SwissView
Short

XRP wird den Krypto-Sektor nach unten reissen (V) Death Spiral

BITFINEX:XRPUSD   XRP / US Dollar
RIPPLE Inc. hat 2017 xRapid als Cross Border Payment (Sensations) Solution angekündigt.

RIPPLE Inc hat aktuell 200 Kooperationspartner. Bei der Darstellung von xRapid kommunziert RIPPLE "unscharf". So wird immer wieder auf die Zahl der Kooperationspartner (200) verwiesen, aber nie die genaue Zahl derjenigen benannt, die xRapid tatsächlich in signifikantem Volumen nutzen. RIPPLE Inc kommunziert de facto "jeden Pups" - nennt dagegen aber nie konkrete Transaktionsvolumina von xRapid. Diese Daten müssen sich Trader selbst beschaffen. Die wenigsten tun dies.

Die Daten von heute:

Das Transaktionsvolumen XRPUSD liegt heute am 24. April 2019 single counted bei 20 Mio. USD - global.
https://www.cryptocompare.com/

SWIFT gpi wurde synchron lanciert und wird innerhalb der nächsten 20 Monate die Vollabdeckung bei allen angeschlossenen 10.000 Banken erreichen. Spätestens dann sind "Crypto-Currencies" für Crossborder Payments obsolet. Swift strebt bis Ende 2020 die GPI-Vollabdeckung an.

Zitat: "Bis Ende 2020 will die Brüsseler Genossenschaft eine GPI-Vollabdeckung erreichen: Bis dahin sollen alle 10.000 Banken im Swift-Netzwerk eine gleichtägige Gutschrift von Zahlungen bei vollständiger Transparenz entlang der Zahlungskette gewährleisten."
https://www.dertreasurer.de/news/cash-ma...

RIPPLE Inc. kann dementsprechend seit Q2/ 2018 keine neuen signifikanten Kooperationspartner mehr gewinnen. Gemäss eigener Aussage von RIPPLEs CEO Brad Garlinghouse ist der "cash flow --> ohne Verkauf von XRP Token rot", d.h. RIPPLE Inc. kann das operative Geschäft ausschliesslich durch XRP sales vollständig refinazieren. Unbestritten ist, das RIPPLE Inc bereits 2018 XRP Token für eine halbe Milliarde USD auf den Markt geworfen hat. Da RIPPLE Inc keine signifikanten Einnahmen aus neuen Kooperationen haben - respektive hatten muss RIPPLE beständig XRP verkaufen um überleben zu können.

Und genau dies hat sich jetzt knallhart bestätigt:

1 Billion XRP Added to Crypto Market As Ripple Increases Circulating Supply
https://dailyhodl.com/2019/04/20/1-billi...

Innerhalb von nur 4 Monaten hat RIPPLE INC. 1 Mrd. XRP Token auf den Markt geworfen.

XRP "death spiral"


Je tiefer XRP fällt, d.h. umso weniger XRP wert ist, umso mehr XRP Token muss RIPPLE Inc. verkaufen - oder Mitarbeiter feuern und das operative Geschäft zurückfahren.

XRP wird auf Null fallen und den gesamten Kryptosektor mit in die Tiefe reissen. Das Aus von XRP wird den Cryptosektor den ständig probagierten Nimbus der elitären Überlegenheit nehmen. Die Fakten sind glassklar: Eine Transaktion auf die Philippinen per Kreditkarte kostet im Sektor des Micropayments bei Zahlung per Kreditkarte exakt einen Euro respektive Franken (via Moneygramm). Das Geld ist für den Empfänger per Bargeldbezug sofort verfügbar. Es gibt im Bereich der Micro Payments ausreichend Anbieter, die den Kuchen bereits unter sich aufgeteilt haben. Und genau aus diesem Grund gibt es keine signifikanten Anwendungen von xRapid. Für Banken sind Token, mit denen Trader zocken, zu riskant. Die ständigen offensichtlichen Marktmanipulationen respektive Spikes erhöhen das Risiko zusätzlich.

Ab 2020 können die Überweisungen dann per online banking innerhalb eines Tages erfolgen, d.h. die Anbeiter von Cross Border Micro Payments wie Western Union werden Marktanteile verlieren. Nach dem Scheitern bei "Major Banks" waren die Micropayments der letzte Rettungsanker für RIPPLE Inc. Und genau diese letzte Hoffnung dürfte von SWIFT zerschossen werden.

Der abstruse Grössenwahn von RIPPLEs CEO Brad Garlinghouse, datiert auf den 14. November 2018, hier nochmals in expressis verbis:

Ripple CEO Brad Garlinghouse Plans to Take Over SWIFT

https://cryptodisrupt.com/ripple-ceo-bra...

Kursziel XRP: Zero


Das Überhypen von XRP und xRapid hat zudem ganz klare Indizien für SCAM

Kommentar: Klarer Nachweis von Pump & Dump via inverses "U-Pattern"



Klare Sache - sollte man so überall nachlesen können.

Alleine das dies nicht der Fall ist zeigt, dass die Cryptocommunity respektive der Rest davon eine beachtliche Faktenresistenz aufweist. Die Zahl der User, die ihre Cryptos erst bis auf Null und dann anschliessend bis an ihr Lebensende hodlen werden, dürfte in die Millionen gehen.

Nutzen wird auch dies nichts: Die kommende AI Bubble wird alles in den Schatten stellen, was es jemals an Bubbles gegeben hat. Cryptos sind in diesem Fall dann selbst mit ehemals 800 Mrd. USD Marktkapitalisierung für heisse Luft bestenfalls "Peanuts". Bei Nonsens-Token wie XRP glauben die Anhänger der XRP Army bis zum bitteren Ende an die vermeintliche Überlegenheit einfacher "Tabellenkalkulationsprogramme" (Nouriel Roubini) gegenüber verhassten Banken, Zentralbanken und allenfalls Regierungen. Die gefühlte elitäre "Überlegenheit" färbt dann recht schnell auf die Anhänger ab - die sich entsprechend in Foren auch so darstellen.

Bei AI wird dies nochmals eine Nummer versschäft auftreten. Wer AI Aktien hodlt ist dementsprechend intelligent. Diejenigen, die diese Bubble am Top anfangen zu shorten werden bis zum Ende dann die ignoranten Dummies sein, die die Technologie nicht verstehen. Vor soviel Intelligenz sind diejenigen, die unseren Beiträgen folgen, bestens gewappent und werden die AI Bubble dann am Ende in aller Ruhe shorten und die Füsse hochlegen - und ebenso der (Hate)-Kommentare erfreuen, die dann kommen. Aus 100 werden dann 1000de werden - und am Ende findet dann trotz aller Intelligenz alles seinen üblichen Weg zur Nulllinie.
Kommentar: Klarer Nachweis des Pump von Anfang April 2019

"Laut dem Chef des Londoner Kryptowährungs-Spezialisten BCB Group, Oliver von Landsberg-Sadie, wurde der heutige Kurszuwachs von einem Käufer ausgelöst, der auf den Handelsplattformen Kraken, Coinbase und Bitstamp eine Order im Volumen von 100 Millionen Dollar abgegeben habe. "Es gab einen einzigen Auftrag zum Kauf von rund 20.000 Bitcoin, der automatisch über diese drei Börsen abgewickelt wurde", sagte der Manager. "Wenn man sich die Volumina an jeder der Plattformen anschaut, dann sieht man, dass in einer Stunde je rund 7000 Stück abgestimmt und synchronisiert gekauft wurden."
https://www.n-tv.de/wirtschaft/Bitcoin-r...
Kommentar: XRP wird den gesamten Krypto-Sektor in die Tiefe reissen

Kommentar: XRP wird den gesamten Krypto-Sektor in die Tiefe reissen

Kommentar: XRP hat klare Anzeichen von Scam, Tether und Bitfinex von Ponzi.

https://www.cnbc.com/2019/04/26/cryptocu...
Kommentar: XRP

Die Frage ist nicht mehr "ob" XRP auf Null implodiert, sonder nur noch "wann". SWIFT will Ende 2020 die Vollintegration von SWIFT gpi abschliessen. Damit werden dann ---> global alle Transaktionen entweder sofort oder innerhalb von 24 Stunden ausgeführt. Cryptowährungen werden dadurch für Cross Border Payments obsolet.

Kommentar: Keine neuen Kooperationspartner, kaum noch Jubel-"News":

XRP stirbt einen schleichenden Tod durch zunehmendes Desinteresse - wie bei allen Altcoins. Bitcoin wird dem folgen. Ohne Pump kein upsidemomentum.

Kommentar: Ripple Nonsens News

Ripple News: 10 Finanzinstitutionen nutzen aktiv XRP für Zahlungen

Die in dem Artikel genannten "Institutionen" sind "Micro-Banken" oder Kleinstunternehmen respektive Startups, verglichen mit den vollmundigen Ankündigungen, dass 2019 "dutzende Major Banks" xRapid nutzen werden.
https://coin-hero.de/ripple-news-10-fina...

vs.

Ripple CEO says ‘dozens’ of banks will use its cryptocurrency product in 2019
https://www.cnbc.com/2018/06/05/ripple-c...


vs:

NO banking institutions are using xRapid – Marjan Delatinne, Ripple
https://coingape.com/no-banking-institut...

XRP wird auf Null einbrechen und den gesamten "Crypto"-Sektor mit in die Tiefe reissen.

Kursziel XRP: ZERO
Kommentar: 24h Tradingvolumen XRPUSD

3,5 Millionen

Am Montag wird SWIFT via SWIFT gpi https://www.swift.com/our-solutions/swif...
wieder 300 Mrd. USD transferieren.

Es gibt keine nachweisbaren signifikanten Transaktionen mit XRP vis xRapid.

Kursziel XRP: Zero
XRP wird auf Null fallen und den gesamten Krytosektor mit in die Tiefe reissen.
Kommentar: XRP-Bubble

SWIFT gpi transferiert auch heute wieder 300 Mrd. USD.

Fakten:

- USD/XRP direct Trades: 5 Mio. USD
- 39% USDT Trades
- 38% BTC Trades
- 3,88% USD Trades

Cryptos traden Cryptos. Es gibt keinen Nachweis für signifikante xRapid Trades. Ohne xRapid Trades haben XRP Token keinen Nutzen.

Kursziel: Zero

https://www.cryptocompare.com/coins/xrp/...
Kommentar: Warnsignale überall ..

XRP

Hunderte Millionen Tether (oder "Falschgeld", wie Bitfinexed schreibt) wurden seit Anfang April geprinted. Und dennoch sind Major Altcoins auf ihren lows. Die angeblichen 24h-Tradingvolumina lagen gestern bei 46 Mrd. USD. Das meiste davon wird mit Tether generiert. Bei XRP sind die Missverhältnisse klar erkennbar: Dort wurden im gleichen Zeitraum exakt 3,5 Mio. USD real in USDXRP trades gekauft und verkauft.

XRP wird auf Null fallen.

Kommentar: XLM

Der Kursverlauf zeigt ganz klar das zunehmende Desinteresse an Cryptos.

Kein nachweisbares --> reales Volumen, kein Interesse, kein upsidemomentum

XLM zeigt sychron exakt die gleichen Pattern:

- Kein Momentum zur upside
- Keine Volatilität
- Keine signifikanten neuen news bei Onlinerecherchen.

Kursziel: ZERO

Kommentar: XRP

Schleichender Tod - seit Monaten.

Kommentar: XRP "News"

Keine Interessenten an xRapid
https://www.kryptovergleich.org/xrp-nach...

RIPPLE Inc kann keine neuen Kunden gewinnen. RIPPLE Inc versucht jetzt mit xCurrent 4.0, das nach eigenen Angaben technisch noch unausgereift ist, den bestehenden Kooperationspartnern xRapid via "update" zu verkaufen.
https://cryptomonday.de/ripple-news-durc...

Beide Meldungen bestätigen alle unsere Recherchen, die seit Monaten aufzeigen, dass aktuell so gut wie niemand xRapid nutzt. XRP wird auf 0,01 USD fallen und den gesamten Kryptosektor mit in die Tiefe reissen.
Kommentar: Mit BTC Pump kein Aufwärtsmomentum

Vice versa wird XRP abstürzen
Kommentar:
Kommentar: Pump & Dump

XRP, Nachweis durch inverses "U"-Pattern



Impuls zur Upside wird immer schwächer:


XRP Kursziel: ZERO
Kommentar: Gibt es auf diesem Globus von 10.000 wichtigen Banken überhaupt jemanden, XRP via xRapid nutzt?

Fragen wir doch einfach RIPPLE INC. selbst:

"Die weltweite Leiterin der Bankabteilung von Ripple, Marjan Delatinne, hat dazu kürzlich Zahlen bekannt gegeben. Sie erklärte, dass von den mehr als 200 Banken im RippleNet 10 aktiv Ripple XRP für Zahlungen verwenden."
https://www.kryptovergleich.org/xrp-nach...

Wir haben dies bereits 2018 nachgewiesen - trotz des Noise und Spams, den Ripple bis Anfang 2019 immer wieder verbreitet hat. Am Ende bestätigen sich alle Recherchen - immer wieder.

Kursziel XRP: ZERO
Kommentar: XRP


Kommentar: XRP

Der Bitcoin Hype hat sein Maximum erreicht - back to Reality:

Kommentar: XRP

Aktuelle Marktkapitalisierung: 46 Mrd. USD

Die USDXRP direct trades lagen zuletzt bei 4 Mio. USD pro Tag. Mit 46 Mrd. USD lassen sich alles USDXRP direct trades mit diesem Volumen 11.500 Tage lang bezahlen.

Kommentar: 11.500 Tage, das nur kurz für die Blitzmerker, sind 31,5 Jahre.

Alle xRapid XRP Trades der letzten Wochen mit einem Durchschnittsvolumen von 4 Mio. USD pro Tag (im Durchschnitt) kann RIPPLE INC seinen Kooperationspartnern schenken (!) - und dies genau 31 Jahre lang. Erst dann sind 46 Mrd. USD aufgebraucht.

XRP Hodler spekulieren darauf, dass die Nachfrage von XRP aufgrund von xRapid trades steigen würde.

Die Fakten:

1. SWIFT gpi is continuing to gain rapid traction with financial institutions around the world.

Over 56% of all cross-border payments on SWIFT are now sent via gpi, representing more than $300 billion in daily value.

Now, we’re aiming to bring the benefits of gpi – speed, certainty and transparency – to the entire SWIFT community.
https://www.swift.com/our-solutions/swif...


2. Money-Transfers auf die Philippinen kosten online via AZIMO oder Moneygramm genau:

1 USD
1 Euro
1 CHF

Der Transfer erfolgt: Sofort.

Gravity brings it down: Kurziel XRP ist ZERO
Kommentar: Gravity brings it down: Kurziel XRP ist ZERO

Kommentar: pump & dump for dummies

Kommentar: Report: Discrepancy in Ripple’s Escrow Disclosures
Disclosures
https://btcmanager.com/report-discrepanc...
Kommentar: Pump & Dump für Dummies:

Kommentar: Pump & Dump für Dummies:

Kommentar: Pump & Dump für Dummies:

Kommentar: Pump & Dump für Dummies:

Kommentar: Pump & Dump for Dummies:

Kommentar: XRP Nonsens News

Der übliche Nonsens:

"XRP Is Getting Closer to Mass Adoption

Now, after a new wave of expansion of the xRapid product, there are even more real grounds to believe that XRP will soon get closer and closer to mass adoption and to the new heights of its value." https://www.coinspeaker.com/ripple-xrapi...

Die üblichen Fakten:

Das gesamte 24h XRPUSD Volumen implodiert auf nur noch 10 Mio. USD. SWIFt gpi wird am Montag dagegen erneut 300 Mrd. USD transferieren und bis 2020 die Volladaption aller 10.000 Banken und Major Banken erreichen.

https://www.cryptocompare.com
Kommentar: XRP Nonsens

Ex Pump (& Dump) werden pro Tag maximal 4 Mio. USD in XRP Token getradet. Aktuell beträgt das Market Cap von XRP wieder 45,5 Mrd. USD.

In welchen Verhältnis stehen beide Zahlen?

Übersptitzt formuliert: Alle Käufe von XRP Token können 11.250 Tage lang von Ripple bezahlt werden (XRP wurde von RIPPLE geschaffen, auch wenn RIPPLE dies neuerdings abstreitet.

11.500 Tage sind knapp 31 Jahre.

31 Jahre können alle XRPUSD trades offeriert oder verschenkt werden.

Diese Zahlen zeigen den gesamten Nonsens um Cryptos. Mit wenigen Millionen USD lassen sich die Kurse nach oben oder nach unten bewegen. Welche Dimensionen die Marktkapitalisierung vs. täglichen "Nutzen" hat, zeigt diese Zahl:

31 Jahre alles gratis.

Kommentar: XRP Nonsens News

SWIFT gpi fertigt jeden Tag Transferzahlungen von mehr als 300 Mrd. USD ab. XRapid ist gescheitert. Micro Payments der ärmsten der Armen sollen jetzt First World Trader aus ihren Verlusten herauskaufen.
https://cryptomonday.de/ripple-news-xcur...
Kommentar: Pump & Dump for Dummies

Kommentar: Pump & Dump for Dummies

Kommentar: Pump & Dump for Dummies

Kommentar: SWIFT gpi wird in 18 Monaten zu 100% adaptiert sein. Es gibt bereits jetzt keine Nachfrage nach xRapid.

XRP Kursziel Null

Kommentar: XRP Nonsens in Zahlen

XRP hat aktuell eine Marktkapitalisierung von 40 Mrd. USD


- 27 Mio. USD direct "trades" innerhalb von 24 Stunden

vs.

- 300 Mrd. USD cross border payments von SWIFT gpi

Besonders absurd ist das Verhältnis von Marktkapitalisierung und 24h "Tradingvolume". Dieses Volumen enthält die Trades der "Community" respective "XRP Army" und alle xRapid Trades. Die heutige Relation beträgt 1.481 Tage oder 4 Jahre. So lange dauert es, bis das reale Transaktionsvolumen das Market Cap erreicht hat. Für jeden Trader sind solche Zahlen ganz klare Warnsignale, wenn man sie dann überhaupt versteht.
Quelle: https://www.cryptocompare.com/
Kommentar: Nach SWIFT gpi kommt Facebook

Facebook user können ab nächsten Monat jederzeit Geld transferieren. Niemand benötigt dann mehr xRaid und XRP
https://www.cnbc.com/2019/06/06/facebook...
Kommentar: Visa arbeitet an Blockchain-Lösung – Gefahr für Ripple?
https://www.btc-echo.de/visa-arbeitet-an...
Kommentar: Nur eine Frage der Zeit, bis XRP auf ZERO abstürzt:

Kommentar: Pump & Dump für Dummies

Kommentar: Die Schwerkraft bahnt sich ihren Weg

Der "Sinn" von XRP soll sein, dass Kleintrader reich werden, da Banken ihnen ihre Token aus den Händen reissen.

Die Fakten sind glasklar: So gut wie niemand interessiert sich für XRP Trades in USD. https://www.cryptocompare.com/coins/xrp/...

XRP wird unter 0,28 USD fallen und sich anschliessend nie wieder erholen. Der Absturz von XRP wird den gesamten Kryptosektor in die Tiefe reissen.

Kursziel XRP: ZERO

Kommentar: RIPPLE Inc

Keine neuen Einnahmequellen- dafür immer weiter steigende Ausgaben
https://cointelegraph.com/news/ripple-la...
Kommentar: Kompletter Nonsens

XRP USD direct trades fallen auf nur noch 13 Mio. USD pro 24 Stunden. Die Kosten, das operative Geschäft von RIPPLE Inc. aufrecht zu erhalten, dürften pro Tag im Bereich von zumindest 4 bis 10 Mio. USD liegen. Das Volumen, das "XRP" generiert ist bei weiter fallender Tendenz dann demnächst wieder unter dem, was RIPPLE INC pro Tag "kostet".

Gravity will find its way.

Kurziel: ZERO

Kommentar: Niemand benötigt XRP:

Visa startet Blockchain basiertes B2B Zahlungssystem

Visa wird exakt wie SWIFT gpi innerhalb kürzester Zeit ein erfolgreiches Zahlungssystem launchen und ein weiteres Mal aufzeigen, dass RIPPLE mit XRP seit langem gescheitert ist.


Visa Launches Global Cross-Border Network Based on Certain Aspects of Blockchain
https://cointelegraph.com/news/visa-laun...
Kommentar: Knallharte Fakten:

Der RIPPLE "Korridor USA Mexiko" ist --->tot

Das Volumen XRPMXN der letzten 20 Stunden:

- Das "Zugpferd" von RIPPLE INC belegt gerade einmal Platz 20 aller XRP Trades.
- Nur 0,04% des Tradingvolumens wird in XRP USD gehandelt
- Double Counted beträgt das Volumen XRP 449,868.50 oder gerade einmal 79.500 USD. Nicht pro Stunde, sondern für den gesamten heutigen Tag.

In diesen 79.500 USD sind alle trades der XRP "Community" respektive "XRP-Army" ebenso enthalten wie alle (!) xRapid Trades von USA nach Mexiko und vice versa. Synchron dazu hat RIPPLE keine Einnahmen mehr (siehe RIPPLE.com, Vertragsbedingungen zu: Kosten Implementierung xCurrent/xRappid/xVia einschliesslich maximaler Zahlungsfristen) und ständigt steigende Kosten (siehe link oben, Südamerika Präsenz).

SWIFT gpi wurde zeitgleich released und hat auch heute wieder mehr als 300 Mrd. USD transferiert. xRapid kommt zur Stunde gerade einmal auf 14 Mio. USD - innerhalb von 24 Stunden. Das sind unfassbare schwache Zahlen - ohne auch nur die geringste Tendenz auf signifikante Steigerungen (ex Pump Tage). Seit 12 Monaten behauptet RIPPLE, das xRapid "live" sei. Es gibt keinen Nachweis für irgend ein signifikantes Volumen. Ex "XRP Army" gibt es dem Anschein nach überhaupt kein Volumen. xRapid Transaktionen müssen über Exchanges abgewickelt werden.

Quelle: https://www.cryptocompare.com/coins/xrp/...
Kommentar: Nach SWIFT gpi wird Facebook innerhalb kurzer Zeit mehr signifikante Kooperationspartner und Volumen haben als RIPPLEs xRapid/XRP.

https://m.spiegel.de/wirtschaft/unterneh...
Kommentar: XRP Kursziel Zero

Der „Community“ dämmert so langsam, das die Zeit für „Cryptos“ (bisherige Altcoins) abläuft. Stablecoins werden überleben.

https://www.investing.com/news/cryptocur...
Kommentar: Kursziel XRP: ZERO

Libra hat alle Voraussetzungen, um eine erfolgreiche und wirklich funktionierende globale Weltwährung zu werden. Aktuell benötigt "so gut" niemand XRP oder Bitcoin für Commercial sales. Mit LIBRA wird die gesamte "currency" Story der Altcoins implodieren. Blockchain "2.0" wird ohne XRP und Bitcoin sein.

https://www.srf.ch/news/wirtschaft/neue-...
Kommentar: Kursziel XRP: ZERO

Libra - to big to fail - schon lange vor dem Launch. RIPPLE wird nach SWIFT gpi ein zweites mal überrollt - und zerquetscht werden.

https://www.cnbc.com/2019/06/19/facebook...
Kommentar: Zitat:

"But with Facebook laying out ambitious plans for its crypto, some fear the social media company could thrive in areas where the current crop of cryptos fall short: payments."

Link s.o.
Kommentar: Weltwährung Libra

Vor 3 Std
So ändert das Facebook-Geld deinen Alltag

Kaffee bezahlen, Geld wechseln oder Kredit aufnehmen: Der Libra hat das Zeug zur Weltwährung. So dürfte die Zukunft mit dem Facebook-Geld aussehen.
http://m.20min.ch/finance/news/story/so-...
Kommentar: XRP Kursziel Null

Google Suche "Kooperationspartner Ripple" (xRapid)

Ergebnis: Nichts

RIPPLE hat vollmundig für 2019 "dozens of major banks" angekündigt, die xRapid fast schon zwangsweise übernehmen würden (müsten). Es gibt keine News dazu - sondern nur grosses Schweigen und Stille.
Aktuell werden nur 17 Mio. USD XRP direct trades gehandelt. Darin enthalten sind alle Trades der XRP Community. Es nirgendwo nachweisbares (signifikantes) Volumen in xRapid Trades.

RIPPLEs story ist gescheitert. Es fehlt nur das "Killermomentum", dass auftreten wird, sobald die wenigen Banken, die mit Ripple kooperieren, aus der RIPLLE Blockchain austeigen. Die Bank Santander hat bereits angekündigt ein Grossteil der Crossborderpayments mit SWIFT gpi abzuwickeln. Die Story von RIPPLE Inc läuft "rückwärts". Es gibt derzeit so gut wie kein Wachstum bei Kooperationen. Sobald hier die Kooperationen aufgekündigt werden, ist XRP "erledigt".

https://www.cryptocompare.com/

Der Chartverlauf spricht für sich. Jeder Hype nach oben verläuft im Sande.

Kommentar: RIPPLE, 26. Juni 2018

Dieser Beitrag zeigt ganz klar, das folgendes passiert:

Nichts.

https://coin-hero.de/ripple-diese-10-fin...
Kommentar: RIPPLES Circular Business Modell

http://www.tr0lly.com/ripple/ripples-cir...
Kommentar: RIPPELs CEO macht nochmals deutlich, wofür XRP geschaffen wurde:

Als Zahlungssystem.

LIBRA ist die direkte Konkurrenz zu Crypto-„Currencies“, die genau für diesen Zweck erschaffen wurden.
https://www.newsbtc.com/2019/06/21/rippl...
Kommentar: Aktuelle Wartezeit für XRP Holder: 1.703 Tage

So lange dauert es, bis irgendwer für wenige Sekunden irgendwann XRP Token benötigt, um USDXRP Crossborder Payments abzuwickeln. Dies setzt allerdings voraus, dass die USDXRP Trades auf dem aktuellen Niveau von 54 Mio. USD, double counted, bleiben. Eher wahrscheinlicher ist es, dass die 24h direct trades wieder zurück auf 4-8 Mio. USD implodieren werden. Die Wartezeit erhöht sich dementsprechend dann auf bis zu 23.000 Tage oder 63 Jahre.

Mit der Volladaption von SWIFT gpi und dem Launch von LIBRA dürfte die Nachfrage nach xRapid crossborder payments weiter nachlassen. Aktuell gibt es kaum nachweisbares Volumen. Die Wartezeit dürfte sich dann dementsprechend schnell auf 400 bis 500 Jahre erhöhen, bleibt XRP auf den aktuellen Niveaus oder sollte der Kurs allenfalls sogar bis auf 1 USD steigen. xRapid respektive XRP ist konzipiert für crypto "currencies" als ---> Cross Border Payment Solution, die so gut wie niemand nutzt.

Die Wartezeit für kommerzielle Käufe liegt bei allen Crypto "Currencies" per heute, 25. Juni 2019, bei 195.000 Tagen (400 Mrd. circulating suply vs. 2 Mio. USD reale Käufe pro Tag). Dies sind stattliche 534 Jahre. LIBRA greift diese "Kernkompetenz" von Cryptocurrencies direkt an. Bei weiter steigenden Bitcoin Preisen und weiter fallenden commercial Sales kann die Wartezeit dann schnell auch auf 1.000 Jahre ansteigen.

Alleine diese Zahlen zeigen, dass der Vergleich zur Tulpenhausse kaum zutrifft - denn die Fundamentalen Divergenzenen werden bei Crypto "Currencies" bei weitem übertroffen. Tulpen gibt heute es immer noch und Blumen sind ein globales Milliarden Biz - und werden es immer bleiben. Mit Bitcoin kann niemand Blumen bezahlen - und es wird aufgrund SWIFT gpi (neue Anwendungen s.o.), LIBRA und anderer Zahlungssysteme auch niemals der Fall sein, dass mit bisherigen "Crypto Currencies", eine Massenadaption erfolgen wird.

Ganz einfacher Nachweis dazu: Im Kryptovalley sollten Bitcoinzahlungen der Normalfall sein. Bis Mitte 2018 war dies nicht der Fall. Die gesamte Bitcoin Community zahlte in den ersten 6 Monaten entweder Bar in Schweizer Franken, per old school (langweiliger) Überweisung oder mit Kreditkarte. Es gab keine einzige (!) Zahlung mit Bitcoin.
https://www.zentralplus.ch/de/news/polit...

Kursziel Crypto "Currencies" (ex LIBRA): ZERO
Kommentar: End of Q2/2019

RIPPLE selbst warnt vor Korrektur der XRP Daten nach unten
https://de.cointelegraph.com/news/ripple...
Kommentar: XRP "math"

48 Mrd. total market cap (Ziel von RIPPLE INC ist alle XRP token zu verkaufen)
89 Mio. USD direct trades, double counted, heute:

Bis zu 1.089 Tage Wartezeit für XRP Hodler, bis irgendwer für wenige Sekunden XRP Token dem letzten Hodler abkaufen "muss".

Reale XRP xRapidtrades dürften unter 2 Mio. USD pro Tag liegen, Tendenz mit SWIFT gpi und LIBRA eher fallend:

Wartezeit bis irgendwer aufkreutzt, um dem letzten Hodler endlich seine XRP Token abzukaufen?

Mindestens 24.000 Tage oder ---> 65 Jahre.

Yee-haw.

Kommentar: XRP Nonsens News

"Garlinghouse sagte Bloomberg TV, dass die Partnerschaft Ripple helfen wird, die grenzüberschreitende Zahlungsverkehrsbranche zu revolutionieren:"
https://coin-hero.de/ripple-kooperiert-m...

Die Fakten:

Moneygramm Geld Transfers kosten online exakt einen USD, EURO oder CHF. Zusätzliche Kosten entstehen durch Kreditkartengebühren für die jeweiligen Versender des Geldes.

Kann Monogramm xRapid beispielsweise für Geldtransfers auf die Philippinen nutzen?

Nein.

Die Kursschwankungen beim PHP sind intraday teils im Bereich von 0,1 bis 0,2 %.

Bei einem Überweisungsbetrag von 1.000 USD und 1 USD Gebühr "kostet" die Transaktion nur 0,1% der Transfersumme, bei 200 USD sind es 0,5%. Zahlungen müssen sofort in dieser Höhe abgerechnet werden. Moneygram hat auf den Philippinen keine eigenen Branches. Dies Auszahlungen erfolgen auf den Philippinen durch Palawan oder Mlhuillier vor Ort . Moneygram muss dementsprechend die in den USA oder Europa eingezahlten Gelder an Palawan oder Mlhuillier überweisen, dies später zum abgerechneten Transaktionskurs nachholen oder vorher bereits als Cashreserve auf den Philippinen vorhalten.

Moneygram alleine kann überhaupt nicht entscheiden, ob xRapid für Zahlungen beispielsweise an Palawan genutzt werden darf. Palawan oder Mlhuillier werden von Moneygram entweder USD oder PhP verlangen und keinesfalls XRP Token, die unkalkulierbare Kurse haben. Monogram kann versuchen, Geld via xRapid an Philippinische Exchanges zu transferieren und benötigt in der Sekunde der Transaktion jeweils einen Käufer. Sind diese Käufer nicht da (was aktuell der Fall ist), kann Moneygram kein Cross Borderpayment mit xRapid durchführen.

Wird Moneygram jemals xRapid für den Korridor USDPhP / EURPhP / CHFPhPnutzen können?

Das ist vollkommen unwahrscheinlich. Die Philippinen "exportieren" Arbeitskräfte und haben einen Zahlungsbilanzüberschuss durch die Geldtransfers der OFW (https://en.wikipedia.org/wiki/Overseas_F...).

Nimmt man RIPPLEs CEO Brad Garlinghouse hier ernst, werden Milliarden and XRP Token auf den Philippinen Käufer suchen, die es nicht gibt. Die Philippinen sind eines der ärmsten Länder der Welt. OFWs senden pro Monate im Durchschnitt 200 USD nach Hause. Dies entspricht entsprich 10.000 Peso, die auf den Philippinen so gut wie niemand monatlich verdient.

Auf jeden der 10 Mio. OFW^s müsste dementsprechend zumindest die gleiche Anzahl (eher doppelte Anzahl) von Philippinos kommen, die mehr als ihren Monatslohn für XRP Käufe ausgeben und XRP hodlen - und das jeden Monate. Das ist vollkommener Nonsens und wird nie passieren.
Kommentar: Ripple versucht derzeit mit zwei (angeblichen) Korridoren zu überleben:

USA Mexiko
USA Philippinen

Oder anders formuliert: Mit den Philippinen soll ausgerechenet eines der ärmsten Länder auf diesem Globus den Bail Out für XRP First World Trader durchführen, die mit XRP Token spekulieren. Moneygram soll - so ganz klar die Aussage von RIPPLEs CEO, XRP Token nicht hodlen, sondern in Sekunden wieder loswerden.

Wie dadurch XRP Holder in irgendeiner Form profitieren können kann bis heute niemand so richtig erklären. Sollte Moneygram durch slippage nur 0,1% verlieren, sind die Kosten bereits höher als die gesamten Gebühren aller Transaktionen. Moneygram kann auch nicht warten, bis allenfalls interessierte Käufer auftauchen. Die Kurse PHPXYZ schwanken dafür intraday zu stark.

Gibt es andere "Korridore" als USDMXN oder USDPhP?

Ripple ist bei allen Major Currencies ebenso gescheitert wie bei 99,99% aller Major Banks. SWIFT gpi wird 2020 die Volladaption aller angeschlossenen 10.000 Banken erreichen und Transaktionen nur noch via Swift GPI abwickeln. Cross Border Payments sind dann entweder intraday oder als instant payment sofort von jedem Konto aus durchführbar. Da xRapid bislang selbst auf SWIFT angewiesen ist, macht der zusätzliche Umweg über XRP dann überhaupt keinen Sinn mehr - falls dies vorher jemals der Fall gewesen sein sollte.

Kursziel XRP: ZERO
Prognose für RIPPLE Inc.: Aktuell keine signifikanten Einnahmen (mehr), keine Überlebenschance.
Kommentar: 26. Juni 2019

Bitcoin Extends Rally, Sparking Hopes of $20,000 Test
https://www.investing.com/news/cryptocur...


27. Juni 2019

Bitcoin Correcting Gains While Ripple Price (XRP) Struggles To Hold Support
https://www.newsbtc.com/2019/06/27/bitco...
Kommentar: Kursziel XRP ZERO

Die Zeit läuft RIPPLE Inc davon, während synchron dazu die Einnahmen wegbrechen und die Kosten immer weiter steigen.

SWIFT gpi ist in 18 Monaten bei allen angeschlossenen 10.000 Banken volladaptiert und wird von SWIFT danach als einzige Zahlungsvariante angeboten. Geldtransfers erfolgen ab Ende 2020 dann immer intraday.

Der Schwachpunkt der xRapid / XRP Story ist, das selbst xRapid auf SWIFT Transaktionen angewiesen ist, um den Zahlungsprozess zu starten oder zu beenden. Mit SWIFT gpi macht es keinerlei Sinn, eine Transaktion auf 3 einzelne Transaktionen aufzuteilen, wenn mit SWIFT gpi mit einem einzigen Click global Geld transferiert werden kann, dass nur Minuten später verfügbar ist. Die zunehmende Konkurrenz bei Zahlungssystemen wird die Preise für alle Geldtransfers von Jahr zu Jahr weiter erodieren lassen.

XRP Transfers sind überflüssig und die Vorstellung, dass Retailtrader an Geldtransfers verdienen können ist völliger Nonsens. Das die Crypto-Community anscheinend immer noch daran glaubt zeigt, wie schlecht die Fundamentalen Kenntnisse sind. Das trifft im übrigen auch auf Bitcoin zu. Libra und insbesondere CaLibra machen Bitcoin obsolet. Bitcoin bleibt dann das zweifelhafte Privileg, die letzte Bastion für Geldwäsche zu sein. Die Antwort darauf wird das zunehmende Verbot von Bitcoin Transaktionen werden, siehe Indien.

Kommentar: XRP auf dem Weg zur Null Linie

Kommentar: XRP: Kursziel ZERO

Kommentar: XRP debunked, 4.0:

Es gibt keinen signifkant nachweisbaren Korridor in USDXRP XRPMXN

Knallharte Fakten:
XRPMXN, 24h Tradingvolume , double counted: 256.000 USD

Klartext: Mexiko hat 129,2 Mio. Einwohner. Die Weltwunder-Blockchain XRP hat heute single counted exakt welches Volumen - per 24 Stunden?

128.000 USD. https://www.cryptocompare.com/coins/xrp/...

SWIFT gpi hat auch heute wieder mit tausenden Banken mehr als 300 Mrd. USD transferiert - innerhalb eines Tages.

Fakten: RIPPLE INC hat klar und deutlich kommuniziert und angekündigt:

Ripple Labs can with the new technology give a financial institution an option to Swift. Their aim is really to overtake the old payment network according to the CEO, Brad Garlinghouse.

“What we’re doing and executing on a day-by-day basis is taking over Swift,” he said.

A few months ago, Garlinghouse stated that XRP would soon be used by several major banks around the world. Some of the banks have already come on board, but there are many more to come. One of their clients, Currencies Direct, said that cryptocurrencies would be used as a transfer of value and not as a store of value. The blockchain is a game changer according to the client.

Even though Swift is currently more widely used, there is no uncertainty that blockchain and XRP is a faster way to transact money. It takes around 3-5 days for an international transfer with our traditional systems. With XRP it takes around four seconds to send a transaction according to their website.

https://toshitimes.com/ceo-says-ripple-a...

Die Fakten sind ganz klar: Nichts von dem, was RIPPLEs CEO vollmundig versprochen hat, ist derzeit irgendwo nachweisbar.

Nichts, nada, niente.


https://www.cryptocompare.com/coins/xrp/...
Kommentar: Crypto Math for Dummies:

XRP: Ohne Pump wird der Kurs jetzt erodieren

Der Grund dafür ist ganz einfach:

ES GIBT KEINE NACHWEISBAREN SIGNIFIKANTEN TRANSAKTIONEN MIT xRapid.

Nichts.
Nada.
Niente.

Nachweis?

https://www.cryptocompare.com

Double Counted (Crypto Nonsens) liegt das 24h Volumen bei 53 Mio. USD in den letzten 24 Stunden. Single Counted, d.h. real wurden XRP Token gerade einmal im Wert von 26,5 Mio. USD getradet.

Was genau bedeutet dies?

ALLE Trades In XRP liegen aktuell bei gerade einmal 1 Mio. USD - pro Stunde. In dieser Zahl sind alle Trades der Cryptocommunity, der XRP Community & Army UND alle xRapid Trades enthalten.

Was bedeutet dies konkret?

Das total market cap aller XRP Token beträgt 39 Mrd. USD. Das Tradingvolumen heute liegt bei 26,5 Mio. USD.

Wie lange dauert es, bis alle XRP Holder einmal ihre XRP Token für eine XRP Transaktion andienen können?

1.471 Tage oder 4 Jahre. Danach müssen XRP Holder erneut 4 Jahre warten. Das Durchschnittsvolumen für USDXRP direct trades liegt an Tagen ohne Spikes 90% tiefer, d.h. die Wartezeit wird dann von 4 auf 40 Jahre ansteigen.

Kommentar: Kursziel ZERO

Ripple’s XRP findet keine Nachfrage bei Banken

Schwarzt äußerte sich ziemlich ernüchternd zum Thema der XRP-Adaption. Ripple hat mit XRP zwar das Mittel geschaffen, um die Probleme der Banken möglicherweise zu lösen aber die Welt sei einfach noch nicht bereit dafür.
https://cryptomonday.de/ripple-news-welt...
Kommentar: Aktuelle Wartezeit für XRP Holder auf einen Käufer: 5 Jahre

XRP 24 USD direct trades implodieren

Es gibt keine nachweisbaren signifikanten xRapid trades. Wie auch - selbst Ripple Inc. sagt, Banken haben NULL Interesse an RIPPLE.

In den letzen 24 Stunden wurden XRP Token gegen USD nur noch im Volumen real 21 Mio. USD gehandelt (single counted).

Die aktuelle Wartezeit für den letzten Hardcore XRP Holder, dass irgendwann irgendwer für wenige Sekunden ihnen ihre Token "zwangsweise" abkaufen muss, liegt derzeit bei 1.806 Tagen oder fast 5 Jahren.

Nach jedem "zwangsweisen" Abkaufen dürfen die XRP Hardcore Holder dann weitere 5 Jahre auf den nächsten Käufer warten.

Mathematisch klarer Fall - otherwise: Was für ein Nonsens. Wie kann man ein Token hypen, kaufen oder hodlen, bei dem man im statistischen Durchschnitt 5 Jahre auf den nächsten Käufer warten muss?

Was passiert eigentlich, wenn "alle" verkaufen wollen, und keine Käufer da sind?

Kursziel: ZERO

https://www.cryptocompare.com
Kommentar: Aktuelle Wartezeit für XRP Holder: 3.015 Tage

8,2 Jahr müssen per heute hardcore XRP Freaks warten, bis dem letzten Holder XRP Token für einen 3 Sekunden Transfer abgekauft wurden. Danach dürfen sie einmal ihre Token andienen - und müssen dann wieder 8 Jahre warten.

XRP 24h USD direct trades implodieren auf nur noch 13 Mio. USD

https://www.cryptocompare.com
Kommentar: Ohne Pump: Warnung vor Kurseinbruch bei XRP

Kommentar: Warnung vor vollständigem Zusammenbruch von RIPPLE Inc und XRP

RIPPLE selbst sagt ganz klar, das xRapid als Zahlungssystem und XRP als Token dafür gescheitert ist.

Zitat:

"Ripple’s XRP findet keine Nachfrage bei Banken

Schwarzt äußerte sich ziemlich ernüchternd zum Thema der XRP-Adaption. Ripple hat mit XRP zwar das Mittel geschaffen, um die Probleme der Banken möglicherweise zu lösen aber die Welt sei einfach noch nicht bereit dafür. Dazu sagte er:

Wir haben xRapid entwickelt, um dieses Problem irgendwie zu lösen, und es wurde an die reale Situation angepasst, in der wir uns befanden. Wir hatten irgendwie die Idee, dass die Institutionen XRP oder ein Digital Asset halten würden."

Klartext!

Zitat: "Wir hatten irgendwie die Idee, dass die Institutionen XRP oder ein Digital Asset halten würden."

RIPPLE hatte "irgendwie die Idee", hat darauf hin 100 Mrd. XRP Token gedruckt und stellt jetzt fest, dass diese "irgendwie Idee" die Zielgruppe, d.h. Banken, überhaupt nicht interessiert.

Jeder CEO, der ein vergleichbares Statement abgibt, wird in kürzester Zeit gefeuert. RIPPLE Inc hat ausser xRapid kein Produkt, das XRP Token in irgendeiner Form nutzen könnte.

Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis auch hier der letzte XRP Hodler verstanden hat, dass XRP niemals für Cross Border payments in den von RIPPLE immer wieder so vollmundig angekündigten Dimensionen genutzt wird.

In den aktuellen "Dimensionen" kann jeder XRP Holder darauf hoffen, einmal in 8 Jahren für 2 Sekunden seine Token irgendwem andienen zu können - es sei denn, jemand anderes verkauft zu einem billigeren Preis - dann ist die Wartezeit entsprechend länger.


https://cryptomonday.de/ripple-news-welt...
Kommentar: ### Warnung vor Kurseinbruch bei XRP ###

Bitte Hinweise im o.a. Post lesen.

XRP Kursziel: Zero.
Kommentar: ### Warnung vor Kurseinbruch bei XRP ###

Bitte Hinweise im o.a. Post lesen.

XRP Kursziel: Zero.
Kommentar: ### Warnung vor Kurseinbruch bei XRP ###

Bitte Hinweise im o.a. Post lesen.

XRP Kursziel: Zero.


Kommentar: Aktuelle Wartezeit: 10 (!) Jahre

Der "letzte" XRP Holder muss aktuell 3.614 Tage oder gut 10 Jahre warten bis er einen Käufer für seine Token findet in USD findet.
Kommentar: Der Kollaps von RIPPLE Inc. respektive von XRP hat begonnen

Kommentar: Kursziel ZERO

RIPPLEs XRP Story vor dem Zusammenbruch

Kommentar: Blutbad am Crypto Markt: Bitcoin Kurs und die Kurse von Ripple, Ethereum, IOTA, EOS & Co stürzen ab – was Investoren jetzt beachten sollten
https://cryptomonday.de/blutbad-am-crypt...
Kommentar: News: "Warum läuft es bei Ripple (XRP) einfach nicht?

Eines der größten Herausforderungen bei Ripple (XRP) scheinen die Partnerschaften zu sein, denn nur wenige der Partner nutzen zum jetzigen Zeitpunkt XRP für ihre Transaktionen. Was aus dem einen Auge wenig erscheint, ist aus Sicht der Ripple Anhänger aber bereits äußerst positiv. So sollte man die 20 bereits aktiven Unternehmen von xRapid und XRP also auch nicht unterschätzen, dennoch sind die Erwartungen an Ripple groß.

Eine weitere nicht zu unterschätzende Belastung sollte die harte Konkurrenz im Payment/ Überweisungssektor sein. SWIFT ist beispielsweise immer noch der Standard bei den meisten Banken und auch bei SWIFT schläft man nicht."
QUELLE: https://cryptomonday.de/warum-ist-der-ri...
Kommentar: Aktuelle Wartezeit für XRP Holder: 8 Jahre.

2.909 Tage, d.h. 7 Jahre, 11 Monate und 28 Tage müssen aktuell XRP Hodler warten, damit ihnen irgendwer irgendwann für eine angeblich nur 3 Sekunden dauernde Transaktion in einem der beiden (angeblichen) xRapidkorridore ihre Token abkauft - um diese sofort an den nächsten Hodler zu verkaufen, falls sich dafür überhaupt Käufer finden lassen.

https://www.cryptocompare.com/coins/xrp/...
Kommentar: XLM, XRP & EOS: Kursziel ZERO

Charts kündigen den vollständigen Kollaps klar und deutlich an.





Kommentar: Warnung vor Totalverlust bei XRP

„Ripple verkauft 1,77 Milliarden XRP in 2019 – XRP Kurs durch zentralisierte XRP Verteilung unter Druck“

https://cryptomonday.de/ist-die-verteilu...
Kommentar: Ripple verkauft 1,77 Milliarden XRP in 2019 – XRP Kurs durch zentralisierte XRP Verteilung unter Druck
https://cryptomonday.de/ist-die-verteilu...
Kommentar: ### XRP: Warnung vor Totalverlust ###


XRP: Todesspirale

Ripple is under intense pressure for aggressively selling its XRP tokens, thus stifling any price growth

https://news.u.today/news/ripples-sales-...
Kommentar: Quod erat demonstrandum.

### XRP: Warnung vor Totalverlust ###

„As previously reported, Ripple’s quarterly reports have consistently revealed the high number of XRP tokens the company is selling to fund its investments in different firms that have the potential to grow the XRP ecosystem and to fund its operations.“

https://cointelegraph.com/news/xrp-commu...
Kommentar: ### XRP: WARNUNG VOR TOTALVERLUST ###

Ripple Whale Alarm: Droht dem Ripple Kurs ein Dump? Weitere 500 Mio. XRP aus der Escrow-Wallet verschoben: der Ripple Kurs in der Analyse
https://cryptomonday.de/ripple-whale-ala...
Kommentar: ### XRP: Warnung vor Totalverlust ###

Ripple Absturz in LinkedIn Ranking – Coinbase auch ganz weit unten
https://cryptomonday.de/ripple-absturz-i...
Kommentar: Ripple Whale Alert – kommt der 100 Mio. XRP Dump vom Ex-CTO?
https://cryptomonday.de/ripple-whale-ale...
Kommentar: ### XRP: Warnung vor Totalverlust ###

Mastercard wird zum Konkurrenten von Ripple
https://block-builders.de/mastercard-wir...
Kommentar: ### XRP: Warnung vor Totalverlust ###

XRP fällt auf 0,21 USD

XRP wird das KURSZIEL ZERO (0,01 USD) erreichen.

Kommentar: Ripple Kurs Analyse: Droht dem XRP Kurs ein weiterer Preisverfall auf bis zu 14 Cent?
https://cryptomonday.de/ripple-kurs-anal...
Kommentar: ### Warnung vor Totalverlust bei XRP ###

Ripple entfernt xrapid und xcurrent von der Webseite
https://coincierge.de/2019/ripple-entfer...
Kommentar: Millionen für das RIPPLE Personal

Wurden 30 Millionen XRP an die Wallet des ehemaligen Ripple CEO transferiert?
https://blockchain-hero.com/wurden-30-mi...
Kommentar: Die Ripple-Website hat kürzlich alle Erwähnungen ihrer früheren Produkte xRapid, xCurrent und xVia entfernt. Nach Jahren vielversprechender Wertschöpfung, die sich aus dem Einsatz dieser Systeme ergeben, dreht sich Ripple um einen neuen Ansatz.
https://coincierge.de/2019/ripple-entfer...
Kommentar: XRP FROM ESCROW STORAGE TO LEAK INTO MARKET FOR ANOTHER 18 YEARS
https://bitcoinist.com/xrp-from-escrow-s...
Kommentar: Pump & Dump

„Swell Conference“

Nonsense „Hype“ um eine „Konferenz“ mit einem line up unbedeutender „Redner“

https://www.investing.com/analysis/xrp-l...

Interessanter ist es, sich das Schicksal der Unternehmen anzuschauen, die letztes Jahr vollmundig angekündigt hatten, xRapid respektive XRP als Wundermittel für Crossborder Payments einzusetzen - falls noch irgendwer die Namen dieser Micro „Institutions“ kennt. 2018 könnte sich Ripple Inc. noch Bill Clinton als bezahlten Gastredner leisten. Dieses Jahr gibt es No Names aus Indien, Pakistan und Singapore.

Wo sind die von Ripple Inc. versprochenen „dozens of Major Banks“ die 2019 xRapid nutzen?

Es gibt sie nicht.

Kursziel XRP: ZERO

Ähnliche Ideen

"RIPPLE Inc. kann dementsprechend seit Q2/ 2018 keine neuen signifikanten Kooperationspartner mehr gewinnen."

-->Völlig ausgedachter Quatsch! Ripple hat zuletzt mitgeteilt, dass die abgeschlossenen Verträge seit Libra auf 3 Verträge pro Woche gestiegen sind.
Antworten
XRP ist für mich gescheitert. Niemand wird riesige Transaktionen durchführen mit einem Coin wo einer die Kontrolle darüber hat.
Das Fiatgeld wird uns noch länger bleiben, wenn auch in digitaler Form. Wenn dann machen sich die Banken ihre eigene zentralisierte Chain
+5 Antworten
SwissView WernerderChamp
@WernerderChamp,

XRP / xRapid ist bereits gescheitert. Das sagt RIPPLE ganz klar selbst:

https://coingape.com/no-banking-institutions-using-xrapid/
+2 Antworten
Gainzz_for_Dayzzz WernerderChamp
@WernerderChamp, @SwissView Euer Konsens ist empirisch nachweislich das Ticket to Rektcity xD.
+8 Antworten
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Hilfe Center Feature-Anfrage Blog & News FAQ - Häufige Fragen & Antworten Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung TradingView Coins Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden