SwissView
Short

BTC: No way out

BITFINEX:BTCUSD   Bitcoin / Dollar

Bitcoin             nähert sich der letzten Supportline, die zwischen 6.950 und 7.000 Punkten verläuft.
BTC             alleine betrachtett lässt aufgrund des Bekanntheitsgrades mögliche Reversals möglich erscheinen. Anders sieht es allerdings aus, wenn ALLE Cryptos als Sektor analysiert werden:

https://www.investing.com/crypto/currencies

Unter diesem Link sind alle 1.877 Cryptos nachverfolgbar - und es werden immer noch jeden Tag mehr (!). Die Performance aller dieser fast 2.000 Coins ist zweistellig negativ, bezogen auf die letzten 7 Handelstage.

Ein Beispiel:

ETHUSD            



Aus jeder Chartformation lassen sich Kursziele errechnen, falls wichtige Supportlines durchbrochen werden. Bei BTC             liegt der letzte signifikante Support bei 6.950 - 7.000 Punkten. Wird diese Linie nach unten durchbrochen, lässt sich die Marke ausrechnen, die ab da in den Algos einprogrammiert ist: 1.135 US-Dollar.

Errechnet wird dieser Wert durch die Differenz zwischen dem letzten higher high 11,8k und dem letzten lower low (6k), die etwa 5.800 Punkte (oder USD) beträgt. Diese Summe wird von dem Punkt subtrahiert, an dem BTC             durch die letzte Supportline bricht ( ca             . 6.965 Pukte). Nimmt man die exakten und nicht gerundeten Werte ergibt sich für Bitcoin             damit ein Kursziel von 1.135 Punkten. Sobald die Supportline, die gerade angelaufen wird, bricht, gibt es kein anderes rechneriches Kursziel. Möglich sind, das zeigt die History, immer wieder auch Fehlausbrüche, die nach panic lows reversed werden. Der Blick in den Sektor (Link s.o.) dagegen spricht eine klare Sprache: Es gibt zu wenig Nachfrage und zu wenig Tradingvolume um eine Marktkapitalisierung von total 300 Mrd. USD zu erhalten.

Ein total market cap von 300 Mrd. USD bedeutet nichts anderes, als dass Käufer mit einem Volumen von 300 Mrd. USD bereit stehen müssen, damit jeder, der noch Coins hat, diese verkaufen kann. Es gibt aktuell Aktien wie Apple             , die bis zu 1.000 Mrd. US Dollar             Marktkapitalisierung haben. Dort stehen im Moment für jeden Verkäufer ausreichend Käufer bereit. Bei den Cryptos ist dies nicht der Fall. Sonst würden nicht 1.877 Coins innerhalb von nur 7 Tagen im Durchschnitt 20% verlieren.

Wie erwähnt gibt es aus Respekt vor der engagierten Crypto Community und deren Idealen keine Shortpositionen auf BTC             und keinen pip count für diese Trading Idea.
Kommentar: News: Bitcoin Prices Fall; Bank of England to Consider Bank-run Crypto https://www.investing.com/news/cryptocurrency-news/bitcoin-prices-fall-bank-of-england-to-consider-bankrun-crypto-1465432
Kommentar: BTC @ 7.094 - 1. Anlauf auf die Supportline @ 6.965 (+/-).
Kommentar: BTC @ 7.060. Das sieht für Bitcoin nicht gut aus. Bitte achtet auf die Kursentwicklung heute. Aus Respekt der Crypto Community gegenüber erfolgen nur reduzierte Updates. Die Kurse sieht jeder selbst.
Kommentar: Versuch der Bodenbildung bei den Cryptos.
So knapp über wichtigen Widerständen ist jeder Trade ein hohes Risiko. Trader warten üblicherweise auf den Trendbruch.
Kommentar: BTC @ 7,4k - "13.00 Uhr Spike" der Bitcoin Industry

Kommentar: BTC Peak war fast 7,5k: Spike wird bereits wieder verkauft.

Kommentar: BTC @ 7.444: Alle wichtigen Cryptos synchron im Plus

BTC/USD 7,469.0 +2.73%
ETH/USD 569.37 +6.42%
BCH/USD 992.08 +6.20%
IOT/USD 1.53260 +7.64%
LTC/USD 121.68 +5.98%
XRP/USD 0.59753 +2.95%
BTC/EUR 6,464.0 +3.21%
DASH/USD 312.86 +2.02%
Kommentar: BTC @ 7.430 - warten auf den Mitternachtsspike

Kommentar: BTC @ 7.426 - Bitcoin kann kein weiteres Territorium zurückerorbern. Die aktuellen Stundenkerzen sind alle unterhalb des "13.00 Uhr Spikes" und damit lower highs.

Kommentar: BTC @ 7.410: 2 Spikes, vorher und nachher kein Tradingvolumen. 2 lower highs in den Stundenkerzen.

Kommentar: „Mitternachtsspike“. Bleibt aus. BTC bricht von 7,5k auf 7,4K ein.
Kommentar: BTC @ 7,440k: "Mitternachts-Pump" wird zu "Mitternachts-Dump. Kein gutes Vorzeichen für den "13.00 Uhr Spike".

Kommentar: BTC, daily:



"Umkehrschluss"-Betrachtung:

Ausgehend davon, BTC hätte gestern ein Kaufsignal geliefert, muss heute und morgen die Bestätigung erfolgen. Ein bekanntes Chartpattern hat dieses Muster:

https://www.investopedia.com/terms/t/three_white_soldiers.asp

Was spricht dagegen?

- Der Intraday-Verlauf: https://invst.ly/7l537
- Bounce an einer charttechnisch enorm wichtigen Unterstützung (normale technische Reaktion)
- "Pump" via "13.00 Uhr Spike"
- Aktien Assets sind am Dienstag eingebrochen, während Cryptos gestiegen sind.

Die Schlusskurse respektive Tageskerzen von BTC vom 30.05.2018 und 1.06.2018 helfen, die Chancen für ein Reversal besser einzuschätzen.
Kommentar: BTC @ 7.462 - der Trend ist nicht "up", wenn BTC wieder unter 7,4k fällt und unter 7,4k bleibt.

Kommentar: BTC & 7.510 - US-Aktienmärkte mit Kurseinbruch, Cryptos steigen. Korrelation widersprüchlich. Risikoaversion ist üblicherweise nicht auf einen Sektor beschränkt.

Dow drops nearly 400 points after Morgan Stanley, JP Morgan lead bank stock tumble
The Dow Jones industrial average fell more than 500 points at its lows as Goldman Sachs and J.P. Morgan Chase led the index lower.
The euro fell below $1.16 — its lowest level this year against the greenback — as Italian debt rates continued to rise.
The Stoxx Europe 600 fell 1.4 percent, weighed down by a 2.5 percent drop in Italy's FTSE MIB. https://www.cnbc.com/2018/05/29/us-stock-futures-dow-data-earnings-geopolitics-and-international-markets-on-the-agenda.html
Kommentar: Warum Cryptos steigen (sollen) wenn Aktienmärkte fallen, erklärt diese Einschätzung:

Bitcoin is the market's new fear gauge, investor says
Price changes in bitcoin and other cryptocurrencies are a better indicator of volatility in the market — as good as the VIX, says Brian Stutland of Equity Armor Investments.
"There is huge correlation right now between VIX and bitcoin 30 days ago," he says.
Cryptocurrencies allow investors to move their money off the balance sheets of banks and decrease credit risks.
https://www.cnbc.com/2018/05/29/bitcoin-is-the-markets-new-fear-gauge-investor-says.html
Trade ist aktiv: BTC @ 7.480 - BTC ohne weitere Gewinne nach dem "13.00 Uhr Spike" von Dienstag.


BTC: Warten auf "13.00 Uhr"

Kommentar: News - Bitcoin Prices Rise; Six Japanese Companies Set to Launch Crypto Exchanges

Cryptocurrency prices gained on Wednesday, with Ethereum and Ripple jumping more than 7%. Reports that six Japanese companies are planning to launch cryptocurrency exchanges received some attention.
Bitcoin was trading at $7,474.5 by 7:00PM ET (23:00 GMT) on the Bitfinex exchange, up 4.4% over the previous 24 hours.
Ethereum, the world’s second largest cryptocurrency by market cap, gained 7.9% at $563.27 on the Bitfinex exchange.
Ripple’s XRP token climbed 7.0% higher to $0.59631 on the Poloniex exchange.
Meanwhile, Litecoin added 6.2% to $119.28.
Six Tokyo-listed exchanges, including Money Forward, Drecom, Yamane Medical Corporation, Adways, Avex and Daiwa Securities Group, revealed their plans to enter the crypto exchanges business for the first time, according to reports.
The six corporations will join other public companies in Japan that previously said they are launching crypto exchanges, such as SBI Group, Line Corp, and Yahoo! Japan.
Japan currently has 16 completely licensed crypto-exchanges, with another 8 applications of exchanges being reviewed by FSA, Japan’s Financial Service Agency.
Elsewhere, a new crypto-mining malware called the “XBooster” used Amazon’s cloud to hijack computers, and has infected machines using Windows operating systems to harvest approximately $100,000 worth of the virtual coins monero, according to reports, which further suggested that popular cryptos like Bitcoin has become far too difficult for hackers to mine, so instead they are targeting less widely used virtual coins. https://www.investing.com/news/cryptocurrency-news/bitcoin-prices-rise-six-japanese-companies-set-to-launch-crypto-exchanges-1467115
Kommentar: BTC @ 7,5k: Warten auf "13.00 Uhr"

Kommentar: BTC @ 7.444 - neckline liegt bei 7.400.
Kommentar: BTC @ 7.470 - warten auf „13.00 Uhr“.
Kommentar: BTC @ 7.490 - warten auf "13.00 Uhr Spike":

Kommentar: Warnsignal (vorläufig): ETHUSD mit Intraday Reversal Candle

Kommentar: "13.00 Uhr" - BTC @ 7,5 k

Kommentar: BTC @ 7,5k - warten auf die Kurspflege der Bitcoin Industry:

Kommentar: Kurspflege kommt:

Kommentar: BTC @ 7.520

Kommentar: BTC @ 7,5k - fehlgeschlagene Spikes wurden in den letzten Wochen teilweise geshorted respektive verkauft.

Kommentar: BTC @ 7.490

Kommentar: ETH

Kommentar: BTC @ 7,5K - hourly reversal candle

Kommentar: BTC @ 7.530 - Spike?

Kommentar: ETHUSD: Vorläufig weiter mit Reversalkerze

Kommentar: BTCUSD: Kurse über 7.560 könnten SL Orders (BTC Future) oder buy orders triggern

Kommentar: BTC @ 7.540

Kommentar: BTC @ 7.519 - aktuell kein Momentum zur upside. Käufe /Käufer werden nicht getriggert.



ETH mit beständig warnender daily candle: BTC is running out of time.

Kommentar: BTC bricht auf knapp über 7,4k ein

Kommentar: ETH mit sell signal

Kommentar: No way out- BTC stürzt in Sekunden auf 7.350 ab. Nach Pump ohne Anschlusskäufe folgt Dump. Neues Pattern bei BTC.

Kommentar: Weitere updates hier:

Bitte Chart anklicken umd facts & figures zu laden.

Ähnliche Ideen

Anhand der steigenden Käufe über alle Altcoins sehe ich ein halten der Trendlinie und eine Altseason Teil2.
Antworten
Chrizzphoenix Chrizzphoenix
@Chrizzphoenix, und wenn meine Berechnung stimmt wird das die Altseason bei dem unter Umständen 10x möglich sind.
Antworten
SwissView Chrizzphoenix
@Chrizzphoenix, falls die Trendlinie hält ist ein Rebound innerhalb des Triangles jederzeit möglich. Es gibt allerdings einen Erfahrungswert: Kommt es zu einer heftigen Reaktion gegen den Trend an einer dieser Linien ist dies in 3 von 4 Fällen leider trendbestätigend. Der Durchbruch ist dann nur um einige Tage verzögert.
Antworten
Ich sehe 2 mögliche Scenarien:
1. Altcoinflucht bringt BTC/USD unter 6k ->fallender btc heizt die altcoinflucht noch mehr an
2. Altcoin und BTC support halten -> kein Ausverkauf in den nächsten Tagen -> btc steigt wiedermal an

der kryptomarkt wirkt aktuell schwach mit seinem niedrigem volumen.
In der nutzbarkeit von kryptowährungen/blockchain steht man aktuell voll in der entwicklung.

Für mich gibt es aktuell 3 Gründe um auf long zu gehen.
1. die Preise crashen
2. fortschritt in der entwicklung oder adoption in der gesellschaft
+1 Antworten
SwissView ducktank
@ducktank, Punkt 2 stimme ich gerne zu. Das Protokoll von BTC kann innerhalb weniger Tage geändert werden.
Antworten
Die normalen Unterstützungen beim Gdax order buch für die 100er marken sind idr round-about 100 btc. Bei 7000 ist eine grössere wand von 500 aktuell aufgebaut. 7010 auch über 100. zwischen 7k bis 6k aktuell gestaffelt auch > 500btc. Danach im vergleich dazu nichts vergleichbares.
Antworten
Merci für die detaillierte Angabe bei der Berechnung. Was ist denn pip count?
Antworten
@mctP, opening price der tradingidea plus oder minus closing price, wenn der Trade geschlossen wird.
Antworten
DE Deutsch
EN English
EN English (UK)
EN English (IN)
FR Français
ES Español
IT Italiano
PL Polski
SV Svenska
TR Türkçe
RU Русский
PT Português
ID Bahasa Indonesia
MS Bahasa Melayu
TH ภาษาไทย
VI Tiếng Việt
JA 日本語
KO 한국어
ZH 简体中文
ZH 繁體中文
AR العربية
Startseite Aktien-Screener Devisen-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Stock Charting Bibliothek Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Hilfe & Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Meine Support Tickets Support kontaktieren Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden