SwissView
Short

No Way Out (XXII) - iSKS nach Wochenend Pump I

COINBASE:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
Bitcoin vs. Pump & Dump:


Reine Technische Sichtweise (siehe auch die nächsten 5 Comments): http://www.tradercampus.de/technische-an...




Lässt sich reine technische Analyse in einem unreguliertem Markt überhaupt anwenden?

Facts & Figures: Bitte Chart aufrufen



Technical Analysis , News & Fundamentals ergeben ein einfacher nachvollziehbares Bild:



Cls: In dieser Woche wird Bitcoin via inverser SKS Formation analysiert werden. Inverse head & shoulders pattern sind allerings keine feststehende Gesetzmässigkeit, die eine 100% Trefferquote haben. Die nachfolgenden Comments zeigen nocheinmal, wie dieses Pattern entstanden ist.
Kommentar: BTC vs. iSKS Reversal Pattern vs. Pump & Dump

Kommentar: BTC @ 6.450 - BTC vs. iSKS Reversal Pattern vs. Pump & Dump

Kommentar: Entstehung der Formation: Die nachfolgenden Intraday Charts zeigen, wie der Anstieg von Bitcoin von 5.780 bis auf 6.850 Punkte in der letzten Woche erfolgte:

"Bodenbildungsformation bei BTC":

240 USD: "Spike 4", 7 Juli. Dauer: 3 Minuten
240 USD: "Spike 3", 4 Juli. Dauer: 5 Minuten
240 USD: "Spike 2", 2 Juli. Dauer: 3 Minuten
280 USD "Spike II" : 30. Juni, Dauer 6 Minuten
320 USD "Spike I" : 30. Juni, Dauer 5 Minuten
--------------
1.440 USD Dollar in effektiv nur 22(!) Minuten

Exakt dieses Pänomen hat BTC von September 2017 bis Dezember 2018 von 3k auf 20k in einem kummulierten Zeitraum von nur 87 Stunden Tradingaktivität um fast 600% ansteigen lassen.
Kommentar: "Spike 4"

240 USD: "Spike 4", 7 Juli. Dauer: 3 Minuten. Volumenanstieg: 200 Mio. USD, inclusiv getriggerter stop buy orders:
Kommentar: "Spike 3"

240 USD: "Spike 3", 4 Juli. Dauer: 5 Minuten. Volumenanstieg: 200 Mio. USD, einschliesslich getriggerter stop buy orders:
Kommentar: "Spike 2"

240 USD: "Spike 2", 2 Juli. Dauer: 3 Minuten. Volumenanstieg 200 Mio. USD, einschliesslich getriggerter stop buy oders:
Kommentar: "Doppelspike am 30. Juni"

280 USD Spike II : 30. Juni, Dauer 6 Minuten


320 USD Spike I : 30. Juni, Dauer 5 Minuten
Kommentar: Studie: Bitcoin-Boom war gezielte Manipulation

Der historische Preisanstieg der Kryptowährung auf rund 20.000 US-Dollar war Teil eines großen Betrugs, schreibt der US-Ökonom John Griffin, der auf das Entdecken von Marktmanipulationen spezialisiert ist.

Hinter dem fulimnanten Aufstieg von Bitcoin im vergangenen Jahr könnte mehr stecken als die blanke Euphorie der Investoren. Zumindest die Hälfte des Preisanstiegs auf 20.000 Dollar dürfte gezielte Manipulation gewesen sein, so das Ergebnis einer neuen Studie des US-Finanzwissenschaftlers John Griffin.

Wann immer Bitcoinpreis 2017 gefallen ist, wurde die Kryptowährung Tether auf der Börse Bitfinex eingesetzt, um Bitcoin zuzukaufen und damit den Preis zu "stabilisieren und manipulieren", schreibt der Experte für Finanzbetrug. "Betrug und Manipulation hinterlassen oft Spuren in den Daten und es ist fein, dass es eine Blockchain gibt, um diese Dinge nachzuvollziehen", sagte Griffin zu CNBC.

https://diepresse.com/home/wirtschaft/ec...
Kommentar: BTC @ 6.460, Tradingvolume steigt nicht an (3,89 Mrd. USD). Nur geringe Verkaufsvolumina bei BTC haben anscheinend ausgereicht, um BTC deutlich fallen zu lassen. Die Zahl der gelisteten Coins und Token steigt weiter an auf 1.912.

All Cryptocurrencies

Number of Currencies: 1,912 Total Market Cap: $259,173,635,770 Vol (24H): $13,390,817,583

Kommentar: ETHUSD: Candle von morgen wird helfen, den weiteren Trend einzuschätzen. Per heute, 12.00 Uhr ist ein Reversal Pattern klar bestätigt, falls ETH auf Tagestief endet.

Kommentar: ETHUSD - neues Tagestief, neues lower low:

Kommentar: BTC: Kurseinbruch auf 6,35k - "13.00 Uhr Spike" ist heute "13.00 Uhr sell off". Tradingvolumina BTC mit 3,96 Mrd. weiterhin relativ niedrig.

Kommentar: BTC @ 6.350 - technical analysis:

inverse SKS als Reversalpattern bei weiteren Kurseinbrüchen nicht mehr möglich.

Kommentar: ETHUSD: Kurseinbruch, Momentum down deutlich höher als zuvor Momentum up.

Wenig Chancen für berufstätige Hodler, darauf zu reagieren. Das Risiko für longtrades war in der letzten Woche viel zu hoch.

Kommentar: BTC @ 6.370

Technical Analysis



Beyond Technical Analysis

Kommentar: BTC: Jeder (!) Hodler (!) und Trader (!) auf diesem Globus (!), der seit dem ersten Mitternachtsspike gekauft hat, ist mit seiner Longpositionen in dieser Minute im Minus:




280 USD Spike II : 30. Juni, Dauer 6 Minuten


320 USD Spike I : 30. Juni, Dauer 5 Minuten
Kommentar: News - Sell Off: Litecoin fällt 10,01%
https://www.investing.com/news/cryptocur...
Kommentar: News: Etherum fällt um 11.25%
Ethereum Falls 11.25% In Bearish Trade
Kommentar: News: Bitcoin fällt auf 4 Tagestief. Crypto Exchange wurde gehackt
https://www.investing.com/news/cryptocur...
Kommentar: Breaking News: MyEther Wallet fordert Hola user auf, sofort neue Benutzerkonten anzulegen
https://www.investing.com/news/cryptocur...
Kommentar: Hola chrome wurde gehackt - Tweet von MyEtherWallet.com
https://twitter.com/myetherwallet/status...
Kommentar: BTC @ 6,35k - die Bitcoin Industry hat jetzt eine Woche Zeit, den Chart so zu printen, dass kein sell signal vorliegt. Die Hodler, die aufgrund des Doppelspikes in der letzten Woche gekauft haben, werden sich bis Sonntag mit dem Gedanken beschäftigen müssen, ob sie verkaufen, falls die iSKS nicht zustande kommt. Und alle anderen, die vorher gekauft haben, dann auch.

Kommentar: BTC @ 6.380, Tradingvolume mit 4,14 Mrd. USD eher niedrig.


Kommentar: News

Bitcoin fällt unter 6.400 USD aufgrund negativer Crypto-Nachrichten
https://www.investing.com/news/cryptocur...
Kommentar: BTC @ 6.365, 24h Tradingvolume bleibt mit 4.19 Mrd USD unterdurchschnittlich niedrig (siehe News im vorherigen Kommentar). Vergleichsweise geringes Verkaufsvolumen reicht aktuell bei Kryptos für einen „Flash Crash“. Damit sinken die Chansen, dass eine iSKS ausgebildet werden könnte.
Kommentar: China| Regulierer warnt vor überzogenen Erwartungen an Blockchain Technologie
https://www.investing.com/news/cryptocur...
Kommentar: BTC @ 6.375 | 24h Tradingvolume fällt auf 4,14 Mrd. USD. Kein Rebound, kein Volumenanstieg. BTC läuft nach dem sell off seitwärts.

All Cryptocurrencies
Number of Currencies: 1,912 Total Market Cap: $253,908,380,238 Vol (24H): $14,084,965,848
Kommentar: BTC @ 6.365 | Warten auf Mitternachts Pump oder Dump

Kommentar: BTC @ 6.360 | Tradingvolumina bleiben weiter niedrig und fallen auf 4,01 Mrd. USD. Die Stärke eines Assets wird in jeder Krisensituation auf die Probe gestellt. Sollten die US-Futures in den kommenden Tagen unter Druck geraten, muss sich BTC gegen ein negatives Sentiment an den globalen Finanzmärkten behaupten.

Kommentar: Tradewar USA - China vs. Miningpools:

Die Chinesische Zentralbank hat - sei es Zufall oder nicht - gestern bekanntgegeben, dass nur 1% des Volumens in Cryptotraiding in Renminbi erfolgt. China hat letztes Jahr ICO´s und den Handel mit Cryptocurrencies in China verboten.

Allerdings ist China immer noch die wichtigste Nation für das minen von Bitcoins. Dieser Teil der Bitcoin Industry ist bislang von Regulierung verschont geblieben. Diese Situation kann sich in der Zukunft ändern.
Quelle: https://www.livebitcoinnews.com/renminbi...

China selbst hat in der Vergangenheit öfters erklärt, dass der hohe Stromverbrauch der Mining Pools für Chinas Infrastruktur (Stromversorgung) bedenklich sei. China hat dementsprechend ein Argument, gegen Miningpools vorzugehen, falls dies erforderlich sein sollte.
Kommentar: BTC @ 6.290 | Alle Longpositionen, die nach den ersten beiden "flash spikes" von Tradern und Hodler im Zeitraum von 8 Handelstagen aufgebaut wurden, sind im Minus. Trader und Hodler werden - ein weiteres mal demotiviert.


Kommentar: BTC @ 6.290 | "Mitternachtsspike" bislang ausgefallen.

Kommentar: BTC @ 6.290 | Bitcoin hat jetzt noch ca. 150 USD downside potential, ohne die inverse SKS Formation nach unten aufzubrechen und durch das Triggern von Algos den direkten Fal auf 5.800 USD zu riskieren.

Kommentar: BTC @ 6.380 | "Mitternachtsspike" ist dann doch noch gekommen.

Bitcoin zeigt im übrigen gerade die harten Grenzen der reinen technischen "charttechnischen" Analyse. Der Chartverlauf in den letzten Tagen ist durch die 5 Spikes verzerrt. Das hohe Momentum zur downside lässt keine Aussage zu, ob die inverse SKS Formation zustande kommt oder nicht.

Das geringe Volumen in Verbindung mit der hohen Geschwindigkeit, mit der Kryptos heute eingebrochen sind, dagegen schon. Dies analytische Aussage dazu lautet, das bereits eine vergleichsweise geringer Überhang des supplys respektive ein vergleichsweise geringer Rückgang des Demands sofort zu hohen Kursverlusten führen kann. Die 24h Tradingvolumina sind mit aktuell 4,10 Mrd. USD unterdurchschnittlich (niedrig) für Tradingtage mit höheren Kursverlusten.

6m: https://data.bitcoinity.org/markets/volu...

BTC/USD 6,378.8 -292.6 -4.39%
ETH/USD 439.55 -32.00 -6.79%
BCH/USD 696.17 -35.58 -4.86%
IOT/USD 0.98522 -0.04198 -4.09%
LTC/USD 77.240 -2.950 -3.68%
XRP/USD 0.44909 -0.02175 -4.62%
BTC/EUR 5,445.2 -232.7 -4.10%
DASH/USD 223.44 -8.04 -3.47%


Kommentar: News | Bitcoin setzt sell off fort, nachdem Anstieg über 7.000 USD fehlgeschlagen ist
https://www.investing.com/news/cryptocur...
Kommentar: BTC @ 6.345 | Tradingvolume 4,07 Mrd. USD. Tradingvolume im Vergleich zu früheren Kurseinbrüchen unterdurchschnittlich.
Kommentar: BTC @ 6.345 | Tradingvolume 3,96 Mrd. USD. Tradingvolume im Vergleich zu früheren Kurseinbrüchen unterdurchschnittlich.

iSKS Reversalpattern weiterhin möglich.

Kommentar: News:

Julian Hosp, President & co-founder of crypto wallet und card start-up TenX rechnet weiter mit 60.000 USD für Bitcoin

Hosp hat bei 20k einen Einbruch auf 5.000 USD angekündigt und anschliessend eine Rally bis auf 60k vorausgesagt. Hosp sieht sich in seiner Erwartung bestätigt.
https://www.cnbc.com/2018/07/11/start-up...
Kommentar: BTC @ 6.335 | Tradingvolumina fällt weiter auf 3,91 Mrd. USD

All Cryptocurrencies
Number of Currencies: 1,901 Total Market Cap: $252,899,754,062 Vol (24H): $12,919,265,462

BTC & alle anderen Kryptos müssen sich heute bei sinkenden Tradingvolumina gegen steigendes bearishes Sentiment an den globalen Finanzmärkten behaupten. Bis Anfang 2017 gab es kaum Schnittstellen mit etablierten Finanzmärkten oder Tradern. BTC kann heute über cfd`s von Tradern wie jedes andere Asset auch problemlos getradet werden. Large Trader können auf den Future zurückgreifen. Goldman Sachs etabliert eine Plattform für Institutionelle Anleger / Large Trader.

https://coincierge.de/2018/goldman-sachs...

https://www.investing.com/news/stock-mar...
Kommentar: BTC @ 6.365 | News

Hedge-Fonds-Trader: Nächste Bitcoin Bullrallye in Richtung $70.000

Wie kann Bitcoin bis 2018 70.000 Dollar erreichen?

Nach einer Korrektur von 70 bis 90 Prozent neigt Bitcoin dazu, stark nach oben zu steigen. Während Bitcoin zunächst eine relativ kurze Zeit der Stabilität sicherstellen muss, was im Kryptomarkt lediglich ein paar Wochen sind, ist Bitcoin zusammen mit dem Rest des Marktes stets über sein Allzeithoch hinausgewachsen, um neue Support-Level zu erreichen.

Aufgrund dieses Trends des Krypto-Marktes und der Tendenz von Bitcoin, große Gewinne und Verluste in kurzer Zeit zu verzeichnen, sagten prominente Kryptoinvestoren wie BKCM-Gründer Brian Kelly, dass Trader mit 50 bis 80 Prozent Verlusten rechnen müssen, wenn innerhalb eines Jahres 10- bis 20-fache Gewinne auftreten. Das von Spook bereitgestellte Diagramm geht im Wesentlichen davon aus, dass Bitcoin die Talsohle bei $6.000 durchschritten hat und sich zunächst auf sein Allzeithoch in Richtung $20.000 zubewegt und bis Ende 2018 schließlich $50.000 erreicht, wobei es auf sein vorheriges Allzeithoch von $20.000 nach Erreichen der $50.000 zurückfällt.
https://coincierge.de/2018/hedge-fonds-t...
Kommentar: BTC @ 6.365 | Bitcoin bildet weiter iSKS Reversal Pattern aus.

Kommentar: BTC @ 6.385 | Bitcoin bildet weiter iSKS Reversal Pattern aus. Tradingvolume bricht weiter auf 3,8 Mrd. ein. Das Interesse, Kryptos auf niedrigem Niveau zu kaufen, lässt nach. Aus analytischer Sicht sehr negativ. In dieser Phase kommen üblicherweise die (Rettungs) Spikes.

Kommentar: BTC @ 6.385 | Warten auf die "Rettungsteams"

Kommentar: Gibt es Rettungsteams oder Preismanipulation bei Bitcoin?

https://techcrunch.com/2018/01/15/resear...

Für Trader ist nur ein Punkt wichtig:

Falls es diese Eingriffe in den BTC Markt geben sollte - wie kann ich diese erkennen - und wie kann ich davon profitieren?
Kommentar: BTC @ 6.385 | Tradingvolume fällt auf 3,73 Mrd. USD. Für die Wochenmitte ist dies viel zu niedrig. BTC droht am Wochende ein Rückgang der Tradingvolumina auf 2,XY Mrd. USD.

Kommentar: BTC @ 6.104 | Tradingvolume fällt auf 3,60 Mrd. USD. Für die Wochenmitte ist dies viel zu niedrig. BTC droht am Wochende ein Rückgang der Tradingvolumina auf 2,XY Mrd. USD.

BTC vor dem Bruch der iSKS nach unten.

Kommentar: Alle Longpositionen im Minus die durch saldiert 22 Minuten dauernde "Spikes" in den Markt gelockt wurden. Hodler und Trader, die in den letzten Tagen gekauft haben, werden die ersten sein, bei einem Fall unter 6,1k verkaufen werden.

Kommentar: BTC @ 6,1k - Bruch der iSKS droht.

Kommentar: Nachfolgende Updates hier:





Kommentar: XRPUSD - lower low

Kommentar: XRPUSD - updates hier:

Ähnliche Ideen

Ich frage mich, wie lange das mit den spikes so weitergehen soll. Wenige minuten definieren die tages-kerze. Bleiben diese spikes aus, geht der markt deutlich nach unten. Das pattern hatte man ja oft genug in der ideen-serie feststellen können. Ein gesunder, über std, tage und wochen gesteigerter und hoher demand lässt sich nicht feststellen. Den ‚markt’ kann man dabei auf btc reduzieren, da immer noch die richtung von btc auch die richtung der anderen grösseren kryptos bestimmt, auch wenn sich die altcoins seit mitte DEZ17 etwas emanzipiert haben.
Antworten
@mctP, die Frage ist, wann die Bitcoin Industry aufgibt. Mining Pools und Exchange haben sicher kein Interesse daran, dass BTC wieder unter 6k fällt und danach weiter Richtung 3.000 USD.
Antworten
@mctP, "auch wenn sich die altcoins seit mitte DEZ17 etwas emanzipiert haben." na sowas aber auch, es geschehen noch Wunder, wer hätte das gedacht
Antworten
mctP TylerDeluxe
@TylerDeluxe, tja. Ist halt nicht jeder so top informiert wie du. Ich denke, dir muss man eh nichts erzählen, da du ja schon alles weisst.
+1 Antworten
@mctP, kein Grund despektierlich zu werden, ich sehe hier weder den Sinn insgesamt fast 100 Ideen zum Thema Bitcoin hochzuladen, mit der mehr oder weniger nicht wirklich geschickt getarnten Grundaussage, dass Crypto noch in diesem Jahr bei 0 stehen wird /ja, das hat er so wirklich geschrieben/ noch erkenne ich den Mehrwert, zu einem Thema einen übergeordneten newsflow mit Klatschnachrichten über irgendwelche indischen oder malischen Politiker abzuleiten, wenn andere das können, Hut ab, aber dein Hinweis auf eine Neutralität der Altcoins wurde vom IO wie aufgenommen?= ganz genau, gar nicht.... zur Seite wischen und immer wieder Samstag, Crypto mit SwissView, dazu auch mal die erhabene, gottgleiche Diskussion mit @Hengstenberg , der wohl erst als follower missverstanden wurde und sich dann eiskalt wohl auch als pöser Cryptofanatiker entpuppt hat, dabei hatte er swissview lediglich darauf hingewiesen, dass er kein knowledge zum underlying, nicht etwaigen Derivat auf das underlying oder andere Investitionen hat und er hoffe, dass SwissView weder in Crypto investiert sei, noch vor habe, investiert zu sein, weil das eh schon im Totalverlust geendet hätte, wenn man am spread zum Derivat X bei Broker I rumömmelt.... tjo, so kann's gehen, 20 Jahre Börse und komplett neben der Spur---- für clicks und likes, da hatte @AZS_trader schon recht, sehr sinnlos das Ganze, aber manche verschwenden nur zu Gern ihre Lebenszeit (für so nen bissi Premiumleistungen) lol³
Antworten
mctP TylerDeluxe
@TylerDeluxe, ich hatte nicht die absicht despektierlich zu werden / zu schreiben. Zweifelsohne bist du gut informiert. Mehr habe ich nicht geschrieben. Wobei ich diese deutung des kommentars auch gerne zurück geben könnte, s.o. Verstehe auch nicht ganz die emotionalität, die hier in den kommentarbereich reingekommen ist. Ich schaue mir ideen an, auch die von @swissview, und ab und an schreibe ich nen kommentar. Auch wenn es gegenteilige meinungen gibt, bin ich trotzdem für die aufarbeitung der spikes dankbar, und kann das auch durchaus nachvollziehen. Den battle um die deutungshoheit bei news verstehe ich nur bedingt. Die hauptaussage besteht m.e. in den spikes, die mit wenigen minuten den tageschart definieren, der niedrigen volumina abseits der spikes. Und das kann man auch nicht einfach so wegwischen. Wer ne andere meinung hat, auch gut.
+1 Antworten
@mctP, ich möchte deine Aussage gerne mal eskalieren, zweifelsohne bist du nämlich besser informiert und hast das mit dieser knappen Aussage ""auch wenn sich die altcoins seit mitte DEZ17 etwas emanzipiert haben."" alles kassiert was drüber stattfindet, einfach nur ein einziger Fakt und nun die Frage der fragen, warum müssen wir beide, ich nehme mal an, dass dies auf deinem desktop (hoffentlich kein tablettrader) genauso ist: WARUM zum Geier müssen wir, um so eine simple Feststellung pro bzw. contra Crypto austauschen zu können, locker, UNGELOGEN 10sec hier runterscrollen?????????????????????============= Warum ist das so..... 10sec scrollen für 3min normale Kommunikation?
Antworten
DE Deutsch
EN English
EN English (UK)
EN English (IN)
FR Français
ES Español
IT Italiano
PL Polski
SV Svenska
TR Türkçe
RU Русский
PT Português
ID Bahasa Indonesia
MS Bahasa Melayu
TH ภาษาไทย
VI Tiếng Việt
JA 日本語
KO 한국어
ZH 简体中文
ZH 繁體中文
AR العربية
HE עברית
Startseite Aktien-Screener Devisen-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Stock Charting Bibliothek Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Hilfe & Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Meine Support Tickets Support kontaktieren Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden