SwissView
Long

BTC long Kursziel 10k (V)

BITFINEX:BTCUSD   Bitcoin / Dollar


Der Chart der Trading Idea vom 8. Mai             zeigt die Reaktion von BTC             nach den Äusserungen von Warren Buffet. BTC             war knapp unterhalb der Marke von 10k "gescheitert".



Bitcoin             almost broke through the $10,000 mark—then Warren Buffett and Bill Gates came along

Bitcoin             prices slumped below $9,200 after nearing $10,000 over the weekend following criticism from some notable billionaires.
Berkshire Hathaway             CEO             Warren Buffett called bitcoin             "probably rat poison squared," Berkshire Chairman Charlie Munger said trading in cryptocurrencies is "just dementia," and Microsoft             co-founder Bill Gates told CNBC that he would bet against bitcoin             if he could. Speculation that the SEC and CFTC are meeting Monday could also be having a negative pull on prices. https://www.cnbc.com/2018/05/07/bitcoin-backs-away-from-10k-after-buffett-gates-criticism.html

BTC             ist aktuell ein sentiment driven asset (ohne inneren Wert). Das negative Momentum von Warren Buffets Äusserungen schwächt sich zunehmend ab. BTC             sollte in einem weiteren Versuch wieder Richtung 10k laufen.
Trade ist aktiv: News: Bitcoin Heads for Third Straight Daily Slump as Demand Stalls

Bitcoin fell for the third-straight day as demand for cryptos stalled following a recent spate of negative comments.

Bitcoin fell 2.80% to $9,184.2 on the Bitfinex exchange to remain close to its intraday low of $9,045.3.

Tentative selling pressure continued following renewed fears of regulatory pressure after Japan’s Financial Services Agency (FSA) said it would impose stricter guidelines for local cryptocurrency exchanges.

This sparked lingering fears of further regulatory action as it was just a few months ago that the U.S. Securities and Exchange Commission announced it would take a closer at crypto trading platforms offering “exchange-like” services.

Some crypto observers, however, cited bitcoin’s rally to near $10,000 last weekend triggered resistance – price levels that attract selling pressure.

Sentiment on cryptos was also soured after a letter from the Federal Reserve Bank of San Francisco released on Monday, suggested the slump in bitcoin from an all-time high of $20,000 was largely driven by institutional investors following the launch of bitcoin futures last year.

“The advent of blockchain introduced a new financial instrument, bitcoin, which optimistic investors bid up, until the launch of bitcoin futures allowed pessimists to enter the market, which contributed to the reversal of the bitcoin price dynamics,” wrote the San Francisco Fed.

Despite the turn lower in sentiment, the total market cap of cryptocurrencies remained somewhat steady at $434 billion, at the time of writing, down from about $444 billion on Monday. https://www.investing.com/news/cryptocurrency-news/bitcoin-heads-for-third-straight-daily-slump-as-demand-stalls-1437384
Trade ist aktiv: BTC @ 9,1k: Argumentation unverändert - BTC als sentiment driven Asset folgt SPY/SPX. Die US Futures sind "up" und stehen vor einem major break out. BTC sollte dem folgen mit Kursen über 10k bis 11,5k.

Trade ist aktiv: "Major Break Out" für den SPX sollte über das Wochenende kommen:

Trade ist aktiv: BTC @ 9.130 - Intermarket Analyse

Alle wichtigen Aktienmärkte stehen vor Ausbrüchen zur upside. Solange BTC dem Sentiment den Aktienmärkten folgt, lässt sich dieser Effekt nutzen. Korrelationen als Indikator sind nichts neues. Aktienmärkte reagieren, dies als Beispiel - in bestimmten Phasen auf CL, TNX oder FX. 2016 lies sich via CL SPX und SPY voraussagen, da CL direkt auf den US Energy Sector gewirkt hatte und ein "subprime 2.0" befürchtet wurde.



Trade ist aktiv: 13.00 Uhr - BTC @ 9,2k: Die "spikes" zur upside sind wieder da:

Trade ist aktiv: BTC @ 9,3k - Der "13.00 Uhr Spike" ist heute gekommen. Die Chartpattern gleichen sich denen vor der "verbalen Intervention" von Warren Buffet wieder an.

Trade ist aktiv: BTC @ 9,35k Bitcoin steigt mit den US-Aktienmärkten

Trade ist aktiv: BTC zwischenzeitlich @ 9,4k

Trade ist aktiv: BTC @ 9,3k

Trade ist aktiv: BTC @ 9,4k: Warten auf den 13.00 Uhr Spike

Trade ist aktiv: BTC @ 9,3K: Warten auf den "13.00 Uhr Spike". BTC läuft synchron mit den US Aktienfutures (plus/minus).

Trade ist aktiv: BTC @ 9,4k; Bitcoin folgt den US Aktienfutures zur upside

Trade ist aktiv: BTC @ 9,1k: Warnsignal. Steigende US Aktienmärkte bringen BTC keine Nachfrage.

Trade ist aktiv: BTC @ 9,1k - News, Zitat: "However, the economics of bitcoin mining likely create a support level for the cryptocurrency, Doctor said. He said bitcoin miners are more likely to hold bitcoin as its price falls to breakeven for operating costs, and sell as its price rises, leading to greater profits.

"The primary net sellers, in our view, are bitcoin miners, and the rest are transactions between investors," Doctor said during a conference call Thursday."
https://www.cnbc.com/2018/05/10/bitcoin-could-soar-as-high-as-64000-next-year-fundstrat-predicts.html
Trade ist aktiv: BTC @ 9,1k - Stopp Loss wird notwendig. Der Chart zeigt, dass aktuell der um diese Uhrzeit übliche "Spike" nicht kommt. Fällt BTC unter 9k wird ein sell signal getriggert, obwohl wie erwähnt die US Aktienmärkte deutlich angestiegen sind. Diese Korrelation sollte Anlass zur Sorge geben.

http://www.dictionarycentral.com/definition/contrary-opinion-theory.html
Trade ist aktiv: Korrektur (falscher Link)

BTC @ 9,1k - Stopp Loss wird notwendig. Der Chart zeigt, dass aktuell der um diese Uhrzeit übliche "Spike" nicht kommt. Fällt BTC unter 9k wird ein sell signal getriggert, obwohl wie erwähnt die US Aktienmärkte deutlich angestiegen sind. Diese Korrelation sollte Anlass zur Sorge geben.

Trade wurde manuell geschlossen: SL getriggert @ 9k.
Trade wurde manuell geschlossen: SL getriggert @ 9k. Der um ca. 00.00 Uhr häufig auftretende spike zur upside ist ausgeblieben - obwohl die US Aktienfutures leicht gestiegen sind. Absolut negatives Zeichen. Keine Nachfrage für BTC - der Trade musste geclosed werden.

Trade wurde manuell geschlossen: Trade opened @ 9.230
Trade closed @ 9,000
-------------------------
.....net loss: 230 USD
Kommentar: BTC @ 8,7k: Keine Nachfrage nach Cryptos. Kurseinbruch bei BCH/USD -17%, IOT/USD -17%.

Kommentar: BTC @ 8,6k: Die Korrelation zwischen Aktienmärkten und Cryptos ist aufgehoben. Erkennbar ist dies ganz klar auch daran, dass alle Käufe und Spikes, die bislang synchron mit der Aufnahme des US Handels zu sehen und vorhersagbar waren, ausbleiben. Nicht nur das: An exakt diesen Punkten werden Cryptos jetzt verkauft. Extrem negatives Zeichen. Klares Shortsignal.

Kommentar: BTC @ 8,5K: Algos reagieren auf Trendlinien. Die Frage ist, ob dies den Kursverfall stoppen kann. Das total market cap aller Cryptos lag zuletzt bei 440 Mrd. US Dollar. Den steht derzeit nur ein ideeller Wert gegenüber - aber kein Materieller. Diesen Punkt hat Warren Buffet kritisiert.

Kommentar: BTC @ 8,3k: Ungebremst abwärts. Seit dem Statement von Warren Buffet ist die Nachfrage nach Crpytos massiv eingebrochen. Trader, die sonst in anderen Assetklassen unterwegs sind, meiden ganz offensichtlich Bitcoin und alle anderen Crpyto Currencies. Unterhalb von 8k rentiert das Mining aufgrund des hohen Stromverbrauches nicht mehr. Sollten alle Versuche fehlschlagen, BTC über 8k zu halten sieht die nahe Zukunft recht düster aus. Ich verzichte seit gestern auf eine Short Tradingidea und Short Trades.

Ich möchte kein Geld in einer Situation verdienen, in der möglicherweise die Träume und guten Ideen von Idealisten platzen.

Kommentar: BTC @ 8,2k. Freier Fall. Fällt BTC unter 8k liegt das nächste Kursziel bei 4K.
Kommentar: News: Bitcoin drops to 3-week low, other cryptocurrencies plunge after prosecutors raid largest Korean exchange

Bitcoin fell 5.5 percent to $8,511, its lowest since April 20, according to CoinDesk's bitcoin price index.
Other major cryptocurrencies fell double-digits over the last 24 hours, according to CoinMarketCap.
"UpBit is currently under investigation by prosecution, and we are diligently," the South Korean cryptocurrency exchange said on its website, according to Google translate.
https://www.cnbc.com/2018/05/11/bitcoin-drops-to-3-week-low-other-cryptocurrencies-plunge-after-prosecutors-raid-largest-korean-exchange.html
Kommentar: BTC @ 8,3k

Trade ist aktiv: Trade ist wieder aktiv: 'BTC long ab 8.570 USD

Trade ist aktiv: BTC @ 8,4k - Kusverfall vorläufig gestoppt

Trade ist aktiv: BTC @ fast 8,6k: Die „13.00 Uhr Spikes“ kommen wieder.
Trade ist aktiv: BTC @ 8.530: Nächster "Spike" sollte um 0.00 Uhr Europäischer Zeit kommen, wenn die ersten FX und SPY Trader an die Desks zurückkehren.


Trade ist aktiv: BTC @ 8,6k - UNCH: Nächster "Spike" sollte um 0.00 Uhr Europäischer Zeit kommen, wenn die ersten FX und SPY Trader an die Desks zurückkehren.

Trade ist aktiv: BTC @ 8.715 - Spike ist da. Ca. 1 Stunde vor der sonst üblichen Zeit - wie schon am Sonntag beim erwarteten "13.00 Uhr Spike".

Trade ist aktiv: BTC @ 8.750. Spike und Uhrzeit passen recht genau ins übliche Muster - abgesehen davon, dass heute beide Spikes jeweils eine Stunde früher als sonst kammen.

Trade wurde manuell geschlossen: Trade closed @ 8,6k. Erneuter Kurseinbruch - BTC zeigt gerade, wie unberechenbar Cryptos sind und wie extrem hoch das Risiko ist.
Kommentar: BTC @ 8,7k. Impulsivster „13.00 Uhr Spike“, der bislang zu sehen war. Kursanstieg von 300 USD innerhalb von 10 Minuten.
Ich bin noch nicht Long. Sieht mir sehr nach gezieltem push eines big players aus mit der Befürchtung dass das ein Bull trap werden könnte.
Bezüglich Mining kosten. Das stimmt. Aber warum kam dieser Effekt nicht im Februar und März zum tragen...?
Antworten
SwissView sandro78870285
@sandro78870285, sehe den Spike auch als Kurspflege an.

Wg. Feb. März: Ich vermute, dass es einige Zeit gedauert hat, bis der Bitcoin Economy klar wurde, was auf dem Spiel steht. "Kurspflege" zu organsieren bedarf einiger Absprache. Es müssen sich dann alle Beteiligten daran halten. So etwas zu koordinieren und durchzuhalten ist auf Dauer nicht machbar. Deswegen wird dies früher oder später auch scheitern. Irgendwer gibt auf und verkauft Cryptos, alle anderen folgen dann früher oder später.
Antworten
@SwissView, was du sagst macht Sinn. Als die Kurse im 5 stelligem Bereich waren hat man das nicht kritisch gesehen. Erst nach der Phase mit den Februar und März Lows kam das auf.

Spannend. Viele TAs sehen einen weiteren Rücksetzer, aber ein weiterer gezielt gesetzter up move wäre auch denkbar.
Antworten
SwissView sandro78870285
@sandro78870285, Heikel. Die gesamte Marktkapitalisierung aller Cryptos liegt bei 10k - 11k sofort wieer bei 500 Mrd. US Dollar. Dafür gibt es zur Zeit überhaupt keinen Gegenwert.
Antworten
@SwissView, genau. Das ist zur Zeit der reine Spekulationswert. Erst wenn Cryptowährungen echtes und stabiles Zahlungsmittel werden würde sich die Situation ändern. Im Prinzip ist Papiergeld aber nicht viel besser. Allerdings dieses gibt es schon eine Weile und vor allem wird es von Regierungen akzeptiert und es ist Vertrauen vorhanden.
Antworten
SwissView sandro78870285
@sandro78870285, wichtig ist halt, sich immer wieder das Risiko vor Augen zu halten. BTC kann evtl. wieder Richtung 10k gepflegt werden, wonach es im Moment wieder aussieht. Bitcoin kann in einem sell off genausogut am Ende dieser Woche bei 4k landen.
Antworten
SwissView sandro78870285
@sandro78870285, BTC @ 8.715 - Spike ist da. Ca. 1 Stunde vor der sonst üblichen Zeit - wie schon am Sonntag beim erwarteten "13.00 Uhr Spike".

Antworten
Meinst du von unter 8k auf 4K wegen der Mining kosten? Das würde eine legendären drop bedeuten 😳
Antworten
SwissView sandro78870285
@sandro78870285, Es gibt einige Hinweise (siehe news in den Tradingideas) das der Kurs von BTC über 8k gehalten werden soll, damit sich dass Mining weiter rentiert. Sobald Miner ihre Kosten nicht mehr decken können, bleibt ihnen keine andere Wahl, als ihre Rechner abzuschalten. Die Transaktionszeiten für BTC verlängert sich dann. Das könnte wiederum zu Panikverkäufen führen. 4k wären dann noch sehr hoch.
Antworten
Die Frage ist warum ist die Korrelation aufgehoben. Ist das doch nur Pump und dump? Wenn ja wo geht die Reise hin?
Bis gestern hätte ich noch gesagt ab 8.7k Long gehen. Aber jetzt sehe ich mindestens 8.2k kommen, eher 7.8k.
Und mid term kann ich gar nicht einschätzen. Kann mir 6.8k vorstellen oder wir landen wieder in der 6-6.5k Zone und dann wird es richtig düster.
Was ist deine Meinung?
Antworten
DE Deutsch
EN English
EN English (UK)
EN English (IN)
FR Français
ES Español
IT Italiano
PL Polski
SV Svenska
TR Türkçe
RU Русский
PT Português
ID Bahasa Indonesia
MS Bahasa Melayu
TH ภาษาไทย
VI Tiếng Việt
JA 日本語
KO 한국어
ZH 简体中文
ZH 繁體中文
AR العربية
HE עברית
Startseite Aktien-Screener Devisen-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Stock Charting Bibliothek Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Hilfe & Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Meine Support Tickets Support kontaktieren Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden