SwissView
Ausbildung

Zwischenstand: 20 Mio. PIPS durch Fundamental Analyse

BITSTAMP:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
Im Frühjahr 2018 kam eine Anfrage von Tradingview Deutschland, ob es allenfalls möglich wäre, die Zahl der Analysen etwas zu intensivieren. Dieser Bitte wurde gefolgt. Da die meisten User sich offensichtlich für Cryptos interessieren, lag es nahe, sich Cryptos und Bitcoin genau anzuschauen.

Es hat dann gerade einmal ---> 8 Wochen gedauert um zu lernen und zu verstehen, dass der Kurs von Bitcoin ---> ganz offensichtlich manipuliert wird.


Seitdem wurde der Mechanismus untersucht, wie dies passiert, ob sich dies allenfalls traden lässt und wie die längerfristige Perspektive ist. Start war am 18. Mai mit der Warnung vor dem Zusammenbruch des Kryptosektors bei einem Stand von BTC @ 7.945 USD.

Diese vergleichsweise wenigen Indizien haben gereicht, am 18. Mai 2018 eine relativ genaue Einschätzung vorzunehmen, was mit dem Kryptosektor passierenwird.

Alleine aus dieser Tradingidea ergibt sich bis heute ein Profit von 4.600 USD oder 460.000 PIPS.

Bei Klick in den Chart lassen sich die Punkte nachlesen, die uns damals aufgefallen sind. Hier sollte allerdings jeder Leser verstehen, dass wir damals nur wenige Indizien hatten und weit entfernt vom heutigen Kenntnisstand waren.


Um keinen Conflict of Interest zu haben, wurde keine dieser Tradingideas von aktiven Positonen begleitet. Diese Entscheidung war richtig. Nur mit einem eigenen, neutralen Bias lässt sich nachvollziehen, wie in schier kaum vorstellbaren Dimensionen im Kryptosektor gelogen, betrogen und manipuliert wird - und dass es HODLer und Trader gibt, die dies anscheinend immer noch nicht verstehen oder wahrhaben wollen.


Im Laufe der Zeit hat sich ein Team zusammengefunden, dass den schwer übersehbaren Informationsfluss recht effizient überwacht und auswertet. Was uns am meisten freut, ist, dass wir mit anderen in direktem Kontakt sind, die zum gleichen Ergebnis gekommen sind, wie wir. Einige bereits schon vor uns - und wir hätten und viel Zeit gespart, hätten wir das vorher gewusst. Unsere Analysen werden von Nouriel Roubini und Bitfinexed ebenso gelesen wie von grossen Newsportalen. Teile der Recherchen finden sich dort wieder.

Wer die "Kommentare" hin und wieder mitliest, erkennt, dass hier der ein oder andere user aufschlägt uns dann erklärt, dass alles, was wir machen, falsch ist - oder wir keine Ahnung haben.

Geschenkt.

Was wir nie machen ist ---> Analysen zu schreiben, die so klingen: "Wie wir gesagt haben" - oder ähnlich. Jede Tradingidea ist neu , umfasst neue Fakten dies es zu verifizieren oder zu widerlegen gilt. Was wir auch gesagt haben, ist, dass wir aus Respekt vor der Crypto Community keinen Pipscount machen.

Diesen einen Punkt nehmen wir zurück - und schätzen jetzt den aktuellen PIPS Count ab.

Es gibt seit 18. Mai 2018 aktuell mehr als 100 Tradingideas, die meisten davon sind zu BTC . Alle davon sind short (mit einer Ausnahme, wurde geclosed als Countertrend Tradingidea). Der Durchschnitt der Einstandspreise liegt irgendwo bei 6,5k (plus/minus). Wer will kann das gerne genau nachrechnen.

Ausgehend von 80 Tradingideas zu Bitcoin und einem Average Price von 6,2k wurden bis zum bisherigen low folgende PIPS realisiert:

80 x 3.000 USD = 240.000 USD


Zwecks Vereinfachung rechnen wir mit 200.000 USD und nehmen als Benchmark den XBT-Cboe Bitcoin-Future. 80 Kontrakte mit jeweils 3.000 USD net gain entspricht einem PIP-count von 24 Mio. PIPS. Wir reduzieren dies zur Vereinfachung auf 20 Mio. PIPS, da die Zeit fehlt, alle Daten von allen Tradingideas genau nachzurechnen. Wer Zeit hat ist gerne eingeladen, dies zu tun. Wir werden den Betrag dann entsprechend korrigieren.

Die Recherchen haben ergeben, dass Cryptos, insbesondere Bitcoin , einem Pump & Dump Schema unterliegen. DoJ und die SEC ermitteln in dieser Richtung seit Monaten, d.h. über den Anfangsverdacht hinaus müssen weitere, signifikante, Verdachtsmomente bereits vorliegen. Unsere Quellen wie SdS haben mittlerweile auch die Bots ausfindig machen können, die die Kurse von Bitcoin jeweils nach oben kaufen. In zumindest zwei Tradingideas konnten wir Dump per Indizien aufzeigen.

Technische Analyse hat bei Crpytos zumindest mehrheitlich versagt. Es gibt keine "Technische"-Anaylse, die frühzeitig den scharfen Kurseinbruch auf 3k zum Jahreswechsel 2018 präzise vorausgesagt hat.

Wir haben dies machen können, da die fundamentalen Daten eindeutig waren. Die nachfolgenden Tradingideas zeigen nocheinmal die wichtigen Schlüsselstellen, an denen Faktenanalyse klare Indizien aufgezeigt haben, wie sich der Kurs von Bitcoin weiter entwickeln wird.

20 Mio. PIPS als realisiertes Ergebnis zeigen, dass diese Form der Analyse in Märkten, in denen Kurse manipuliert werden, perfekt funktioniert. Fundamentale Daten aufzuarbeiten ist mit deutlich mehr Arbeit verbunden. Diese Arbeit zahlt sich aus. Die nachfolgenden Traidingideas zeigen, wie es funktioniert.


Kommentar: Es folgen jetzt aus mehr als 100 Tradingideas die wichtigen"Schlüsselstellen, aus denen damals erkennbar war, das die Kryptoblase platzen wird.

Die nachfolgenden Tradingideas zeigen, dass 20 Mio. PIPS nicht einfach vom Himmel fallen. Sie zeigen aber auch, dass Fundamentalanalyse klar voraussagen konnte, was passieren wird.
Kommentar: 4. Januar 2017: Bitcoin @1.135 USD, Long-Trade bis 2,2k

open @ 1.135 USD
closed zwischen 1.780 USD und 2.200 USD

Minimum profit 650 USD (57%) oder 65.000 PIPS
Maximum profit 1.100 USD (95%) oder 110.000 PIPS

Analyse: In den Tagen zuvor ist auf Fiatleak.com ein deutlicher Anstieg von Cryptokäufen in China zu sehen gewesen. Ursache war die Kapitalflucht aus China, die 2016 begonnen hatte. Dieser Trend war nicht zu stoppen, d.h. Chinesen haben immer mehr Bitcoins gekauft.

Erkennbar ist auch die Strategie, in einer Bubble hinein ein Asset zu kaufen - solange, bis diese Bubble platzt.

"buy high - sell higher".

Bitcoin ist in diesem Trade auf damals neue Rekordhöchststände angestiegen.

Bitte Chart anklicken um facts & figures laden:
Kommentar: Korrektur:

Zwecks Vereinfachung rechnen wir mit 200.000 USD und nehmen als Benchmark für den PIPS Count den —-> plus500 CfD Bitcoin Kontrakt (Ticksize 0,01 USD) Plus500 ist die in Deutschland grösste CfD Plattform und wird von Retail Tradern für Cryptos genutzt. (Der Cboe Bitcoinfuture hat eine Ticksize von 5 USD).

Ähnliche Ideen

Kommentare

Wenn ich mir die Swings heute im Dow anschaue, läuft im Aktienmarkt dasselbe Schema. Ohne echte Nachricht Swings von mehreren Hundert Punkten nach oben und unten in 15 min.
+1 Antworten
SwissView JaDeVin
@JaDeVin, nimmt so ned ganz.

- China hat die Tariffs auf Autos auf 15% gesenkt: Dow senkrecht nach oben
- Danach hat Trump versucht, Nancy Pelos auf "Apprentice Niveau" vor laufender Kamera blosszustellen, was bei dieser sehr erfahrenen Politikerin nicht funktioniert. Trump will den Regierungs-Shutdown über Weihnachten, um 3,4 Mrd. USD mehr durchzusetzen. Das kann schnell gegen ihn los gehen. Die US Bevölkerung wird kein Verständnis dafür haben, wenn Regierungsmitarbeiter ohne Lohn über Weihnachten freigestellt werden.

Die Vola bei DJIA und SPX war in den letzten Jahren unterdurchschnittlich. Aktuell ist wieder die "normal" Vola zu sehen.
Antworten
JaDeVin SwissView
@SwissView, Die Meldungen waren alle zu Höchständen. Dann kam ein Abverkauf und aus dem nichts wieder ein Spike zum Höchstand in ca. 30 Handelsminuten. Das ist keine normale Volalität.
+1 Antworten
JaDeVin JaDeVin
Schau Dir den Tageschart an. einfach verrückt. Da zieht sich ja über alle Indizes über alle Aktien der Welt ... das ist nicht normal.
+1 Antworten
SwissView JaDeVin
@JaDeVin, schau dir mal das Video an, in dem Trump versucht, die DEM leader Schumer und Pelosi abzukanzeln. Das hat Anleger verschreckt. Unpräsidial ist da noch die freundliche Variante. Den Rest haben dann die Algos getradet. Trump hatte schlicht und einfach einen Ausrastet vor laufender Kamera und bestätigt alle Berichte, die über ihn zirkulieren.
Antworten
SwissView JaDeVin
@JaDeVin, Algos. Trump nimmt gerade Stellung zu seinem "Auftritt". Jetzt war alles ganz freundlich. Alles war super.
Antworten
Echt klasse , großes lob von mir !!!
+1 Antworten
SwissView Pfiffglitza
@Pfiffglitza, grosse Lob zurück. Ohne die vielen kleinen Hinweise, die wir nach wie vor ständig bekommen wäre wir nie so erfolgreich gewesen.

Und Danke an das Research Team, das Tag und Nacht ('!) online ist und 24h am Tag für Informationen sorgt.
Antworten
Pfiffglitza SwissView
@SwissView, Perfekt ... mit den Information ist man perfekt aufgestellt in diesem Markt .
+1 Antworten
SwissView Pfiffglitza
@Pfiffglitza, wir haben wirklich alles gecovered und sind ständig up to date. Wir gehen jedem Hinweis nach und sind froh über jeden Input. Wir sind nur so gut, wie die Informationen, die wir von Bitfinexed, lawmaster, sds oder Euch bekommen. Haltet uns auf dem laufenden - und wir können die Panic Lows eher identifizieren.
Antworten
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Einen Freund empfehlen Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden