geld. Die Crypto Communit verdient aktuel ---> nichts.

Und das Jahr ist noch sehr, sehr lang.

Kommentar: Store of Langeweile

USD BTC direct trades fallen heute, d.h. am üblicherweise umsatzstärksten Tag der Woche (Donnerstag) auf nur noch 48 Mio. USD 24h (single counted) oder 2 Mio. USD pro Stunde.

Analytische Aussage: No once cares about Bitcoin.

Der Chartverlauf bestätigt genau das. Vice Versa bedeutet dies ebenso, dass die 24h tradingvolumen total so niemals stimmen können:

All Cryptocurrencies
Number of Currencies: 2,526 Total Market Cap: $134,969,086,812 Vol (24H): $27,272,493,898 https://www.investing.com/crypto/currenc...

Kommentar: Whats next?

"Wochenend Pump"

Ohne Wochenend Pump werden sich die Tradingvolumina am Wochende halbieren, d.h. es werden Werte von unter 30 Mio. USD pro Tag erreicht werden. Bitcoin wird dadurch sehr anfällig gegenüber Dump. Die Industry verliert gerade den Kampf um "Aufmerksamkeit" für Kryptos. Ohne Pump werden HODLer und Trader das Interesse an Bitcoin verlieren.
Kommentar: 80 Mio. USD rekt

So werden Trader abgezockt:

Kommentar: Gerade eben in diesen Minuten passiert:

Kommentar: Wo bleibt denn der Aufschrei der Hyperaktiven Community hier?

Laut einem Recherche Beitrag, den wir erhalten haben, wurden jetzt gerade vor wenigen Minuten innerhalb von nur 5 Mio. Trader um bis zu 80 Mio. USD abgezockt.

Was genau hört man jetzt?

Nichts. Nada. Niente. Schweigen.

Die Cryto "Community" korrumpiert sich selbst durch kollektives ignorieren, wegsehen und nicht verstehen.

Unfassbar, wie "dumb" dies alles ist.
Kommentar: "Charttechnische Analyse ist bei Cryptocurrencies" absoluter Nonsens.

XRP zeigt, warum dies so ist. Es gibt keine "Chartanaylse", die diesen Kurverlauf exakt so prognostiziert hat.

Immerhin: Die "#todamoon" Abteilung verstummt so langsam. Selbst die XRP Troll Army schrumpft derzeit - oder die "ARMY" ist im kollektivem Urlaub. Der todamoon Noise jedenfalls lässt akutell deutlich nach.

Kommentar: Wochenend Desinteresse an Bitcoin

24h Tradingvolume implodiert von 160 Mio. USD nach Pump auf 67 Mio. USD double counted / 33,5 Mio. USD Single counted, oder 1.300.000 USD pro Stunde - oder anders ausgedrückt:

Peanuts.

https://www.cryptocompare.com/coins/btc/...
Kommentar: ### Warnsignal ###
USDT: 84% (!) des Tradingvolumes

https://www.cryptocompare.com/coins/btc/...
Kommentar: Pump

84% USDT Trades, minimale USD direct Trades Volumina von 36 Mio. USD / 24h

http://data.bitcoinity.org/markets/volum...
Kommentar: Massive XRP Sentiment Shill Army Uncovered
https://www.trustnodes.com/2019/03/16/ma...
Recherchebeitrag von https://de.tradingview.com/u/eXotrade/
Kommentar: Cryptos sind ein sterbender Sektor, sagt Nouriel Roubini

https://twitter.com/Nouriel/status/11072...
Kommentar: xRapid Fantasy World

Die Fakten: SWIFT gpi hat auch heute wieder 300 Mrd. USD transferiert, die Hälfte davon in weniger als 30 Minuten.

Und xRapid?

Korridor USA-Mexiko: 100.000 USD double counted, 50.000 USD real. In 24h.
Totals USD direct Trades: 5,5 Mio. USD, single counted oder 3,58% des gesamten Tradingvolumes.

Über 90% des Tradingvolumes sind Cryptos gegen Crytos.

Wie bitte war das noch einmal? xRapid, XRP und Ripple werden SWIFT übernehmen?

Joke!

https://www.cryptocompare.com/coins/xrp/...
Kommentar: Kryptos: Scam, Fraud, Hacks, Kursmanipulationen

"Es fühlte sich wie ein Videospiel an": Jugendlicher Hacker stiehlt Kryptowährungen im Wert von 15 Millionen Yen

https://de.finance.yahoo.com/nachrichten...
Kommentar: The new normal

81% BTCUSDT Trades
https://www.cryptocompare.com/coins/btc/...
Kommentar: Zombies Sektor „ Kryptos“

Cboe to stop listing bitcoin futures as interest in crypto trading cools
https://www.cnbc.com/2019/03/18/cboe-to-...

Quod erat demonstrandum.
Kommentar: Zombie Sektor "Kryptos"

Tether Volume liegt jetzt beständig bei 80%. Irgendwann liegt es bei 100%. Die Cryptocommunity tradet dann nur noch mit sich selbst.

https://www.cryptocompare.com/coins/btc/...
Kommentar: 95 % des Bitcoin Tradingvolumens ist Fake sagt Bitwise

95% Of Reported Bitcoin Trading Volume Is Fake, Says Bitwise
https://www.forbes.com/sites/cbovaird/20...
Kommentar: Zombie Sektor:

24h Tradingvolume kollabiert bereits vor dem Wochenende auf nur noch 44 Mio. USD single counted.

Vice versa steigen die Tether trades USDT BTC auf 82 % (!).

Bedeutet? Die Cryptocommunity tradet mit sich selbst. Zombies.
https://www.cryptocompare.com/coins/btc/...
Kommentar: BTC: Zombie Coin

40 Mio. USD wurden in den letzten 24 Stunden direct getradet. 84% des Tradingvolumens ist USDT.

https://www.cryptocompare.com/coins/btc/...
Kommentar: BTC: Zombie Coin

USDT trades steigen auf 85%.
https://www.cryptocompare.com/coins/btc/...
Kommentar: 95 % des Bitcoin-Handelsvolumens sind gefälscht
https://coincierge.de/2019/neue-studie-n...
Kommentar: Zombie Coin

85,50% USDT BTC trades
https://www.cryptocompare.com/coins/btc/...
Kommentar: USD direct trades implodieren auf 33 Mio. USD 24h
https://www.cryptocompare.com/coins/btc/...
Kommentar: BTC: Zombie Coin

85,79% USDT Tradingvolume.

No one cares about Bitcoin. https://www.cryptocompare.com
Kommentar: Bitcoin ist tot.

USD direct Trades implodieren auf nur noch 27 Mio. USD 24h oder 1 Mio. USD pro Stunde.

USDT steigt auf 87 (!!) % an.
https://www.cryptocompare.com/coins/btc/...
Kommentar: Ripple ist chancenlos gegenüber SWIFT und zusätzlich noch gegenüber IBM.

IBM World Wire is Like SWIFT, A Direct Competitor to Ripple’s xRapid
https://beincrypto.com/ibm-world-wire-is...
Kommentar: Der XRP Chart belegt klar und deutlich dass es kein Aufwärtsmomentum mehr gibt. Die 24h Trading in USD sind bereits jetzt so niedrig, dass es nach einem weiteren Kurseinbruch keinen dauerhaften Rebound geben wird. XRP wird auf 0,01 USD und darunter fallen.

Kommentar:
Kommentar: XRP rutscht Richtung 0,30k. Wird diese Marke durchbrochen droht XRP der sell off Richtung 0,10 USD. RIPPLE Labs kann seit Q2 2018 keine neuen, signifkanten Kooperationspartner mehr gewinnen. Das "Ripple Net" wächst nicht. RIPPLE Labs selbst muss dehalb immer mehr XRP Token verkaufen, nur um das tägliche operative Geschäft aufrechterhalten zu können. Den nächsten Kurseinbruch wird XRP dauerhaft nie wieder ausgleichen. Ausser der "XRP Army" respektive der "Community", die immer stiller wird, gibt es keine nachweisbaren signifikanten money flows in XRP.

Kommentar: Prof. Nouriel Roubini: 81% aller ICOs waren Criminal SCAMs

81 percent of all ICOs were scams in the first place according to a reputable study. So it is no wonder that their price was highly correlated with that of BTC or ETH once the crypto bubble went bust in 2018. That price correlation confirms that they were mostly criminal scams
https://twitter.com/Nouriel/status/11104...
Kommentar: Pump & Dump

Pump: Fehlende Käufer werden durch Pump ersetzt.
http://data.bitcoinity.org/markets/volum...
Kommentar: 81% Tether 24h Tradingvolume

Washtrading / Zombietrading ersetzt fehlende Käufer: http://data.bitcoinity.org/markets/volum...
Kommentar: Blockchain: Völlig überhypt und ohne wirklichen ökonomischen Nutzen, sagt Professor Nouriel Roubini

There will never be any case where a true blockchain will ever make business sense. It is the most over-hyped and least useful technology in human history!
https://twitter.com/Nouriel/status/11106...
Kommentar: Die Bank of America besitzt die meisten Patente für Clockchains und sieht keinen grossen Nutzen in Blockchains

Bank of America tech chief is skeptical on blockchain even though BofA has the most patents for it
https://www.cnbc.com/2019/03/25/bank-of-...
Kommentar: Zombie Coin

30 Mio. USD direct Trades. Selbst Retail Trader verlieren das Interesse am Bitcoin. https://www.cryptocompare.com/coins/btc/...
Kommentar: Zombie Coin

USD direct trades fallen auf nur noch 54 Mio. USD double counted oder 27 Mio. USD real. Der gesamte Kryptosektor ist damit nahezu vollständig von Cash net inflows abgeschlossen. Der Rest der Kryptocommunity tradet nur noch mit sich selbst. Auch die letzten Retail Trader geben so langsam auf.

https://www.cryptocompare.com
Kommentar: Pump: Massive Kursmanipulationen

http://data.bitcoinity.org/markets/volum...
Kommentar: Kryptos sind tot.

Der nächste Hype ist AI und wird die Krypto Bubble um ein vielfaches übertreffen. Der kommende AI Hype wird alles in den Schatten stellen, was es jemals an "Bubbles" gegeben hat.

https://www.n-tv.de/mediathek/videos/tec...
Kommentar: Nachweis der Marktmanipulation:

Kein Trader kauft in dieser Form. Solche Orders werden von erfahrenen Tradern gestückelt und über Tage so verteilt, dass alle Positionen billigsts aufgebaut werden. Pumps dieser Art machen nur Sinn, wenn synchron dazu gerebelte Positionen im Bestand sind. Damit wiederum ist die 20k Kauforder ein Fall für das FBI. An der NYSE gab es zumindest einen vergleichbaren Fall der mit 6 Jahren Knast geendet hat.

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Bitcoin-r...
Kommentar: BTC bildet Bartpattern.
Kommentar: BTC bildet Bartpattern

Kommentar: Pump & Dump. Der Crytpo-Sektor ist schlicht und einfach nur noch "kaputt". Es gibt ohne Pump keine signifikanten USD Net Cash inflows mehr. Am Sonntag, dem 31. März 2019 lagen die BTC net USD direct trades gerade einmal bei knapp über eine Mio. USD pro Stunde. Der one day pump vom 2. April läuft langsam aus. Die 24h Tradingvolumina beginnen sofort wieder zu faden.

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Bitcoin-r...

Kommentar: Warten auf Wochenend Pump ....

... oder BTC bildet Bartpattern ...

.... für den Wochenend Dump.

Kommentar: BTC bildet Bartpattern

Warten auf den Rettungspump ...

Kommentar: Bitfinexed: „Price is crashing? Don't worry, Tether is injecting more fake money.“
https://mobile.twitter.com/Bitfinexed/st...
Kommentar: Nonsens Coin Tether (generiert bis zu 87% des Bitcoin Trading Volumes

@Bitfinexed
24. März
Tethers legal terms basically prove that I was right all along. Enjoy your worthless car wash tokens. H/t
https://mobile.twitter.com/Bitfinexed?re...
Kommentar: Fake Volume Trades

24hrs trading volume
USDT: 1190% of USDT's market cap
ETH: 59% of ETH's market cap
BTC: 25% of BTC's market cap
https://mobile.twitter.com/soleil_dusoir...
Kommentar: Das BitcOin Casino

Bitcoin sind eher Pferdewetten als eine Währung
https://m.faz.net/aktuell/finanzen/bitco...
Kommentar: 80% USDT BTC Trades

https://www.cryptocompare.com/coins/btc/...
Kommentar: Bitfinexed

Always make sure to liquidate the shorts before dumping the prices, you don’t want people in the short positions to profit from you inevitable dump.
https://mobile.twitter.com/Bitfinexed/st...
Kommentar: Nächster Pump

Kursmanipulationen en Masse. Die ersten Verhaftungen werden früher oder später kommen. Die SEC will diese Spikes zukünftig erfassen und auswerten. (Link siehe Tradingideas zuvor)

http://data.bitcoinity.org/markets/volum...
Kommentar: 24h Tradingvolumina fallen wieder auf unter 4 Mio. USD pro Dtinde.

USDT BTC —-> 82%

Zombie Trading.
Kommentar: Tether printed weitere 50 Mio. USD. Tether hat die „AGB‘s“ geändert. USDT müssen nicht mehr 1:1 durch US gabackt sein - und Thether muss USDT nicht mehr zurückkaufen, wenn Trader dies verlangen.

https://mobile.twitter.com/BotFomo/statu...
Kommentar: Cryptos haben keine Chance

AI ist der kommende Hype, der das gesamte Dumb Money absorbieren wird, dass "Kryptos" zur Bubble aufgeblasen hatte - respektive was davon noch übrig ist. Neues Dump Money wird ohne Umwege direkt in AI fliessen.

Aktuelles Beispiel was möglich ist:

Der große Umbruch
Wie künstliche Intelligenz unser Leben verändert
https://programm.ard.de/?sendung=2810613...

Der "Krypto" Sektor besteht aus Klonen einfacher Blockchain Skripte. AI dagegen wird den nächsten Börsenhype auslösen, der alles in den Schatten stellen wird, was es je gegeben hat. AI ist anders als "Blockchain" hochgradig diversifiziert lässt sich in jedem Sektor anwenden - ohne Ausnahme.

Das Interesse an Cryptos lag am 31. März, d.h. vor dem 200 Mio. USD Pump bereits bei Null und wird dorthin auch wieder zurückfallen.

Sobald die ersten AI IPO`s an den Börsen nach oben schiessen werden die Digital Exchanges eine nach der anderen ebenso offline gehen. Ebenso Blockchain ICO`s, Start Ups - und anschliessend alle Blockchains. Bitcoin wird sich in Museen wiederfinden, bei denen dann noch Transaktionen zwischen einzelnen abgeschotteten Netzwerken erfolgen.

Der AI Börsenzug wird in den kommenden 24 Monaten ganz langsam starten. Im gleichen Zeitraum werden "Cryptos" als nutzlos in Vergessenheit geraten. Bitcoin 4.0 wird es nicht geben.
Kommentar: Wochenend Pump

Kommentar: FOMO - BOX


Kommentar: Ohne Pump lagen dieTradingvolumina in Bitcoin an 31. März bei nur noch 27 Mio. USD oder 1,2 Mio. USD pro Stunde.

Der anscheinend aus Russland (!) stammende 200 Mio. USD Pump hat 9 Tage lang kein signifikantes upsidemomentum mehr generieren können. Folge: Neue Spkikes - und grössenwahnsinnige Behauptungen:

„Weiter schrieb Zhao, dass er davon ausgehe, dass Kleinanleger und Institutionen in den kommenden Jahren viel in Bitcoin investieren werden. Dabei gehe es um Beträge von Hunderten von Milliarden US-Dollar.“

Gleiches bei XRP:

SWIFT gpi transferiert auch heute wieder 300 Mrd. USD. Ripple Inc. akquiriert seit 12 Monaten keine neunen signifikanten Kooperationspartner.

XRapid wird versuchsweise in Nischenmärkten eingesetzt. Anstatt Fakten und Volumina wird Peanuts gehypt. XRP soll jetzt inEntwicklungsländern eingesetzt werden.

Das sollte sich hier jeder einmal kurz vor Augen halten:

Die ärmsten Menschen der Welt sollen jetzt den bail out der first world trader ermöglichen, die bis zu 85% ihrer Kohle verzockt haben.

Diejenigen, die von 1-2 Dollar am Tag überleben müssen kaufen „Lambo Trader“ aus ihren Verlusten (!).

Sorry, b/s, wie Nouriel Roubini sagen würde.
Kommentar: FOMO-BOX, Bitcoin bildet weiter Bart-Pattern aus.

Kommentar: XRP Nonsens Coin

Auf
Pump & Dump !!!! folgt
Pump & Dump !! folgt
Mini Pump & Dump folgt ..

Absturz auf Null.

Kommentar: FOMO BOX

Vola nimmt ab, Kerzen verkürzen sich.

Entweder:

- Neue Spikes, d.h. Kursmanipulationen
- Oder Sell off


Kommentar: "FOMO-BOX"

Pump & Dump Mechanismus

Kommentar: FOMO-BOX

Kommentar: XRP wird Pump & Dump zum Einsturz bringen. Kursziel: Null

Kommentar: Voller U-Turn bei XRP

Es gibt keine signifikante Nachfrage respektive es gibt keine neue signifikante Nachfrage mehr nach XRP, xRapid und RIPPLE Inc. Produkten-

XRP wird kollabieren und den gesamten Cryptosektor nach unten reissen.

Kommentar: FOMO-BOX

Entweder: Nächste Kursmanipulation als Pump
Oder: Sell Off - d.h. nächste Kursmanipulation als Dump
Oder: Sell Off - --> Gravity
Oder: Sell Off: Money inflows kollabieren aufgrund frustrierter Trader

Ergebnis: Mit 75%iger Wahrscheinlichkeit wird die FOMO BOX nach unten mit einem sell off verlassen.

Kommentar: Kennzeichen der "FOMO-BOX"?

High Frequency Nonsens Kommentare in unseren Tradingideas. In allen vergleichbaren Phasen findet sich ein deutlicher Anstieg dieser Kommentare. Mit dem nachfolgenden sell off tauchen diese user dann wieder ab. Die Anzahl der Kommentare je Tradingidea sind ein guter Pre Indikator für den nächsten sell off.
Kommentar: XRP U-Turn

Die Chartpattern sind typisch für Pump & Dump und finden sich via goolge in grosser Anzahl bei Penny Stocks.

Klar erkennbar ist, wo jeweils der Kursanstieg erfolgt. Enbenso klar erkennbar ist, dass die Resultate repektive die Amplituden der jeweiligen Spikes immer schwächer werden.

Der aktuelle Spike ist der einerseits der Dritte, der fehlschlagen wird, andererseits auch der schwächste. Es gehört nicht viel Fantasie dazu vorauszusagen, was als nächstes passieren wird.

Kursziel XRP: Null

Kommentar: ETHUSD

Typische Pump & Dump Pattern

Charts dieser Art finden sich zu tausenden in Penny Stocks. In den vorgängigen Tradingideas finden sich Quellen die nachweisen, dass zumindest einer der "Whales" zuvor bei Penny Stocks aktiv war.

Was genau kennzeichnet diese "Pump & Dump" Pattern?

Die Handelspannen aller vorangegangenen candels war sehr klein, d.h. es gab kaum Interesse in diesem Wert (analog Penny Stocks). Die Kurse werden dann kurzzeitig durch extrem hohe Volumina nach oben gepummt, um das Interesse an den Werte zu wecken (Headlines, Patternscouts). Synchron dazu werden in den jeweiligen Chats die Werte gehypt (siehe aktuell wieder bei XRP).

Anschliessend fällt der Kurs auf die Ausgangswerte zurück. Pump & Dump ist nach US recht eine Straftat. Die SEC hat klar gemacht, dass sie dies auch für den Crypto-Sektor so sieht. Der laufende "Pump" kam anscheinend aus Russland (Quelle siehe oben). Für die SEC respektive das FBI ist daher der Zugriff schwieriger. Trader selbst sollten bei der Kombination aus "Pump" und Russland selbst nachdenken, wie hier die Motive sein könnten und wie allenfalls "organisiert" und "kriminell" eine Rolle spielen könnten.

Bitcoin wird nachweislich durch die OK für Geldwäsche oder als Zahlungstransfer genutzt.





Kommentar: XRP Pump & Dump Pattern

Der Chart ist selbsterklärend. Nur ein weiterer Pump wird verhindern, dass die Kurse "Zurück auf Anfang" fallen.

Über google finden sich die vergleichbare Pattern aus dem Pennystock Sektor via pictures. Ebenso zahlreiche Beispiele für Cryptos

Kommentar: Ethereum Nonsens

https://mobile.twitter.com/drwasho/statu...
Kommentar: Bitcoin FOMO-BOX

Chart zeigt klar und deutlich das nachlassende upsidemomentum in den "grünen" Candles. Chart zeigt ebenso klar und deutlich, dass Bitcoin jetzt wieder innerhalb der Kerze gepreist wird, die während des 200 Mio. USD Pumps geprintet wurde.

Die FOMO-BOX respektive das fehlende Aufwärtsmomentum ist exakt vergleichbar mit den Pattern der letzten 12 Monate. Dies ist der Nachweis, dass nur durch Spikes respektive Marktmanipulationen signifikantes Aufwärtsmomentum für den Cryptosector generiert werden kann.

Der weitere Ablauf ist dementsprechend analog:

Entweder:

- neuer Spike
- oder sell off



Kommentar: Updates zum XRP Pump & Dump Pattern hier:

Bitte Chart anklicken um facts & figures zu laden.
Kommentar: Lesen hilft ...

Eine Erklärung für dieses US Pattern wäre, wenn es so zutreffen würde, hochgradig peinlich für die gesamte "Community" - und wird den nächsten Sell Off auslösen.

https://www.welt.de/print/die_welt/finan...
Kommentar: Back to reality

24h direct trades implodieren nach Pump von Anfang April. 24h Tradingvolume fällt auf unter 2 Mio. USD pro Stunde.
https://www.cryptocompare.com/coins/btc/...
Kommentar: Back to reality

USD direct Trades implodieren auf nur noch 40 Mio. USD singel counted.

https://www.cryptocompare.com/coins/btc/...
Kommentar: Fomo-Box

FOMO-BOX & Volumenkollaps


Kommentar: End of day Pump

http://data.bitcoinity.org/markets/volum...
Kommentar:
Kommentar: End of day candle print pump:

Fehlgeschlagen bei XRP und anderen

Kommentar: Suuply & Drmand Nonsens

Bitcoin hat ein total Market Cap von 90 Mrd. USD. Das Tradingvolumen pro Stunde liegt single counted by nur noch ca. 2,5 Mio. USD. Total Market Cap und Tradingvolumen stehen in keinem Verhältnis. Gravity will bring it down.
https://www.cryptocompare.com/coins/btc/...
Kommentar: Nachweis Pump & Dump

Inverses "U" Pattern bei XRP completed

Kommentar: Bitcoin FOMO-BOX

"Schwarze" Candels zeigen, dass sich das Momentum immer mehr zur Downside verlagert.

Kommentar: UNCH

Bitcoin FOMO-BOX

"Schwarze" Candels zeigen, dass sich das Momentum immer mehr zur Downside verlagert. Neues Bart-Pattern deutet sich an.

Kommentar: BTC FOMO-BOX & Pump

Das Kursniveau von Bitcoin lässt sich nur mit fortlaufendem Pump stabilsieren.

Kommentar: SEC

Die SEC will dieses Jahr die Kursverläufe der Kryptos genau verfolgen

Dieses 3 Pattern zeigten, das bei XRP Pump immer wieder an der gleichen Stelle erfolgt: Genau dann, wenn die Kurse nach unten wegbrechen würden.

Die inversen "U" Pattern in Verbindung mit den jeweiligen Nonsens News, die mit den Spikes verbreitet wurden, zeigen klar das Pump Schema.




Kommentar: 300 Mio. USD Pump

Tether weiter unter Beschuss – Neue Zweifel an Deckung des Stable Coin

Während der Bitcoin-Kurs in der vergangenen Woche stieg, spülte Tether Unlimited kurzerhand die stattliche Summe von 300 Millionen US-Dollar auf den Krypto-Markt. Dabei kamen alte Verdachtsmomente auf, neue wurden geschürt. Manipuliert Tether (USDT) den Bitcoin-Kurs?

https://www.btc-echo.de/tether-weiter-un...

Der Chart zeigt jeweils die Stellen der Spikes an. Synchron dazu wurden 300 Mio. USDT in den Markt geschossen. Die Fakten sind so offensichtlich, dass selbst die Krypto Hochglanzpresse nicht mehr an dem Thema Kursanstieg durch Kursmanipulationen vorbei kommt. Smarte Trader diskutieren in den Chatforen die Kursmanipulationen täglich und erkennen immer mehr die Zusammenhänge.

Der Chart zeigt, wo die Spikes Abwärtsmomentum jeweils revidiert haben. Das Ziel dabei ist offensichtlich: Trader sollen in die Irre geführt werden. Dies funktioniert ganz offensichtlich bei einigen - aber nicht mehr bei allen.
Kommentar: Tether Deposit bei Deltec

Früher oder später wird Tether zusammenbrechen. Zuletzt waren bis zu 87% aller Bitcoin Trades BTC vs. USDT. Tether selbst scheint aus "Luft" zu bestehen. Die Bilanzen der Notenbank der Bahamas die die Zahlungsflüsse u.a. auch für DELTEC erfasst, sind unwiderlegbar und zeigen keinen signifikanten Dollarzufluss. DELTEC selbst steht seit 2013 auf der Warnliste der Zentralbank der Bahamas.

Für "Zealots" sind diese einfachen Fakten bereits zu kompliziert. Auch dies lässt sich in den Chatforen sehr gut nachlesen.

https://twitter.com/ExkrementKoin/status...


https://twitter.com/ExkrementKoin/status...
Kommentar: Kursmanipulationen


Zitat: "In Verbindung mit den fragwürdigen personellen Verstrickungen mit der Bitcoin-Börse Bitfinex scheint diese Vermutung nicht zu weit hergeholt. Stimmen die Vermutung, führt Tether seine Kunden nicht nur mit falschen Tatsachen hinters Licht. Vielmehr manipuliert sie den Bitcoin-Kurs und somit auch alle Bitcoin-Börsennutzer – vor allem auf Bitfinex."
https://www.btc-echo.de/tether-weiter-un...

Keiner dieser Punkte ist neu. Früher oder später wird dieses System einstürzen.

Bitfinexed liefert fortlaufend zuverlässige Recherchen und updates.
https://twitter.com/bitfinexed?lang=de
Kommentar: Zitat: "Stimmen die Vermutung, führt Tether seine Kunden nicht nur mit falschen Tatsachen hinters Licht. Vielmehr manipuliert sie den Bitcoin-Kurs und somit auch alle Bitcoin-Börsennutzer – vor allem auf Bitfinex."

Anmerkung: Nichts davon ist neu. Die Fakten des letzten 550 Mio. USDT Pump haben wir in früheren Tradingideas dokumentiert. Bitfinexed weist darauf hin, dass der anschliessende Kollaps von Bitcoin auf die damals eingeleiteten Untersuchungen der CFTC zurückzuführen sind. Die Kursmanipulationen durch geprintete Tether sind daraufhin eingestellt worden - Bitcoin ist kollabiert.

Die derzeit beste Quelle für diese updates ist Bifinexed: https://twitter.com/bitfinexed?lang=de
Kommentar: Nächster Pump, nächste Kursmanipulation ....

https://data.bitcoinity.org/markets/volu...
Kommentar: Kursmanipulationen sind kriminell, die Vorgehensweise organisiert. Die Verluste der Retail Trader, die immer wieder durch Pump oder Dump Geld verlieren, gehen in die Milliarden.

Kommentar: Kurseinbruch von Bitcoin - Wechselwirkung mit USDT

Januar 2018, d.h. 10 Monate vor der Kurshalbierung Ende 2018

Was Tether mit dem Bitcoin-Absturz zu tun haben könnte
https://t3n.de/news/tether-bitcoin-abstu...
Kommentar: Tether Pump

300 Mio. USD Pump

Zitat: Tether weiter unter Beschuss – Neue Zweifel an Deckung des Stable Coin

Während der Bitcoin-Kurs in der vergangenen Woche stieg, spülte Tether Unlimited kurzerhand die stattliche Summe von 300 Millionen US-Dollar auf den Krypto-Markt. Dabei kamen alte Verdachtsmomente auf, neue wurden geschürt. Manipuliert Tether (USDT) den Bitcoin-Kurs?"

Das süffisante am aktuellen USDT "Money printing" ist, dass Tether in den AGB^s darauf hinweist, dass Tether nicht vollständig durch USD gedeckt sein müssen.

Klare Aussage.
Kommentar: End of day Pump

Ziel: Daily-Candles auf Tageshoch closen zu lassen.

How to trade it? --> shorten.

Kommentar: Ohne Pump kein Aufwärtsmomentum

Kommentar: Nächster Pump

Der Chart zeigt, wie die Kursverläufe "gemacht" werden.

Kommentar: Price Volume Action

Nachweis der Kursmanipulationen via "spikes" und Chartpattern. Kauforders werden in den Markt geschossen, wenn die Kurse drohen, nach unten wegzubrechen.

https://data.bitcoinity.org/markets/volu...
Kommentar: XRP

Kursmanipulationen können kein Asset auf Dauer über den inneren Wert preisen. RIPPLE hat keine neuen signifkanten Kooperationspartner. RIPPLE Inc. benötigt diese neuen Kooperationspartner, um das operative Geschäft zu refinanzieren.

Ohne Einnahmen kann Ripple nur den beständigen Verkauf von XRP Token überleben. 2018 wurden XRP Token für eine halbe Milliarde USD verkauft. in Q1 und Q2 2018 konnte Ripple Inc zumindest noch einige Kooperationspartner gewinnen. In 2019 nicht einen einzigen von signifikanter Grösse. Früher oder später wird XRP in sich zusammenstürzen, da niemand dieses Token wirklich benötigt. XRP wird Bitcoin mit in die Tiefe reissen.

Kursziel XRP: 0,01 USD

Kommentar: 80% USDT trades

USDT selbst hat in den AGB`s festgelegt, das Tether nicht mit USD gedeckt sein müssen - und ebenfalls nicht zu 100%. Tether selbst hat mit den Änderungen der AGB^s zumindest 300 Mio. USD in den Crytpo-Markt geschossen.
https://www.cryptocompare.com/coins/btc/...
Kommentar: Spike/Pump, Bitfinex

https://data.bitcoinity.org/markets/volu...

Kommentar: Ohne Pump kein Momentum zur upside

Interesse an XRP nimmt immer weiter ab

Ähnliche Ideen

Swissview:
April 17,2019
"Früher oder später wird Tether zusammenbrechen"

@SwissView , was Sie hier veranstalten, hat nichts mehr mit dem Teilen von Ideen zu tun.
Sie betreiben hier eine Agenda der Hetze und schüren mit Fake News irgendwelcher drittklassigen Homepages die Unsicherheit sämtlicher Krypto-Marktteilnehmer, die sie zudem noch als unmündige Fanatiker hinstellen, die von der bösen Krypto Mafia ständig an der Nase herum geführt werden.
Sie besitzen hier keine Plattform, die sie missbrauchen können um gegen einen ganzen Marktsektor zu hetzen und Panik zu verbreiten.
Es wird langsam Zeit, dass TV etwas dagegen unternimmt.

Zum Thema:

Die Tatsache dass der USDT Kurs, trotz der Ankündigung von Tether, was die veränderten Deckungsrichtlinien von USDT betrifft, mehr als stabil blieb, zeigt eindrücklich wie stabil USDT in Wirklichkeit ist.
Eine Webseite zu zitieren, die sich auf einen Twitterpost ihres verehrten Anti-Kryptofreundes Bitfinexed bezieht, und dies hier als Fakten für einen Tetherzusammenbruch aufzuführen, fällt schon unter gezielte Irreführung.
Es gab zudem noch keinen einzigen Fall über eine nicht erfolgte Ausszahlung seitens Tether, und das ist maßgeblich, alles andere fällt unter Verschwörungstheorien und gehört in die Bild Zeitung und nicht auf eine Plattform wie Tradingview.

Hier kann sich jeder selbst ein Bild über die Verbindung Twitter @Swissviewtrader und @Bitfinex’ed machen. Man beachte die zig Retweets.
+1 Antworten
Schon wieder ein NEUES Bart-Pattern?
Wir warten immer noch auf das alte, am 4.4.19 angekündigte Bart-Pattern.

Swissview:
April 4, 2019
BTC bildet Bartpattern.

Swissview:
April 16, 2019
Neues Bart-Pattern deutet sich an.


@copyright by @SwissView - Adenauer: "Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern....
+1 Antworten
Der Beitrag wurde entfernt
SwissView Hengstenberg
@Hengstenberg,

viele Spassvögel hier kennen die Archiev Funktion von Tradingview nicht: https://de.tradingview.com/u/Hengstenberg/#commented-charts

Konrad Adenauer: "Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern....


Hengstenberg
Jun 11, 2018
Der BTC Preis wurde bzw. wird seit ca. 3:50 Uhr heute Nacht extremst manipuliert, damit der Kurspreis von 6700+ USD stabil bleibt. Ich musste meinen aktiven Trade vorzeitig mit Verlust beenden, da der plötzliche Pump zu von von 6980 auf 7700 zu extrem war.
Da vergeht einem die Lust am Kryptotrade


Hengstenberg
Jun 15, 2018
Ein Drop auf 1000 USD durch Paniksells.Das wäre deutlich unter der 1850 USD Grenze, die man aktuell als echten Boden und als Ende der Blase annehmen sollte.
Dann lassen wir uns mal überraschen, denn möglich ist alles.

Vielen Dank für Ihre Einschätzung
lg


Hengstenberg
Jun 15, 2018
@SwissView, ich persönlich hätte nichts dagegen.

Danach kann BTC noch einmal gesund von neuem durchstarten.Ich habe meinen "Kreuzend-Alarm" vorsorglich, schon seit längerem, auf 5800 USD eingestellt, da wenn diese Grenze unterschritten wird, ist der Meltdown Supergau zu befürchten, ihrem beschriebenen Szenario stark ähnelnd.

usw.




... nichts hindert mich, weiser als zu werden." Der Nachsatz ist im allgemeinen weniger bekannt, by "Zealots", wie Nouriel Roubini sie nennt, gänzlich unbekannt.
Antworten
SwissView SwissView
Viele Kommentare sind Zeitverschwendung, andere recht erheiternd. Da wird dann mal schnell das Gegenteil von dem gesagt, was voher hiergesagt oder gepostet wurde. Donald Trump hat da anscheinend einen neuen Trend ausgelöst.
Antworten
@SwissView, Der schnelllebige Kryptomarkt verlangt von einem profitorientiertem Trader, seinen Bias flexibel den Umständen anzupassen, minütlich, täglich, stündlich.

Wenn man ihre gleiche Leier über Jahre hinweg verfolgt wird schnell klar, dass Sie zu denjenigen gehören die tatsächlich zu glauben scheinen, ihre einst vor Jahren gebildete Meinung sei heute noch aktuell.Mit solch einer Einstellung wird man im Kryptomarkt nur verlieren und der Zug fährt ständig ohne einem ab, von daher ist mir ihr bis zum Hass tendierender Unmut auf Kryptowährungen nur zu verständlich.

Ich mache mir jetzt nicht die Mühe, all ihre vergangenen hunderte von BTC Panikselloff/ Panikbuy Empfehlungen/ Meldungen incl. rauszusuchen, soll sich jeder selbst ein Bild davon machen.

in diesem Sinne, schönen Tag noch
+1 Antworten
Hier meine BTC-Analyse. @SwissView: XRP verhält sich übrigens aktuell antizyklisch zu BTC. Heißt, wenn BTC pumpt, dumpt XRP und Viceversa. 5$ 2021 xD.

Antworten
SwissView Gainzz_for_Dayzzz
@ community:

Wer Zeit hat kann hier gerne nachlesen, wie user, sie sich hier abfeiern, mal schnell einerseits 10.000 USD daneben liegen - aber immer richtig liegen. Dies zeigt das die Hypotese "cryptos martured 2019" dann auch debunked ist.

Antworten
@SwissView Habe nie behauptet immer richtig zu liegen. Ich trade Elliott-Wellen Strukturen. Die Idee heißt "Mini Bullrun oder der Anfang vom Ende des Bärenmarktes?" und nicht "Anfang vom Ende des Bärenmarktes". Ich habe also nur die Möglichkeit eines Bullruns skizziert, falls der Preis die 200 DMA knackt (kann man auch in dem Bild oben ablesen :)), was nicht geschehen ist. Ein Scheitern war also einkalkuliert, von daher verstehe ich deine Kritik nicht.

Wir sind jetzt übrigens über der 200 DMA ;), das heißt die oben beschriebenen Rahmenbedingungen treffen nun voll zu (schwarze Linie 200 DMA).


Die 200 WMA war übrigens auch Support:

Rein sachlich hast du mir nichts vorzuwerfen, kein stichfestes Argument, nur Emotionen. Wer hat sich denn jetzt blamiert, Swissview? Wir führen diese Unterhaltung seit 3350$ xD. Ich wüsste mal gerne von dir, ab welchem Preis der Bärenmarkt für dich vorbei ist. Ich tippe mal auf 20k, wo du dann auch kaufen würdest, richtig? Nenn doch mal ne Zahl Swissview!
Antworten
SwissView Gainzz_for_Dayzzz
@Gainzz_for_Dayzzz,

Gainzz_for_Dayzzz
vor 16 Minuten
"@SwissView Habe nie behauptet immer richtig zu liegen"

Die user, die hier mitlesen, kennen die Aussagen dazu - insbesondere die zwischenzeitlich durch die Moderatoren gelöschten posts. Jeder blamiert sich hier so gut wie er kann - wir hindern niemanden daran. Auch nicht daran, jede Woche eine neue "passende" Prognose vorzulegen und alles andere, was nur kurz zuvor geschrieben wurde, einfach mal so gedanklich "verschwinden" zu lassen. Die Charts dazu sind für jeden user schnell nachlesbar - wobei dies reine Zeitverschwendung ist - ebenso wie allfällige Antwortkommentare dazu.
Antworten
DE Deutsch
EN English
EN English (UK)
EN English (IN)
FR Français
ES Español
IT Italiano
PL Polski
SV Svenska
TR Türkçe
RU Русский
PT Português
ID Bahasa Indonesia
MS Bahasa Melayu
TH ภาษาไทย
VI Tiếng Việt
JA 日本語
KO 한국어
ZH 简体中文
ZH 繁體中文
AR العربية
HE עברית
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Stock Charting Bibliothek Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Hilfe & Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Feedback senden Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden