SwissView

EM Currencies Sell Off III - Afrika I: South African Rand

Long
FX_IDC:USDZAR   U.S. Dollar / Süd Afrikanischer Rand
Aktuell sind synchron bei verschiednen EM Currencies Kurseinbrüche zu sehen. Der Chart USDZAR stellt den Bezug zur letzten grossen Financial Crisis im Jahr 2016 dar. USDZAR ist auf dem Weg, die gleiche Abwertungsspirale zu durchlaufen.

Die Gründe:

- Fed Tapering zieht Kaptial aus EM´s ab
- Steigende Riskaversion aufgrund "Contagion"
- Trumps aggressive "Amerika First" und "Tradewar Politic
- Strukturelle Probleme in Südafrika

29.09.2016 Chaos und Korruption in Südafrika https://www.deutschlandfunk.de/chaos-und...
01.01.2017 Engmaschiges Netz der Korruption https://www.nzz.ch/wirtschaft/suedafrika...
29.08.2018 Südafrika: Landenteignungen als Vorbote einer neuen Wirtschaftskrise https://www.journalistenwatch.com/2018/0...

Südafrika verschreckt wie die Türkei mit Machtmissbrauch internationale Investoren. Krisen dieser Form sind in Emergin Markets eher die Regel als die Ausnahme. Was aktuell fehlt ist das Regulativ USA, IWF und Zentralbanken, die diese Krisen eindämmen. Ursache ist die "Amerika First" Politk von Donald Trump, der "Ablenkungs-Tradewar" und die Neigung von Trump, in jedes Feuer noch Öl zu giessen, ohne zu verstehen, wie die Auswirkungen sind.
Kommentar: USDZAR @ 15.37220 | Schwäche der EM‘s belasten Währungen & Aktienmärkte
https://www.investing.com/news/stock-mar...

Ähnliche Ideen

Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.