SwissView
Short

XRP wird den Krypto-Sektor nach unten reissen (II)

COINBASE:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
Die Fakten

Die XRP Story ist vorbei. Es ist jetzt nur noch eine Frage der Zeit, bis XRP als Token kollabiert. Ripples CEO Brad Garlinghouse hat seine eigene Community in die Irre geführt:



6. Juni 2018: Brad Gralinghouse kündigt an, dass "dozens of Major Banks" in 2019 XRP nutzen werden.
https://bitcoinist.com/ripple-ceo-dozens...

18. Dezember 2018: NO banking institutions are using xRapid – Marjan Delatinne, Ripple
https://coingape.com/no-banking-institut...

Die XRP 24 USD direct trades beweisen jeden Tag, dass trotz aller Ankündigungen niemand XRP respektive xRapid für reale Cross Border Payments benutzt.

In der Zwischenzeit hat sich das SWIFT GPI Payment System weltweit durchgesetzt:

Tägliches Transaktionsvolumen: 300 Mrd. USD (Ripple: 2-5 Millionen USD)
Beteiligte "Major Banks": 450 (Ripple: NULL)
Korridore: 1100 (Ripple: Angekündigt sind 3 Korridore, genutz werden können maximal 2)
Transaktionsdauer: 50% aller Zahlungen wickelt SWIFT in weniger als 30 Minuten ab. Bei RIPPLE gibt es keine Angaben, wie lange der Transfer an respektive von Exchanges dauert. Dies wird sicher deutlich mehr als 30 Minuten sein - eher Tage.

Nachweis SWIFT GPI
https://www.swift.com/our-solutions/glob...
https://www.americanbanker.com/news/is-t...

Das SWIFT GPI System hat ein tägliches Volumen von mehr als 300 Mrd. USD. Keine Major Bank wird jemals xRapid einsetzen. Die massive Beschleunigung von Transaktionen bei SWIFT macht alle Krypto "Currencies" obsolet, wenn der Nutzen in der Transaktionsgeschwindigkeit liegen soll.

Es ist jetzt nur eine Frage der Zeit, bis RIPPLE´s XRP Story zusammenbrechen wird. Bitcoin und alle anderen Kryptos werden dem folgen. Niemand benötigt die bisherigen "Digital Currencies" für Zahlungen oder Cross Border Payments. Der Gesamte Krypto-Sektor wird implodieren. HODLer werden, nachdem sie bereits jetzt schon bis zu 95% verloren haben, auch noch den Rest auf Null abschreiben müssen. Der Hype ist vorüber - kurioserweise durch SWIFT selbst. Die XRP Army glaubt immer noch den Worten von RIPPLE´s CEO Brad Garlinghouse, dass RIPPLE SWIFT vom Markt verdrängen wird und Retail Trader so alle zu Millionären oder Lambo-Besitzern werden. Die Fakten sind knall hart und glasklar:

Volumen Cross Border Payments, pro Tag:

SWIFT: 300 Mrd. USD
RIPPLE: 0 bis 2, allenfals 4 oder 8 Mio. USD. Nachweis: https://www.cryptocompare.com/coins/xrp/...


Technische Analyse in einem Sektor, der durch Kursmanipulationen und systematische Irreführung der Community Fantasiekurse generiert, vollkommen sinnlos und kann nicht funktionieren. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis XRP senkrecht auf 0,0X USD implodieren und den gesamten Kryptosektor herrunterreissen wird. Keine "technische" Analyse ist in der Lage, den Kursverlauf vorauszusagen. Der gesunde Menschenverstand kann dies problemlos. Die Tradingvolumina, die bei XRP und Bitcoin immer mehr gegen Null gehen zeigen auch ganz klar, dass der "gesunde Menschenverstand" mittlerweile bestens funktioniert. Die zunehmend isolierte "Crypto Community" wird dies erst bemerken, wenn sie Käufer für ihre "Token" sucht, aber keine findet.

Dann ist es allerdings viel zu spät. Der Chart von Bitcoin zeigt bereits auf den ersten Blick klar und unmissverständlich, dass die nächsten sinnvoll herleitbaren Ziele deutlich unterhalb von 1.000 USD liegen.

Feb 11
Kommentar: Fakten:

XRP "Kooperationspartner" Sendfriends hat bis heute keinen einzigen Peso mit xRapid transferiert. Stimmen die Recherchen, die bei Biftinexed nachzulesen sind, führt SendFriends bislang überhaupt keine Transaktionen durch. Das Unternehmen verbrennt Geld - hat demzufolge keine Einnahmen. Die aktuelle Finanzierungsrunde bring gerade einmal 1,7 Mio. USD ein. Damit ist nicht einmal sichergestellt, ob "SendFriends" jemals online gehen wird.

RIPPLEs CEO praised "SendFriend" as new "Partner". Check now the facts: No one is interested in this micro startup.

https://www.theblockcrypto.com/2019/02/1...

https://www.theblockcrypto.com/2019/02/1...
Feb 11
Kommentar: Behauptungen, Ankündigungen:

Ripple-Backed Payment Platform SendFriend Launching in Q1 2019
https://dailyhodl.com/2019/01/10/ripple-...

Bis zum Quartalsende bleiben damit "SendFriends" noch 39 Tage.

Zerohedge hat für solche Stories ein schönes Sprüchlein:

"We suppose this won´t end well".
Feb 12
Kommentar: XRPUSD direct Trades: 5 Mio. USD

Genau hier lassen sich alle xRapid Payments sofort nachweisen: https://www.cryptocompare.com/coins/xrp/...

Jeder Trade wird jeweils als Kauf und Verkaufsvolumen gezählt. Exchanges verdopplen so das Tradingvolumen. In den letzten 24 Stunden wurden für 5 Mio. USD XRP Token gekauft. Ca. 1/3 davon sollte direkt von Ripple kommen um das Tagesgeschäft finanzieren zu können.

In den 5 Mio. Dollar sind enthalten:

- XRP Verkäufe von RIPPLE LABS
- XRP Tradingvolumen „der Community“

- der „Rest“ könnte xRapid sein. Wie gross „der Rest“ von 5 Mio. USD lässt sich über die Korridore abschätzen. Aktuell istcdas mögliche xRapid Volunen dementsprechend „Null“. Zum Vergleich: SWIFT transferiert heute alleine mit GPI 300 Mrd. USD. 50% davon in weniger als 30 Minuten.
Feb 12
Kommentar: RIPPLE Labs verbrennt Cash

Der Cash Flow ist negativ
http://www.tr0lly.com/ripple/ripples-cir...
Feb 13
Kommentar: RIPPLE LABs verbrennt Cash und bezahlt Mitarbeiter mit XRP Token in Millionenhöher
https://www.coindesk.com/ripple-xrp-cryp...
Feb 13
Kommentar: RIPPLE Labs dementiert die Zahlungen gerade.

Bestätigt sind von RIPPLE umfangreiche Zahlungen in XRP Token als "Incentives".
https://www.newsbtc.com/2019/01/28/rippl...

Nicht RIPPLE bezahlt die Incentives (oder Mitarbeiter, falls die Meldungen doch stimmen sollten), sondern die jeweiligen Käufer der Token.
Feb 13
Kommentar: Typische "Nonsens"-News

Zitat:
"Das Unternehmen unter CEO Brad Garlinghouse wickelt täglich 0,5 Prozent des Volumens ab, das die Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication schafft.".

Diese Behauptung als '"Nonsens" zu bezeichnen wäre zu kurz gegriffen. Richtig ist: B.S.

Der Autor glaubt hier, dass SWIFT 100 Mrd. USD abwickelt und XRP 500 Mio. Das ist kompletter Unsinn. SWIFT wickelt pro Tag 10.000 Mrd. USD ab. SWIFT GPI alleine bereits 300 Mrd. USD. Pro Tag.

Das FIAT XRP Volumen liegt bei höchstens 10 MIo. USD. Das durch den Autor behauptete Volumen von 500 Mio. USD sind Cryptotrades gegen XRP, die nichts mit Crossborder Payments zu tun haben. Die Trades an den Exchanges werden im übrigen doppelt gezählt, d.h. 500 Mio. USD 24h Tradingvolume sind gerade einmal real 250 Mio. USD. Und selbst diese Zahl stimmt nicht:

24h Total XRP Tradingvolume: $ 265.78 M (double counted), 132 Mio. "real".

Real sind wie öfters erwähnt USDXRP trades, die heute auf 8 Mio. USD kommen.

Die Aussage: "Ripple vs. SWIFT: Der Kampf um den internationalen Geldtransfer" ist kommpleter B.S. da Rippel mit xRapid derzeit überhaupt keine Volumen nachweisen kann. Es gibt keinen "Kampf", da RIPPLES XRP nicht einmal zum"Kampf" irgendwo auftritt. SWIFT transferiert heute 10.000 Mrd. USD - RIPPLEs XRP dagegen --> nicht. Null. Niente. Nada. Vernichtend für RIPPLE Labs ist, dass das SWIFT GPI erst 2017 gestartet ist, d.h. RIPPLE war bereits vorher da. Richtig angelaufen ist das SWIFT GPI System erst im Herbst 2018. Auch hier war xRapid bereits "online".

https://www.btc-echo.de/ripple-vs-swift-...

https://www.moneytoday.ch/lexikon/swift/...
Feb 13
Feb 13
Kommentar: XRP debunked


Perfekte Beschreibung des XRP "Cycles"

http://www.tr0lly.com/ripple/ripples-cir...
Feb 13
Kommentar: XRP debunked:


Ripple steht im Verdacht, Angestellte mit XRP Token in Millionenhöhe zu bezahlten:
https://www.coindesk.com/ripple-xrp-cryp...

RIPPLE feuert Cory Johnson.

Cory Johnson ist nicht irgendwer - Cory Johnson war viel Jahre die Tech-Ikone auf CNBC. Cory Johnson hat danach für Bloomberg TV weiter den Tech-Sektor gecovered.

RIPPLE hat Cory Johnson erst Anfang März 2018 angeheuert. Cory Johnson dürfte niemals seinen hoch angesehenen Job bei Bloomberg aufgegeben haben, wenn RIPPLE Labs ihm nicht ein entsprechen hohes finanzielles Angebot gemacht hätte.
https://www.cnbc.com/2018/03/08/ripple-h...

https://www.theblockcrypto.com/2019/02/1...

In den früheren Beiträge zu XRP findet sich ein Eintrag, in dem wir genau das angekündigt haben was gerade passiert:

- Ripple Labs wird Johnson entlassen oder Cory geht freiwillig
- Cory Johnson muss sich vor Journalisten Kollegen rechtfertigen
- Cory Johnson muss dann entscheiden, ob er alle Interna von RIPPLE labs offenlegt

---> sobald dies passiert, stürzt XRP ab.
Feb 14
Kommentar: Ohne Spikes nix los:

USD direct trades in den letzten 24 Stunden.

BTCUSD: 56 Mio. USD
XRPUSD: 3,6 Mio. USD

Zum Vergleich: SWIFT hat auch heute wieder 10.000 Mrd. USD abgewickelt. Swift GPI 300 Mrd. USD, die Hälfte davon in weniger als 30 Minuten.
Feb 15
Kommentar: Chartverlauf von XRP spricht für sich. Stimmen alle Informationen, die wir bei Nouriel Roubini https://twitter.com/Nouriel zusammengetragen haben, dann wächst langsam eine Lawine heran, die Ripple überrollen wird.

Cory Johnson wurde entweder gefeuert oder ist von alleine gegangen. Die Gründe dafür wird Bloomberg wissen wollen - und andere auch.

Wenn es stimmt, dass RIPPLE Labs Incentives und MItarbeiter mit XRP Token bezahlt, gleichzeitig aber selbst so gut wie keine Einnahmen mehr hat, dann wird dieses SCAM Kartenhaus innerhalb der nächsten Wochen oder Quartale in sich kollabieren.

Der Chaft von XRP deutet ganz klar den Absturz auf Null an. XRP wird den gesamten Krypto Sektor in die Tiefe reissen. Der Kryptosektor wird sich davon nie wieder erholen.

Feb 17
Kommentar: Chart von XRP kündigt ganz klar und deutlich den Absturz auf Null an. Die Frage ist nicht ob, sondern nur noch wann.

Die Gründe für den Absturz sind ebenso klar benannt:

- Ripple hat nicht genug Einnahmen und muss XRP Token verkaufen.
- Incentives werden in XRP bezahlt, die anschliessend verkauft werden (müssen).
- Möglicherweise werden auch Mitarbeiter in Millionenhöhe in XRP bezahlt.

---> Es gibt so gut wie keine realen USD Käufe mehr in XRP.

Supply & Demand stehen in keinem Gleichgewicht mehr. Kursziel XRP: 0,001 USD - oder tiefer. XRP kommt von 0,01 USD:

Feb 17
Kommentar: Nur noch eine Frage der Zeit, bis die "xRapid-Story" zusammenbricht - und damit erst XRP und anschliessend Bitcoin. Der Chart deutet für die kommende Woche bereits nichts gutes an.

Feb 17
Kommentar: Warum XRP auf 0,001 USD fallen wird

xRapid

Fakten vs. Mythen und Märchen

Ripple "flüstert" der XRP Army immer wieder die angebliche "Überlegenheit" von xRapid Transaktionen mit XRP ein. So würden Crossborder Payments anderer "Anbieter" 2-3 Tage oder allenfalls 1-2 Wochen dauern und seien zu teuer.

Die Fakten:

Wer heute mit Western Union Geld überweist, zahlt nur 25% von dem, was vor 10-15 Jahren bezahlt werden musste.

Die aktuellen Preise finden sich hier: https://www.westernunion.com/de/de/send-...

Die durchschnittliche Transaktion beträgt zwischen 200 und 300 Euro/SFR/USD - oder weniger. Die Kosten dafür sind für die Kunden auf nur noch 4,90 Euro gesunken, soferm der Versender die Zahlung per Kreditkarte oder Sofortabbuchung durchführen lässt. Die Preise werden sich hier in den nächsten 10 Jahren allenfalls nochmals halbieren. Die angebliche Ersparnis bei Transaktionen ist so nicht mehr nachweisbar. Im Gegenteil: Western Union ist Kooperationen zum Mobil Payment eingegangen, d.h. Zahlungen in den Hauptkorridoren dürfte daher noch günstiger werden. xRapid ist in diesem Punkt aussichtslos abgeschlagen, da es keine Möglichkeit zum Geldtransfer zu Mobilpayment am Ende des Korridors gibt.

Wir haben heute um 22.30 Uhr eine "Testüberweisung" ab Girokonto durchgeführt. Dieser völlig banale Vorgang hat uns bestätigt, dass das Geld um 22.31 in Asien verfügbar war. Kosten: 4,5 Euro.

Bei Zahlungen mit XRP muss der Betrag erst zu einer Exchange transferiert werden (dauert und kostet), dann dort in XRP Token transferiert werden (Slippage). Diese Token müssen dann zur Exchange im Zielland transferiert werden. Dort muss für XRP ersteinmal ein Käufer gefunden werden (Slippage). Danach muss das Geld von der Exchange auf das Konto des Empfängers transferiert werden.

Mit Western Union ist der gesamte Vorgang innerhalb von weniger als 90 Sekunden ab Aufruf der Website vom Smartphone aus während einer Fahrt in einem Zug erfolgt. Unmittelbar nach Abschluss der Transaktion war das Geld im Zielland sofort verfügbar.
Nachweis: https://www.westernunion.com/de/de/send-...

Cls. xRapid ist eine völlig überhypte, aktuell nirgendwo genutzte Luftnummer.
Feb 17
Kommentar: Warum XRP auf unter 0,001 USD abstürzen wird

Der gesamte Hype um XRP basiert auf der Legende, das xRapid ein Alleinstellungsmerkmal hätte. JP Morgan führt einen Bankenpool mit mehr als 3.600 Banken an, die eine eigene Blockchain nutzen. JP Morgen hat jetzt dazu den noch fehlenden Stablecoin aufgelegt.

Damit ist nicht nur xRapid, sonder RIPPLE insgesamt obsolet. RIPPLE Labs erwirtschaftet keinen Gewinn, sondern verbrennt Cash. RIPPLE wird dadurch zunehmend irrelevant. Bislang nutzt niemand xRapid - und es gibt keine Anzeichen dafür, dass dies überhaupt jemals der Fall sein wird.

Die gesamte xRapid Story wird sich in Luft auflösen. XRP wird auf Null fallen und Bitcoin mit in die Tiefe reissen.
https://www.bloomberg.com/news/articles/...
Feb 17
Kommentar: XRP, ETH und Bitcoin haben keine Zukunft
https://www.forbes.com/sites/francescopp...
Feb 17
Kommentar: Nevertheless, JPMCoin is a slap in the face for Ripple. Brad Garlinghouse, Ripple’s CEO, is on record as saying he expects “major banks” to adopt xRapid, along with the XRP token, in 2019. Now, J.P. Morgan – unquestionably a major bank – has told Ripple “no way are we using xRapid or XRP.” And it doesn’t mean only for internal transfers. The bank’s Q&A says it intends its coin eventually to be used for payments in multiple currencies and across other blockchains. That would make it a solution for cross-currency payments to non-customers – exactly the market that Ripple is aiming for.
https://www.forbes.com/sites/francescopp...
Feb 18
Kommentar: Der Chart zeigt, dass ohne "Spikes" kein Momentum zur upside entsteht. Der gesamte Kursanstieg seit den letzen lows basiert auf jeweils sehr kurzen Zeiträumen von wenigen Minuten oder Stunden. Das letzte low wurde vor 2 Monaten markiert. Seit dem kann Bitcoin ohne Spikes keine Tageskerzen in "Grün" printen. Das FOMO "Argument" nutzt sich immer mehr ab, auch wenn es an Tagen mit Spikes immer noch zu sehen ist. Das Jahr ist noch lang, sehr lang. 2020 ebenso, 2021, 2022 usw. Es gibt keine Anwendungen für Bitcoin. Cross Border Payments werden immer schneller und immer billiger. Niemand benötigt Cryptos für den Alltag. Pump & Dump wird die Kurse "machen" - sonst nichts.

Feb 18
Kommentar: XRP:

Wertzuwachs: 4 Mrd. USD

USD direct trades trades total 20 Mio. Der Anstieg der Marktkapitalisierung steht in keinem Verhältnis zu dem extrem niedrigen Cash Inflow. Der Kurs wird früher oder später genau so implodieren, wie er heute nach oben gespikt wurde. Das Jahr ist noch lang - und RIPPLE hat seit Q2/2018 keinen einzigen signifikanten neuen Kooperationspartner gewinnen können. Der Cashflow ist negativ. Früher oder später wird RIPPLE das Geld ausgehen.

Feb 18
Kommentar: XRP: Bis zu 4 Mrd. Dollar mehr wert - mit gerade einmal 1 Mio. USD direct trades pro Stunde. We suppose this won^t end well (Standartspruch von Zerohedge).

Feb 18
Kommentar: Grossalarm für Trolle (siehe Kommentare)

Auf dem längerfristigen Chart ist dieser Rettungsspike von heute bald allerdings Geschichte.

Feb 18
Kommentar: .... ups, schon fertig:

Den Zealots wünschen wir dann schöne (Abtauch)Ferien.

Feb 18
Kommentar: XRP

Das Jahr ist noch lang und XRP nach eigenen Angaben im "roten Cashflowbereich".

Freuen wir uns auf den Sommer, wenn RIPPLE Käufer für XRP suchen muss. XRP wird auf 0,001 USD respektive darunter fallen.

Feb 18
Kommentar: Google suche zu xRapid:

Nichts, Nada, Niente. RIPPLE Labs wird ohne neue "Kooperationspartner" ab/nach Q3 2019 gemäss eigenen Vertragsbedingungen ohne jede Einnahme sein. RIPPLE kann dann nur noch XRP Token verkaufen.

Fragt sich nur - an wen?

XRP wird dahin fallen, wo XRP herkommt: Auf 0,01 USD respektive darunter.
Feb 19
Kommentar: Ohne Spikes kein Momentum

Keine "mass adaption", keine Major Banks, keine Anwendung von xRapid. Ripple feuert die Tech Ikone Cory Johnson und hat nach eigenen Angaben "roten Cashflow", d.h. RIPPLE LAPS verbrennt Cash. Keine neuen Kooperationspartner.

Oder in einem Wort: "Shitcoin"

Feb 19
Kommentar: XRP:


USD direct Trades 41 Mio. USD double counted, 21 Mio. USD single counted. XRP ist ein Token ohne jeden Nutzen in einem völlig illiquiden Markt. Mit weniger als 1 Mio. USD Trades pro Stunde hat XRP 5 Mrd. USD an Wert gewonnen.

Der Krypto Sektor degeneriert immer mehr zu einem "Zombie-Markt", der auf der Suche nach frischem Blut, d.h. Fiat Cash ist. Gemessen an den Zuwächsen der Marktkapitalisierung sind die net cash inflows viel zu niedrig. Gravity wird den Sektor früher oder später zum Einsturz bringen. Jedem Trader und Hodler dürfte klar sein, dass die 6-7 Mrd. "Gewinn" für Bitcoin HODLer früher oder später realisiert werden wollen. Für diese 6 Mrd. USD gibt es an den Wochenenden Käufer, die ein maximale Volumen von 30 bis 40 Millionen USD bereitstellen.

Feb 19
Kommentar: Old Economy kapert Crossborder Paments

Das absurde an den Kursgewinnen von XRP sind nicht nur die ständigen Fake news und die Micro FIAT Cash flows. JP Morgan entwickelt in aller Ruhe eine Blockchain, die für Western Union einen wirklichen Mehrwert bietet, da Stabilität garantiert ist.

IBM entwickelt ebenso eine Blockchain, die für Crossborder Payments nutzbar ist, ohne über Digital Exchanges den Zockerreien und Spikes ausgesetzt zu sein.

RIPPLE LABS hat keine Clienten, die xRapid nutzen. Synchron dazu tritt jetzt die "Old Ecconomie" als kompetente Anbieter auf.

IBM getting ready to work on Stellar-Blockchain powered World Wire
https://www.fxstreet.com/cryptocurrencie...
Feb 19
Kommentar: SdS hat möglicherweise bots oder Tradergruppen lokalisiert, die für die massvien Kursanstiege verantwortlich sind. Verdacht auf Kursmanipulationen verdichtet sich.

"That shows how the USDT balance of @binance’s hot wallet is fluctuating currently"

https://pbs.twimg.com/media/DzxsnQOX4AID...
Feb 19
Kommentar: USD direct Trades fallen - die Charts spiegeln dies sofort wieder:

Feb 19
Kommentar: Tradingview für Dummies

Zitat: "Na, wieder fleißig am löschen? Meinungen unterdrücken, die nicht deine eigenen sind?"

Beiträge können nur durch die Moderatoren entfernt werden. Von unserer Seite aus haben wir an die Moderatoren die Bitte gerichtet, jeden Müll hier stehen zu lassen. Jeder soll sich so gut wie er kann selbstblamieren. Einige geben sich allergrösste Mühe, da ganz vorne zu liegen, wie alleine schon die irrige Behauptung aufzeigt, dass user Beiträge löschen könnten.

Wir kommen allerdings hin und wieder mal auf "Wutkommentare" zurück.
Feb 19
Kommentar: XRP mit klarem sell signal

Feb 19
Kommentar: Bitcoin: Sell Signal nach Pump

Feb 19
Kommentar: SdS hat möglicherweise bots oder Tradergruppen lokalisiert, die für die massvien Kursanstiege verantwortlich sind. Verdacht auf Kursmanipulationen verdichtet sich.

"That shows how the USDT balance of @binance’s hot wallet is fluctuating currently"
https://pbs.twimg.com/media/DzxsnQOX4AID...
Feb 19
Kommentar: XRP mit charttechnischem Verkaufssignal aus dem Lehrbuch

Fundamental zeigen die News der letzten 3 Wochgen und die seit kurzem fehlenden "paid posts", dass RIPPLE keine neuen Kooperationspartner mehr aufbieten kann.

XRP Kursziel: "Zurück auf Anfang", d.h. 0,01 USD respektive darunter.


Feb 19
Kommentar: XRP: "Zombie Coin"

Feb 20
Kommentar: Alle weiteren Updates hier:

Mar 04
Kommentar: XRP Price Continues its Decline as Forbes Labels Ripple as a Potential Scam
https://themerkle.com/xrp-price-continue...
Mar 18
Kommentar: Ripple to the moon!“ Beschäftigt das Unternehmen eine private XRP-Bot-Armee?
https://www.btc-echo.de/ripple-to-the-mo...

Recherchebeitrag von https://de.tradingview.com/u/eXotrade/
Mar 25
Kommentar: Der XRP Chart belegt klar und deutlich dass es kein Aufwärtsmomentum mehr gibt. Die 24h Trading in USD sind bereits jetzt so niedrig, dass es nach einem weiteren Kurseinbruch keinen dauerhaften Rebound geben wird. XRP wird auf 0,01 USD und darunter fallen.

Mar 26
Kommentar: XRP rutscht Richtung 0,30k. Wird diese Marke durchbrochen droht XRP der sell off Richtung 0,10 USD. RIPPLE Labs kann seit Q2 2018 keine neuen, signifkanten Kooperationspartner mehr gewinnen. Das "Ripple Net" wächst nicht. RIPPLE Labs selbst muss dehalb immer mehr XRP Token verkaufen, nur um das tägliche operative Geschäft aufrechterhalten zu können. Den nächsten Kurseinbruch wird XRP dauerhaft nie wieder ausgleichen. Ausser der "XRP Army" respektive der "Community", die immer stiller wird, gibt es keine nachweisbaren signifikanten money flows in XRP.

May 13
Kommentar: Gibt es auf diesem Globus von 10.000 wichtigen Banken überhaupt jemanden, XRP via xRapid nutzt?

Fragen wir doch einfach RIPPLE INC. selbst:

"Die weltweite Leiterin der Bankabteilung von Ripple, Marjan Delatinne, hat dazu kürzlich Zahlen bekannt gegeben. Sie erklärte, dass von den mehr als 200 Banken im RippleNet 10 aktiv Ripple XRP für Zahlungen verwenden."
https://www.kryptovergleich.org/xrp-nach...

Wir haben dies bereits 2018 nachgewiesen - trotz des Noise und Spams, den Ripple bis Anfang 2019 immer wieder verbreitet hat. Am Ende bestätigen sich alle Recherchen - immer wieder.

Kursziel XRP: ZERO
May 18
Kommentar: Pump & Dump für Dummies:

May 22
Kommentar: Pump & Dump for Dummies:

May 25
Kommentar: Pump & Dump for Dummies:

Jun 17
Kommentar: Math for Bitcoin-Dummies

USDT circulating supply 3. April 2019: 2,064 Mrd. USD
USDT circulating supply 17. Juni 2019: 3,494 Mrd. USD

---> Anstieg des Circulating supplies: 1.430 Mio. USD
----> Dauer: 74 Tage

Tetherpresse: Durchschnittlich 19,32 Mio. USD pro Tag oder abgerundet ca 1. Mio. USD pro Stunde.

Wie hoch waren die letzten realen BTCUSD Trades vor dem laufenden Pump?

23 MIo. USD oder weniger als 1 Mio. USD pro Stunde, gemessen am 31. März 2019.

Cls: Der Chart https://coinmarketcap.com/currencies/tet... erbringt den Nachweis, dass das Circulation Supply von Bitcoin synchron mit dem Kursanstieg von Bitcoin erfolgt. Die Universität von Texas hat für 2017 den Nachweis erbracht, dass der Kursanstieg von Bitcoin direct auf den Anstieg des Circulation Supplies von Tether zurückzuführen sei und damit die Kursmanipulationen von 2017 nachgewiesen und der CFTC so vorgetragen.

"for dummies" ---> https://de.wikipedia.org/wiki/F%C3%BCr_D...
Jul 10
Kommentar: Der Kollaps von RIPPLE Inc. respektive von XRP hat begonnen

Jul 11
Kommentar: Kursziel ZERO

RIPPLEs XRP Story vor dem Zusammenbruch

Jul 27
Kommentar: RIPPLE Inc. verkauft in Q2 2019 XRP im Wert einer Viertelmilliarde USD
https://mobile.twitter.com/lawmaster/sta...
Sep 05
Kommentar: ### XRP: WARNUNG VOR TOTALVERLUST ###

Ripple Whale Alarm: Droht dem Ripple Kurs ein Dump? Weitere 500 Mio. XRP aus der Escrow-Wallet verschoben: der Ripple Kurs in der Analyse
https://cryptomonday.de/ripple-whale-ala...
Sep 05
Kommentar: ### XRP: Warnung vor Totalverlust ###

Ripple Absturz in LinkedIn Ranking – Coinbase auch ganz weit unten
https://cryptomonday.de/ripple-absturz-i...
Sep 13
Kommentar: ### XRP: Warnung vor Totalverlust ###

Mastercard wird zum Konkurrenten von Ripple
https://block-builders.de/mastercard-wir...
Sep 29
Kommentar: Ripple Kurs Analyse: Droht dem XRP Kurs ein weiterer Preisverfall auf bis zu 14 Cent?
https://cryptomonday.de/ripple-kurs-anal...
Oct 03
Kommentar: ### Warnung vor Totalverlust bei XRP ###

Ripple entfernt xrapid und xcurrent von der Webseite
https://coincierge.de/2019/ripple-entfer...
Oct 14
Kommentar: RIPPLE Inc. löscht über Nacht die xRapid Story von der eigenen Website

Ripple rebrands products, removes xRapid, xVia and xCurrent mentions from its website
https://www.fxstreet.com/cryptocurrencie...
Oct 14
Kommentar: Ripple xRapid und XRP haben für Banken keinen Nutzen – Banking Blockchain Experte erklärt wieso
https://cryptomonday.de/ripple-xrapid-un...
Oct 14
Kommentar: Commerzbank fördert Marco Polo

"Die Ripple-Konkurrenz – Das wird eng

Mit dem Marco-Polo-Netzwerk und den aktuellen Fortschritten verdichtet sich die Ripple-Konkurrenz. Zudem arbeitet auch die Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication, besser bekannt unter dem Namen SWIFT, an einer Lösung für den internationalen Zahlungsverkehr. SWIFT setzt dem Ripple-System mit Global Payments Solutions einen cloud-basierten Zahlungstracker entgegen."
https://www.btc-echo.de/ripple-konkurren...
Oct 15
Kommentar: Pump & Dump

„Swell Conference“

Nonsense „Hype“ um eine „Konferenz“ mit einem line up unbedeutender „Redner“

https://www.investing.com/analysis/xrp-l...

Interessanter ist es, sich das Schicksal der Unternehmen anzuschauen, die letztes Jahr vollmundig angekündigt hatten, xRapid respektive XRP als Wundermittel für Crossborder Payments einzusetzen - falls noch irgendwer die Namen dieser Micro „Institutions“ kennt. 2018 könnte sich Ripple Inc. noch Bill Clinton als bezahlten Gastredner leisten. Dieses Jahr gibt es No Names aus Indien, Pakistan und Singapore.

Wo sind die von Ripple Inc. versprochenen „dozens of Major Banks“ die 2019 xRapid nutzen?

Es gibt sie nicht.

Kursziel XRP: ZERO

Ähnliche Ideen

SEIT 2 JAHREN LABERT DIESER FUDDER DASS KRYPTOS GEGEN 0 GEHEN xD hahahahah und es finden sich immernoch so viele leute die seinen scheissdreck glauben :-D

hör auf schrott zu spamen junge
Antworten
SwissView Escaliert
@Escaliert,

na, dass klingt jetzt aber reichlich unentspannt.

Liegts and XLM?

(LOL)

Antworten
SwissView Escaliert
@Escaliert,

hüstel ....

IOTA, strong on the rise (LOL)

Antworten
SwissView SwissView
(Charts aufrufen via click in die Grafik).
Antworten
Witzig... Klick mal bei deinem Bild oben auf "Play"!
Antworten
Escaliert Deutschland_XRP
@Deutschland_XRP, hahaha krass oder.. hab mal beschwerde bei Trading-View eingereicht wegen verbreitung von gerüchten und verbreiten von Fake-News :-D

PRÜFT MAL DIE QUELLEN ZURÜCK und ihr werdet sehen dass die meisten quellen gar nicht mehr existieren ;-)

alles bullshit was von diesem profil kommt
Antworten
SwissView Escaliert
@Escaliert,

und, was hat denn Tradingview zur "Beschwerde" geantwortet? Nichts, oder ...

Anyway: Gibts mal ein update dazu?

Antworten

Longs auf dem höchsten Wert seit zig Monaten ... das kann nicht gutgehen. Bin Short
Antworten
SwissView WernerderChamp
@WernerderChamp, wo immer sich Daten finden: 90% aller verbliebenen Cryptotrader sind long positioniert. Das kann nicht gut ausgehen - und es wird auch nicht. Im Gegenteil. Das eigentliche Panic Selling kommt erst noch und RIPPLE wird diese Panic Selling auslösen.
+1 Antworten
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender Shows So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Hilfe Center Einen Freund empfehlen Feature-Anfrage Blog & News FAQ - Häufige Fragen & Antworten Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Einen Freund empfehlen Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden