SwissView
Long

BTC long 10k (II)

BITFINEX:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
Das Downsidemomentum wurde bei 8,85k reversed. BTC             folgt dem Aufwärtsimpuls der Aktienmärkte. Trend ist up - das Kursziel ist 10k.

Der bias long ersetzt den bias short 8,7k:




Trade ist aktiv: BTC @ 9,1k

Trade ist aktiv: News erinnern an das Risiko bei Longpositionen:

Cryptocurrencies are heading for a 90 percent correction in 'mass market wipe out,' investment bank warns

Cryptocurrencies will experience a "heavy correction" of 90 percent leading to a "mass market wipe out," technology investment bank GP Bullhound predicted in a report.
Report author Sebastian Markowsky explained there could be "panic" among investors who have bought into them while prices were high.
"Nonetheless, once this 'crypto-winter' passes, the growth dynamics for the precious few survivors will be unprecedented," Markowsky wrote in his report.
https://www.cnbc.com/2018/05/02/cryptocurrencies-heading-towards-90-percent-correction-investment-bank-warns.html
Kommentar: Weiterhin ausgehend davon, dass BTC weiterhin (noch) als Asset gesehen, anerkannt und getradet wird, sollte BTC den US Aktienmärkten folgen. Fokus (oder "Bremse") dort ist der FED Zinsbeschluss heute und die nfp´s am Freitag. Zur Eröffnung der US Märkte am Donnerstag um "13.00 Uhr" (plus minus) wäre demzufolge der nächste Spike zur upside fällig. Zum Wochend"pump" dann Kurse in Richtung 10k.

Trade ist aktiv: BTC @ 9,1. US Aktienmärkte sollten ab Donnerstag die laufende Kurskorrektur beenden. BTC als Asset sollte dem nächsten upmove an den US Börsen ab Donnerstag nachmittag folgen.



SL 8,9 - 9k.
Trade ist aktiv: BZC @ 9,2k

Trade ist aktiv: BTC @ 9.270

Trade ist aktiv: BTC @ 9.280: (mini) "Spike"

Trade ist aktiv: BTC @ 9.340

Trade ist aktiv: BTC @ 9,3k:


Kommentar: BTC @ 9,4k

Trade ist aktiv: BTC @ 9,5k:



Die Idee der Cryptos war ursprünlgich eine neue, alternative Währung und ein alternatives, unabhängiges Zahlungssysthem zu schaffen. Aktuell kommt das Volumen eher von "Pros". d.h. Large Tradern, die in allen Assetklassen aktiv sind.

Reine Cryptotrader und Hodler werden diesen Punkt nicht gerne zur Kenntnis nehmen:



Wird BTC wie ein Asset ähnlich oder gleich der US Aktienmärkte angesehen und getraded, lassen sich auch einzelne Indikatoren aus diesem Segment auf BTC anweden. Der Chart zeigt das AAII Investor Sentiment auf historisch sehr tiefem, d.h. bearishem Niveau. Dies lässt sich aktuell auf BTC übertragen. Gemäss der Contrary Opinion Theory ist dies ein Kaufsignal.
Trade ist aktiv: Weitere updates hier:

Trade ist aktiv: Korrektur: Weitere updates hier

Trade ist aktiv: Die US Aktienmärkte sollten auf den aktuellen levels vorläufig einen Boden gefunden haben.



Die Cboe Intraday Put Call Ratios deuten darauf hin:

http://www.cboe.com/data/current-market-statistics
https://ycharts.com/indicators/total_putcall_ratio

Bei Werten oberhalb von 1,25 (SK) wird in der Regel ein medium term low markiert. Die Kurse und damit das Sentiment steigen anschliessend binnen 3-5 Handelstagen wieder an.
Trade ist aktiv: BTC @ 9,6k - die zumindest temporäre Korrelation zwischen BTC und SPY sollte damit vorläufig als erwiesen anzusehen sein. BTC lässt sich momentan via Intermarket Analyse recht genau vorausagen wenn als Basis dazu die US Aktienmärkte dienen.



SPY: Hartes Intraday Reversal beendet downtrend und triggert BTC, möglicherweise via Algos. Es ist völlig klar, dass dies Hodler und BTC Trader so nicht gerne sehen oder dies so gerne hören wollen.

Trade ist aktiv: BTC @ 9,6k: Lässt sich BTC via Intermarketanalyse voraussagen, könnte auch ein Blick auf die Prognosen eines der besten Sentimentanalysten Deutschlands interessant sein: Bitte Chart anklicken um facts & figures zu laden:

Trade ist aktiv: BTC @ 9.650. Die nachfolgende Trading Idea zeigt die weitere Entwicklung:



(Chart bitte anklicken um facts & figures zu laden)
Trade ist aktiv: SL @ 9,6k: BTC wird mit zunehmendem Momentum verkauft, wenn Anläufe scheitern, die 10k zu überwinden. Risko steigt. SL @ 9,6k - evtl. Trade Abbruch mauell schon vorher.


Trade wurde manuell geschlossen: Trade closed @ 9,6k
Trade wurde manuell geschlossen: Trade closed @ 9,6k

Trade ist aktiv: re open @ 9.525

Trade ist aktiv: BTC @ 9.650 - nächster Spike sollte wieder mit der Eröffnung des US Handels gegen 13.00 Uhr (Plus minus 1 Stdl) kommen.

Trade ist aktiv: BTC @ 9.675 - Bitcoin mit dem nächsten Anlauf auf die 10k. Die US-Aktienfutures gehen mit steigenden Kursen in die neue Handelswoche. BTC sollte dem dann gegen 13.00 Uhr (plus minus) wieder folgen. Mehrfache sell offs ---> unterhalb einer wichtigen Marke sind grundsätzlich positiv. Anders sieht es allerdings aus, wenn nach erfolgreichem Durchbruch durch eine Widerstandslinie Verkäufer statt angelockter Käufer in den Markt kommen. Dies ist ein bearishes Muster.



Trade wurde manuell geschlossen: BTC @ 9,3k - Trade closed. Risiko zu hoch. Positionierung für BTC ist neutral, d.h. vorläufig keine weiteren Trades.
Kommentar: BTC @ 9,2k: Warren Buffet vs. BTC:

Buffett bashes bitcoin as nonproductive, thriving on mystique

Billionaire investor Warren Buffett on Monday said buyers of bitcoin, which he has characterized as "rat poison squared," thrive on the hope they'll find other people who will pay more for it. https://www.investing.com/news/cryptocurrency-news/buffett-bashes-bitcoin-as-nonproductive-thriving-on-mystique-1433663

vs. BTC: Zwei wichtige Spikes sind ausgeblieben. BTC stürzt ab. Dies zeigt die enge Korrelation zwischen (global) Asset Tradern und BTC. Crypto Trader werden dies nicht gerne hören - aber die Indizien sind immer offensichtlicher, dass die Kurse vonBTC durch Käufe und Verkäufe professioneller Large Specs Pro Trader gemacht werden.


Ähnliche Ideen

Habe mich "extra" hier registriert, um mich bei Dir/Ihnen zu bedanken.
Besonders auch dafür, dass hier immer ein Auge auf das "big picture" geworfen wird, wie zB dem Hinweis auf das AAII Investor Sentiment.
Herzlichen Dank auch für die konstanten updates!
+1 Antworten
SwissView draisaitl
@draisaitl, wie gerade an andeer Stelle beschrieben:

remind the risks

- einerseits lässt sich BTC via intermarket anaylse (US Aktienmärkte) voraussagen
- anderseits ist die Grundidee der Cryptos nicht, als tradingvehikel für (gelangweilte) large traders zu dienen. Lässt diese Gruppe von tradern BTC fallen respektive lässt das Interesse nach, geht der Kurs auf "Null" - und das vermutlich sehr, sehr schnell.
- wer mit BTC spielt, sollte wirklich nur Spielgeld nehmen, da jederzeit zu 100% abgeschrieben werden kann. Am Ende werden wir alle unsere Longpositionen verlieren. Wer bis dahin nicht genug verdient und aus den Wallets respektive Depots genommen hat, muss sein Wallet/Depot entsprechend voraussichtlich zu 100% abschreiben.


+1 Antworten
draisaitl SwissView
@SwissView, "... Am Ende werden wir alle unsere Longpositionen verlieren..." - woher kommt diese Skepsis gegenüber den Cryptos? Wo doch die halbe Welt vom "Gold der Zukunft" spricht.

Ich betrete hier völliges Neuland und versuche noch, mir ein Bild von der Crypto-Thematik zu machen.
Sie scheinen sehr überzeugt von einem kompletten Zusammenbruch zu sein. Ist dieser Markt aktuell nur eine "Spielwiese" der (gelangweilten) big player, der kollabieren wird sobald diese Leute das Interesse verlieren? Hat der Markt überhaupt keine Substanz? Zumindest die Blockchain-Technologie an sich sollte doch vielversprechend sein.
+1 Antworten
SwissView draisaitl
@draisaitl, BTC hat - zumindest bislang - keinen "inneren Wert". Dabei sollte die eigene Meinung dazu im Hintergrund stehen sondern der Fokus aus sich der Large Traders. Die werden mit BTC spielen, solange sich damit Geld verdienen lässt. Das kann bei positivem Sentiment zu steigenden Kursen führen. Bei zunehmendem Desinteresse oder zurückgehenden Handelsvolumina zum "Kursziel Null". Bei BTC ist es von Vorteil, alle Prognose zu ignorieren, die jeweils über das kommende Wochenende hinausgehen.
Antworten
SwissView draisaitl
@draisaitl,

BTC @ 9,6k - die zumindest temporäre Korrelation zwischen BTC und SPY sollte damit vorläufig als erwiesen anzusehen sein. BTC lässt sich momentan via Intermarket Analyse recht genau vorausagen wenn als Basis dazu die US Aktienmärkte dienen.



SPY: Hartes Intraday Reversal beendet downtrend und triggert BTC, möglicherweise via Algos. Es ist völlig klar, dass dies Hodler und BTC Trader so nicht gerne sehen oder dies so gerne hören wollen.

Antworten
DE Deutsch
EN English
EN English (UK)
EN English (IN)
FR Français
ES Español
IT Italiano
PL Polski
SV Svenska
TR Türkçe
RU Русский
PT Português
ID Bahasa Indonesia
MS Bahasa Melayu
TH ภาษาไทย
VI Tiếng Việt
JA 日本語
KO 한국어
ZH 简体中文
ZH 繁體中文
AR العربية
Startseite Aktien-Screener Devisen-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Stock Charting Bibliothek Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Hilfe & Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Meine Support Tickets Support kontaktieren Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden