SwissView
Short

No Way Out LXI (61) - Volumenkollaps I End of day Chartprinting

BITFINEX:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
Die Tradingvolumina sind in den letzten Tagen massiv eingebrochen. Das Bitcoin             24h Tradingvolume low lag bei 3,19 Mrd. USD. Zeitgleich wurde 60,41% dieses Tradingvolumens in Tether abgewickelt. Bitcoin             hat ein Total Market Cap von aktuell 119 Mrd. USD. Das Total Market Cap von Tether liegt bei 2,89 Mrd. USD.

Kursmanipulationen bei Bitcoin             finden regelmässig statt und sind mittlerweile so offensichtlich, dass auf eine Umschreibung ("Spikes") verzichtet werden kann. Die letzte grosse Kursmanipulation war am 22. August 2018, als mit Beginn der Downtime von BitMEX um 03.00 Uhr innerhalb von Sekunden das Kaufvolumen von Bitcoin             von "Null" auf 6.000 BTC             stieg. Wenige Minuten zuvor wurden 100 Mio. Tether Token an die Bitfinex transferiert (dazu folgt noch recap Tradingidea im Tagesverlauf). Kursmanipulationen dürften bei Bitcoin             sowohl auf der Up-, als auch auf der Downside stattfinden. Klar erkennbar sind aktuell die "spikes", die Bitcoin             jeweils gut erkennbar zur upside manipulieren. Dabei wird ein sehr hohes Kaufvolumen innerhalb weniger Minuten in den Markt gepumpt. Diese Spikes sind gemäss dieser Studie für den Kursanstieg von Bitcoin             auf 20k verantwortlich:
https://cointelegraph.com/news/research-tether-bitfinex-manipulation-reason-behind-2017-bitcoin-price-highs

Die "Priceaction" der letzten Nacht zeigt genau dieses Pattern. Es gibt dabei, per heute, eine weitere "Perfektionierung": Die Spikes kommen jetzt jeweils in den letzten 60 Minuten und printen end of day die daily candles. Bei allen bisherigen Spikes konnten die intraday highs nicht gehalten werden. Bitcoin             fiel später.

Die erhöhten Kursniveaus konnten sich zuvor allerdings immer einige Stunden halten (FOMO Käufe, Shortcovering). Mit den End of the Day Spikes erfolgt - per heute - dann der Print direkt in die Endphase der daily candels.

Der Volumenchart zeigt die Kursmanipulationen:

Bis 08.00 Uhr: https://data.bitcoinity.org/markets/volume/6h?c=e&r=minute&t=b

Danach:
https://data.bitcoinity.org/markets/volume/24h?c=e&r=minute&t=b
https://data.bitcoinity.org/markets/volume/3d?c=e&r=hour&t=b
https://data.bitcoinity.org/markets/volume/7d?c=e&r=hour&t=b
https://data.bitcoinity.org/markets/volume/30d?c=e&r=hour&t=b
https://data.bitcoinity.org/markets/volume/6m?c=e&r=day&t=b




Angekündigt hatte sich der Spike im Tagesverlauf mit dem gleichen Pattern wie in der Vorwoche.


Montag, 27. August 2018


Dienstag, 21, August 2018


Die Prognosequalität für Spikes ist nicht hoch genug. In beiden Fällen (letzten Mittwoch und heute) hat sich der kommende Spike angedeutet. In einigen Fällen funktionieren diese Voraussagen, in anderen Fällen scheitern diese Spikes oder bleiben aus.
Kommentar: Prints bei Altcoins:

Nr. 2: ETH @ 285 I 24 h Tradingvolume Anstieg von 1,29 Mrd. USD auf 1,38 Mrd. USD

Chart zeigt End of Day Candle, die bereits im Ansatz wieder reversed wird. Triangle Pattern bleibt weiter erhalten und wird - bislang - eher bestätigt als aufgehoben.

Kommentar: Nr. 3: XRP @ 0,34098 I 24 h Tradingvolume 244 Mio. USD. Print im daily Chart kaum sichtbar.

Kommentar: Nr. 4: BCH @ 548 I 24 h Tradingvolume @ 302 Mio. USD. Bitcoin Cash mit sichtbarem Spike aus dem Triangle. Dieser Print ist gelungen und wird den Weg in die täglichen Trading Analysen finden.

Kommentar: Nr. 5 EOS @ 5,3766 I EOS hat von den highs 83% verloren. Total 24h Tradingvolume 472 Mio. USD, Total Market Cap 4,86 Mrd. USD. Bei EOS fällt das - in diesem Fall sehr hohe - 24h Tradingvolume auf, das 10% des total Market Caps ausmachen.

News (vor dem aktuellen Spike): https://www.investing.com/news/cryptocurrency-news/eos-eos-supported-by-1-million-order-on-binance-1588205




Mit dem Spike der letzten Nacht wird zumindest vorläufig das Triangle Pattern zur upside verlassen (bullish). Auch dieses Pattern wird sich in den Tagesanaylsen als Kaufsignal wiederfinden.

Kommentar: BTC @ 6.928 I Auswirkungen auf die täglichen Technischen Analysen:

Bitcoin Price Analysis: BTC/USD Short-Term Bullish Break!
https://www.livebitcoinnews.com/bitcoin-price-analysis-btc-usd-short-term-bullish-break/

Es sollten dann innerhalb der nächsten 24 Stunden Dutzende dieser Analysen folgen. In keiner davon wird erklärt werden, wie die daily candle entstanden ist. Bei Bitcoin steigt die Anzahl der verfügbaren täglichen Analysen, sobald die Kurse nach oben gehen.
Kommentar: BTC @ 6.926 I Bitcoin Cash, Litecoin and Ripple Daily Analysis – 28/08/18
https://www.fxempire.com/forecasts/article/bitcoin-cash-litecoin-and-ripple-daily-analysis-28-08-18-523926
Kommentar: Für das "Special" zu den Kursmanipulationen vorab:

https://www.youtube.com/watch?v=YZ-dZ4A4G0c
Kommentar: Um 00.19 Uhr wurden 30 Mio. Tether an die Bitfinex transferiert. Der aktuelle Spike auf 6.900 Punkte erfolgte dann 45 Minuten später.

https://omniexplorer.info/tx/4e3ba47159c52d9431c82cfed4cff023d3897e86806cedf00bcae124f8440312
Kommentar: Um 00.19 Uhr wurden 30 Mio. Tether an die Bitfinex transferiert. Der aktuelle Spike auf 6.900 Punkte erfolgte dann 45 Minuten später.

https://omniexplorer.info/tx/4e3ba47159c52d9431c82cfed4cff023d3897e86806cedf00bcae124f8440312

Kommentar: Schleichender Kollaps des Sektors:

Recherche Beitrag von Flexiflex: GMO stoppt Bitcoin Cash Mining

CCN is reporting today that GMO Internet, Japan based mining firm and mining chip manufacturer, has announced it will be ceasing its bitcoin cash mining operation and instead focus only on bitcoin. The move is most likely due to the significant difference in profitability between bitcoin mining and bitcoin cash mining.
https://www.chepicap.com/en/news/3243/gmo-to-end-mining-bitcoin-cash.html
https://de.tradingview.com/u/Flexiflex/
Kommentar: BTC mit nächster Kursmanipulation:

Kommentar: BTC @ 7k I Tradingvolumina bleiben im Vergleich weiterhin sehr niedrig. BTC 24h Tradingvolume 4,29 Mrd. USD

All Cryptocurrencies
Number of Currencies: 2,194 Total Market Cap: $226,708,830,839 Vol (24H): $12,552,645,976
Kommentar: BTC Spike at 7k fehlgeschlagen. End of Day Candle wird interessant.



Kommentar: Krypto Nr. 2 ETH @ 286 I Keine nachhaltige Reaktion

Kommentar: Krypto Nr. 2 XRP @ 0,34753 I Kaufsignal vorläufig erfolgreich geprintet

Kommentar: Krypto Nr. 4 @ 550 I Keine Reaktion auf 2. Spike. Kaufsignal allenfalls vom 1. Spike der letzten Nacht.

Kommentar: Krypto Nr. 5 EOS @ 5,4340 I Keine Reaktion auf 2. Spike.

Kommentar: Krypto Nr. 14 DASH @185 I Kein Higher High.

Kommentar: BTC @ 7.027 I "Spike Volumen" mit 1,92k deutlich unter dem von letztem Mittwoch mit 4,5k innerhalb von 60 Sekunden.

https://data.bitcoinity.org/markets/volume/6h?c=e&r=minute&t=b

HIer sind beide Kursmanipulationen klar erkennbar (für 24 h).

https://data.bitcoinity.org/markets/volume/24h?c=e&r=minute&t=b
Kommentar: BTC @ 7.033 I 24 h Tradingvolume steigt auf 4,43 Mrd. USD. Ziel der Spikes sind FOMO Käufe und positive daily analysis.

Der weitere Kursverlauf wird davon abhängen, ob FOMO Käufer in den Markt gelockt werden. Mit niedrigen Volumina lässt sich Bitcoin zwar beliebig nach oben spiken - solange es genug Geld gibt, diese Spikes zu triggern. Tether muss dafür als nächstes Tether printen und überschreitet damit die 3 Mrd. USD Grenze. Sollte dieses Geld nicht da sein, wird dies einer der grössten Betrugsfälle seit langem sein.
Kommentar: BTC @ 7.018 I Zweiter Spike Versuch:



Die End of Day Candle heute wird recht interessant werden.

Kommentar: Geht dieser Stunt schief, gehen einige der Major Altcoins direkt in den senkrechten Fall über:

Kommentar: News

Kein Wort dazu, dass BTC innerhalb von nur 7 Minuten gestiegen ist - und was die Gründe dafür sein könnten. Diese Hinweise gibt es nicht.
https://www.investing.com/news/cryptocurrency-news/bitcoin-surges-above-700-to-a-threeweek-high-1589271
Kommentar: BTC @ 7.059 I 24h Tradingvolumina @ 4,54 Mrd. USD.

Kommentar: Kurzer Check nach den beiden Spikes:

BTC läuft in rising wedge:

Kommentar: ETH: Bei down day morgen Wiederaufnahme downtrend wahrscheinlicher als Fortsetzung uptrend

Kommentar: XRP - wie ETH ohne neues higher high. Die Nr. 2 und Nr. 3 können BTC nicht folgen.

Kommentar: BCH: D buy signal mäglich, 4h sell signal

Kommentar: EOS: Triangle

Kommentar: DASHUSD: 4. Rettungsspike innerhalb der letzten 3
Wochen.

Kommentar: BTC @ 7.031 I End of Day Candle wird für BTC zum Problem. Die 7k müsen gehalten werden, um Verkaufssignale zu verhindern.

Kommentar: BTC @ 7k I Typischer Verlauf nach Spikes. Die Kursrückgänge erfolgen allerdings immer schneller. Vor 2-3 Monaten hielten diese Spikes noch bis zu 5 Handelstage die Kurse oben. Aktuell sind es nur noch wenige Stunden.

Kommentar: Bis "End of Day" sind es noch 8 Stunden. Fällt BTC auf 6,9k wird aus einem Buy Signal innerhalb von nur 12 Stunden ein Sell Signal.

Kommentar: BTC @ 7.050 | 7d volumenchart zeigt noch bis 02.59 Uhr die Spikes der letzten 7 Tage. Nur mit diesen Spikes ist Bitcoin auf das aktuelle Level angestiegen.

https://data.bitcoinity.org/markets/volume/7d?c=e&r=hour&t=b
Kommentar: BTC @ 7.050 | Volumenreversal

Der „End of day Spike“ am Montag began um 01.10 Uhr. Es folgten weitere Spikes im Tagesverlauf.

Das 24h Tradingvolume Max wurde dementsprechend heute um 01.10 Uhr gemessen. Im Vergleich dazu die Werte von 09.00 Uhr:

BTC:
01.10 Uhr 4,83 Mrd. USD
09.00 Uhr 4,43 Mrd. USD

Total 24h Tradingvolume:
01.10 Uhr 14,131,819,219 Mrd. USD
09.00 Uhr 13,414,905,137 Mrd. USD

Analytische Aussage: Keine FOMO Käufe, kein zusätzliches Interesse. Die Crytpto Community hat gestern gekauft. Seit dem fallen die Tradingvolumina wieder kontinuierlich ab.

Der Kurs von BTC ist bei beiden Daten exakt gleich: 7.050 USD

Total Market Cap:

01:10 Uhr: 232,209,571,216
09:00 Uhr: 230,571,447,915

Der Krypto Sektor hat mit dem Volumen Reversal innerhalb der letzten 8 Stunden fast 2 Mrd. USD an Wert verloren.

Analytische Aussage:

2.103 Werte haben im Durchschnitt seit dem Volumenpeak bereits wieder 7% an Wert verloren, nur Bitcoin hält sich noch auf dem aktuellen Niveau. Zu den Spikes und Kursmanipulationen gehört - bislang - der Effekt, dass mit dem Volumen Reversals anschliessend die Kurse wieder gefallen sind.

Das grundsätzliche Problem des Crypto Sektors liegt in der Konstruktion selbst. Löhne, Mieten, Kosten und insbesondere die Stromrechnungen müssen in Fiat Money bezahlt werden. Es müssen demzufolge jeden Tag neue Hodler gewonnen werden, die diese Kosten bezahlen (durch Käufe von Token - per Saldo), ansonsten fallen die Kurse durch Verkäufe von Token in Fiatmoney zur Deckung aller täglichen Kosten.

Steigende Miningdifficulties und ständig neue ICOs erhöhen den Fluss von Kryptos in Fiatmoney jeden Tag.

Um dies ausgleichen zu können, muss diese Summe X jeden Tag ausgeglichen werden - durch neue Hodler. In diesem Fall würden die Kurse allerdings nur seitwärts laufen. Es muss also mehr Geld in den Crypto Sektor fliessen, als heraus.

Fallen die Tradingvolumina, fällt auch der Money Flow. An den Schnittstellen zur Fiat Money (BTCUSD) lässt sich genau ablesen, wie der Cashflow ist. Am Sonntag sind pro Stunde 5 Mio. USD in Crytos geflossen - und 5 Mio. USD heraus.

Zeitgleich wurde 60,41% des Handels in Bitcoin in Tether abgewickelt.

Analytische Aussage: Die Cryptocommunity handelt mit sich selbst.
Kommentar: Krypto Nr. 1 BTC @ 7.105 I Rising Wedge

Kommentar: Krypto Nr. 2 ETH @ 295 I Neues Triangle

Kommentar: Krypto Nr. 3 @ 0,34729 I Triangle Pattern - Trendbruch mit Reversal up oder Fortsetzung Downtrend

Kommentar: Krypto Nr. 4 BCH @ 566 I Triangle Break zur upside - kein Anschlussmomentum.

Kommentar: Krypto Nr. 5 @ 6.1784 I Erkennbares upside Momentum, Reversal (bullish). Das Reversal erfolgte an der Major Support Line. Ander Kryptos haben an dieser Stelle ebenfalls temporär nach oben gedreht.

Kommentar: Krypto Nr. 14, DASH ² 195 I Der Kurs von DASH ist um 33% in die Höhe geschossen, nach einer Ankündigung zu Mobil Payment in Südamerika.
https://www.livebitcoinnews.com/dash-price-jumps-33-overnight-in-wake-of-kripto-mobile-announcement/

Der Chart zeigt einen Pull Back an die vorherige Major Supportline.

Kommentar: BTC Shortpositionen:

220 Mio. USD bei einem Total Market Cap von 122 Mrd. entspricht 0.18% (Null-Komma-18 %). Shortpositionen bewegen Märkte grundsätzlich immer. Für nachhaltiges Aufwärtsmomentum ist dies allerdings viel zu wenig.

20.08.2018 BTCUSD Short: 256,000,000 Mio. USD
29.08.2018 BTCUSD Short: 220,043,208 Mio. USD

Kommentar: BTC Shortpositionen: 0,18% des gesamten Market Caps. Chart zeigt schnelles absinken der Shortpositionen. Einfluss auf BTC kaum messbar. Weitere Spikes haben damit immer geringere Chancen auf nachhaltigen Erfolg. Die nächsten Spikes werden die Shortpositionen weiter massiv reduzieren. Danach versiegt diese ohnehin wenig ergibige "Cash Quelle".

20.08.2018 BTCUSD Short: 256,000,000 Mio. USD
29.08.2018 BTCUSD Short: 220,043,208 Mio. USD
29.08.2018 BTCUSD Short: 218,438,440 Mio. USD

Kommentar: BTC @ 7,1k: Shortpositonen fallen. Effekt: Null. Eigene Tradingidea dazu scheint ratsam.


20.08.2018 BTCUSD Short: 256,000,000 Mio. USD
29.08.2018 BTCUSD Short: 220,043,208 Mio. USD
29.08.2018 BTCUSD Short: 218,438,440 Mio. USD
29.08.2018 BTCUSD Short: 216,310,662 Mio. USD

Kommentar: update "Mythos Shortpositonen"

Chart ist bei Aufruf aktuell

Kommentar: BTC @ 7k I "The day after"

Pattern wie bei allen bisherigen "Spike" : Bitcoin kann die Spike Leves nicht halten. Alle Trader und Hodler, die nach den Spikes gekauft haben, fahren Verluste ein.

Es sei denn, es kommt ein weiterer Spike.

Kommentar: BTC @ 7k, 24 Tradingvolumina fallen auf 4,36 Mrd. USD. Anzahl der Kryptos steigt weiter an auf 2.006. Immer weniger Cash Flow in den Krypto Sektor wird auf immer mehr Token aufgeteilt.

All Cryptocurrencies
Number of Currencies: 2,206 Total Market Cap: $228,248,068,147 Vol (24H): $13,770,202,041
Kommentar: 24 Tradingvolume BTCUSDT "explodiert" gerade auf 1,19 Mrd. USD. Es gibt insgesamt nur Token für 3 Mrd. USD.

24h Tradingvolume USD 375 Mio. USD. Es wird 3 mal soviel BTC gegen Tether getraded als gegen USD.

Quelle: https://www.cryptocompare.com/coins/btc/analysis/USD

Cls. Tradingvolumen kollabieren erneut, Tether Tradingvolume steigt deutlich an. 57,66% aller Trades müssen in Tether abgewickelt werden, damit BTC die aktuellen Niveaus halten kann.
Kommentar: BTC @ 6.995 I 24 h Tradingvolume 4,36 Mrd. USD

Ablauf bei Spikes wiederholt sich fortlaufen:

- 24h Tradingvolumina auf temporären oder absouluten lows
- Spikes
- Volumenanstieg nach Spike um bis zu 136% (Quelle in früherer TradingIdea)
- Volumenreversal
- Sell Off.

Das Pattern sieht dazu in vielen Fällen nahezu identisch aus:

Die "Rote Box" zeigt die Phase, in der sich gestern beispielsweise einige recht euphorische Kommentare wiederfanden. In diesem Zeitraum wird BTC via FOMO gekauft.

Das Endresultat wiederholt sich immer und immer wieder:

Sell off, Box wird verlassen und ohne neuen Spike auch nicht mehr erreich.

Kommentar: BTC @ 6.988 | Warnsignal / Alarmsignal

Das 24 h Tradingvolume BTC ist seit Ende 2017 noch nie so schnell und so tief gefallen wie nach diesem Spike. Sollte kein weiterer Spike kommen deutet dies auf eine gewaltigen Sell Off hin - aufgrund fehlenden Volumens. Oder anders formuliert: Kein (zusätzliches) Interesse mehr an Kryptos.
Kommentar: BTC @ 7-040 I 24h Tradingvolume fällt weiter auf 4,2 Mrd. USD

Tradingvolumina: Erneut fast 60% in Tether und nur 18% in USD.

1 USDT 1,128,241,898.00: 59.12%
2 USD $ 352,905,129.59: 18.44%
3 JPY ¥ 18,920,583,497.59: 8.91%
4 EUR € 68,352,912.05: 4.19%
5 KRW₩ 86,801,670,449.66: 4.08%
6 BCH BCH 56,800.68: 1.66%
Kommentar: "The Day After"

Krypto Nr. 1 BTC @ 7.044 I Rising Wedge, bearish. Dies dürfte auch die Bitcoin Industry sehen - warten auf den nächsten Rettungsspike

Kommentar: "The Day After"

Krypto Nr. 2 ETH @ 289 I >Neues Triangle Pattern entsteht

Kommentar: "The Day After"

Krypto Nr. 3 XRP @ 0,34700 I Triangle Pattern - kurz vor Aufschlag auf der Null Linie

Kommentar: "The Day After"

Krypto Nr. 4 @ 558 I Chartformation nicht eindeutig. Könnte bullish sein (Bodenbildung) oder Bearish.

Kommentar: "The Day After"

Krypto Nr. 5 EOS @ 6,3255 I Reversal (bullish) oder Pull Back an Major Supportline wie bei den anderen Kryptos zuvor.

Kommentar: "The Day After"

Krypto Nr. 14 nach Südamerika Story Rücklauf an Major Support Line

Kommentar: BTC 7.065 24h Tradingvolume fällt auf 4,19 Mrd. USD

30 Mio. Token USDT wurden zurücktransferiert. Total Summe Rücktransfer 90 Mio. Token USDT

Vom 11.8.2018 bis 27.08.2018 wurden insgesamt 465 Mio. USDT an die Bitfinex transferiert.



Separate Trading Idea dazu folgt im Tagesverlauf

https://omniexplorer.info/address/1NTMakcg
Kommentar: BTC @ 7.035 | 24h Trading Volume fällt auf 4,16 Mrd.

Für das kommenden Wochenende bahnen sich neue lows unter 2,89 Mrd. USD und ein Tether Anteil von 65-70% an.

Cryptocurrencies
Number of Currencies: 2,206 Total Market Cap: $229,480,931,378 Vol (24H): $13,096,195,500
Kommentar: BTC @ 7.000 | 24 h Tradingvolume fällt auf 4,00 Mrd. USD. Der Krypto Sektor verliert über Nacht 1,5 Mrd. USD an Wert.

All Cryptocurrencies
Number of Currencies: 2,216 Total Market Cap: $227,995,981,746 Vol (24H): $12,601,454,605
Kommentar: BTC @ 7k | 24h Tradingvolume 4,12 Mrd.

All Cryptocurrencies
Number of Currencies: 2,216 Total Market Cap: $227,214,499,617 Vol (24H): $12,902,304,492
Kommentar: BTC @ 6.848 I "FOMO-BOX"

Die rot markierte Tradingrange ("BOX") zeigt die BTC Käufe, die durch den Doppelspike getriggert wurden. Die Käufe basieren auf der "FOMO" Story. In den Kommentaren der NWA 61Trading Idea lässt sich das "Eurphorische" Sentiment einiger Believer gut ablesen und nachvollziehen.

Die FOMO Boxen entstehen nach jedem Spike - und enden auch jeweils identisch. Folgt kein weiterer Spike, werden die FOMO Boxen durch sell offs aufgelöst. Aktuell werden die Gesetze der Finanzmärkte ausgehebelt, denn dieser sell off aktuell erfolgt synchron mit dem lawinenartigen closen der Shortpositionen. Dies ist so speziell, dass dafür eine eigene Trading Idea notwendig ist, die noch erstellt wird.


"FOMO-BOX": Die roten Pfeile zeigen, wann jeweils die Snapshots zu den Charts BTCUSD Shortpositonen gemacht wurden. Jeder dieser Chart zeigt einen signifikanten Rückang der Shortpositonen. Vice versa hätte Bitcoin steigen müssen. Und genau das ist nicht der Fall. Der Grund dafür ist recht einfach.

Kennen Sie die mögliche Ursache, wie diese Paradoxe Situation entstanden sein könnte?

Kommentar: "The 2nd. Day After"

Krypto Nr. 1 BTC @ 6.850 I Rising Wedge, Reversal Pattern der Candle Sticks, bearish. Dies dürfte auch die Bitcoin Industry sehen - warten auf den nächsten Rettungsspike

Kommentar: "The 2nd. Day After"

Krypto Nr. 2 ETH @ 278 I >Neues Triangle Pattern entsteht

Kommentar: "The 2nd. Day After"

Krypto Nr. 3 XRP @ 0,32801 I Triangle Pattern completed, nach unten aufgelöst - kurz vor Aufschlag auf der Null Linie.

Kommentar: "The 2nd. Day After"

Krypto Nr. 4 BCH @ 531 I Chartformation nicht eindeutig. Könnte bullish sein (Bodenbildung) oder Bearish. Tendenz geht mehr in Richtung "bearish".

Kommentar: "The 2nd. Day After"

Krypto Nr. 5 EOS @ 5,4340 I Keine Reaktion auf 2. Spike. Daily Candle deutet Reversal zur downside an.

Kommentar: "The 2nd. Day After"

Krypto Nr. 14 DASHI Nach "Südamerika Story" Rücklauf an Major Support Line, Reversal dort zur Downside.

Kommentar: BTC @ 7.047 I Warnung vor kollabierenden USD Tradingvolumina

40% des heutigen 24 h Tradingvolumens werden auf Bitfinex gemessen.

BTC USD kollabiert auf 275,346,615.10 Mio. USD. Dies entspricht nur noch 15,96%. BTCUSD ist die wichtigste "Schnittstelle" zwischen dem Krypto-Sektor und Fiat Money.
BTCUSDT: 24 Tradingvolume (1,079,410,127.79) macht 62.74% des gesamten Handels aus. Dies sollte der höchste Wert sein, seit dem BTCUSDT getradet wird.
https://www.cryptocompare.com/coins/btc/analysis/USD

Fake Volume
https://www.investing.com/news/cryptocurrency-news/crypto-news-weekly-310818-top-crypto-exchanges-faking-volumes-1594587

Analytische Aussage: Es fliesst immer weniger Cash in den gesamten Krypto-Markt. Das reale Handelsvolumen dürfte bereits deutlich eingebrochen sein und wird anscheinend nur noch durch BTCUSDT & Washtrading "hochgehalten".
Kommentar: Nach "Pump" deutet sich "Dump" an:

Warnung vor Bitcoin "Pump & Dump"

Grösster Spike im BTC Shorts (soweit Datenhistorie reicht)



Die Shortpositionen wurden innerhalb von nur 3 Stunden aufgebaut. Die 12k ensprechen fast dem gesamten Rückgang der letzten Tage.



Nach "Pump" deutet sich "Dump" an. Trading Idea folgt.

Kommentar: Battle: Nach 84 Mio. Dump sendet J.L. van der Velde „seine“ Tether an „seine“ Bitfinex.

100 Mio. Tether wurden um 18.05 Uhr in die Bitfinex eingeschossen.

Simple Send
0100738339ba4499cc2df6bf77dae0c4e92224cbadd18237281db7ab80403afc
9/2/2018 6:05:38 PM
1NTMakcgVwQpMdGxRQnFKyb3G1FAJysSfz
1KYiKJEfdJtap9QX2v9BXJMpz2SfU4pgZw
100,000,000.00
Kommentar: News:

Dieses Mal reagiert die Crypto Presse sofort:

$100m Tether USDT moved to Bitfinex exchange - BTC pump incoming?
https://www.chepicap.com/en/news/3381/-100m-tether-usdt-moved-to-bitfinex-exchange-btc-pump-incoming-.html
Kommentar: News

Bitcoin steigt auf über 6900 USD, Tether Druckerpresse auf Hochtouren
https://coincierge.de/2018/bitcoin-steigt-auf-ueber-6900-usd-tether-druckerpresse-auf-hochtouren/
Kommentar: News, Pump

Cryptocurrencies
It’s Getting Harder to Pump Up Prices in Cryptocurrency Markets
https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-08-24/not-even-515-million-in-new-tether-can-help-this-crypto-dump
Kommentar: Bitfinex sendet weitere 35 Mio. Tether zurück.

Send: Tether ---> Bitfinex 565 Mio.
Rücktransfer: --> 265 Mio.

Simple Send
546b6c58fea1cfe2a44d9e0fa8d0343fae4f161aacb2bb4d70f9a446535fbd0f
9/4/2018 11:36:57 AM
1KYiKJEfdJtap9QX2v9BXJMpz2SfU4pgZw
1NTMakcgVwQpMdGxRQnFKyb3G1FAJysSfz


Kommentar: Kursmanipulationen wie bei Bitcoin sind in unregulierten Märkten jederzeit möglich. Diese Manipulationen fallen nicht nur Tradern, sondern auch der Politik auf. Die EU will dagegen vorgehen und Crypto Currencies weiter regulieren.

Zitat:

"Mit Envion scheiterte 2018 der größte deutsche virtuelle Börsengang. Anleger reichten daraufhin Klage gegenüber den Emittenten ein. Der Ruf dieser „Initial Coin Offerings“ (ICO) hat darunter ziemlich gelitten. Eine Studie des Center for Financial Studies der Frankfurter Goethe-Universität ergab, dass Topmanager von Banken, Versicherungen und Vermögensverwaltern die ICOs überwiegend als riskant einstufen. Über 70 Prozent der Manager forderten in der Umfrage eine stärkere Regulierung des ICO-Marktes."

Auf diesen Effekt, unter direktem Bezug auf Envion" wurde in dieser Serie von über 30 Trading Ideas mehrfach hingewiesen.

Quelle:

Kryptowährungen EU erwägt striktere Regeln für Bitcoin & Co.

Die Risiken der Kryptowährungen rücken immer mehr in den Fokus der Politik. Die europäischen Finanzminister diskutieren über eine Regulierung.
https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/devisen-rohstoffe/kryptowaehrungen-eu-erwaegt-striktere-regeln-fuer-bitcoin-und-co-/22993608.html

Ankündigungen von Regulierungen haben in den letzten 9 Monaten den Kurs von Bitcoin regelmässig massiv unter Druck gesetzt.
Kommentar: Krypto Nr. 2 ETH @ 257: Flash Crash aus Triangle-Formation heraus, Sturz auf die bisherigen lower lows. Trendformation und Volumen bestätigen vorerst intakten Downtrend. Kursziel: Null. 24h Volume steigt auf 1,75 Mrd. USD


Kommentar: BTC: 250 Mio. USD Tradingvolume gefakt

„BITCOIN Bitcoin used in wash trading, crypto investors spot unusual high trading volume on Bithumb

There is currently USD 250 millions of fake volume traded at Korean crypto exchange Bithumb, every day at 11 AM Korean Time, since the 25th of August. My Tweet storm covers the math behind it in simple terms. Wash trading illustrated.”
https://ambcrypto.com/bitcoin-btc-used-in-wash-trading-crypto-investors-spot-unusual-high-trading-volume-on-bithumb/
Kommentar: BTC: 250 Mio. USD Tradingvolume gefakt

„BITCOIN Bitcoin used in wash trading, crypto investors spot unusual high trading volume on Bithumb

There is currently USD 250 millions of fake volume traded at Korean crypto exchange Bithumb, every day at 11 AM Korean Time, since the 25th of August. My Tweet storm covers the math behind it in simple terms. Wash trading illustrated.”
https://ambcrypto.com/bitcoin-btc-used-in-wash-trading-crypto-investors-spot-unusual-high-trading-volume-on-bithumb/

Ähnliche Ideen

Hallo SwissView,
erst einmal vielen Dank für deine Mühen und Recherchen.

Wer oder was BTC manipuliert, ob es wirklich die Bitfinex Exchange ist oder ein Botnetzwerk, das die Käufe via API steuert, ist am Ende auch egal, solange das Spielchen weiter geht.
Deine Weltuntergangsstimmung war den gesamten letzten Monat (Freunde machten auf dich aufmerksam) für mich der beste Konterindikator, den es gibt.
Nichts gegen dich, aber die Verzweiflung und Ohnmacht über diesen irrealen Kursverlust einiger Altcoins, ist imho ganz bewusst von den Walen herbeigeführt worden.
Und das auch nicht zum ersten mal, es geht hier um einen psychologischen Druckaufbau, den Leuten bis zu 99% Verluste reinzudrücken um selbst der eisernsten Hand die Coins aus den Händen zu schlagen.
Ein mit mir befreundeter Wal gab mir einmal diesen Link, das dort beschriebene Szenario lässt sich auch auf den ganzen Kryptomarkt skalieren: https://cryptofrenzy.files.wordpress.com/2014/02/god.pdf

Ich persönlich denke, dass sich der Bitcoin zeitnah erholen wird und wir in ein paar Monaten / Jahren über diesen Bärenmarkt lachen werden.
Fundamental sichere Projekte, dazu zähle ich auch Dash (+30% heute, lol), die gut aufgestellt sind und nicht nur auf heißer Luft basieren, werden überleben und mit satten Gewinnen / neuen ATH's zurückkehren.
Eventuell werden wir auch nie wieder sub 6K sehen, hieße dann, dass du dir das gesamte Elend angeschaut hast, ohne dich rechtzeitig zurückzukaufen.
Daher meine Bitte an dich, der ja soviel Zeit hier investiert hat, kaufe doch kleine Portionen von alts die auf guten fundamentals beruhen und lass dich nicht verrückt machen.

Wer oder was BTC in Wahrheit kontrolliert (NSA, chinesische Darkarmy, Bitfinex, Hacker via Botnetzwerk) wirst du sowieso niemals herausfinden, diese Leute haben mehr Denkpower und Ressourcen als du.
Und die haben kein Interesse daran, das größte Pump and Dump der Welt einfach liegen zu lassen, es gibt noch genug Zyklen, mit denen diese Leute noch deutlich mehr Geld aus dem Markt rausholen werden.
Bis hierhin sind die rich-over-night Kids aber erst einmal ausgeschüttelt worden. Jetzt wird es Zeit, die Party von vorne zu beginnen.

Und mit BAKKT, ICE und einem potentiellen etf gibt es dann auch genug "News" (und potentielles Kapital), welche als Begründung für einen Preisanstieg herhalten werden dürfen.

PS: Ich rechne partiell auch noch mit dem worst case, und habe mich nur portionsweise bisher eingekauft. Wird es einen neuen Dip geben, werde ich auch diesen mit einer weiteren Portion kaufen. Gehen wir tatsächlich bei fundamental gut aufgestellten Projekten nah dran an die Nulllinie, werde ich dort meine Ordern in größeren Portionen platzieren ;).




+2 Antworten
SwissView NoCashiusForClay
@NoCashiusForClay, das sind dann einige Aussagen, die sich am Ende alle Wiedersprechen. Einerseits fällt BTC nicht mehr unter 6k, andererseits kommt der worst case.

Die "zeitnahe Erholung" und "das Lachen über den Bärenmarkt" bedeutet wiederum, das BTC in kurzer Zeit Richtung 20k laufen wird.

DASH wird überleben, es wird einen ETF geben oder es wird andere Begründungen für den Kursanstieg geben.

"Jetzt wird es Zeit, die Party von vorne zu beginnen" - das wiederum bedeutet, dass BTC weit über 20k ansteigen wird.
Antworten
@SwissView BTC kann deutlich über 20K ansteigen. Und ich schrieb, dass BTC "eventuell" nicht mehr sub 6k geht, bedeutet, dass ich es auch nicht ausschließe.

Ich gehe von einer schnellen Erholung aus, innerhalb von 50 Tagen neues ATH, so wie bei den vorherigen Erholungen auch. Der aktuelle Push über 7k muss hierfür aber nicht zwangsläufig das Startcodon gewesen sein.
Es kann auch sein, dass BTC erst einen neuen Bottom finden muss, bevor echte Heilung eintreten kann. Die Party wird auf kurz oder lang aber wieder von vorne beginnen. Und wer die -98% Retracements bei Altcoins nicht ausnutzt, um einige Positionen aufzubauen, der wird wahrscheinlich BTC erst bei 20K wieder kaufen, wenn es "sicher" ist. Einige alts haben seit dem letzten low 400% gemacht, findest du das nicht bedenklich?

Oder bist du selber in heavy denial und blendest alle Fakten aus, die dein Szenario anfechten? Der ICE gehört die New York Stock Exchange und 23 weitere Exchanges, die werden bald auch mit Bitcoin Futures handeln. Dann bewegen wir uns in ganz anderen Volumina.
Antworten
SwissView NoCashiusForClay
@NoCashiusForClay, die höchsten Kursgewinne finden nach Panik Lows statt - von daher glaube ich das mit den 400% ohne jetzt jede Altcoin nachzuprüfen.

Aus dem Text wurde richtigerweise entnommen, dass BTC innerhalb von 50 Tagen auf ein neues ATH läuft und das mit dem Push heute der Startschuss gefallen ist.

Dem aktuellen Kommentar ist zu entnehmen:

Der Grund dafür ist ganz einfach: Weil der ICE 24 Börsen gehören, wird bald überall mit dem Bitcoin Future gehandelt, und bei Futures gibts nur eine Richtung, und die ist anscheinend nach oben.

Ist man nicht genau dieser Meinung, blendet man alle Fakten aus oder ist in "heavy denail".

Text wurde soweit verstanden.
Antworten
SwissView SwissView
Schnell noch nachgerechnet: Neues ATH innerhalb von 50 Tagen, d.h. bis zum 14. Oktober 2018.
Antworten
@SwissView, Ich sagte "muss nicht zwangläufig das Startcodon gewesen sein", womit ich mir hier ganz bewusst ein Hintertürchen offen halte. Und wenn die Erholung kommt, dann sehr rasch, ich meinte damit, dass die Erholung 50 Tage dauert, nicht dass sie jetzt begonnen hat und ab jetzt 50 Tage läuft.

Hier noch ein Link dazu: https://www.reddit.com/r/CryptoCurrency/comments/8ecb17/bull_run_mechanics_the_engine_for_next_wave_to/
Antworten
SwissView NoCashiusForClay
@NoCashiusForClay, es kommt zu einer schnellen Erholung innerhalb von 50 Tagen auf ein neues ATH, entweder ab heute oder zu einem späteren Zeitpunkt. Es kann aber auch sein, dass es vorher nocheinmal nach unten geht. Startschuss entweder heute oder später.

Altoins die ein 98% "Retracement" haben, steigen, da "Retracement", wieder auf ihre alten Highs zurück, und dann noch darüber. Wer jetzt die Altcoins nicht kauft, kauft bei 20k.

Text verstanden.

Kurze Frage dann nur noch: In welchem Markt hat es jemals den Fall gegeben, dass Werte mit einem "98 % Retracement" wieder jemals ihre alten Highs gesehen haben. Und wenn es diesen Markt gegeben haben sollte: Welche Werte sind dies?
+2 Antworten
@SwissView, " es kommt zu einer schnellen Erholung innerhalb von 50 Tagen auf ein neues ATH, entweder ab heute oder zu einem späteren Zeitpunkt. Es kann aber auch sein, dass es vorher nocheinmal nach unten geht. Startschuss entweder heute oder später. " -Korrekt.

"Altoins die ein 98% "Retracement" haben, steigen, da "Retracement", wieder auf ihre alten Highs zurück, und dann noch darüber. Wer jetzt die Altcoins nicht kauft, kauft bei 20k. " - Insofern korrekt, dass Altcoins / Projekte mit starken Fundamentals hier gemeint sind.

"In welchem Markt hat es jemals den Fall gegeben, dass Werte mit einem "98 % Retracement" wieder jemals ihre alten Highs gesehen haben." -> Na, natürlich im Kryptomarkt! Bitcoin ist von 16$ auf 0.01$ bei Mt. Gox gesunken. Das war ein Hacker-Angriff, okay, sehe ich ein. Litecoin aber war am 26.11.2013 bei 36$, am 27.04.2015 ist er auf 1,35$ gefallen, ein Verlust von über 96%!!! Im Dezember 2018 hat LTC an der 400$ Marke gekratzt. Ebenso Ethereum, welches im Bärenmarkt 2015 90% Verluste eingefahren hat, die follow-up Story ist bekannt und muss hier von mir nicht weiter erläutert werden.
Antworten
Flexiflex NoCashiusForClay
@NoCashiusForClay, " es kommt zu einer schnellen Erholung innerhalb von 50 Tagen auf ein neues ATH, entweder ab heute oder zu einem späteren Zeitpunkt. Es kann aber auch sein, dass es vorher nocheinmal nach unten geht. Startschuss entweder heute oder später. " -Korrekt.

Es ist immer wieder faszinierend, wie manche hier in die Zukunft sehen können. Wie kann ich diese Fähigkeit erwerben? Das erinnert mich an den englischen Teil von TV, wo "Analysten" einfach wahllos Pfeile nach oben zeichnen lol
Antworten
@Flexiflex, Ich habe eine Quelle dazu angegeben und werde es gerne nochmal machen: https://www.reddit.com/r/CryptoCurrency/comments/8ecb17/bull_run_mechanics_the_engine_for_next_wave_to/

Die Einschätzung basiert auf historischen Erholungen, im Jahr 2013 ist BTC von 15$ auf 213$ innerhalb von 3 Monaten angestiegen. Dann der Anstieg von 139$ auf 1132$, innerhalb von 2 Monaten, ebenfalls im Jahr 2013. Klick doch einfach auf den Link und schau dir die empirischen Daten an, die es dazu gibt, anstatt hier einfach zu behaupten, mein einziges Argument sei ein imaginärer Pfeil nach oben. Und was das in die Zukunft schauen anbelangt, SwissView und du, ihr spielt hier den Nostradamus und damit gehe ich nicht d'accord.
Antworten
DE Deutsch
EN English
EN English (UK)
EN English (IN)
FR Français
ES Español
IT Italiano
PL Polski
SV Svenska
TR Türkçe
RU Русский
PT Português
ID Bahasa Indonesia
MS Bahasa Melayu
TH ภาษาไทย
VI Tiếng Việt
JA 日本語
KO 한국어
ZH 简体中文
ZH 繁體中文
AR العربية
HE עברית
Startseite Aktien-Screener Devisen-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Stock Charting Bibliothek Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Hilfe & Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Meine Support Tickets Support kontaktieren Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden