SwissView
Short

No Way Out LX (60) - 60% des Handelsvolumens sollen fake sein

BITFINEX:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
Das aktuelle 24h Total Trading Volume wird mit $9,577,614,037 USD berechnet. Gemäss einer Studie von blockchaintransparency.org/ gibt es 6 Mrd. USD dieses Volumens nicht - respektive wird dieses Volumen durch "Washtrading" generiert.

https://www.blockchaintransparency.org/reports
https://www.chepicap.com/en/news/3200/the-sirens-of-crypto-wash-trading-epidemic-continues-with-6b-in-false-volume.html

Für Trader sind diese Aussagen nicht nachprüfbar. Es gibt nur die Möglichkeit über die google-Recherche herauszufinden, ob die Daten (idealerweise mehrfach) bestätigt oder widerlegt werden.

Sollten die Daten stimmen, dann ist das gesamte 24h Tradingvolume des gesamten Kryptosektors bereits auf unter 4 Mrd. USD gefallen.

Analytische Einschätzung:

1. Die Volumina sind bereits jetzt so niedrig, dass mehr demotivierte Trader und Hodler den Markt verlassen haben, als dies bislang angenommen wurde.
2. Kursmanipulationen sind leichter möglich als zuvor.
3. Der Sektor wird - per Saldo - möglicherweise bereits jetzt nicht mehr profitabel arbeiten.
4. Ein negatives Major Event (Möglicher DASH Konkurs, falls die Quellen zuverlässig berichtet haben sollten) reicht aus, um den gesamten Sektor zum Einsturz zubringen
5. Betrug ist im Krypto Sektor nicht mehr die Ausnahme, sondern die Regel.
6. Die Lage ist so aussichtslos, dass mit Betrug und Kursmanipulation versucht wird, Profit zu machen, da es anders nicht mehr geht.
7. Die Vorbehalte der SEC in Bezug auf mögliche Marktmanipulationen werden vollumfänglich bestätigt.

Stimmen die Daten von blockchaintransparency.org/ käme noch ein weiterer Punkt hinzu: Am Sonntag, den 26.08.2018 wurden möglicherweise 60% des Bitcoin             24h Tradingvolumens ausschliesslich durch Tether generiert.

Quelle: https://www.cryptocompare.com/coins/btc/analysis/USD?period=1D

Aufallend ist hier, dass dieser Prozentsatz immer weiter ansteigt. Vor 10 Tagen lag das 24h Tradingvolume BTCUSDT             noch auf einem Höchstand von 46%, am 25. August bei 59% und am 27. August aktuell bei 60,42%. Es fliesst immer weniger Fiat Money in den Krypto Sektor - der Krypto Sektor handelt mit sich selbst. Das Total Market Cap von Tether liegt gerade einmal bei 2,89 Mrd. USD.

Da viele Hodler einen wichtigen Punkt nicht kennen, hier nochmals der Hinweis: Der CEO             von Bitfinex und Tether ist ein und die selbe Person: "A spokesperson for Bitfinex and Tether has said that the CEO             of both firms is Jan Ludovicus van der Velde"
Quelle: https://en.wikipedia.org/wiki/Tether_(cryptocurrency)
https://cointelegraph.com/news/research-tether-bitfinex-manipulation-reason-behind-2017-bitcoin-price-highs

In der Quelle wikipedia wird auch ein wichtiger Punkt angesprochen: Tether hat bis heute nicht den Nachweis erbracht, dass die Token 1:1 durch US Dollar             hinterlegt sind. Möglich wäre dies durch die Veröffentlichung der jeweiligen Bestände als Deposit bei Banken, die dies wiederum gegenbestätigen könnten. Es git bislang nur eine vage Bestätigung einer Anwaltskanzlei, die gemäss Wiki einen eher dubiosen Ruf hat. Tether hätte die Möglichkeit, die Banken zu benennen, bei denen die Dollarbestände deponiert sind. Da dies nicht passiert häufen sich Vermutungen, dass es die von Tether behauptete 1:1 Hinterlegung möglicherweise gar nicht gibt.

Zitat:

"A June 2018 attempt at an audit was posted on their website in June 2018 which showed a report by the law firm Freeh, Sporkin & Sullivan LLP (FSS) which appeared to confirm that the issued tethers were fully backed by dollars. However, FSS stated "FSS is not an accounting firm and did not perform the above review and confirmations using Generally Accepted Accounting Principles," and "The above confirmation of bank and tether balances should not be construed as the results of an audit and were not conducted in accordance with Generally Accepted Auditing Standards."Stuart Hoegner, Tether’s general counsel             said "the bottom line is an audit cannot be obtained. The big four firms are anathema to that level of risk. We’ve gone for what we think is the next best thing."
A much smaller competitor issues TrueUSD, a similar cryptocurrency pegged to the U.S. dollar. It provides monthly attestations issued by Cohen & Company, a top 50 U.S. public accounting firm, giving the value of their reserves.[Following a price manipulation investigation by the U.S. Commodity Futures Trading Commission and the United States Department of Justice, Phil Potter, Chief Strategy Officer of Bitfinex and an executive of Tether Limited, departed Bitfinex in 2018."


Sollte Tether nicht vollständig wie behauptet in USD hinterlegt sein, gegen was wird dann Bitcoin             de facto gehandelt? Bei 60,42% Anteil am 24h Tradingvolume?

Thx             to Flexiflex https://de.tradingview.com/u/Flexiflex/ für den Hinweis zu blockchaintransparency.org/. Ebenso thx             für die Hinweise der in den Kommentaren aktiven User, die regelmässig weitere Indizien zu den Kursmanipulationen posten.
Kommentar: Hinweis / Daten:

Daten: https://docs.google.com/spreadsheets/d/e/2PACX-1vSXzbGB3uW1VLkG0-c3VlRO1akz1VjteRzOY5fSR6pSQL31a81FqUDR-nY7yoiCjaibzaKfMBkr_ZX9/pubhtml


Hinweis: Bei der Studie wird von „initial Report“ gesprochen. Über die Autoren respektive https://www.blockchaintransparency.org lässt sich aktuell nichts herausfinden. Es gibt allerdings eine Vielzahl von Quellen, die Volumenmanipulationen insbesondere an kleineren Crypto Exchanges bereits zuvor angesprochen haben.
Kommentar: 20. März 2018

Volumes on Most Major Cryptocurrency Exchanges Are Fake or Inflated: Study
https://cointelegraph.com/news/volumes-on-most-major-cryptocurrency-exchanges-are-fake-or-inflated-study
Kommentar: 14. März 2018

Analyst Claims up to 93% of Volume on the Okex Exchange Is Fake
https://blokt.com/news/analyst-claims-up-to-93-of-volume-on-the-okex-exchange-is-fake
Kommentar: 16.11.2017

Diese Marktmanipulation aus „Wolf of Wall Street“ erschüttert gerade den Krypto-Markt
https://www.businessinsider.de/ico-cryptocurrency-pump-and-dump-2017-11
Kommentar: 15.01.2018

Researchers find that one person likely drove Bitcoin from $150 to $1,000
https://techcrunch.com/2018/01/15/researchers-finds-that-one-person-likely-drove-bitcoin-from-150-to-1000/
Kommentar: BTC @ 6.714 I 24h Tradingvolume @ 3,42 Mrd. USD. Dies ist für einen regulären Börsentag (Mo bis Fr) sehr niedrig.

57,56% des Handelsvolumens wiederum basiert auf Tether

24h Tradingvolume in USD (Käufe und Verkäufe)

1 Bitfinex $ 75,115,815.05 29.55%
2 Simex $ 60,848,544.99 23.99%
3 GDAX $ 29,583,207.41 11.66%
4 Bitstamp $ 20,315,426.64 8.00%
5 Kraken $ 11,420,585.99 4.50%

Das Total USD 24h Tradingvolume liegt bei $ 255,667,679.84 oder gerade einmal 10 Mio. USD pro Stunde. Davon wiederum sind aufgrund des seitwärts laufenden Bitcoin Kurses vermutlich 5 Mio. USD Käufe und 5. MIo. USD Verkäufe. Dementsprechend lässt sich Bitcoin mit einigen wenigen Mio. USD, konzentriert auf 3-5 Minuten, sehr leicht "spiken".

Bei den letzten Spikes wurden 10 Mio. Tether Token eingesetzt, um Bitcoin auf 7,8 k hochzuschiessen (up date dazu am nächsten Wochenende). Die Tether Token sind - möglicherweise - nicht 1:1 mit USD hinterlegt.

Dies bedeutet nichts anderes, als dass der letzte Spike möglicherweise durch 10 Mio. Tether Token ausgelöst wurden, die wiederum - möglicherweise - überhaupt keinen Gegenwert haben.

https://www.cryptocompare.com/coins/btc/analysis/USD?period=1D
Kommentar: Der BTC Chart von heute ....





... verglichen mit dem Chart von letztem Dienstag, vor dem 300 USD Spike aus dem Nichts "Punkt 03.00 Uhr" wenige Stunden später:

Kommentar: Der BTC Chart von heute ....





... verglichen mit dem Chart von letztem Dienstag, vor dem 300 USD Spike aus dem Nichts "Punkt 03.00 Uhr" wenige Stunden später:

Kommentar: Analysis

Dr. Doom Declares ‘Crypto Apocalypse’, Calls Blockchain BS, Says Bitcoin Is Not Money
https://dailyhodl.com/2018/08/27/dr-doom-declares-crypto-apocalypse-calls-blockchain-bs-says-bitcoin-is-not-money/
Link thx to https://de.tradingview.com/u/cryptogast33/
Kommentar: BTC @ 6,9k I "End of Day Pump" 24 h Tradingvolume BTC @ 4,27 Mrd. USD
All Cryptocurrencies
Number of Currencies: 2,194 Total Market Cap: $224,259,473,913 Vol (24H): $12,584,903,465

Die Bitcoin Kursmanpulationen (Spikes) ändern ihren Zeitpunkt. Bereits Sonntag Nacht gab es erste Anläufe, die daily candle End of day zu "printen". Am Sonntag ist dies gescheitert. Am Montag gab es intraday die gleichen Kursverläufe wie letzte Woche Dienstag, als anschliessend um 03.00 Uhr die Kurse nach oben geschossen wurden. Dazu folgt noch ein "Special" im Tagesverlauf.

Der Volumenchart zeigt die Kursmanipulationen:
Bis 08.00 Uhr: https://data.bitcoinity.org/markets/volume/6h?c=e&r=minute&t=b

Danach:
https://data.bitcoinity.org/markets/volume/24h?c=e&r=minute&t=b
https://data.bitcoinity.org/markets/volume/3d?c=e&r=hour&t=b

Kommentar: Weitere updates hier. Chart bitte anklicken um facts & figures aufzurufen.

Kommentar: So werden bei Bitcoin die Kurse gemacht - und Charts geprintet:

https://omniexplorer.info/tx/4e3ba47159c52d9431c82cfed4cff023d3897e86806cedf00bcae124f8440312



Alle Tether sind transferiert. Allzu viele Spikes sind damit nicht mehr zu triggern. Tether muss danach erst neue Token printen. Aktuell müsste Tether 2,89 Mrd. US cash verfügbar haben. Dieser Nachweis, sehr einfach zu leisten wäre, wurde von Tether nie erbracht. Es wurde von Tether auch keine der in den USA tätigen renomierten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften beauftragt, diesen Nachweis von unabhängiger Seite täglich zu erstellen und zu veröffentlichen.

Sollten diese Tether nicht von heute Nacht nicht oder nicht vollständig durch US Dollar abgebildet sein, womit wurde dann Bitcoin nach oben getradet?

Mit "Luft".
Kommentar: Recherche Beitrag von Flexiflex: GMO stoppt Bitcoin Cash Mining

CCN is reporting today that GMO Internet, Japan based mining firm and mining chip manufacturer, has announced it will be ceasing its bitcoin cash mining operation and instead focus only on bitcoin. The move is most likely due to the significant difference in profitability between bitcoin mining and bitcoin cash mining.
https://www.chepicap.com/en/news/3243/gmo-to-end-mining-bitcoin-cash.html
https://de.tradingview.com/u/Flexiflex/
Kommentar: BTC @ 6.995 I 24 h Tradingvolume 4,36 Mrd. USD

Ablauf bei Spikes wiederholt sich fortlaufen:

- 24h Tradingvolumina auf temporären oder absouluten lows
- Spikes
- Volumenanstieg nach Spike um bis zu 136% (Quelle in früherer TradingIdea)
- Volumenreversal
- Sell Off.

Das Pattern sieht dazu in vielen Fällen nahezu identisch aus:

Die "Rote Box" zeigt die Phase, in der sich gestern beispielsweise einige recht euphorische Kommentare wiederfanden. In diesem Zeitraum wird BTC via FOMO gekauft.

Das Endresultat wiederholt sich immer und immer wieder:

Sell off, Box wird verlassen und ohne neuen Spike auch nicht mehr erreicht.



Die roten Pfeile markieren den Abbau (!) der Shortpositionen. Link dazu nachfolgender Kommentar, Chart BTCUSD Short.
Kommentar: BTC @ 6.988 | Warnsignal / Alarmsignal

Das 24 h Tradingvolume BTC ist seit Ende 2017 noch nie so schnell und so tief gefallen wie nach diesem Spike. Sollte kein weiterer Spike kommen deutet dies auf eine gewaltigen Sell Off hin - aufgrund fehlenden Volumens. Oder anders formuliert: Kein (zusätzliches) Interesse mehr an Kryptos.
Kommentar: BTC 7.065 24h Tradingvolume fällt auf 4,19 Mrd. USD

30 Mio. Token USDT wurden zurücktransferiert. Total Summe Rücktransfer 90 Mio. Token USDT

Vom 11.8.2018 bis 27.08.2018 wurden insgesamt 465 Mio. USDT an die Bitfinex transferiert.



Separate Trading Idea dazu folgt im Tagesverlauf

https://omniexplorer.info/address/1NTMakcg
Kommentar: BTC @ 7.035 | 24h Trading Volume fällt auf 4,16 Mrd.

Für das kommenden Wochenende bahnen sich neue lows unter 2,89 Mrd. USD und ein Tether Anteil von 65-70% an.

Cryptocurrencies
Number of Currencies: 2,206 Total Market Cap: $229,480,931,378 Vol (24H): $13,096,195,500
Kommentar: BTC @ 7.035 | 24 Tradingvolume fällt auf 4,14 Mrd. USD.

All Cryptocurrencies
Number of Currencies: 2,206 Total Market Cap: $229,321,993,414 Vol (24H): $13,035,095,297
Kommentar: Cryptocurrencies 2.0 wird können - vermutlich anders, als viele dies erwarten.

News:

Schluss mit den Preisschwankungen! Jetzt kommt der Bitcoin 2.0
https://amp.handelsblatt.com/finanzen/rohstoffe-devisen/coin-und-co-die-krypto-kolumne-schluss-mit-den-preisschwankungen-jetzt-kommt-der-bitcoin-2-0/22976974.html
Kommentar: BTC @ 7.047 I Warnung vor kollabierenden USD Tradingvolumina

40% des heutigen 24 h Tradingvolumens werden auf Bitfinex gemessen.

BTC USD kollabiert auf 275,346,615.10 Mio. USD. Dies entspricht nur noch 15,96%. BTCUSD ist die wichtigste "Schnittstelle" zwischen dem Krypto-Sektor und Fiat Money.
BTCUSDT: 24 Tradingvolume (1,079,410,127.79) macht 62.74% des gesamten Handels aus. Dies sollte der höchste Wert sein, seit dem BTCUSDT getradet wird.
https://www.cryptocompare.com/coins/btc/analysis/USD

Fake Volume
https://www.investing.com/news/cryptocurrency-news/crypto-news-weekly-310818-top-crypto-exchanges-faking-volumes-1594587

Analytische Aussage: Es fliesst immer weniger Cash in den gesamten Krypto-Markt. Das reale Handelsvolumen dürfte bereits deutlich eingebrochen sein und wird anscheinend nur noch durch BTCUSDT & Washtrading "hochgehalten".
Kommentar: Nach "Pump" deutet sich "Dump" an:

Warnung vor Bitcoin "Pump & Dump"

Grösster Spike im BTC Shorts (soweit Datenhistorie reicht)



Die Shortpositionen wurden innerhalb von nur 3 Stunden aufgebaut. Die 12k ensprechen fast dem gesamten Rückgang der letzten Tage.



Nach "Pump" deutet sich "Dump" an. Trading Idea folgt.

Kommentar: News

Bitcoin steigt auf über 6900 USD, Tether Druckerpresse auf Hochtouren
https://coincierge.de/2018/bitcoin-steigt-auf-ueber-6900-usd-tether-druckerpresse-auf-hochtouren/
Kommentar: BTC @ 7.240 | 24h Tradingvolumen kollabiert auf 3,85 Mrd. USD Zahl der Cryptos steigt weiter auf 2.216. BTCUSD ist eine der wenigen Schnittstellen zwischen Fiat Money und dem Kryptosektor. Die USD/EURO/Yen vs. BTC Volumina zeigen, ob jeweils mehr oder weniger Cash in den Sektor fliesst. Für das Mining werden aktuell pro Tag 1.800 Bitcoin ausgeschüttet, d.h. müssen bis zu 13 Mio. USD Cash abflüsse ausgeglichen werden (ex Coin Banking). Dazu sollte eine gleich hohe Summe der anderen Kryptos kommen. Pro Tag saldiert sich dies auf 25 Mio. USD (oder bis zu 750 Mio. por Monat - geschätzt). Bei 25 Mio. USD möglichen Cash Abzügen aus dem Kryptosektor spielt es eine sehr grosse Rolle, ob die 24h USD/EURO/Yen Tradingvolumina hoch oder niedrig sind. Aktuell werden 293 Mio. USD für 24 h errechnet. Dies bedeutet 146,5 Mio. Cash in Kryptos und 146,5 Mio heraus. Sollten jeden Tag effektiv 13 Mio. USD aufgrund von Mining aus dem Sektor abgezogen werden, ist diese Zahl im Vergleich zu 146,5 Mio. Cash Infusionen viel zu hoch respektive die 24h USD Tradingvolumina sind viel zu niedrig.


Number of Currencies: 2,216 Total Market Cap: $234,882,698,954 Vol (24H): $11,737,437,193
USDT 24h Tradingvolumen @ 58,57%, 50% des USD 24 Volumes werden über die Bitfinex getradet.

1 USDT USDT 994,028,600.32: 58.57%
2 USD$ 293,518,238.01: 17.25%
3 JPY ¥ 24,524,612,247.63: 13.03%
4 KRW ₩ 62,617,292,249.22: 3.31%
5 EUR € 41,988,622.38: 2.87%


USDBTC Volumen je Exchange

1 Bitfinex $ 146,744,122.72: 49.73%
2 GDAX $ 37,081,922.34: 12.56%
3 Bitstamp $ 22,314,379.33: 7.57%
4 Kraken $ 19,335,986.48: 6.56%
Kommentar: News

"10k BTC Short in 3 Stunden vs. 100 Mio. USD Tether Pump" geht in die News. Interessant ist die teils recht grosse zeitliche Verzögerung gegenüber den Ereignissen. Die headline news sind bereits in dem Moment veraltet, in dem sie zu headline werden.
https://www.cryptoglobe.com/latest/2018/09/as-100m-in-tether-usdt-goes-to-bitfinex-cnbcs-crypto-trader-predicts-bitcoin-shorts-will-get-rekt/
Kommentar: Kursmanipulationen wie bei Bitcoin sind in unregulierten Märkten jederzeit möglich. Diese Manipulationen fallen nicht nur Tradern, sondern auch der Politik auf. Die EU will dagegen vorgehen und Crypto Currencies weiter regulieren.

Zitat:

"Mit Envion scheiterte 2018 der größte deutsche virtuelle Börsengang. Anleger reichten daraufhin Klage gegenüber den Emittenten ein. Der Ruf dieser „Initial Coin Offerings“ (ICO) hat darunter ziemlich gelitten. Eine Studie des Center for Financial Studies der Frankfurter Goethe-Universität ergab, dass Topmanager von Banken, Versicherungen und Vermögensverwaltern die ICOs überwiegend als riskant einstufen. Über 70 Prozent der Manager forderten in der Umfrage eine stärkere Regulierung des ICO-Marktes."

Auf diesen Effekt, unter direktem Bezug auf Envion" wurde in dieser Serie von über 30 Trading Ideas mehrfach hingewiesen.

Quelle:

Kryptowährungen EU erwägt striktere Regeln für Bitcoin & Co.

Die Risiken der Kryptowährungen rücken immer mehr in den Fokus der Politik. Die europäischen Finanzminister diskutieren über eine Regulierung.
https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/devisen-rohstoffe/kryptowaehrungen-eu-erwaegt-striktere-regeln-fuer-bitcoin-und-co-/22993608.html

Ankündigungen von Regulierungen haben in den letzten 9 Monaten den Kurs von Bitcoin regelmässig massiv unter Druck gesetzt.
Kommentar: "Dump"

Krypto Nr. 1 BTC fällt mit gut organisiertem Flash Crash aus Rising Wedge Formation

Kommentar: Krypto Nr. 2 ETH @ 257: Flash Crash aus Triangle-Formation heraus, Sturz auf die bisherigen lower lows. Trendformation und Volumen bestätigen vorerst intakten Downtrend. Kursziel: Null. 24h Volume steigt auf 1,75 Mrd. USD


Kommentar: BTC: 250 Mio. USD Tradingvolume gefakt

„BITCOIN Bitcoin used in wash trading, crypto investors spot unusual high trading volume on Bithumb

There is currently USD 250 millions of fake volume traded at Korean crypto exchange Bithumb, every day at 11 AM Korean Time, since the 25th of August. My Tweet storm covers the math behind it in simple terms. Wash trading illustrated.”
https://ambcrypto.com/bitcoin-btc-used-in-wash-trading-crypto-investors-spot-unusual-high-trading-volume-on-bithumb/
Kommentar: Vitalik Buterin

„Cryptocurrencies sind in einer Sackgasse. Die Goldgräberstimmung ist vorbei. Der Anstieg 2017 basierte auf Marketing und wird sich 2018 nicht wiederholen“.

https://www.newsbtc.com/2018/09/08/ethereum-co-founder-blockchain-growth-based-on-marketing-is-hitting-a-dead-end/
Kommentar: Gemini und Paxos

New York akzeptiert erstmals an Dollarkurs gekoppelte Kryptowährungen
Die Stablecoins Gemini Dollar und Paxos Standard können im Verhältnis eins zu eins in US-Dollar getauscht und ab sofort an der jeweiligen Börse gehandelt werden.

Die Kurse virtueller Währungen wie Bitcoin schwanken meist sehr stark, wodurch sowohl die Preisfestsetzung von Waren als auch Zahlungen erschwert werden. Diesen Nachteil sollen die Stablecoins ausgleichen, indem deren Kurs an eine reale Währung oder ein anderes Wertobjekt wie Gold gekoppelt wird.
https://www.wiwo.de/finanzen/boerse/gemini-und-paxos-new-york-akzeptiert-erstmals-an-dollarkurs-gekoppelte-kryptowaehrungen/23035478.html
Kommentar: Recherchebeitrag von https://de.tradingview.com/u/Flexiflex/

Bots manipulieren Bitcoin Kurs - Glaubwürdigkeit des gesamten Krypto Marktes ist in Gefahr
https://www.newsbtc.com/2018/10/02/report-crypto-market-integrity-at-risk-due-to-bot-driven-price-manipulation/
Kommentar: RESEARCH Fakevolume

Researchers study over 500 cryptocurrency pump and dump schemes
A group of researchers from major universities released a paper examining 500 crypto-related pump and dump (P&D) schemes. Examining data from May 15, 2017 to August 26, 2018, researchers found 3,400+ P&D announcements from 80 active Telegram channels. Of these announcements 1,747 were unique. The researchers restricted their attention to 500 distinct P&D schemes involving 230+ tokens. From this sample size the data revealed that:

In 229 P&Ds, pump groups specified the returns they target, with the average target return being 212%.
On average, approximately two tokens are pumped per day and the likelihood that a token will be pumped on any given day is 0.3%.
In the first 70 seconds after the start of a P&D, the price of a token increased by 25% on average and trading volume increased 148 times.

https://theblockcrypto.com/tiny/researchers-study-over-500-cryptocurrency-pump-and-dump-schemes/
Research by

https://de.tradingview.com/u/EduardZimmermann/

Ähnliche Ideen

Wie erwartet. 50m tether zu finex. 30m zurück. Von den übrigen 20m wurde der Pump gemacht.
Wie du schon geschrieben hast. Vielleicht können wir uns das zunutze machen?

Wobei ich persönlich kaum eine Chance sehe da ich pro Tag nur ca. 30 min für TA habe.
Antworten
SwissView sandro78870285
@sandro78870285, link wäre gut, ware gerade dabei dies zu recherchieren. Damit ist der Nachweis erbracht, das via Tether Infusion die Pumps erfolgen. De facto ein Copy trade von letztem Mittwoch.
Antworten
SwissView sandro78870285
@sandro78870285,

https://www.omniexplorer.info/address/1NTMakcgVwQpMdGxRQnFKyb3G1FAJysSfz


Insgesamt 150 Mio. Tether an die Bitfinex, 50 Mio. zurück. Der Transfer erfolge bereits gestern und ist vermutlich für den "Notenbank Print" verantwortlich. Die Zahl der Shortpositionen sind heute gefallen und belaufen sich auf 31-32k BTC, ca. 220 Mio. USD. NIcht wirklich viel bei einem Total Market Cap von 119 Mrd. USD.
Antworten
Zum Thema short bei Altcoins: nachdem der Sort squeeze mit BTC offenkundig nicht funktionierte, wurden die Kurse bei den ersten Altcoins (z.B. nano und icon) bereits massiv nach oben gepflegt. Die Chart Formationen sind ähnlich wie beim letzten Altcoin run, wo Anstiege von 200% erreicht wurden.
Antworten
Sorry: hier lief etwas schief, nochmal:

Zum Thema short squeeze hätte ich mich selbst nicht besser ausdrücken können. Text by trader goldbug1:

"Nothing like every top author talking about the "Contrarian" trade on trading view. It was like back in high school when you told one person about the girl you just started dating and by the end of the day the entire school knew about it. This is exactly what we saw Saturday with Bitcoin' . Even with 3 articles on Friday talking about the "short squeeze", I read yet another one that was talking about how this was the "contrarian trade".

On the 15th we brought up where shorts were piling into an already crowded trade with our (uncomfortable short shoes article) and by the 23rd everyone was posting "short squeeze" and "contrarian trade". Well the secret was out and the market simply adjusted as this is how markets work. Of course since it was no longer a secret this gave the shorts time to react and they did. Many slowly closed out of positions, or raised their stop loss levels, in the meantime leveraged longs were piling into the trade. It was simply a "Herd of Contrarians".

So Saturday after a nice spike to the upside, there was absolutely no follow through. Well of course announcing to the opposite side you are headed their way does not take anyone by surprise, they simply prepared and that is what we saw! We anticipated a spike would result in a short squeeze and when this did not play out, and an obvious short trigger appeared we simply told our members on S.C. to exit the position trade from 6200 taking a profit and raise the stop on our BCH' trade to limit risk.

At this point we were worried about the Contrarian of the Contrarians and the market pulling back which was now the true contrarian trade. It did last night, and it fell apart rather quickly, however, bulls rose up through the ashes pushing bitcoin' back to its current level. This may imply there is still some underlying strength or simply a shorter term bull trap. We will just wait and see from the sidelines, relax this afternoon and not have to look at our phone every 5 minutes.

This chart is what we were looking at Saturday. An increase in long interest, a decrease of short interest and the spot market not moving. If money was flowing in this should have resulted in a price spike but it simply did not. This was a sign for us to step aside as the market was not acting right and by raising our stops, we still gave the market a chance but were taking precautionary measures to preserve capital."
+1 Antworten
Zum Thema "short squeeze hatte
+1 Antworten
Das ist wahr, danke für die Updates
Antworten
SwissView cryptogast33
@cryptogast33, je tiefer man gräbt, umsomehr stellen sich vier Fragen:


1. Diese Quellen sind teilweise schon 1 Jahr alt. Wie konnte man dies alles übersehen?
2. Nachdem Pump & Dump mehrfach an die Öffentlichkeit gebracht wurde: Warum wird weiter so manipuliert?
3. Warum werden diese Manipulationen nicht auf den „Hochglanz“ Crypto Websites diskutiert?
4. Wie kann es sein, dass in online Foren der Retailtrader - beispielsweise auf der US Version von Tradingview.com - keine systhematische Aufarbeitung durch die User respektive der Cryptocommunity erfolgt?
+1 Antworten
DE Deutsch
EN English
EN English (UK)
EN English (IN)
FR Français
ES Español
IT Italiano
PL Polski
SV Svenska
TR Türkçe
RU Русский
PT Português
ID Bahasa Indonesia
MS Bahasa Melayu
TH ภาษาไทย
VI Tiếng Việt
JA 日本語
KO 한국어
ZH 简体中文
ZH 繁體中文
AR العربية
HE עברית
Startseite Aktien-Screener Devisen-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Stock Charting Bibliothek Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Hilfe & Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Meine Support Tickets Support kontaktieren Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden