SwissView
Short

No Way Out 79: Mechanismus von Spikes & FOMO-BOX III

BITFINEX:XRPUSD   Ripple / Dollar
XRP @ Untergrenze der FOMO-BOX.

Auf Spikes folgen Seitwärts-Tradingranges, die im Vergleich zum Kursanstieg sehr eng sind. Nach Spikes explodieren FOMO-Trades, Analysen und Prognosen und verschwinden wieder, sobald diese Tradingranges nach unten verlassen werden. Bei XRP fällt auf, dass diese Tradingrange hier mit einem ("angeblichen?) Tradingvolumen, dass 10 bis 20-fach über dem vorherigen Durchschnitt lag, plötzlich alle Bullen und Bären mehr oder weniger über Tage immer nur zum gleichen respektive annähernd gleichen Preis kaufen wollen respektive wollten.

Wie wahrscheinlich ist so etwas?

FOMO-BOX enden erfahrungsgemäss entweder mit veritablen Kurseinbrüchen - oder neuen Spikes, die dies verhindern sollen.

BTC synchron @ Ende der FOMO-BOX.



How to trade it? Trader sollten jetzt sofort den Markt verlassen und auf bestätigten Break up oder down warten und dann traden. Unmittelbar nach Breaks zur Downside steigt das Risiko neuer Spikes massiv an.

Nachweis von Spikes & FOMO-BOXen:

Kommentar: Rasu aus diesem Markt, Folks:

Das Risiko eines neuen Spikes zur upside ist jetzt un in den nächsten 120 Minuten am höchsten. Kommt kein neuer Spike, droht BTC der nächste sell off, der nach bisherigen Erfahrungswerten unter die Ausgangsniveaus der Spikes führen kann.

Ursache: Demotivierte FOMO Käufer verkaufen als erste.

Die aktuelle FOMO-BOX ist "Milliarden" schwer. Dementsprechend ist der Overhead Supply (google) ---> hoch.

Kommentar: Korrelation BTC vs. SPX

Der Trend des US S&P-500 Index ist derzeit unklar.

Das Risiko für BTC liegt in einem möglichen Minor Downtrend der US-Aktienmärkte, der jetzt saisonal bedingt auftreten und allenfalls bis zu den US Midterm Elections am 6. November reichen könnte. Die Zeit für BTC @ 8k, 10k, 20k oder 50k läuft Anfang November ab. Mit den Jahresendprognosen steht und fällt die gesamte Glaubwürdigkeit exponierter CEO´s der gesamten Krypto Industry, die immer wieder das FOMO-Momentum triggern oder getriggert haben.

Kommentar: XRP "out of the box"

An diesen Stellen ist das Risiko von Spikes zur upside am höchsten.

Kommentar: Bricht der Kryptosektor genau an dieser Stelle weg, werden weitere Altcoin auf den Weg Richtung Aufschlag bei Null getriggert.

Das sieht die Crypto Industry in diesen Minuten ebenfalls. Das Risiko von Spikes steigt deshalb jetzt immer mehr an. Trader sollten den Markt jetzt verlassen und abwarten.

Kommentar: Diesen Chart sieht jetzt die gesamte Krypto Industry.

Die Exchanges
Alle Mitarbeiter der Exchanges
CEO´s der Exchanges
CEO´s der Altcoins

Kommentar: XRP @ "out of the BOX"

HIer passiert nicht irgendetwas. Dieser Chart lässt eine weitere Illusion platzen.

Kommentar: Und zwar genau in dieser Minute.

Kommentar: Wie kann es sein, dass total 10 bis 12 Mrd. angebliches Tradingvolumen über Tage immer wieder zum mehr oder weniger gleichen Preis ge- und verkauft wird, und dann am Ende der BOX XRP einfach so hinten raus und runter fällt?

Kommentar: Für die gesamte Krypto >Industry geht es jetzt ums Überleben. Das Risiko von Spikes steigt. Verlasst diesen Markt, Folks - und wartet an der Seitenlinie.



Bonne Chance!
Kommentar: XRP @ BTC @ End of FOMO-BOX. Spike Alarm.





Kommentar: BTC vor freiem Fall auf 6,2k. Genau an diesem Stellen kommen die Spikes, vermutlich solange, bis Krypto Industry und Community aufgeben.

Kommentar: BTC @ End of FOMO-BOX

Warten auf die Rettungsteams

Kommentar: 75 Mrd. USD FOMO Tradingvolume seit den ersten Mini-Spikes.

Ergebnis:

TC/USD 6,595.1 -144.4 -2.14%
ETH/USD 233.18 -12.39 -5.05%
BCH/USD 466.71 -30.41 -6.12%
IOT/USD 0.56189 -0.06101 -9.79%
LTC/USD 58.010 -3.290 -5.37%
XRP/USD 0.52468 -0.04032 -7.14%
BTC/EUR 5,618.9 -76.1 -1.34%
DASH/USD 193.73 -9.75 -4.79%
Kommentar: Off topic

Feindseligkeit von XRP-Supportern zwingt Hive zur Entfernung der wichtigsten Ripple-Konten
https://coincierge.de/2018/feindseligkei...
Kommentar: B TC @ FOMO-BOX, Facts & Figures

BTC ist jetzt seit 72 Stunden in der FOMO-BOX. Bleibt dies auch in den nächsten 24 Stunden so, sind die Fakten wie folgt:

- Total Market Cap des Sektors fällt von 226 Mrd. USD auf 221 Mrd. USD
- Total 24h Tradingvolume innerhalb dieser 4 Tage (einschliesslich 25.9.2018):
----> 70 Mrd. USD

Die Fakten:

innerhalb von nur 4 Tage wurde 1/3 (!) der gesamten Marktkapitallisierung, d.h. 1/3 aller Coins getradet - und dennoch fällt das total market cap um 1 Mrd. USD - pro Tag.

Kommentar: Tagesverlierer: IOTA


Total Market Cap: 1,60 Mrd. USD.
Money Flow: 57 Mio. USD, 24. IOTA muss eine Marktkapitalisierung von1,60 Mrd. USD aufrechterhalten, hat aber nur net Inflows in Höhe von etwas mehr als 1 Mio. USD pro Stunde. Geringe cash inflows machen jedes Asset anfällig für sell offs. IOTA hat heute bis zu 7,3% verloren.

Kommentar: XRP FOMO-BOX, Facts & Figures

XRP: Total Market Cap 20,92 Mrd. USD, 24h Tradingvolume 10 Mrd. USD

Bei XRP wurde jeder zweite (!) Token innerhalb der letzten 72 Stunden gekauft. Ergebnis: Minus 34% von den Spike Highs. Obwohl jeder Zweite Token gekauft wurde, kann XRP sein Kursniveau nicht halten.

Kommentar: XRP fällt aus FOMO-Box und verliert 8%. Gesamter Sektor im Minus.

BTC/USD 6,621.3 -60.4 -0.90%
ETH/USD 233.58 -8.48 -3.50%
BCH/USD 467.15 -18.36 -3.78%
IOT/USD 0.57127 -0.03383 -5.59%
LTC/USD 58.350 -2.300 -3.79%
XRP/USD 0.52400 -0.04244 -7.49%
BTC/EUR 5,651.8 -48.7 -0.85%
DASH/USD 195.13 -8.40
Kommentar: XRP fällt aus FOMO-Box und verliert 19% und reisst den gesamten Sektor nach unten. Gesamter Sektor im Minus.

BTC/USD 6,461.4 -237.6 -3.55%
ETH/USD 220.56 -22.75 -9.35%
BCH/USD 450.09 -38.85 -7.95%
IOT/USD 0.55305 -0.05686 -9.32%
LTC/USD 56.930 -3.500 -5.79%
XRP/USD 0.46207 -0.11093 -19.36%
BTC/EUR 5,520.0 -190.9 -3.34%
DASH/USD 192.76 -12.81 -6.23%
Kommentar: XRP fällt aus der FOMO-BOX. Anschliessend folgt sell off. Dieser Mechanismus ist der zweite Teil des "Spike-Patterns".

Kommentar: Spike - FOMO-BOX Mechanismus. Auf Pump folgte dieses mal grosse bis extrem grosse FOMO Euphorie. Es enstand genug Tradingvolumen, dass alle diejenigen, die vor den Spikes verkauft haben, ihre Positionen an diejenigen verkaufen konnten, die noch an BTC @ 20,50 oder 100k glauben. Ziel erreicht.


Kommentar: IOTA

Entweder Bodenbildung oder Penny-Coin. Triangle (kann zur up oder downside verlassen werden) unmittelbar vor Aufschlag auf der Zero Line.

IOTA @ panic sell off @ panic lows kaufen und dead cat bounce (einige Stunden, max 2-3 Tage einmalig long spielen). Ein Versuch.



Kommentar: Guidance: BTC vs. SPX

Kommentar: XRP Chart vs. Volumen vs. Zynismus

Zu XRP finden sich seit Spike und FOMO BOX wieder hunderte Analysen. Da werden Elliotwaver und sonstige Trader zu Krypto-Spezialisten, in dem sie munter Ripple mit XRP vermischen undzeigen ganz offensichtliche Defizite in ihrem Handwerk.

Folgende Fragen hat - wie immer - niemand gestellt:

- Wenn ein Asset ein total Market Cap von 20 Mrd. USD hat, wie kann es sein, dass kurz vor dem Aufschlag bei "Null" innerhalb von Stunden das Tradingvolumen um 1.000% (!) explodiert?

- Wie sind die Wahrscheinlichkeiten für weitere Kursanstiege, wenn diese Volumenexplosion reversed wird?

- Wer profitiert von solchen Volumina und Kursverläufen?

- Wie wahrscheinlich ist es, dass dies Tradingvolumina überhaupt real sind?

Wie kann es sein, dass die Hälfte aller Token eines Altcoins innerhalb von nur vier Tagen getradet wird, und denoch die Kurse fallen?

- Wie sähe die Relation aus BTC aus? Macht es Sinn, dass innerhalb von 96 Stunden BTC für 60 Mrd. USD getradet werden, wenn vorher nur 4-5 Mrd. pro Tag gehandelt wurden?

Keine dieser Fragen findet sich in auch nur einer der hunderte von Analysen. Dafür wie immer - viel FOMO.

Zynismus:

Mittlerweile ist auch klar, um welche Länder es bei der angekündigten Implementierung von xRapid geht: Mexiko und die Philippinen.

Die Philippinen sind eines der ärmsten Länder der Welt. Die möglichen Geldtransfers innerhalb der Philippinen werden zwischen 5 und 10 Euro liegen, die Väter ihrer Familie schicken, damit sie die nächsten Tage überleben können. Oder es werden einige hundert Euro einmalig jeden Monat sein, für die andere Väter 6-7 Tage die Woche 10, 12 oder 14 Stunden täglich unter erbärmlichsten Bedingungen arbeiten, um als POW´s (Philippine Oversea Workers) Geld nach Hause zu schicken.

Oder es sind die jungen Töchter von Familien, die in arabischen Familien 7 Tage die Woche 12 bis 16 Stunden arbeiten, um End of the Month 300 bis 400 'Euro nach Hause schicken zu können.

https://meedia.de/2018/07/26/arabische-i...
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ku...

Und mit diesem "Argument" von klein- und kleinst- Transaktionen wird bei RIPPEL´s XRP zum Kauf geblasen und analysiert. Wenn jetzt XRP eben keinen Boden findet und diese XRP Story wieder im Sande verläuft oder keinen messbares Transfervolumen generiert, dann wird zumindest in einem Fall der Börsengeschichte der Zynismus "durch das Leben" bestraft.

Diejenigen First World Tradern und "Analysten", die am vermeintlichen Boden von XRP glauben, den Call ihres Lebens auf Cryptos gemacht haben wollen um sich selbst zu "Ruhm" und Profit zu verhelfen werden indirekt durch die ärmsten Menschen auf diesem Globus bestraft - weil die ärmsten der Armen in diesem Spiel nicht mitmachen können. Sie haben kein Geld, um "Volumen" generieren zu können, bei dem First World Trader mitverdienen, um Profit zu machen.
Kommentar: Warnung vor Spikes

Die laufenden Kurseinbrüche beweisen klar und unmissverständlich, dass der Money Flow in den Krpyto Sektor viel zu niedrig ist, um die 220 Mrd. USD Market Cap gegen outflows aufrechthalten zu können. Für die Crypto-Industry geht es jetzt ums Überleben, d.h. es sollten weitere Spikes kommen, um den Absturz zu verhindern und "Bodenbildung" in die Charts zu printen.
Kommentar: Charts

Niemand versteht Charts besser als die Crypto Industry selbst

Kommentar: Jedes 2. XRP Token wurde innerhalb der letzten 96 Stunden gekauft. Nicht alle davon sind bereits wieder verkauft.

---> google: "Overhead Supply"

XRP droht der Rückfall auf die vorherigen lows.



Darunter wartet dann die Null Linie.
Kommentar: BCH, google "Bitmain IPO"

BCH könnte allenfalls nur eine A/B/C Korrektur gewesen sein. Sell Off sollte dann folgen.

Kommentar: FOMO: 70 Mrd. USD angebliches Tradingvolumen innerhalb der letzten 96 Stunden. Ein Drittel (!) aller verfügbaren Token wurden innerhalb der letzten 4 Tage gekauft.

Die Fakten:

BTC/USD 6,463.9 -223.6 -3.34%
ETH/USD 219.69 -20.04 -8.36%
BCH/USD 449.73 -29.43 -6.14%
IOT/USD 0.55149 -0.04369 -7.34%
LTC/USD 57.020 -1.630 -2.78%
XRP/USD 0.46592 -0.09098 -16.34%
BTC/EUR 5,516.4 -156.9 -2.76%
DASH/USD 191.09 -9.88 -4.92%
Kommentar: Warnung vor Spikes

Die Crpyto Industry, die Exchanges und deren Mitarbeiter sitzen alle in dieser Minute vor dem gleichen Chart. Jedem wird langsam klar, was dieser sell off andeutet:

Absturz auf 5,8k

Kommentar: "Rette sich wer kann" - google "Bitmain IPO".

Bitmain hat nach einigen Einschätzungen (Links siehe NWO Serie) alles auf eine Karte gesetzt und sich selbst zum BCH Whale gemacht. Die Einnahmen aus dem IPO in Höhe von geplanten 18 Mrd. USD sollen teilweise bereits ausgegeben sein. Das IPO hätte bis Ende dieser Woche stattfinden sollen. Bitmain wird ohne IPO anfangen müssen, BCH zu verkaufen - basierend auf den vorliegenden Einschätzungen.

Kommentar: Crypto Sektor Total Market Cap:

- 220 Mrd. USD am Volumenpeak @ 26 Mrd. USD 24h Tradingvolume
- akuelles total Market Cap: 211 Mrd. USD

Mit angeblichen 70 Mrd. USD Trading Volume wurden in den letzten 4 Tagen 1/3 aller verfügbaren Token (avarage) gekauft.

Ergebnis: BTC verliert 400 USD. Bei weiterem Volumeneinbruch wird BTC weitere 400 USD nachgeben (Nachweis NWO Serie "Volumenkollaps"). BTC ist dann nur noch knapp über 6k. Ein sell off an der Wall Street reicht dann aus, um BTC auf 5,8k zu bringen.

Die Krypto Industry kann dies nur noch verhindern, wenn die Spikes jetzt kommen.

Kommentar: google "Overhead Supply"

12 Mrd. USD Tradingvolume in XRP - bei gerade mal 20 Mrd. USD total market cap. Dies findet sich in welcher der hunderten XRP Analysen?

Kommentar: "Circle"

- Spike
- FOMO-BOX
- Overhead Supply
- Sell Off
- Trader werden demotiviert und verlassen aufgrund ihrer Verluste den Markt
- Volumenkollaps
- sell off

Reaktion:

- Spike
- FOMO-BOX
... usw. usw. usw ...

Kommentar: google "overhead supply"

Die Spikes haben BTC nicht weit genug wegbringen können von der 5,8k Marke - das Momentum wirkt jetzt, wie nach allen FOMO-BOXen. Mit dem üblichen sell off end of FOMO-BOX sind aktuell die meisten Altcoins zu nah an den letzten lower lows. 70 Mrd. USD 24 h Tradingvolumen werden einige Milliarden USD an overhead supply generiert haben, die jetzt aus dem Cryto Sektor wieder herausgezogen werden, wenn die Kurse weiter fallen.

Fällt BTC in diesem Zyklus - oder in einem der folgenden unter 5,8k wird Panik ausbrechen. Diese Panic Lows lassen sich - einmalig - kaufen und long traden. XRP hat gezeigt, dass sehr schnell 100% möglich sind. Wer das Panic Low trifft, kann 300 bis 400% realsieren - innerhalb von wenigen Stunden oder maximal 1-2 Tagen.

XRP zeigt allerdings auch, dass es nur einen - hochriskanten - Versucht gibt. Wer zu spät verkauft wird keine Chance mehr bekommen, zu höheren Preisen zu verkaufen sondern muss dass nehmen, was noch geboten wird.

Kommentar: IOTA

Panic Lows kaufen @ 0,0X.

IOTA hat immer noch einen "grossen Namen" und eine gute Story. 200 bis 400% sollten kein Problem sein bei Kauf @ 0,0X.

Kommentar: BTC

Entweder Spike oder neues lower low, dann sell off oder Spike. Usw., usw., usw.

How to trade it? Lower lows shorten und nach jedem sell off sofort (!) den Markt verlassen, um nicht von Rettungsspikes überfahren zu werden.

Kommentar: Google: „Overhead Supply“

BTC 6,444.2 -246.0 -3.68%
ETH/USD 213.00 -24.39 -10.27%
BCH/USD 442.16 -34.35 -7.21%
IOT/USD 0.53982 -0.01409 -2.54%
LTC/USD 55.990 -2.520 -4.31%
XRP/USD 0.45638 -0.10730 -19.04%
BTC/EUR 5,489.4 -202.2 -3.55%
DASH/USD 188.00 -10.00
Kommentar: Overhead supply

Sasha Evdakov von Tradersfly erklärt Overhead Supply in nur 3 Minuten und erwähnt, wie wichtig es ist, diesen Mechanismus zu verstehen. Vielleicht die letzte Chance, dieses Wissen aufzunehmen - bevor es zu spät ist.
Kommentar: Overhead Supply (Google)

Overhead Supply durch FOMO-BOX nach Spikes


BTC/USD 6,396.1 -283.8 -4.25%
ETH/USD 210.18 -25.76 -10.92%
BCH/USD 438.43 -36.31 -7.65%
IOT/USD 0.53464 -0.01960 -3.54%
LTC/USD 55.610 -2.900 -4.96%
XRP/USD 0.44827 -0.11541 -20.47%
BTC/EUR 5,456.0 -235.6 -4.14%
DASH/USD 185.91 -12.09 -6.11%
Kommentar: Facts @ Figures

Ripple‘s XRP wurde 2012 geschaffen.

Qoute: „https://www.coindesk.com/jed-mccaleb-ripple-labs-strike-deal-avert-9-billion-xrp-sell/ "The deal sets firm limitations on the amount of XRP McCaleb can sell over a seven-year period, with the timeline allowing McCaleb more freedom to sell his XRP holdings over time. The remainder of the schedule prevents McCaleb from selling more than:



$20,000 per week during the second, third and fourth years

750m XRP per year for the fifth and sixth years

1bn XRP per year for the seventh year

2bn XRP per year after the seventh year."
Kommentar: Wie kann man XRP als Longtrade empfehlen, wenn eine Einzelperson in der Lage sein soll, nach eigenem Gutdünken ohne jede Gegenleistung XRP Token im Wert von 5 Mrd. USD zu verkaufen?

Wenn diese Information so stimmen —-> sollte und diese Verkäufe stattfinden, wird XRP auf Null (0,0X) fallen.

Sollte diese Information so stimmen zeigt dies, dass reine „technische Anlysen“ in kollabierenden Märkten wenig Sinn machen und Fakten-Recherche nicht ersetzen können.
Kommentar: Ereignis vom 20. August 2018:

Ripple XRP im Wert von 2,3 Milliarden USD transferiert

Zitat: "Der Twitter-Nutzer Erik van Dijk ging davon aus, dass das Senderkonto des größeren Betrages auf Jed McCaleb hindeute. McCaleb ist der frühere CTO von Ripple. Die New York Times war noch im Januar davon ausgegangen, dass er Ripple XRP im Wert von ungefähr 20 Milliarden USD halte. Im Januar jedoch war ein Ripple XRP noch 2,73 USD wert. Gestern stand der Kurs hingegen bei 0,32 USD. Ganz grob berechnet wären McCalebs Ripple XRP gestern wohl 2,3 Milliarden USD wert gewesen, was dem Wert der transferierten Ripple XRP entspräche."

"Die Nutzer diskutierten auf Twitter dann verschiedene Theorien. Dabei erwog man auch, ob Ripple möglichen institutionellen Investoren oder anderen Interessenten habe demonstrieren wollen, dass der Markt nicht beeinflussbar sei. Das gilt besonders für einzelne große Investoren, die riesige Beträge an Kryptowährungen halten. Im Hinblick auf McCaleb könnte das ein Doppelproblem für Ripple sein. Als Mitbegründer von Stellar ist McCaleb offensichtlich ein klarer Konkurrent von Ripple."
https://www.kryptovergleich.org/breaking...
Kommentar: BTC vor neuem lower low @

Warten auf die Rettungsteams.

Trader sollten jetzt wieder den Markt verlassen und erst nach dem --> bestätigten Break unter 6.325 weiter shorten. Das Risiko neuer Spikes ist jetzt wieder im Maximalen Bereich.

Kommentar: Recherche Beitrag von https://de.tradingview.com/u/xSodax/ (1)

absolut hörens/lesenswert: Transcript of that podcast-interview with Travis Kling:

https://medium.com/@apompliano/travis-kl...



bitMEX-Manipulation und QUANTrading:

Travis: Yeah, and he introduced … so he started rolling out a new instruments. So he got directional Eth exposure, and up to 50X leverage on Ethereum, and you get paid in Bitcoin. You don’t get paid in Ethereum. If you make money on the short side, you get paid in Bitcoin. So you’re shorting Ethereum, making money in Bitcoin. Same thing-

Pomp: Which most of the shorts love.

Travis: Yeah, of course. You can now go long short on Ripple, Tron, Bitcoin Cash, Eos, Cardono, and with varying up to 20X leverage on some of them, 50X on others. And quantitatively a listing on Bitmex has been the kiss of death year to date.

Pomp: So I was just going to ask you, what do you think this is doing to the market?

Travis: What it’s done is, it’s given a venue to now have true price discovery, two way price discovery.

Pomp: Because previously you could only go long.

Travis: Well you could short on Bitmex, but you didn’t have enough liquidity. And now, there’s a ton of liquidity on Bitmex right now, so you can really express it. Except, which I’m glad you brought this up, it’s the worse kind of liquidity.

Pomp: Why?

Travis: Because it’s liquidity, except there’s extremely sophisticated quantitative investors, wall street guys, like-

Pomp: Like your old role.

Travis: Yeah, yeah. Not specifically point 72, but-

Pomp: Those types of people.

Travis: Like those types of folks, right. The best in the business form a quantitative perspective. I don’t want to name names. One of them rhymes with lump, the other one rhymes with BE raw. So these guys are doing liquidity modeling on Bitmex, and the way that works is, they call the network three times a second, and by calling a network, they’re pulling down very minute volume data. And then, I’m not 100 percent sure, but I think how they do it is, they can see where the price gets executed, relative to the specific volume at that moment, relative to the bid ask. I think they can backend to the amount of leverage that was put on for that specific trade at that specific moment, three times a second.

Pomp: Wow.

Travis: And they’re able to then map out where the stops are. And then you can map this out, and then they see where a bunch of stops start getting stacked up on top of each other.
Kommentar: Recherche Beitrag von https://de.tradingview.com/u/xSodax/ (2)


Pomp: Foot on the gas.

Travis: Right, and it’s just like a Jenga game, except these really sophisticated quants are the only ones that can see the Jenga tower. Everybody just thinks it’s like, “Oh, there’s no blocked being pulled out yet,” but they see the whole thing. And then when they see all these stops that could potentially get pushed over, then all they got to do is go and the Jenga tower a little nudge, and then you run through all those stops. And so I you just look at the price action over the last handful of months, it’s so obvious that that’s the market structure that’s going on.

Pomp: And that’s when you’re seeing it. If you’re a retail investor, you’re seeing up, immediate within seconds, 400 price jump, right?

Travis: Right.

Pomp: Because basically you’re tipping it over.

Travis: Yeah. That’s right. And everybody gets stopped out. And then also Bitmex works just fine, until you really it to work, and then it doesn’t work anymore, because it gets shut down, because there’s too many people trying to trade. And then all these stops get run out, and then the really smart guys take all the retail guys money. So that’s terrible for the long term health of the ecosystem, which is why I wanted to talk about it today. You know those vines that wrap around the tree, and they kill the tree if you let the vine sit there long enough? That’s exactly, that type of stuff is happening right now. And so it’s really to the detriment to the long term health of the ecosystem. I’m guessing that it’s untenable in the medium term, and something’s going to happen. I don’t know what’s going to happen.
Kommentar: Noch Fragen?



Thx to Flexiflex - great teamwork.
Kommentar: Alle weiteren updates zu diesem Thema hier via Click auf den Chart. Wir werden das weiterverfolgen.

Kommentar: Recherche Beitrag von https://de.tradingview.com/u/Flexiflex/

Bitte auch beachten, dass das Konto von OKEx ---> möglicherweise komplett leer geräumt wurde.

Nachweis:

https://imgur.com/a/dBejGCI

https://www.omniexplorer.info/address/1A...

Es wäre hilfreich, wenn sich user, die Zeit haben, an der Recherche mit beteiligen könnten.

Thx to flexiflex
Kommentar: BCH vs. Bitmain IPO

"BitMEX found Bitmain spent almost 70 percent of its 2017 operating cash flow on buying BCH."
https://bitcoinist.com/bitmain-lost-328m...
https://www.ccn.com/bitmain-is-hodling-n...
https://www.trustnodes.com/2018/08/12/bi...
https://cryptovest.com/news/bitmain-has-...


Kommentar: Wie entstehen FOMO-BOXen (möglicherweise)?

Recherche Beitrag von https://de.tradingview.com/u/Flexiflex/

Der Chart weisst laut der Quelle, die anscheinend über sehr genaues Insiderwissen nach, wie BTC durch Tether per Bot in einer Tradingrange gehalten wird. Die im Chart sichtbaren Volumina würden auch antizipieren, dass die realen Tradingvolumina niedriger sind als die offiziell ausgewiesenen Daten. Die Quelle hat ihren Twitteraccount mit einem "Countdown" versehen und während der tweets bereits angekündigt, diesen Account später zu löschen.

Chart:
https://imgur.com/a/lav1xjO

Indizien-Kette:

Das Konto 1ApkXfxWgJ5CBHzrogVSKz23umMZ32wvNA, also das OKEx Tether Konto hat an folgende Adressen 20 Mio. Tether geschickt:

1J9pEqRqa8WXSHWwALHLFYcPckcwe4tVFG
1JHCNZPjdttjxuFfPt5cJs7QYknNfCexpK
1DpbTeoPYjGXM1DhfEFkZFvgV7Cp9kD6ud

Nachweis: https://wallet.tether.to/richlist

Warum denn 20 Million Tether?

Die Bots werden laut Soleil du Soir mit 20 Mio Tether gefüttert. Sobald dieser Wert unterschritten wird, kommen neue Tether nach ODER es erfolgt ein massiver dump. Da der Twitter Nutzer alles gelöscht hat, habe ich den Chart dazu nicht mehr. Allerdings habe ich noch Folgendes:

Tweet am 22.09.18 um 18:04

Can someone please send $USDT to this buying bot? It is running out of “funds”. @HuobiGroup @bitfinex @binance https://t.co/90Zk84Q4fI

Nachweis: https://imgur.com/a/lav1xjO

Tweet am 22.09.18 um 19:46

$USDT replenishment received successfully. Thank you guys for the prompt response! Much appreciated. @HuobiGroup @bitfinex @binance
P.S: see my last tweet for context https://t.co/HmOja6vG61

Nachweis: https://imgur.com/a/wev3t95

Pump am 22.09.18 um 19:55
Kommentar: BTC ² 6.425 - warten auf Pump oder Dump. Trader sollten an der Seitenlinie auf Break von 6.375 (down) oder 6.850 (up) warten.

Kommentar: 24 h Tradingvolumina

Bitcoin BTC 6,441.8 $4.42B
Ethereum ETH 211.16 $1.94B
XRP $1.19B
Bitcoin Cash $7.63B $375.76M
Kommentar: BTC mit neuen Sell Off

Kommentar: BCH: Unter 400 USD droht freier Fall

Kommentar: IOTA: Unter 05,0 USD droht der freie Fall

Kommentar: BTC: Warnung vor Rettungsspikes. Trader sollten den Bruch der 5,8k abwarten. Alles bis dahin ist zu gefährlich. Spikes können jederzeit kommen.

Kommentar: XRP auf dem Weg Richtung Null Linie - mit Anlauf durch Overhead Supply.

Kommentar: USDT:

„The BTC price manipulation claim, however, hasn't been substantiated. Indeed, a recent study from the University of Queensland Business School found that any impact of Tether on Bitcoin prices and trading volumes is temporary, with volume returning to normal within five days.„
https://www.investing.com/analysis/conce...
Kommentar: USDT (II)

Though the problem was identified relatively quickly, with the glitch fixed by the next day, it revealed that many exchanges were not running their own Omni Layer nodes, but rather relying on Omni itself to verify transactions. And since Omni operates on a Bitcoin transfer network, a number of market players believe the trade volume of Bitcoin from the 16th of September, to the 17th, was unusually low and can be pinned to this Tether glitch.
https://www.investing.com/analysis/conce...
Kommentar: USDT (III)

Notwithstanding, doubts about the digital currency continue. The token's lack of transparency regarding its reserves spurred the Singapore-based Digifinex exchange to last week announce it had replaced its stablecoin USDT platform with TrustToken's TrueUSD (TUSD). Digifinex has a daily trading volume of nearly $120 million and is among the top 20 global crypto exchanges according to CoinMarketCap.
Tether was created by Bitfinex, explains Chance Du, founder and general partner at Coefficient Ventures. It operates with low transparency she says, which means if it fails it can be very risky for the blockchain community.
“Currently, Tether is the most liquid and adoptable stablecoin in the market, and a better option for the majority when compared to fiat currency and bank regulations. I personally think the adoption of a stable coin is a key development of the crypto currency for massive adoption, however, if this kind of adoption goes into a stablecoin with huge risk, it can eventually become a big bomb in the blockchain industry.”
Though the dollars pegged to Tether's value are held in a designated bank account, Quoc Le, Managing Director of the QUANTA crypto exchange notes that Tether’s legitimacy will continue to be questioned as long as its USD backing cannot be verified.
https://www.investing.com/analysis/conce...
Kommentar: Bitcoin Cash vor sell off

Problem Coin BCH: Millarden Käufe in BCH - Vorwürfe an den CEO von Bitmain

BCH vs. Bitmain IPO

"BitMEX found Bitmain spent almost 70 percent of its 2017 operating cash flow on buying BCH."
https://bitcoinist.com/bitmain-lost-328m...
https://www.ccn.com/bitmain-is-hodling-n...
https://www.trustnodes.com/2018/08/12/bi...
https://cryptovest.com/news/bitmain-has-...



Kommentar: Problemcoin IOTUSD

Bodenbildung oder Triangle als Konsolidierungsformation vor Aufschlag auf der Null Linie. Problem bei IOTA: 24 Tradingvolume mit etwas mehr als 1 Mio. USD pro Stunde (double countet 2 Mio. USD) sind viel zu niedrig, um 1,6 Mrd. USD Market Cap aufrecht zu erhalten.

Kommentar: Problemcoin BTC

Gateway Fiat Cash für den gesamten Sektor. USD Net Inflows sind viel zu niedrig, um 211 Mrd. USD Market Cap hochzuhalten. Problem BTC Inflation: 1 Mrd. USD ---> netto Cash müssen jeweils per 3 Monaten in den Markt geschossen werden, nur um die BTC Inflation durch die Blockrewards auszugleichen. Für weitere Kursgewinne müssen weitere Milliarden her. Diese Dimensionen in Milliardenhöhe zeigt, dass die Industry sehr hohe Summen braucht, die verbrannte Retail Trader niemals mehr wieder in dem Markt pumpen werden.

Kommentar: Problem Riskaversion via SPY


Der Chart spricht eine ganz klare Sprache: BTC reagiert überproportional auf Kursschwäche beim S&P-500 Index, der gerade erst seinen Minor Trend down aufgenommen hat. Minor Trend ist dabei antizipiert. Im Verlauf dieser Korrektur muss sich erst noch zeigen, ob ein Minor oder Major Korrekturmove vorliegt.

Kommentar: ### Dringende Warnung ###

Stay out!

Raus aus Cryptos, bevor es zu spät ist. Trader sollten Exchanges meiden und ersatzweise über Synthetische Produkte bei etablierten und regulierten, d.h. überwachten online Brokern traden.

Wenn die US Aktienmärkte in eine sstärkere Korrektur übergehen, wird spätestens dies BTC unter 5,8k reissen und den gesamten Sektor zum Einsturz bringen.

Die Fakten sprechen für sich. Alle Charts der Major Altcoins senden unübersehbare Warn- und Alarmsignale, die niemand ignorieren sollte.
Kommentar: ### Dringende Warnung ###

BCH: Stay out!

Dieser Chart benötigt keine weitere Erklärung. Das voraussichtlich scheiternde Bitmain IPO wird Bitmain nach allen vorliegenden Informationen zufolge zwingen, BCH zu verkaufen, um die im Voraus bereits eingeplanten Milliarden zu ersetzen, die das Unternehmen aktuell für Preisdumping ausgegeben haben soll. Quellen s.o. oder NWO Trading Ideas.

Kommentar: ### Dringende Warnung ###

XRP: Stay out!

Mit Fantasie Tradingvolumina von 50% aller verfügbaren Altcoins ist in den letzten 96 Stunden ein neuer Milliarden Overhead Supply entstanden, der XRP senkrecht in den Boden rammen kann oder wird.

Kommentar: "Circle"

- Spike
- FOMO-BOX
- Overhead Supply
- Sell Off
- Trader werden demotiviert und verlassen aufgrund ihrer Verluste den Markt
- Volumenkollaps
- sell off

Reaktion:

- Spike
- FOMO-BOX
... usw. usw. usw ...
Kommentar: Google "Overhead supply", google "Sasha Evdakov"

Sasha Evdakov von Tradersfly erklärt Overhead Supply in nur 3 Minuten und erwähnt, wie wichtig es ist, diesen Mechanismus zu verstehen. Vielleicht die letzte Chance, dieses Wissen aufzunehmen - bevor es zu spät ist.
Kommentar: Google "Overhead supply", google "Sasha Evdakov"

Diese Tradingidea zeigt präzise, wie sich bei BTC der Overheadsupply in dem Chart niederschlägt und via Fibonaccia Retracments nachgewiesen werden kann.

Kommentar: ### Dringende Warnung ###

BTC - stay out!

Bitocin ist unmittelbar davor ein neues lower low zu printen und wird so alle Algos auf diesem Globus auf "sell triggern". Dies sieht auch die Krypto Industry. Sobald die Tradingvolumina neue lows erreichen, steigt das Risiko neuer Spikes.

In dieser Situation ist das Risiko sowohl für Long, als auch für Shortpositionen ---> unkalkulierbar.


Kommentar: @ Bitmex, @itfinex, @Tether, @J.L. van der Velde, @ Bitmain, @ XRP:

What ever you will do now - we are watching it closely and we will find out, what´s going on. No doubt about it.
Kommentar: ### Dringende Warnung ###

XRP: Stay out!

Dieser völlig abnormale Chart zeigt, dass XRP mit höherer Wahrscheinlichkeit eher senkrecht auf oder unter die Ausgangsniveaus fällt, als einen neuen upmove zu starten. 12 Mrd. USD Tradingvolumina immerhalb von nur 4-5 Tagen bedeutet, dass niemals alle Trader und Hodler verkauft haben können. Dieser Chart drückt ganz klar aus, dass im Bereich um die 0,5 USD noch ein ---> kurzfristiger Overhead Supply in Milliardenhöhe vorliegt. Die Wahrscheinlichkeit für Panic Selling ist deutlich höher als für einen Aufwärtsimpuls.

Buy panic lows @ panic selling @ 0,0X USD. One shot in a lifetime trade.

Kommentar: Recherchebeitrag von https://de.tradingview.com/u/Flexiflex/

Bots manipulieren Bitcoin Kurs - Glaubwürdigkeit des gesamten Krypto Marktes ist in Gefahr
https://www.newsbtc.com/2018/10/02/repor...
Kommentar: Abgekocht - abgezockt

Keine Chance für Trader, keine Chance für Hodler

BTC Flash Crash - inverses Spike Muster: Zufall?

Ähnliche Ideen

Google is reversing part of its sweeping ban on cryptocurrency-related advertising and plans to allow regulated crypto exchanges to buy ads in the United States and Japan.
The new policy starts in October.
Facebook also started allowing some types of cryptocurrency-related advertising back on its platform in June.

https://www.cnbc.com/2018/09/25/google-reverses-ban-on-cryptocurrency-exchange-advertising-in-us-japan.html

Mal schauen wie das Käuferinteresse ab Oktober so wird.
Antworten
@USDT

Die Originalquelle auf welche sich dein Investing Artikel bezieht hatte ich Dir ja schon in Idee 78 gepostet :-)

https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0165176518302556

Highlights
•Tether grants did not Granger-cause Bitcoin returns.

•It is unlikely that Tether manipulation caused the 2017 Bitcoin rally.

•Positive relationship between Tether grants and increased crypto-trading the following day.

•Evidence suggests that Tether trading increased following periods of negative Bitcoin returns.
Antworten
@xSodax, top!
Antworten
@xSodax, Danke :)
Antworten
@xSodax, Dort sieht man dann auch den Tweet mit den 20 Mio.!
Antworten
@xSodax, Danke für den Phoenix!
Antworten
Bitte auch beachten, dass das Konto von OKEx komplett leer geräumt wurde.

Nachweis:

https://imgur.com/a/dBejGCI

https://www.omniexplorer.info/address/1ApkXfxWgJ5CBHzrogVSKz23umMZ32wvNA
+2 Antworten
SwissView Flexiflex
@Flexiflex, mir ist im August diese Meldung aufgefallen, die schon sehr seltsam war. Jetzt ist dies ein Puzzle Teil, dass wir nur noch einordnen müssen. Anyway - Kleinspieler sind da gerade mitten in der Schusslinie.



https://www.kryptovergleich.org/breaking-ripple-xrp-im-wert-von-23-milliarden-usd-transferiert/
Antworten
Flexiflex SwissView
@SwissView, OKEx könnte der Nagel werden, der den Sarg zuhämmert:

1. 460 Mio. Long Vertrag aufgelöst zu lasten der user
2. CEO festgenommen (aber ist alles cool, HODL)
3. Konto komplett leergeräumt

Das stinkt so sehr, du kennst den Vergleich mit den Feldern meines Dorfes.
Antworten
DE Deutsch
EN English
EN English (UK)
EN English (IN)
FR Français
ES Español
IT Italiano
PL Polski
SV Svenska
TR Türkçe
RU Русский
PT Português
ID Bahasa Indonesia
MS Bahasa Melayu
TH ภาษาไทย
VI Tiếng Việt
JA 日本語
KO 한국어
ZH 简体中文
ZH 繁體中文
AR العربية
HE עברית
Startseite Aktien-Screener Devisen-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Stock Charting Bibliothek Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Hilfe & Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Meine Support Tickets Support kontaktieren Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden