SwissView
Short

BTC - no way out (III)

BITFINEX:BTCUSD   Bitcoin / Dollar


Zwischen Hoffen und Bangen der Hodler und Small Traders auf der einen Seite - und der Bitcoin             Industry und Large Tradern auf der anderen Seite, die den Markt offensichtlich in beide (!) Richtungen manipulieren.

Manipulationsverdacht "long":

https://www.gruenderszene.de/allgemein/tether-kurs-manipulation-ermittlungen-dollar-reserven
https://www.welt.de/finanzen/plus173074557/Waehrungen-So-wurde-der-Bitcoin-Kurs-manipuliert.html

Manipulationsverdacht "short":

https://www.ccn.com/bitcoin-price-drop-from-20000-likely-due-to-market-manipulation-traders/

vs.

Bitcoin             Rebounds After Triggering 'Key' Support Amid Hopes of Recovery

Bitcoin             rebounded from a wobble a day earlier as the popular crypto’s recent plunge appeared to attract buyers, raising hopes of a recovery. Bitcoin             rose 2.96% to $7,555.9 on the Bitfinex exchange from a low of $7,324.7.
Bitcoin             had plunged to a low of $7,048 on the Bitfinex exchange earlier this week and some analysts said that the move triggered some “very key” support, opening the door to a possible recovery.

"We think Bitcoin             is starting to bottom off some very key support around $7,000 and we think it's going to start a recovery process here," Robert Sluymer, head of technical strategy at Fundstrat Global Advisors, told CNBC's "Futures Now" on Thursday.

Sluymer said bitcoin             would have to sustain a rally above its next “hurdle” around the $7,800 price level, to validate the next phase of its recovery. Sluymer's comments were supported by signs of rising demand for cryptos as the total crypto market rose by more than $10 billion in a little over 24 hours. The total market cap of cryptocurrencies rose to about $333 billion, at the time of writing, up from $319 billion Wednesday.
Ripple XRP rose 5.15% to $0.61700 on the Poloniex exchange, while Ethereum             rose 5.22% to $580.01. Bitcoin Cash             rose 2.71% to $1,001.60, while Litecoin rose 2.12% to $119.15. https://www.investing.com/news/cryptocurrency-news/bitcoin-rebounds-after-triggering-key-support-amid-hopes-of-recovery-1470915

Intraday Chart zum "00.00 Uhr Spike", der diesesmal "down" war: BTC             intraday: https://invst.ly/7m1lg

Spike im BTC             Tradingvolume:

1h: https://data.bitcoinity.org/markets/volume/1h?c=e&r=minute&t=b
6h: https://data.bitcoinity.org/markets/volume/6h?c=e&r=minute&t=b
24h: https://data.bitcoinity.org/markets/volume/24h?c=e&r=minute&t=b
3d: https://data.bitcoinity.org/markets/volume/3d?c=e&r=hour&t=b
7h: https://data.bitcoinity.org/markets/volume/7d?c=e&r=hour&t=b
30d: https://data.bitcoinity.org/markets/volume/30d?c=e&r=hour&t=b
6m: https://data.bitcoinity.org/markets/volume/6m?c=e&r=day&t=b

Der "Spike" zu downside hilft, BTC             leichter einzuschätzen: Über 7,6k long - und hoffen auf weitere Kurspflege. Unter 7.280 short.

Weitere Infos zum "Mitternachts-Sell-Off hier:

Kommentar: BTC @ 7.508


Kommentar: BTC @ 7.489

Kommentar: ETHUSD:

Kommentar: BTC @ 7.484

Kommentar: BTC @ 7.550

Kommentar: ETHUSD: Chart zeigt rising wedge pattern. Sentiment für Cryptos scheint positiver zu werden. Rising Wedge pattern sind ein Warnsignal - allerdings auch nicht mit 100% Zuverlässigkeit. http://stockcharts.com/school/doku.php?id=chart_school:chart_analysis:chart_patterns:rising_wedge_reversal

Kommentar: "13.00 Uhr Spike": BTC verliert 150 USD in Sekunden.

Kommentar: ETHUSD:

Kommentar: BTC @ 7.330 - unkalkulierbar, unberechenbar, hochriskant:

Kommentar: BTC @ 7.415 - US Aktienmärkte deutlich im Plus, Krpytos technisch angeschlagen.

Kommentar: BTC @ 7,4k: Sellsignal hourly


Kommentar: BTC @ 7.485 - Mitternachtsspike ist gekommen. Wochenende = "Pump".

Kommentar: ETHUSD @ 576: "Rising Wedge Pattern" bestätigt sich (vorläufig). Nextes Momentum sollte zur Downside erfolgen.

Kommentar: Nachtrag: News zum "13.00 Uhr Spike down"

Crypto Falls as the Bear Market Returns

Cryptocurrencies dipped lower on Friday, with Bitcoin falling to a one-week low as the bear market returns.

Bitcoin was trading at $7,426.70, falling 1.70% the Bitfinex exchange, as of 9:20 AM ET (13:20 GMT). The digital currency has struggled to maintain ground after falling toa six-and-a-half week low last week amid reports that the U.S. Justice Department is looking into whether traders are manipulating the price of Bitcoin and other virtual currencies. Other digital coins were mixed, with Ethereum, the world’s second largest cryptocurrency by market cap, rising 0.16% to $574.69 on the Bitfinex exchange. Ripple, the third largest virtual currency, decreased 0.20% to $0.61192 while Litecoin was at $117.86, down 1.58%.

On the regulatory front, the International Monetary Fund thinks that central banks should regulate cryptocurrency assets to keep the digital coins from having an unfair competitive advantage.

The article, published on Thursday, stressed the need for fiat currencies to become more attractive to investors in the digital age, including issuing their own tokens to supplement cash and bank reserves.
Meanwhile, Israel is considering postponing a law that would regulate cryptocurrency exchanges for four months. The delay was due to the lack of prohibition on money laundering, said Jacob Enoch, co-chair of the Israel Bar Association. “I am concerned that instability in such important decisions could lead to stagnation in existing fintech companies and delay the start of new companies with innovative financial solutions,” he said. “Even worse, this creates antagonism among fintech investors in Israel, which could snowball into a loss of trust.” https://www.investing.com/news/cryptocurrency-news/crypto-falls-as-the-bear-market-returns-1477396
Kommentar: BTC @ 7.483 - News: Estonia Rolls Back Its Plan to Issue National Digital Currency
Kommentar: BTC @ 7.644 - Spike:

Kommentar: ETHUSD: Rising Wedge (kann auch nach oben durchbrochen werden)



http://stockcharts.com/school/doku.php?id=chart_school:chart_analysis:chart_patterns:rising_wedge_reversal
Kommentar: BTC: Rising Wedge

Kommentar: Andere Sichtweise: Higher Highs, Higher Lows




Die drei Spikes hinterlassen ihre Prints in den Charts. 3x 5 Minuten koordinierte Käufe formen bei Bitcoin eine bottom reversal pattern.
Kommentar: BTC @ 7.661 - Wochenend pump läuft, warten auf den "13.00 Uhr Spike".

Kommentar: News (off topic)

Beverage-Blockchain Stock Jumps, Loses Gains in Same Hour

Shares of Future Fintech Group Inc., formerly SkyPeople Fruit Juice Inc., jumped and subsequently fell following announcements of a “strategic transformation plan” involving blockchain, Bloomberg reports June 1.

Future Fintech’s shares jumped 27 percent following the announcement Friday, but the rally did not last long. In the course of half an hour the stock had lost most its gains. When markets closed on Friday, shares were trading up 1.4 percent at $2.18.

https://www.investing.com/news/cryptocurrency-news/beverageblockchain-stock-jumps-loses-gains-in-same-hour-1477743
Kommentar: "13.00 Uhr Spike" bleibt aus (wie beim letzten 09.00 Uhr Spike auch).

BTC läuft seitwärs im Rising Wedge. 4k candle deutet reversal down pattern an, d.h. es sollten bis morgen weitere Spikes kommen, die genau das verhindern.



Kommentar: BTC @ 7,65k - "Wochenend-Pump"

Kommentar: Warten auf den "Mitternachtsspike". US Futures werden über das Wochenende nicht gehandelt. Der Spike kann im Laufe der Nacht noch kommen. Das intraday triangle läd jedenfalls dazu ein.

Kommentar: ETH könnte helfen, BTC besser einzuschätzen: Rising Wedge Reversal Pattern zur Seite verlassen. ETH könnte noch an der unteren Trendlinie nach oben laufen, um dann am Montag oder Dienstag zu reversen (down):




BTC könnte innerhalb des rising wedge patterns noch bis 7,8 k steigen.



Lyiness hatte bereits daraufhingewiesen, dass BTC allenfalls noch bis 7,8 / 7,9k weitersteigen kann, um danach den downtrend fortzusetzen.
Kommentar: Wenn "Pump" - dann gibt es keinen besseren Zeitpunkt, als in dieser Stunde:

Kommentar: BTC @ 7.651. BTC seitwärts - warten auf 09.00 Uhr.

Kommentar: IOTUSD mit erstem lower high.

ETHUSD mit erstem Warningsignal:

Kommentar: BTC mit „09.00 Uhr Spike“ auf 7.750.

Falls noch Zweifel bestanden haben sollten, dass der Kurs von Bitcoin „geflegt“ wird, sollten diese ausgeräumt sein.
Kommentar: ETHUSD:

Kommentar: BTC "09.00 Uhr" Spike, 5min intraday chart:

https://invst.ly/7mhjb
Kommentar: BTC mit neuen Spikes:

1 x 06.00 Uhr-07.00 Uhr
2 x 08.00 Uhr-09.00 Uhr

Diese drei Spikes sorgen für den aktuellen Print in den Charts, die als Bodenbildung analysiert werden wird.
Kommentar:
Kommentar: BTC @ 7.734 "Wochenend-Pump" erfolgreich. Chart zeigt zwei Pattern:

- Rising Wedge (bearish)
- Bodenbildung (bullish)

Jeder weiss, wie die Kurse zustandegekommen sind.

Kommentar: BTC @ 7.740: Warten auf den Mitternachtsspike und darauf, dass Trader das aktuelle Chartpattern als Bodenbildungs Muster traden, d.h. kaufen.

Kommentar: BTC @ 7,716: Warten auf "09.00 Uhr Spike"


Kommentar: "News": Der Chart dieser technischen Analyse zeigt sehr schön die Spikes. Im dem Artikel werden die Kurssprünge weder erwähnt noch erklärt. Genau darauf ziehlt "Pump & Dump" ab - die Charts sollen Käufer in die Märkte locken.

Bitcoin Price Watch: Currency Holds Ground at $7,600

https://themerkle.com/bitcoin-price-watch-currency-holds-ground-at-7600/
Kommentar: BTC @7,595 - " Dump" nach Wochenendpump. Der "09.00 Uhr Spike" (08.00 Uhr bis 09.00 Uhr) fiel heute aus. Exakt zur gleichen Zeit ist BTC eingebrochen.


Kommentar: ETHUSD: Der Chart lässt keine Aussage zu, ób ein reversal (up) oder ein countertrend (rising wedge, bearish), vorliegt. Die kommenden Handelstage werden allerdings dabei helfen, die Trend zu identifizieren.

Kommentar: News: Losgelöst von Kryptowährungen
Blockchain durchdringt gesamte Datenkommunikation

Bekannt geworden durch den Botcoin-Boom überlebt die Blockchain-Technologie, auf der Kryptowährungen basieren, die Spekulationen und Blasen der digitalen Münzen. Von Experten als revolutionäre Verschlüsselungstechnik gefeiert, findet sie Eingang in Datenkommunikation weit über Finanzen hinaus. Versicherungen und Grundbucheinträge sind erst der Anfang . https://mobil.n-tv.de/mediathek/videos/wirtschaft/Blockchain-durchdringt-gesamte-Datenkommunikation-article20462159.html
Kommentar: BTC @ 7,6k: Warten auf den "13.00 Uhr Spike oder Sell Off"

Kommentar: BTC @ 7,6k - warten auf "13.00 Uhr":

Kommentar: BTC @ 7,5k

08.00/09.00 Uhr Spike: Ausgefallen, sell off
13.00 Uhr Spike: Ausgefallen, sell off
Mitternachtsspike: Ausgefallen, kleiner sell off

Kommentar: News - Sentiment dreht innerhalb von nur 24h

Bitcoin Recovery Falters After Rise Near 'Hurdle'

Bitcoin's move higher Monday was met with stern resistance, turning the popular crypto negative amid a lack of positive catalysts to reignite meaningful demand.
Bitcoin fell 2.84% to $7,503.6 on the Bitfinex exchange after testing a session high of $7,764. Bitcoin's move higher to near $7,800 triggered resistance as it was a price level identified last week as the "next hurdle" in the popular crypto's recovery after it rebounded from a tumble close to $7,500.

Robert Sluymer, head of technical strategy at Fundstrat Global Advisors Sluymer said last week bitcoin would have to sustain a rally above its next “hurdle” around the $7,800 price level, to validate the next phase of its recovery.

The waning demand for the popular crypto was characterised by its dwindling popularity on the internet as searches for the term "bitcoin" have dropped more than 75% since the beginning of this year, according to research from Google Trends. This was cited as a bad omen for bitcoin enthusiasts as the volume of searches for "bitcoin," is often viewed as a "proxy for potential new buyers," said Nicholas Colas, co-founder of DataTrek Research.
Colas added that he "was not a fan of buying bitcoin at current levels".
The total market cap of cryptocurrencies totalled about $337 billion, at the time of writing, to remain above last week's $329 billion. Ripple XRP fell 2.25% to $0.64805 on the Poloniex exchange, while Ethereum fell 4.37% to $591.02.
Bitcoin Cash fell 6.53% to $1,093.50, while Litecoin fell 4.54% to $119.24. https://www.investing.com/news/cryptocurrency-news/bitcoin-recovery-falters-after-rise-near-hurdle-1479543
Kommentar: Alle weiteren updates hier:

Kommentar: BTC @ 7,4k - BTC trübt sich auch bei technischen Signalen ein.


Anaylse von Lyiness: Bleibt BTC unter 7,5k drohen weitere, deutliche Kursverluste. Vice versa sollten heute dementsprechend wieder mit Interventionen der "Rettungsteams" gerechnet werden.




Ähnliche Ideen

Der 6. Tag eines Monats hat in 2018 immer ein besonders ausgeprägtes Hoch oder Tief geliefert. Was erwartest du übermorgen?
Antworten
Wo soll das noch hinführen?!?

Was ich mich als “Leihe“ immer wieder frage: Warum fallen die meisten Altcoins mit dem Bitcoin?

Eigentlich könnte man meinen. Wenn die Trader die Lust an BTC verlieren, könnten diese ja in andere Coins investieren. Aber das ist durch die Abhängigkeit von BTC ja so auch nicht möglich?

Gruß Frank
+1 Antworten
SwissView Franki112
@Franki112, was unbestreitbar sein dürfte sind die Auffälligkeiten im Tagesverlauf. Was am Ende wirklich genau dahinter steckt wird sich früher oder später klären. Wenn Laien das Gefühl bekommen sollten, das ein Asset wie BTC manipulierbar ist oder ganz offensichtlich manipuliert wird, werden sie es irgendwann dann nicht mehr kaufen.
Antworten
CoMa92 Franki112
@Franki112, Das habe ich mich auch schon oft gefragt. Meine Meinung dazu ist, dass dies kann unter anderem an sog. "Basket-Trading" in Kombination mit Trading Algos liegen:
Viele Alts werden mit Bitcoin zusammen gekauft oder verkauft. Die Gründe dafür könnten sein, dass BTC wie ein Sentiment-Messstab für den Kryptomarkt gesehen wird... "BTC als bekannteste Währung stürzt ab - alle anderen Kryptos sind auch in Gefahr", so vielleitcht die Schlussfolgerung...
Die Zuhilfenahme von emotionslosen Tradingbots kann somit neben grossen Vorteilen auch den Nachteil haben, dass ein kurzfristiger Flächenbrand entsteht.

Auch führt der Weg zum Kauf von Alts oft über BTC, was die Bindung der kleinen Währungen zu BTC nochmals stärkt.

Weiter ist es bei Kryptos so, dass Trader eher in viele verschiedene Coins investieren, um damit die Chance auf einen "lucky punch" zu erhöhen. Dies, in Verbindung mit unerfahrenen und/oder eher jungen Tradern mit einer geringeren Risikotoleranz mag ein Grund von vielen für eine hohe Volatilität sein.
Auch ist eine schwarz/weiss Mentalität in den sozialen Medien (Twitter/Reddit etc.) zu beobachten. Ein grüner Tag reicht meist um bullische Sentiments hervorzurufen, nur ein schlechter reicht meist schon fast für Angst vor einem (langen) Bärenmarkt aus.

Auf eine Art ist die Nervosität auch verständlich, die Volatilität ist hoch und gewöhnungsbedürftig, selbst wenn man sie mit dem Aktienmarkt vergleicht.
Antworten
Ich frage mich wie lange man das Spiel noch treiben möchte. Man will BTC mindestens im Bereich 8k haben...ok.
Aber wie soll man das traden. Möglicherweise kommen mehr Pumps und Käufer und ruckzuck sind wir bei 10..12k. Oder wir rauschen in die Tiefe. Denkbar wäre auch eine längere Seitwärtsphase. Ich sehe derzeit gar keine Tendenz. Das geringe Volumen und die market cap machen es zusätzlich schwer.
Antworten
SwissView sandro78870285
@sandro78870285, die Regeln sind ganz einfach:

Sind die Spikes erfolgreich: Long
Schlagen die Spieks fehl: Neutral (oder short, für diejenigen, die BTC short traden wollen).

Über mehr würde ich mir im Moment keine Gedanken machen und nur für die nächsten 24 bis 72 Stunden planen und traden.
Antworten
Sieht dieser anstieg für dich nach etwas ‚nachhaltigem‘ aus. Also nach higher-low bei 7k im vergleich zum april 6,8k, nun ein higher high > 10k, oder riecht das nach bulls-trap wie vor 2 wochen. Dort ging btc auch übers WE auf > 8500, um dann auf fast 7000 abzustürzen. Achja: schönes WE :)
Antworten
@mctP, Ich kann es wirklich nicht sagen. Das Downsidemomentum ist sehr niedrig. Das kann durch das Chartpattern (fising wedge) begründet sein oder damit, dass BTC bei 7k seinen Boden gefunden hat - wie auch immer.
Antworten
Denkst du der Mitternachts-spike wird diesmal wieder nach unten gehen?
Antworten
SwissView MatthiasKublbock
@MatthiasKublbock, sorry, hab gerade erst den Kommentar gelesen. Wie in der PM bereits beschrieben war die Erwartung "up". Über das Wochenende sollten die Kurse wieder nach oben gepflegt werden und ab Sonntag dann wieder fallen. Mit dem aktuellen Spike ist es allerdings gelungen, BTC über die Marke von 7,6k zu triggern. Damit werden weitere Käufer in den Markt gezogen. Es könnte wirklich sein, dass "Pump" funktioniert und BTC mittelfristig in einen uptrend übergeht.
Antworten
DE Deutsch
EN English
EN English (UK)
EN English (IN)
FR Français
ES Español
IT Italiano
PL Polski
SV Svenska
TR Türkçe
RU