SwissView
Short

No Way Out 77: Mechanismus von Spikes & FOMO-BOX

BITFINEX:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
Wie Spikes "funktionieren" ist vielfach dokumentiert. Das Spikes abnormale Kursausschläge sind wird zunehmend auch von eher skeptischen Tradern, HODLern Influencern und der Krypto Presse akzeptiert. Wer Spikes verursacht und warum ist derzeit noch unklar - und es wird die Zeit fehlen, abzuwarten bis die Abläufe geklärt und bewiesen sind. Spikes sind - dies als ein Beispiel - punktgenau in zwei Fällen aufgetreten, als die Bitmex offline war und dort Trader keinen Zugriff auf ihre Wallets hatten.

Es gibt bemerkenswerterweise ein weiteres Pattern, dass sichzusammen mit Spikes wiederholt und bislang so kaum diskutiert wird:

Die "FOMO-BOX"


Nach den Spikes laufen die Kurse vielfach in einer sehr, sehr engen Tradingrange nahezu perfekt seitwärts. Wer sich die jeweiligen Zeiträume anschaut findet nach jedem Spike einen enormen Anstieg von FOMO Analysen - und dementsprechend auch dadurch getriggerte Käufe. Diese "FOMO-BOXen" enden dann in der Regel mit einem veritabelen Kurseinbruch, der nicht selten zurück auf die Levels führt, von denen aus der Spike begonnen hatte - oder darunter.

Dies wissen auch die "Spiker". In einigen Fällen folgt am Ende der FOMO BOX, allenfalls nach kurzzeitigem Einbruch, ein neuer Spike.
Viele dieser Spikes und nachfolgenden Abläufe sind in der "No Way Out" Serie beschrieben. Das die FOMO-BOXen ein klares, widerkehrendes Pattern sind, ist im Nachhinein leicht zu erkennen und zu verstehen und ist erst bedauerlicherweise erst seit ca. 4-8 Wochen wirklich klar - sonst hätte auch hier früher eine Warnung erfolgen können.

Der Grund, warum dies so spät erst thematisiert wird, ist recht einfach. Die FOMO-BOX triggert Käufe. Diejenigen, die die Kurse so stabil seitwärtslaufen lassen wissen mit einiger Wahrscheinlichkeit von Anfang an, dass alle Käufer innerhalb dieser Range Verluste machen werden, sobald die "Kurspflege" eingestellt wird. Die 3 Minuten Spikes mögen noch einigermassen "smart" sein. Wenn aber Kurse stunden- oder tagelang so gepflegt werden, dass möglichst viele Trader neu einsteigen, bevor man den Markt fallen lassen muss oder fallen lässt ist eine neue Dimension von Skrupellosigkeit derjenigen, die die Kurse entsprechend so beinflussen. Laut NY GA             sind bei den untersuchten Exchanges bis zu 20% des Tradingvolumens "Prop" Trading, d.h. hier sind Mitarbeiter und Exchanges sind diejenigen, die in genauer Kenntnis der Markt- und Orderlage kaufen und verkaufen und so 1/5 des Tradingvolumens generieren. Einfacher zu verstehen ist dies in einem bildhafteren Vergleich: Jeweils vier Tradern steht ---> kontinuierlich "ein Exchange" Trade gegenüber.

Prop Trading: https://de.wikipedia.org/wiki/Eigenhandel


Bitcoin             Spikes: Chart bitte anklicken und aufrufen
Kommentar: BTC @ anscheinend @ Ende von FOMO-BOX

Kommentar: BTC 24h Tradingvolumina extrem niedrig @ 3,78 Mrd. USD.

Der Doppelspike von Mittwoch Abend fällt aus dem Berechnungszeitraum heraus. Jetzt wird erst sichtbar, wie niedrig das Volumen seit den Spikes istcrespektive war. Geringes Tradingvolunen bedeutet schwindendes Interesse. Ein Teil des Tradingvolunens soll gefakt sein. Zusätzlich in Abzug zu bringen ist anscheinend das Prop Trading von Mitarbeitern und Exchanges in Höhe von bis zu 20%. Wirklich viel bleibt dann nicht mehr übrig.

All Cryptocurrencies
Kommentar: Muster Wiederholt sich

BTC fällt, Spike folgt

Kommentar: Entweder Bodenbildung oder letztes Aufbäumen vor dem Absturz





Kommentar: BTC @ FOMO-BOX I Warten auf Pump oder Dump

Kommentar: Ripples XRP

Eher plump als gekonnt. DAs 24h Tradingvolume ist 6,85 höher als der Durchschnitt. Schaut man sich den Chart genauer an, erkennt man die typischen Muster. Der letzte Spike wird bereits wieder mit gleichem Momentum verkauft.

Glaubwürdig wäre der Kursanstieg, wenn er mit einem Impuls beginnt und danach ohne jeden Kursrückgang kontinuierlich nach oben steigen würde. Die Aussage eines Charts ist dann ganz klar: Auf jeden Verkäufer warten mindestens 2 Käufer. Der Verkäufer kann sich jeweils den höheren Preis aussuchen. Es gibt intraday so gut wie keine Rückgänge nach jedem einzelnen Trade. Bei Ripples XRP war kamen gestern auf einen Verkäufer nicht 1 Käufer, sondern 6. Und damit wäre dann klar, wie so ein Chart aussehen müsste. Das ist allerdings nicht der Fall. XRP wird seit Monaten verkauft, es dürfte so gut wie keine Verkäufer mehr im Markt haben. Der Kurs müsste dementsprechend immer weiter ansteigen. Auch das ist nicht der Fall. Der >Kursverlauf sieht bislang nach nichts anderem aus als einer Kopie der BTC Spikes, einschliesslich FOMO-BOXEN.



Kommentar: Bitmain: Auf dem Weg zur Milliarden-IPO oder in den Abgrund?
https://coinkurier.de/bitmain-auf-dem-weg-zur-milliarden-ipo-oder-in-den-abgrund-2/
Kommentar: Kein Grund zu handeln, so lange der Bitcoin sich nicht bewegt.
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10875586-cryptos-with-block66-grund-handeln-lange-bitcoin-bewegt
Kommentar: Zweifelhafte Strategie der Hochglanz Krpytopresse

Mit Zynismus gegen das schlechte Image - das wäre in etwa so, wenn das eigene Auto dann mal nicht zur Reparatur muss, sondern heute einmal das Auto des Nachbarn. Dies ändert nichts daran, dass der eigene Wagen nicht so ganz in Ordnung ist - und immer wieder Probleme haben könnte. Und so wirklich ganz sicher ist der Autor sich auch nicht, den "ganze ohne Bitcoin" wird noch mit einem, wenn auch ironisch gemeinten Fragezeichen versehen. Es könnte ja am Ende doch noch so sein, dass die Gelder bei der Dankse Bank doch noch teilweise via BTC gewaschen wurden.

Größter Geldwäscheskandal Europas – ganz ohne Bitcoin?
https://www.btc-echo.de/groesster-geldwaescheskandal-europas-ganz-ohne-bitcoin/
Kommentar: 21-09.2018

2. Doppelspike. Das Volumenprofil zeigt, wie um 04.43 und 04.44 Uhr innerhalb von nur 60 Sekunden zwei mal je 2k BTC Kaufvolumen in den Markt geschossen wurden.

https://data.bitcoinity.org/markets/volume/6h?c=e&r=minute&t=b

Kommentar: 2 k BTC Kaufvolumen, zu 95% nur über die Bitfinex in den Markt geschossen, reichen aus, um Bitcoin über 6k zu kicken und Algos und FOMO-Käufe zu triggern.

Kommentar: 2 Doppelspikes triggern die "FOMO" Euphorie sofort wieder

Kommentar: Kurzfristiger Blick: FOMO

Kommentar: Langfristiger Blick: FOMO vs Null

Seit 48 Stunden gibt es eine Welle von Spikes und abnormal hohen Tradingvolumina bei XRP. Ripples XRP stand mehrfach vor dem Crash auf "Zero". Kurzfirstig lassen sich soallenfalls nochmals Käufe triggern. Fällt danach das Interesse wieder zurück auf die Niveaus der letzten Wochen, wird es noch schwerer, die wieder erhöhten Niveaus zu halten. Gravity lässt sich auf Dauer nur durch echte Nachfrage ersetzen und nicht durch temporäre Spikes.

Kommentar: XRP: 24h Tradingvolume immer noch 7 fach überhöht. XRP wurde bis fast auf "Zero" verkauft. Die Verkäufer sollten alle aus dem Markt sein. HODLer sollten sich freuen, dass es nach oben geht und jetzt nicht mehr verkaufen. Auf einen Verkäufer sollten jetzt 6 Käufer kommen, wenn dieses Volumen echtes Kaufvolumen ist. Der Kurs von Ripple XRP sollte dementsprechend überhaupt nicht mehr intraday allzu gross fallen.

1,8 Mrd. 24 Tradingvolume ist für XRP extrem hoch. Sobald sich das Volumen wieder normalisiert wird sich zeigen, wie nachhaltig dieser Kursanstieg ist - und woher das Volumen dletztendlich gekommen ist.

Kommentar: 24h Tradingvolumina explodieren auf 17 Mrd. USD, BTC @ 5,28 Mrd. USD.

All Cryptocurrencies

Number of Currencies: 2,294 Total Market Cap: $218,249,687,083 Vol (24H): $17,195,177,199

Die FOMO Story ist getriggert.
Kommentar: Das werden die nächsten Ziele sein:

Kommentar: So werden die Kurse gemacht:

Die Spikes sind sehr gut erkennbar - und das anschliessende FOMO Volumen. Diese Käufe erfolgen nach "Chart". BTC ist über 6,6k ---> kaufen.

Volumenprofil, noch nutzbar für einige Stunden:
https://data.bitcoinity.org/markets/volume/24h?c=e&r=minute&t=b
Kommentar: "FOMO-BOX", Definition:

Nach Spikes bleibt BTC in einer engen Tradingrange. In dieser Tradingrange steigt der Optimismus und die Zahl der postiven Marktanalysen nimmt zu. Am Ende der Tradingrange (FOMO-BOX) sinken die Tradingvolumina. Es folgt ein schneller sell off oder ein Spike, der eine neue höhere Tradingrange generiert. Der Aufstieg von BTC erfolgt dabei häufig in Form eines "rising wedge", da die Effektivität der Spikes aufgrund von Overhead Supply mit steigenden Kursen nachlässt.

Neue FOMO-BOX:

Kommentar: ETH: Entweder Bodenbildung, oder Konsolidierungsformation vor Aufschlag auf der Zero Line

Kommentar: XRP - das Tradingvolumen hat sich um den Faktor 7 gesteigert. Auf jeden Verkäufer sollten dementsprechend 6 neue Käufer kommen. Der Chart dagegenzeit ersteinmal ein lower low in den 4h Candles.

Kommentar: Rippels XRP im FOMO Rausch: Wie realistisch ist es, dass Banken ein so stark schwankendes Asset als Zahlungs-Transfermittel einsetzen?

Kommentar: "Ripple CEO: ‘Dozens’ of Major Banks Will Use XRP"
I’ve publicly stated that by the end of this year I have every confidence that major banks will use xRapid as a liquidity tool.
https://bitcoinist.com/ripple-ceo-dozens-of-major-banks-will-use-xrp/

vs.

Ripple CEO: One bank will use XRP in 2018
https://www.finder.com/ripple-bank-will-use-xrp-2018

Anzahl der Banken, die XRP in 2018 nutzen: NULL
Kommentar: Anmerkung zu: Anzahl der Banken, die XRP in 2018 nutzen: NULL

Nur 3 Wochen, nachdem ein CEO (!) öffentlich ankündigt, dass Dutzende (!) der Major Banks (davon gibt es vielleicht 50 bis 100 auf dieser Welt) XRP nutzen werden, spricht er nur 3 Wochen später von ---> einer Bank. Wie kann eine Bank Geld an andere Banken transferieren, wenn es nur "eine" Bank ist?

Ripples XRP steht kurz vor dem Aufschlag auf der Null Linie. RIPPLE lanciert vage Statements und FOMO pumpt via Milliarden Tradingvolumina XRP um 100% up.

Die Banken, um die es konkret gehen soll, sollen in der dritten Welt sein. Bislang hat keine Bank bestätigt, XRP zu verwenden. Wenn "demnächst" XRP via RapidX eingeführt werden würde, hätten die Banken dies bereits selbst angekündigt. Mit Blockchain kann man durchaus Kunden beeindrucken.

Bei Ripples XRP Stories sollte jeder user dort ein Fragezeichen setzen. RIPPLE´s CEO täuscht oder belügt HODLER - oder er weiss nicht was in seinem Unternehmen vor sich geht - oder er hat keine Ahnung, von dem was er redet. Eine andere Alternative gibt es kaum, wenn innerhalb von nur 20 Tagen so gravierend unterschiedliche Aussagen gemacht werden. Ein CEO sollte genau wissen, ob eine DBK, GS, C oder BNP oder wer auch immer nun XRP implentieren will - oder nicht. Dies geht nicht von heute auf morgen - und es sollten dazu auch Verträge unterzeichnet sein.

Es geht hier konkret um "Dutzende" Major Grossbanken - behauptet von einem CEO (!) und nicht von einem Blogger. Nur wissen die Banken überhaupt nichts davon. Ob Brad Garlinghouse selbst davon noch etwas wissen will, werden wir gerne verfolgen.
Kommentar: BTC @ FOMO-BOX II

"FOMO-BOX" nach oben korrigiert. Untergrenze entspricht der Break Out Line bei 6,6k. Was sofort auffält: Gleiche Range.

Kommentar: XRP Trading Volume 10 fach über "normal" - da 20 Banken (anscheinend in Entwicklungsländern) Rapidx nutzen wollen. Es wurde weder Zahl noch Namen der Banken genannt, obwohl es "demnächst" losgeht. Keine Bank der Welt will so grosse Schwankungen in den täglichen Kassenbeständen sehen. XRP Tradingvolume höher als ETH

24h Tradingvolume @


Bitcoin BTC 6,740.4 $116.11B $5.78B +4.83%
XRP XRP 0.62749 $24.35B $2.74B +41.88%
Ethereum ETH 229.71 $23.35B $2.33B
Kommentar: „xRapid“ - nicht RapidX.
Kommentar: Facts & Figures

- Ripple will xRapid bei einer unklaren Anzahl von Banken (20 wurde zuletzt genannt) XRP für Transaktionen einsetzen
- Brad Garlinghouse sieht Ripples als Konkurrenten von Swift
- Swift Überweisungen würden 2-3 Tage dauern
- XRP Transaktionen nur 10 - 12 Sekunden

Was Garlinghouse nicht sagt:
- Meanwhile, Swift, the inter-bank network that Ripple is trying to disrupt, has made serious moves towards deploying a blockchain-based service too, which could do serious damage to RippleNet’s outlook.
- Seit Juli sind Überweisungen via Swift innerhalb von 10 Sekunden möglich. Mehr als 3.000 Banken sind bereits eingebunden.
- Ripple hat enorme Probleme, Kunden zu gewinnen, die XRP verwenden.
- Alle angekündigten Partnerschaften wurden nie eingegangen. Es gibt anscheinend nur eine Bank, die XRP wirklich verwendet.

In der Quelle findet sich auch noch eine Beschreibung des letzten XRP FOMOHypes - der 1:1 zum heutigen Tag passt.
https://venturebeat.com/2018/01/05/whats-behind-ripples-rapid-surge-panicked-investors-hunting-for-crypto-bargains/
Kommentar: Ein klein wenig Skepsis dürfte auch gerechtfertigt sein, wenn man sich anschaut, wann genau die Ankündigungen kamen. Sollte XRP liefern, dann hätten sich die Skeptiker geirrt. Sollte aus den "20 plus" Banken wieder nur ein bis zwei werden, ist XRP - sorry folks - Scam. Es ist schwer vorstellbar, dass ein Unternehmen wie Ripple Labs es nötig hat, so vorzugehen. Bricht diese Story erneut in sich zusammen, schadet dies auch der Reputation von RIPPLE mit schwer abschätzbaren folgen. Ausstehend ist im übrigen die Entscheidung der SEC, ob Ripples XRP als "Security" eingestuft werden muss. FAlls XRP als "Security" eingestuft wird sind irreführende Aussagen Aktionären/Hodlern gegenüber allenfalls strafbar. Zumindest aber steht dem Unternehmen ein Serie von Gerichtsverfahren ins Haus. Von Retailtradern bis zur SEC.

Kommentar: BTC @ FOMO-BOX. Die aktuelle Euphorie erklärt dann auch den Begriff "FOMO-BOX".

Kommentar: Transfer 50 Mio. USDT ---> Bitfinex. DAs klingt alles sehr nach Verzweiflung. Ein Intakter Markt benötigt keine Kurspflege.

https://omniexplorer.info/address/1NTMakcgVwQpMdGxRQnFKyb3G1FAJysSfz/1
Kommentar: Transfer USDT ---> Bitfinex. Chart zeigt einen ---> möglichen Grund: BTC kann keine neuen higher highs erreichen, Kurs fällt, d.h. supply Überhang.

Kommentar: 24h Tradingvolume

1 Bitcoin BTC 6,708.5 $116.01B $6.14B 27.95% +4.28% +3.42%
2 XRP XRP 0.59805 $26.18B $3.73B 17.01% +41.65% +136.81%
3 Ethereum ETH 228.1 $23.24B $2.42B 11.00% +7.35% +7.66%

XRP: 24h Tradingvolume bis zu 20x höher als in den letzten Wochen.
Kommentar: 24h Tradingvolume bis zu 20fach höher - in Verbindung mit Reversalkerzen sind - üblicherweise - am Ende eines upmoves zu finden.

Kommentar: BTC @ FOMO-BOX

BTC steigt via Spikes, um Fall unter die Marke von 5,8k zu verhindern.
Ripple XRP steigt aufgrund vager Ankündigungen, verbunden mit 20x höherem Tradingvolumen. Anderfalls wäre XRP Richtung Null Linie unterwegs.

Ein kleinwenig Skepsis dürfte da schon gerechtfertigt sein.

Kommentar: Weitere Infos zur Wahrscheinlichkeit, dass sich XRP als liqudity Durchsetzen kann, oder nicht:

"But Ripple’s enormous holdings come with significant risks. The biggest legal concern facing many cryptocurrency projects is regulators in the United States categorizing their tokens as investment contracts, or securities.

If projects like XRP and EOS get the security label, they will be subject to restrictions on trading and movement, making it even less likely that people will use the tokens for their intended purposes.

A top official with the Securities and Exchange Commission said in a speech this month that one of the biggest factors in determining whether a token is a security is the role a central organizer plays in promoting the coin and increasing its value, especially if the central organizer holds a significant amount of the tokens.
https://www.nytimes.com/2018/07/01/technology/cryptocurrency-ripple.html
Kommentar: XRP - daily candle spricht für sich. Falls dieser Stunt schiefgeht, warten 5Mrd. USD Tradingvolumen darauf, XRP in Grund und Boden zurammen.

Kommentar: UNCH: XRP - daily candle spricht für sich. Falls dieser Stunt schiefgeht, warten 5Mrd. USD Tradingvolumen darauf, XRP in Grund und Boden zurammen.

Kommentar: BTC @ FOMO-BOX II

17 Mrd. USD 24hTradingvolumen bieten einiges Rückschlagspotential, sobald die Zahlen wieder auf vorheriges Niveau zurückfallen --> kurzfristiger Overhead Supply.


Kommentar: Facts & Figures I

„Finally, I can add to my Ripple fundamental analysis that XRP rise, we have been witnessed for the past few days, is just a crypto market manipulation. There haven’t been any sensations; but the Ripple community members seem to be so desperate about good XRP price that the expectation of its rise just drove them mad. The manipulators are, naturally, fueling the situation even more, encouraging the panic buys.“
https://www.investing.com/analysis/xrpusd-analysis-another-fake-rise-200344985
Kommentar: Facts & Figures II

„Sarbhai hasn’t named the exact timelines, having outlined very approximate terms. xRipple launch has been discussed for quite a long time, it has been tested since Spring; therefore, I don’t understand such strong market response to the information.
The xRipple payment system alone doesn’t provide a higher price for the token itself. It will operating in a closed network, that is XRP won’t be used as a payment means. It is needed only to support the transfers inside the network. A good example of such closed system is xCurrent. It has been operating for a long time already, and the token price wasn’t somehow affected by this fact.
About this program testing has been known for a long time. The crypto media mentioned the results of xRipple as early as in May.“
https://www.investing.com/analysis/xrpusd-analysis-another-fake-rise-200344985
Kommentar: Facts & Figures III

„XRP/USD Fundamental Analysis
According to the fundamental analysis of Ripple, there has been one very important event.
Sagar Sarbhai, the head of Ripple Labs regulatory relations for Asia-Pacific and the Middle East, stated that he believed xRipple final launch to occur about the next one month or so. It will, in fact, serve as a payment provider between the banks and all its partners.

However, I want to note that this network is closed and XRP will be actually used as SWIFT in the system of transfers between the network participants to support the liquidity of the funds sent. Besides, the Ripple itself won’t be withdrawn from the system, it will gust serve as a single unite of measurement of the funds, transferred between the sender and the receiver.
It must note that there is already xCurrent that serves a simplified version of xRipple, working as the inter-bank messaging system.„
https://www.investing.com/analysis/xrpusd-analysis-another-fake-rise-200344985
Kommentar: BTC @ FOMO-BOX ii

Kommentar: XRP

Falls dies der "Boden" war: Glückwunsch an die glücklichen Käufer.

Falls dies ein FOMO-Spike war, worauf derzeit einige Indizien hindeuten, hängen dort 4 Mrd. USD reales (?) Kaufvolumen, das wie reagieren wird, sollte XRP wieder fallen?

Mit diesem kurzfristigen Over Head Supply, das zusätzlich zu den latenten Verkäufen auf dann vermutlich ---> gegen NULL gehende ---> Nachfrage treffen würde wird XRP direkt in den Boden gerammt, falls die hohen Erwartungen innerhalb der nächsten 4 Wochen enttäuscht werden und/oder BTC unter die Marke von 5,8k fallen sollte.

Kommentar: BTC vs. SPX: BTC mit Pump auf 6.735, SPX auf ATH. SPX hat - möglicherweise - den Trend heute reversed.

Kommentar: Volumenpeak:

Name Symbol Price (USD) Market Cap Vol (24H) Chg (24H)
Bitcoin BTC 6,749.2 $116.08B $6.62B +3.85%
Ethereum ETH 248.01 $25.11B $2.96B +9.51%
XRP XRP 0.57022 $22.96B $4.22B +21.07%

Cryptocurrencies
Number of Currencies: 2,301 Total Market Cap: $225,824,100,733 Vol (24H): $24,798,760,283
Kommentar: Volumenpeak

Bitcoin BTC 6,752.4 $116.39B $6.49B 25.69% +3.22% +3.39%
2 Ethereum ETH 242.11 $24.62B $2.89B 11.42% +7.89% +12.61%
3 XRP XRP 0.59964 $23.52B $4.77B

All Cryptocurrencies
Number of Currencies: 2,301 Total Market Cap: $225,580,400,691 Vol (24H): $25,267,819,515
Kommentar: FOMO

ZCASH steigt auf 1.000 USD
https://globalcoinreport.com/zec-gemini-listing-zcash-1000/
Kommentar: Volumenpeak


Bitcoin BTC 6,724.8 $116.23B $6.37B 25.54% +1.11% +3.19%
2 Ethereum ETH 241.16 $24.61B $2.85B 11.44% +5.83% +12.06%
3 XRP XRP 0.57747 $22.91B $4.76B 19.12% +18.49% +106.10%


All Cryptocurrencies
Number of Currencies: 2,301 Total Market Cap: $224,403,226,763 Vol (24H): $24,924,537,331
Kommentar: BTC @ FOMO-BOX II

Kommentar: BTC vs. SPX

Kommentar: Volumen Peak:

Bitcoin BTC 6,690.2 $115.74B $5.91B 25.25% -0.66% +2.49%
2 Ethereum ETH 239.17 $24.38B $2.68B 11.43% +4.32% +8.52%
3 XRP XRP 0.58649 $23.13B $4.73B 20.22% -0.78% +106.64%

All Cryptocurrencies


Number of Currencies: 2,301 Total Market Cap: $223,877,388,509 Vol (24H): $23,470,001,513
Kommentar: BTC @ FOMO-BOX @ Volumen-Reversal


Das 24h Tradingvolumen ist nach den diversen Spikes, einschliesslich 50 Mio. USDT Transfer rückläufig. Mit rückläufigem Tradingvolumen fällt BTC entweder nach unten aus der FOMO-BOX (nach FOMO Euphorie Ende) oder wird auf die nächste Stufe gespiket.

Kommentar: Alle weiteren updates hier via click auf den Chart:

Kommentar: Wie entstehen FOMO-BOXen (möglicherweise)?

Recherche Beitrag von https://de.tradingview.com/u/Flexiflex/

Der Chart weisst laut der Quelle, die anscheinend über sehr genaues Insiderwissen nach, wie BTC durch Tether per Bot in einer Tradingrange gehalten wird. Die im Chart sichtbaren Volumina würden auch antizipieren, dass die realen Tradingvolumina niedriger sind als die offiziell ausgewiesenen Daten. Die Quelle hat ihren Twitteraccount mit einem "Countdown" versehen und während der tweets bereits angekündigt, diesen Account später zu löschen.

Chart:
https://imgur.com/a/lav1xjO

Indizien-Kette:

Das Konto 1ApkXfxWgJ5CBHzrogVSKz23umMZ32wvNA, also das OKEx Tether Konto hat an folgende Adressen 20 Mio. Tether geschickt:

1J9pEqRqa8WXSHWwALHLFYcPckcwe4tVFG
1JHCNZPjdttjxuFfPt5cJs7QYknNfCexpK
1DpbTeoPYjGXM1DhfEFkZFvgV7Cp9kD6ud

Nachweis: https://wallet.tether.to/richlist

Warum denn 20 Million Tether?

Die Bots werden laut Soleil du Soir mit 20 Mio Tether gefüttert. Sobald dieser Wert unterschritten wird, kommen neue Tether nach ODER es erfolgt ein massiver dump. Da der Twitter Nutzer alles gelöscht hat, habe ich den Chart dazu nicht mehr. Allerdings habe ich noch Folgendes:

Tweet am 22.09.18 um 18:04

Can someone please send $USDT to this buying bot? It is running out of “funds”. @HuobiGroup @bitfinex @binance https://t.co/90Zk84Q4fI

Nachweis: https://imgur.com/a/lav1xjO

Tweet am 22.09.18 um 19:46

$USDT replenishment received successfully. Thank you guys for the prompt response! Much appreciated. @HuobiGroup @bitfinex @binance
P.S: see my last tweet for context https://t.co/HmOja6vG61

Nachweis: https://imgur.com/a/wev3t95

Pump am 22.09.18 um 19:55
Kommentar: BTC as usual

3 Minuten Spike am 27.09.2018 mit exakt gleichen Parametern wie bei allen anderen 3 Minuten Spikes zuvor. Irgendwer sollte die bots mal neu programmieren.

21.48 Uhr 1,6k BTC
21.49 Uhr 2,0k BTC
21.50 Uhr 1,8k BTC
-----------------------
total 5,4k BTC innerhalb von 180 Sekunden.

Nachweis:
https://data.bitcoinity.org/markets/volume/24h?c=e&r=minute&t=b
https://data.bitcoinity.org/markets/volume/6h?c=e&r=minute&t=b

Kommentar: Recherchebeitrag von https://de.tradingview.com/u/Flexiflex/

Bots manipulieren Bitcoin Kurs - Glaubwürdigkeit des gesamten Krypto Marktes ist in Gefahr
https://www.newsbtc.com/2018/10/02/report-crypto-market-integrity-at-risk-due-to-bot-driven-price-manipulation/
Kommentar: Abgekocht - abgezockt

Keine Chance für Trader, keine Chance für Hodler

BTC Flash Crash - inverses Spike Muster: Zufall?

Ähnliche Ideen

Der von euch herbeigesehnte Absturz wird ausbleiben. Und damit ist die gewonnene Reputation futsch.
Antworten
@neo222, "Und damit ist die gewonnene Reputation futsch."

https://www.allmystery.de/static/upics/aOXkmr_wayne-.png
Antworten
Einfache Regel, die immer funktioniert.
Antworten
Wer Recht haben will, geht unter an der Börse..
Antworten
Für unsere Kritiker zur Abwechslung mal etwas Positives zu Bitcoin.

https://pbs.twimg.com/media/Dns2CY0XgAAsUeG.jpg

Twitter
Eddie Carpenter
@Eddie_SHA256
+1 Antworten
Flexiflex EduardZimmermann
@EduardZimmermann, get my upvote, sir!
Antworten
@Flexiflex, Thanks for your kindness. Whoohoo!
Antworten
(1) https://coinmarketcap.com vs. (2) https://www.livecoinwatch.com

(1) 24h Trading Volume
1. BTC - $5.974.588.719
2. Tether - $5.110.065.648

(2) 24h Trading Volume
1. Tether - $6,325,293,233
2. BTC - $6,223,559,576

Weiss jemand warum?
Antworten
EduardZimmermann EduardZimmermann
"I don't know, but differences are huge.
• CMC has both USDt and BTC at ~5b
• LCW has both of them at ~6b
• Top 5 ($USDT, $BTC, $XRP, $ETH, $EOS) on LCW have higher volume than on CMC.
• While total volume on LCW is 8b lower than that on CMC."

Twitter
filth.and.mankind
@filth_and
2:11 PM - 22 Sep 2018
Antworten
SwissView EduardZimmermann
Antworten
DE Deutsch
EN English
EN English (UK)
EN English (IN)
FR Français
ES Español
IT Italiano
PL Polski
SV Svenska
TR Türkçe
RU Русский
PT Português
ID Bahasa Indonesia
MS Bahasa Melayu
TH ภาษาไทย
VI Tiếng Việt
JA 日本語
KO 한국어
ZH 简体中文
ZH 繁體中文
AR العربية
HE עברית
Startseite Aktien-Screener Devisen-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Stock Charting Bibliothek Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Hilfe & Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Meine Support Tickets Support kontaktieren Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden