SwissView
Short

Ihr habt jetzt noch genau zwei Optionen

COINBASE:BTCUSD   Bitcoin / Dollar

Unglaublich

Jetzt heist es: „The Market is wrong“ (!)

Und so wirds ablaufen: Keiner der „Major FOMO Influencer“ ist scharf darauf, als UBER-Fahrer zu enden. Sie werden verkaufen - und sie werden hohe Volumina verkaufen.

Ihr habt jetzt genau 2 Möglichkeiten:

Entweder ihr verkauft vor ihnen (über 3k) - oder nach ihnen (unter 2k oder 1k)

Cryptocurrencies
Unabashed Bitcoin Bull Thomas Lee Says the Market Is Wrong
https://www.bloomberg.com/news/articles/...

https://mobile.twitter.com/Bitfinexed/st...

Standby für short —-> Panik Selling.

Kommentar: sell it, short it

Kommentar: Hier sind weitere Quellen:

(Chart anklicken und aufrufen, um facts & figures zu laden)
Kommentar: "Liebe Freunde" ...

.... es sind alle Quellen da, und sie sprudeln ergiebig:

https://twitter.com/Nouriel/status/10731...
Kommentar: Cryptocurrencies
Crypto Market Crash Leaving Bankrupt Startups in its Wake
https://www.bloomberg.com/news/articles/...
Kommentar: Bei Tommy Lee ist der Markt ---> Wrong

Bei Anthony Pompliano sind es die Banken, die Cryptos dissen:

Hier sind dann die Banken schuld:

https://zycrypto.com/the-banks-want-bitc...

https://cryptoiq.co/falling-prices-incre...
https://twitter.com/Nouriel/status/10722...


Und hier kann jeder noch mal nachlesen, wie denn so die Prognosen waren:

https://www.marketwatch.com/story/bitcoi...
Kommentar: Die o.a. absurden Statements derjenigen, die Bitcoin zum Jahresende @ FOMO XYk angekündigt haben, zeigt, dass sie jetzt an Legenden "stricken", um sich aus der Affäre zu ziehen. Umgekehrt zeigt dies auch, dass es keine Gründe mehr gibt, Bitcoin zu hodlen.
Kommentar: Risikohinweis:

Der Chart von Bitcoin ist eindeutig. Ebenso eindeutig ist der Erfahrungswert, dass genau an diesen Stellen Bitcoin mit Spikes manipuliert wird. Alle unsere Hinweise beziehen sich ausschliesslich auf ungehebelte Trades.

Jeder kennt die 1 bis 2k Spikes aus dem Nichts, die Trader verunsichern sollen und zu massiven Verlusten bei gehebelten Cryptos führen. Zuerst bei Shortpositionen, anschliessend bei Longpositionen.

Die Tradingideas zeigen, wie wir in realen Trades Kryptos traden würden und stellen unsere persönliche Einschätzung da. Wir kommentieren hier unsere Sicht, wie dies die Intention aller Tradingideas auf Tradingview ist.

Alle Shorttradingideas liegen weit vorne. Dies ist keine Garantie dafür, dass alle weiteren Tradingideas genau so erfolgreich enden.

Sollte Bitcoin in den kommenden Tagen oder Wochen in den freien Fall übergehen, dann enden damit die updates - und alle Tradingideas werden geclosed. Das Risiko von Copytrades beim Dead Cat Bounce ist uns zu hoch.
Kommentar: Risikohinweis:

Jeder, der jetzt noch "im Markt" ist, sollte genau verstehen, worauf er oder sie sich einlässt:

Pump & Dump:

https://data.bitcoinity.org/markets/pric...

Dieser Chart zeigt die beiden Volumenspikes von heute Nacht. Der eine ist eindeutig Dump, der andere ebenso eindeutig Pump.

Niemand kauft oder verkauft in einer ruhigen Marktphase das 20 bis 100fache des Handelsvolumens aus den Stunden zuvor, um Positionen aufzubauen oder zu liquidieren, da die Kurse dadurch zu stark bewegt werden.

Auch wenn wir per saldo richtig liegen:

Bitcoin und andere Kryptos werden ganz offensichtlich manipuliert. Jeder Trader begibt sich in die direkte Schusslinie verschiedener Tradergruppen, die Bitcoin dumpen oder pumpen. Wir haben auf Miner hingewiesen, die um Überleben zu können BTC shorten müssen. Wir haben die Spikes nachgewiesen.

Die gesamte Krypto Industry kämpft ums überleben. Dieser Kampf wird immer verzweifelter werden, je tiefer der Kurs von Bitcoin fällt. Bei kollabierender Marktkapitalisierung werden Pump & Dumpversuche immer stärker die Kurse beeinflussen. Das Risiko ist derzeit für jeden gehebelten Kontrakt zu hoch. Generell ist das Risiko für alle Kryptos so hoch, dass nur der Verkauf aller Positionen als Option bleibt.

Die grundsätzliche Empfehlung lautet, den Kryptomarkt zu verlassen. Wir haben mehrfach darauf hingewiesen.
Kommentar: Alamierende Zahlen - und weiterhin völlig unbeachtet.

In keiner technischen Analyse finden sich Querverweise auf die Miners Revenues.

Per heute seit einme Monat beständig unter 10 Mio. USD. Die Miners Revenues von heute mit 6,3 Mio. USD werden wieder nicht ausreichen, um die Stromkosten für ---> Miner ---> und Kühlung, Gehälter, Abschreibung, Miete und "Steuern" bezahlen zu können.

Ist es wirklich verwunderlich, dass dieser Punkt nirgendwo diskutiert wird? Diskutiert wird nur, was "wiedergekaut" wird - und was mehr oder weniger gleichlautend "positiv" durch die Krytopresse geht.

https://www.blockchain.com/de/charts/min...
Kommentar: BTC vs. SPX

Der Chart zeigt die Korrelation. Brechen die US Indizes nach unten weg, wird Bitcoin wie zuvor mit deutlich höherem Momentum fallen. Auch von dieser Seite sind die Warnsignale klar erkennbar.

Kommentar: bloomberg,crypto

Bitcoin Investors Lied to Themselves to Justify Mania’s Prices
https://www.bloomberg.com/news/articles/...
Kommentar: DASH

Kommentar: MIT
Technology
Review

https://www.technologyreview.com/s/61250...
Kommentar: Twitterlinks von Lawmaster sind auf TV erlaubt.

Zu Recht.

Larry Cermark vergleicht Tradingvolumina mit dem Traffic der Exchanges und bestätigt frühere, ähnliche Analysen.

Ergebnis: Es gibt die ausgewiesenen Tradingvolumina mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht.

https://mobile.twitter.com/lawmaster/sta...
Kommentar: 25% aller ICOs verstossen möglicherweise gegen US Recht und müssen Käufern den ICO Kaufpreis erstatten

https://www.bloomberg.com/news/articles/...
Kommentar: Nächster Shutdown

https://www.forbes.com/sites/michaeldelc...
Kommentar: ### Warnung vor Kurseinbruch bei Bitcoin ###

Sell it.
Kommentar: Kursmanipulation:

Spoofing

https://twitter.com/Bitfinexed/status/10...
Kommentar: Mythos "Normale Korrektur"

Bitcoin mit längster Verluststrecke seit 2011
https://www.bloomberg.com/news/articles/...
Kommentar: Aktuelle Kursmanipulation

https://data.bitcoinity.org/markets/pric...

Ohne diesen Spike wäre Bitcoin bereits jetzt unter 3k.
Kommentar: Stellar Lumens

Kursziel von 0,0x heute erreicht. XLM wird als einer der ersten Altcoins auf der Null Linie aufschlagen. Das gesamte ICO Kapital wurde vernichtet und wird nie wieder zurückkommen.

Kommentar: Ethereum Startup entlässt 25% der Mitarbeiter
https://www.investing.com/news/cryptocur...
Kommentar: Bitcoin

Von 100 USD sind jetzt noch 17,23 Dollar übrig. Der Rest ist verbrannt - und kommt nie wieder zurück.
https://twitter.com/Bitfinexed/status/10...
Kommentar: Aufpassen ....

BTCUSD real:


BTCUSD Manipuliert via "Tether Premium"
Kommentar: Testen Sie Ihr Börsenwissen

Kommentar: Warnung vor Dump

Eine unserer Quellen (SdS), die absolut zuverlässig Bots und Tethermanipulationen überwacht, warnt vor Dump bei Bitcoin, und zwar ---> jetzt.
Kommentar:
Kommentar: Warnung vor Pump & Dump

Bitcoin Handelsvolumen: 70% (!) USDT!
Kommentar: Und das hier, "liebe Freunde", ist dass, was ihr tradet, hodelt. Das hier ist dass, an dass ihr glaubt und hoft, und was Euch am Ende immer wieder enttäuscht (und abzockt).

---> Pump & Dump


Das ist keine Volatilität. Innerhalb von 120 Sekunden bewegt sich BTC um 1,5%, anlog 400 Punkten im Dow oder 170 Punkten im DAX. Unsere Quelle (SdS) wird nachher vermutlich wieder die bots bennenen, denen erst USDT ausgegangen sind und die danach wieder gefüttert wurden.

https://www.cryptocompare.com/coins/btc/...
Kommentar:
Kommentar:
Kommentar: Ist Euch klar, worauf ihr Euch einlasst?

Gemäss SdS wird in diesen Minuten Bitcoin gedumpt. Die Bitcoin "Industry" wird mit Pump antworten. Dazu kommen diverse Tradergruppen und Exchanges, die eigenes Interesse an verschiedenen Kursvniveaus haben.

Bitcoin steht an diesem Wochenende erstmal vor dem Abschuss Richtung 1k. Wer aktuell (noch) im Markt ist sollte genau wissen, der er oder sie mitten in der Schusslinie ist.

So wie das gesamte Jahr auch. Wer der Meinung ist, er könne in dieser Sitation "technische Anaylsen" machen, unterschätzt die möglichen Markmanipulationen. Aus diesem Grund sind bei Bitcoin XY% aller "Analysen" falsch. Wer sich davon überzeugen will, muss nur die entsprechenden Tradingideas aufrufen und nachlesen. Wir verwenden XY, um uns hier nicht angreifbar zu machen. Es sollte aber klar sein, was wir damit meinen.

Kommentar: Bitcoin Pump

Price Volumechart zeigt die Kursmanipulationen von heute Nacht - Wochenend Pump, wie Wochende zuvor.
http://data.bitcoinity.org/markets/price...
Kommentar: Warum häufen sich jetzt Pump & Dump wieder?

https://www.investing.com/analysis/bitco...
Kommentar: Wochenend Pump

Standart


Kommentar: Warnsignal

75% des Tradingvolumens ist BTC-Tether, d.h. die C

Die USD Bitcoin Direkt Trades liegen aktuell bei nur noch bei maximal 3 Mio. USD —-> pro Stunde.

Für den —-> gesamten Globus.

Bedeutet? Es interessiert sich niemand für Bitcoin. Es gibt die immer wieder behaupteten oder angekündigten Käufe von Institutionellen Anlegern nicht.
Kommentar: Total Miners Revenues kollabieren auf nur noch 4,7 Mio. USD
https://www.blockchain.com/stats
Kommentar: Pump & Dump

Heute: „Pump“

Price Volume Chart zeigt, wie Bitcoin nach oben gespiked wird.
http://data.bitcoinity.org/markest/price...
Kommentar: Link anklicken und auf „6h“ einstellen.
http://data.bitcoinity.org/markets/price...
Kommentar: Diesen Verdacht hatten wir schon länger.

Quelle SdS:

„The Tether scheme almost certainly involves trading of crypto assets that have not yet been credited to the hot wallets of the exchanges. This means that database entries that are not backed by blockchain balances are enabling trades.“

Diese Behauptung können nur die Ermittlungen des DoJ bestätigen oder widerlegen. Wir können diese Aussagen nicht prüfen und geben dies zur Kenntnisnahme weiter.
Kommentar: Wahrscheinlichster Grund für den heutigen XL Spike:

https://mobile.twitter.com/lawmaster/sta...
Kommentar: Weiterer Hinweis zu Divergenzen bei Tradingvolumina

https://www.theblockcrypto.com/2018/12/1...
Kommentar: Cls. Genau am Jahrestag des Bitcoin Rekordes von 20k sorgen punktgenau Spikes für eine prozentual sehr hohen Kursanstieg von Bitcoin.

Bislang enden diese Spikes immer wieder in den gleichen Pattern:

- entweder neuer Spike
- oder neue sell offs.

Die 24h Tradingvolumina zeigen (am 16.12.2018):

82% des Tradingvolumens sind Cryptos gegen Cryptos. Die Krypto Community tradet sich selbst.

Voraussagen, nächste Spikes:

- Weihnachts Pump
- Neujahrs Pump

Voraussage Dump:
Anfang Januar
Kommentar: Tradingvolumen, Divergenzen: https://coin-hero.de/bericht-nur-binance...

Recherchebeitrag von https://de.tradingview.com/u/stwolte/
Kommentar: Schaut Euch bitte genau die US Aktienmärkte an. Auf Tradingview.com gibt es von uns keine weiteren Updates zu anderen Themen ausser zu Kryptos.

Der Bias für die US Aktienmärkte für Januar ist sell off / flash crash. Die US Indices werden von uns short getradet.

Kryptos werden bei steigender risk aversion wie zuvor synchron zum SPX laufen. Wir haben mehrfach auf dieses Risiko hingewiesen.

https://www.investing.com/news/stock-mar...
Kommentar: Warnsignal XRP

Die Direkt USDXRP trades liegen heute bei 9,8 Mio, USD - für den gesamten Globus,

xRapid soll nun angeblich als „Beta-Version“ laufen, die wiederum ebenso angeblich zum Jahreswechsel als Vollversion laufen soll.

Die Fakten beweisen, dass xRapid nicht adaptiert wird ....

.... in dem Sinne, dass XRP gekauft wird werden muss
.... in dem Sinne, dass jedes xRapid Cross Borderpayment Volume nachweisbar sein muss.

Aktuell sind wie erwähnt 9,8 Mio. USD nachweisbar, die das reguläre Tradingvolume —-> plus xRapid crossborder payments enthalten müssen. Demzufolge gäbe es bei xRapid ein maximales Transfervolumen von 9,8 Mio. USD pro Tag - und selbst das wäre verglichen mit SWIfT nicht mal ein Staubkorn auf einem Peanuts.
https://www.cryptocompare.com/coins/xrp/...
Kommentar: Aktienmärkte in den USA stürzen ab. Wir halten es für eher unwahrscheinlich, dass Kryptos sich diesem Abwärtssog entziehen können oder werden.

Die Cryptocommunity wollte „die Wallstreet“ - jetzt hängt ihr mit drin, Sportsfreunde.

(Sportsfreund, Zitat aus: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Wall_Str...) )
Kommentar: Link via Google suchen und aufrufen. Film könnte nicht allen bekannt sein.
Kommentar: Bitcoin

Spike / FOMO-BOX - Spike usw.

Kommentar: 3 Minuten Spike, nachweisbar via price volume charts

Kommentar: Indiz für Pupm:

Die USD direct trades liegen single counted bei 155 Mio. USD (Tendenz im Moment steigend).
Bedeutet? Bislang beträgt das Volumen USDBTC pro Stunde gerade einmal 6,54 Mio. USD.



$ 309,333,319.17
21.10%
Kommentar: Spikes

Nachweis via Price Volume Chart

Üblicher Verlauf:
- Spike
- FOMO-BOX
- selloff auf neue Lows oder neuer Spike

Spikes enden immer mit neuen lows - früher oder später.

https://pbs.twimg.com/media/DupGnSFXgAAP...
Kommentar: Pre Xmas FOMO-BOX


Der Ablauf wiederholt sich seit Monaten. Hodler und Trader sehen sich bestätigt, dass Bitcoin wieder steigen wird - und kaufen ----> nach den Spikes. Bots halten gemäss der Recherche von SdS, die wir nicht nachprüfen können, die Kurse oben. Die FOMO-BOX jeweils bestätigt, dass zumindest Algos in irgendeiner Form involviert sind. Am Ende der FOMO-BOX erfolgt entweder ein neuer Spike ---> oder Dump. Dump konnten wir bislang noch 2 mal erkennen und korrekt voraussagen.



Kommentar: Warum fallen die Kurse der Kryptos nach den Spikes auf neue lows?

Der Price Volume Chart erklärt warum: https://pbs.twimg.com/media/DupGnSFXgAAP...

Zwei Spikes, die mit jeweils einigen Millionen USD Kaufvolumen BTC und andere Cryptos um 10% nach oben Triggern, erhöhen das total Market Cap um 12 Mrd. (!) USD.

Einstellige Millionen Beträge vs. 12 Mrd. USD.
Kommentar: FOMO-BOX

In den kommenden Stunden wird sich die Ober- und Untergrenze von alleine definieren. Der weitere Ablauf: Entweder neuer Spike oder neuer Sell Off.

Kommentar: Aktienmärkte sind den Cryptos weit voraus.

Bitcoin 2.0 basiert auf NASDAQ 2.0 oder AMAZON 2.0. SPX & DJIA sind bereits bei „8.0“ und kennen nur eine Richtung:

Aufwärts.

Worst December since 1980

Aktuell wird der schlimmste December seit 1980 (!) verbucht.

https://www.marketwatch.com/story/heres-...
Kommentar: FOMO-BOX


Nach den ersten Kursausschlägen lässt sich die FOMO-BOX in etwas abschätzen. Nach den Quellen, die wir verfolgen, werden jetzt USDT gefütterte Bots die Kurse in dieser Range halten.

Kommentar: Was genau passiert in dieser FOMO-BOX?

---> FOMO Käufe. Darum scheint es letztendlich zu gehen. Trader und HODLer werden motiviert, weiter zu hodlen und noch weiter nachzukaufen. Die price volumen charts und die FOMO- BOX zeigen, dass rein rechnerisch die Spike Käufer in den kommenden Tagen ihre Positionen mit deutlichem Gewinn verkaufen können. Lassen die FOMO Käufe nach, kollabiert erst das 24h Tradingvolume.

Anschliessend bricht der Kurs ein und fällt auf neue lows. Der Grund dafür ist recht einfach: In den kommenden Tagen baut sich kurzfristiger Overheadsupply auf. Fällt Bitcoin, verkaufen diejenigen, die jetzt kaufen, als erste.
Kommentar: Woran erkennt man noch FOMO-BOXen?

An den jeweiligen Kommentaren, die in diese Phase bei uns aufschlagen. Wir lassen dies alles so stehen.
Kommentar: How to trade Spikes & FOMO-BOX?

In den kommenden Stunden bildet sich die Range. Wir passen die FOMO-BOX allenfalls noch etwas an. Anschliessend warten wir auf unsere Quellen, die Bots auswerten und uns voraussagen, wann die USDT verbrannt sind. Danach folgt üblicherweise der sell off.

Aktuell gibt Grund zur Vermutung, dass dieses Jahr "symbolische" Tage die Länge der FOMO-BOX definieren werden. Es dürfte jedem klar sein, dass es um Weihnachten geht (siehe Thanksgiving). Begonnen hatte diese FOMO-BOX am Jahrestag von 20k Bitocin, d.h. heute vor einem Jahr. Es gibt also Anlass zur Vermutung, dass die FOMO-BOX auf die niedrigen Tradingvolumina ab jetzt bis Anfang 2019 abzielt.

Kommentar: Lässt sich das Ende der FOMO-BOX und der selloff voraussagen:

Jein.

Erkennbar ist zunäcsht der Volumenkollaps. Den sehen andere auch. Je nachdem wer pumpen oder dumpen will geht die Trickserrei dann irgendwann los. Falls sich dies erkennen lässt und Zeit da ist, würden wir das updaten. Der Zeitaufwand dafür ist allerdings riesig. Über Weihnachten sollten wir alle eigentlich etwas anders zu tun haben.
Kommentar: FOMO-BOX

Kommentar: Woran kann man erkennen, dass diese Spikes eher Kursmanipulationen als reale Käufe sind?

Am Volumen: USD $ 384,619,672.23 ---> 22.80%

Die Volumen im Krypto bereich waren und sind so niedrig (ex Dezember 2017), dass die Exchanges alle Trades doppelt zählen.

Was bedeuten nun " USD $ 384,619,672.23" ?

Das reale "Kaufvolumen" liegt bei 192 Mio. USD - pro Tag. Pro Stunde ist dies wieviel?

8 Mio. USD.
A C H T.

Reden wir einfach mal Klartext, liebe Sportsfreunde hier. Im FX Handel werden jeden Tag um die 5.000 Mrd. USD gehandelt (schwankt in Zyklen, kann mehr oder weniger sein), plus 2,5 Mrd. USD OTC. Dies sind 7.500 Mrd. USD pro tag. Dies sind pro Stunde ca. oder pro Minute 300 Mrd. USD ca. 6 Mrd. USD. Der gesamte Crypto Sektor schafft single counted ohne Volumenmanipulationen vermutlich gerade mal genau diese 6 Mrd. USD.

Es gibt bei den 24h tradingvolumina keine Ausschläge, die auf irgendwelche Institutionellen Anleger hindeuten könnten, die hohes Volumen bewegen.

Es gibt sie nicht. Es gab sie nicht. Es wird sie nie geben.

Bitcoin Direct Trading Volume ist

A C H T Mio. US pro Stunde.

Alles andere sind bots oder jeweils zwei Trader aus der Community, die sich gegenseitig Token verkaufen, die sonst weder Frau Müller noch Herr Meier, noch der Nachbar neben an oder der Supermarkt um die Ecke brauchen.
Kommentar: FOMO-BOX

Falls die Zeit morgen reicht folgt eine Tradingidea.

Kommentar: Deutliche Warn- und Alarmsignale von den US Aktienmärkten
https://www.cnbc.com/2018/12/17/worst-st...
Kommentar: Pump & Dump

Spikes gibt es seit Monaten

Trader werden jetzt (!) darauf aufmerksam.
https://davidgerard.co.uk/blockchain/201...
Kommentar: FOMO-BOX

Kommentar: Kurseinbrüche werden durch Spikes verzögert, aber nie aufgehalten.

Kommentar: Bitcoin Price & Volume Charts

https://pbs.twimg.com/media/DupGnSFXgAAP...
https://pbs.twimg.com/media/DurATf8WsAAH...

Die Charts zeigen den Volumenanstieg nach den Spikes. Retail Trader kaufen "FOMO". Sobald das Volumen nachlässt, d.h. "der letzte Trader Geld in den Markt gepumpt hat" folgt Dump oder der nächste Spike.
Kommentar: Bitcoin Price & Volume Charts


https://pbs.twimg.com/media/DutICKtWsAER...

Die Spikes kommen nie, wenn der Bitocin Kurs steigt, sondern wenn er vorher fällt. Die Zwangsliquidation von Shortpositionen erfolgt dann durch den Spike selber, in denen jeweils aus dem Nichts einige tausend Bitcoin konzentriert auf 60 bis 180 Sekunden gekauft werden. Der Chart zeigt, dass dafür nur einstellige Millionenbeträge notwendig sind.

Umgekehrt werden durch die Zwangsliquidation von Margin Shorts

---> welche Beträge / Summen zwangsliquidiert?
---> wer erhält dieses Geld aus Zwangsliquidationen?
----> d.h. wer profitiert?
-----> wer hat genaue Kenntnisse von Positionsgrössen und Limits?

====> warum hat der NY General Attorny in seinem Untersuchungsbericht darauf hingewiesen, dass Exchanges selbst aktiv traden und 20% des Handeslvolumens darstellen?

Ist das noch "normal"?

Nein, ist es nicht. Wer Kryptos tradet, sollte zuerst genau verstehen, in wessen Schusslinie er oder sie jeden Tag ist.

Es gibt keine technischen Analysen, die Pump oder Dump voraussagen. Es gibt bislang nur SdS, Lawmaker, 2 weiteren usern, die bei Bitfinexed Hinweise geben - und uns.

Kryptos werden millionenfach analysiert.

Es gibt auf diesem Globus nur eine handvoll Quellen, die Pump & Dump als Marketmover benennen können, dies nachweisen und Voraussagen dazu machen.

Ausser die von uns.

====> warum hat der NY GA in seinem Untersuchungsbericht darauf hingewiesen, dass selbst Mitarbeiter der Exchanges, die befragt wurden und die naturgemäss über Insiderwissen verfügen, keinen Restriktionen unterliegen d.h. selbst traden?
Kommentar: Tradingvolume / Money flow

https://pbs.twimg.com/media/DutL74TXgAAw...


Der Chart zeigt, wie in allen Fällen zuvor, dass nach den Spikes kein zusätzliches Cash in den Kryptosektor geflossen ist.

Das aktuelle 24h Tradingvolume liegt bei 180 Mio. USD, single counted. Das sind 7,5 Mio. USD pro Stunde.

Selbst wenn man das aktuelle Volumen von 360 Mio. USD als ganzes rechnen würde, wären es 15 Mio. USD pro Stunde. Selbst wenn man die höchste uns für heute bekannte Zahl von 600 Mio. USD nehmen würde - es wären 25 Mio. USD ----> pro Stunde.

Zum Vergleich: Im FOREX Handel werden pro Stunde 300 Mrd. USD gehandelt - das sind 6 Mrd. USD pro Minute.

Was bedeutet dies alles?

Wer die Meinungen zu Kryptos liesst glaubt, dort würden neue Weltwährungen heranwachsen und die Institutionellen Anleger würden Euch später freikaufen, d.h. sie wären gezwungen, Euch zu jedem Preis Bitcoin abzukaufen, weil es nur 21 Mio. Token gibt.

Die Fakten sind ganz klar: Token werden nur in der Krytocommunity genutzt. Sonst nirgendwo. Wäre es anders, würde RIPPLE LABS dies jeden Tag in die Welt "schreien".

Bei RIPPLE LABS ist im Moment was zu finden?

Silence.

Think about it - und wir werden ab >Januar RIPPLE LABS debunken. RIPPLE selbst sagt, die Betaversion von xRapid geht zum Jahreswechsel als Vollversion online. Dann muss dies in den täglichen Volumina nachweisbar sein. Wenn nicht - kümmern wir uns daraum.
Kommentar: Aktuelle FOMO-BOX

Nach den ersten 12-24 Stunden lässt sich die Range abschätzen, die entweder von den Bots kontrolliert wird, oder durch sonst wen oder einfach nur Zufall sind.

Das Ende lässt sich klar voraussagen:

- Sell off

Passieren wird jetzt folgendes:

- Entweder direkter sell off am Ende der FOMO-BOX
- oder neuer Spike

Kommt eine Serie von Spikes, wirden sich immer wieder neue Rising Wedges bilden, bis der nächste Dump kommt.

Kommentar: Kursmanipulationen

Dieser Chart zeigt, was die Universität von Texas für den Anstieg von BTC auf 20k verantworlich macht: "Minuten Spikes".

Das DoJ untersucht seit mehr als 6 Monaten diese Kursbewegungen und ermittelt weiter, d.h. die Verdachtsmomente auf Kursmanipulation haben sich eher erhärtet, als dass sie wiederlegt wurden.

Selbst wenn man diesen Spike als rein zufällig betrachtet: Anschliessend passiert so gut wie nichts mehr. Der Markt selber ist nicht in der Lage, neue higher highs zu generieren. Es sei denn, es treten wieder - rein zufällige - Spikes auf.

Kommentar: Bitmain muss anscheinend mehr als 50% aller Mitarbeiter innerhalb der nächsten 5 Tage entlassen.
https://www.businessinsider.com/bitmain-...
Kommentar: CEO of Van Eck Associates: Demand for Bitcoin is Moving to Gold

The cryptocurrency bear market is forcing investors to look elsewhere, even back to traditional commodities.

https://www.financemagnates.com/cryptocu...

Ähnliche Ideen

Das ist das letzte mal dass ich dieses Schwachsinn lese..
Ich Rate dir einen guten Psychiater, denn "jeder" Chart steigt und fällt ähnlich.
Bitcoin ist rund 78.5% von seinem letzten hoch gefallen und für viele Fibonacci-anhänger ist das der Endpunkt eines Trends so kaufen die...
Antworten
@hkmh, Zitat: "Das ist das letzte mal dass ich dieses Schwachsinn lese.. "

Das war jetzt ein Versprechen - und das wird nicht gebrochen.
Antworten
An alle Leser:

Swiss View gibt seit Monaten irreführende Prognosen und zusammenhangsloses Chart gekrizzel über den Crypto sektor ab. Seine Prognose vom Juli für August 18: 1135,- usd. War natürlich falsch. Bei seiner DASH Prognose lag er stolze 430% daneben.

Bitte macht euch selbst ein Bild. Es geht um euer Geld und nicht darum, dass sich ein Kaffesatzleser im Internet profilieren möchte. Schaut euch jede einzelne Prognose über Crypto an und die seine Korrekturen nur Stunden später.
+2 Antworten
mctP Moonlightshadow1
@Moonlightshadow1, die erste idee der ideenserie hat bei btc ca 8k angefangen; wo sind wir nun? Also wer verliert, wenn er seit mai tatsächlich short (ohne hebel) geht? Bissel überlegen...3, 2, 1...keins?!
Im übrigen gab es tatsächlich unzählige blockchain flüsterer und lambo & to-the-moon erzähler im kommentarbereich dr ganzen ideen. Spätestens seit dem durchbruch der 6k sind sie...puff paff...verschwunden.
Und als die ideenserie bei 8k mit SHORT gestartet wurde, waren die telegram gruppen voll mit ‚ende der korrektur‘, ‚bullrun wie letzten sep5ember‘ und ‚btc mindestens 25k EOY‘ geblubber. Evtl wäre so ne gruppe auch besser für dich? Gibts deutlich mehr bullish people und just-hodl-bullrun-comes-on-xyz .... denn die ‚leser‘ kennen sehr gut die historie...und deswegen lesen sie auch weiter bei @SwissView ... cheers
+2 Antworten
Noch eine Frage: Die Bots scheinen ja immer wieder mit Tether aufgeladen zu werden. Ist das eine unerschöpfliche Quelle?
Vor einiger Zeit hieß es sie wären nicht genügend gedeckt.
Zudem konnte man bei Bitfinex immer schön sehen, wenn mal wieder viele Millionen Tether vom Treasury zur Exchange gewandert sind. Aber die eine Adresse ist seit Ende November ziemlich tot. Haben die auf eine andere gewechselt?
Antworten
@Nardos7, an diesem Punkt wird es langsam interessant.

Eine unserer Quellen (SdS) hat heute die Behauptung aufgestellt, das ein Teil dieses Volumens anscheinend unregistrierte Token sein sollen. Wir wissen nicht genau, wie das funtionieren soll. Er hat seine Beobachtung an die DoJ und SEC weitergeleitet. Seitdem ist er offline (kommt öfters vor). Wir veröffentlichen nichts, bevor nicht zwei unabhängige Quellen den selben Sachverhalt bestätigen. Wir suchen jetzt, ob wir etwas finden.
Antworten
Ich frage jetzt mal trotzdem, warum du nicht versuchst du Spikes zu traden?
Antworten
Nardos7 Nardos7
@Nardos7, im Nachhinein ärgere ich mich ziemlich. Falling wedge im 1D. Ich hätte ein reversal wie jetzt passiert vermutet. Aber ich habe kein Vertrauen BTC zu traden, einfach weil man nie weiß wie die Market Maker vorgehen. Die wissen genau wo so wie ansetzen müssen um dich zu f.... Heute plötzlich funktionieren die Bull flags, seit Wochen schlagen sie fehl. Bin jetzt gespannt ob die Resistance bei 3,6xxx hält.
Antworten
@Nardos7, das habe ich gemacht. Die Trefferquote war o.k., das Risiko dabei hoch. Ich suche schnell was raus.
Antworten
Nardos7 SwissView
@SwissView, das Risiko kann gut das Problem sein. Meins ist, dass ich schlecht gute stopps finden würde. Die Spikes nach unten würden mich meist ausstoppen. Und zu weit kannst du mit dem SL nicht gehen, da dann das RR zu schlecht wird.
Antworten
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Hilfe Themen Feature-Anfrage Blog & News FAQ - Häufige Fragen & Antworten Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung TradingView Coins Meine Support Tickets Hilfe Themen Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden