tradingguideonline

WTI – Ziel immer noch 80+?

TVC:USOIL   WTI Rohöl CFD's
Hallo zusammen,

absolut ja!

ABER: WTI ist jetzt an einem wirklich wunden Punkt angekommen. Wenn wir unter 69$ fallen und der Trendkanal nach unten gebrochen wird, müssen wir uns auf tiefere Kurse einstellen, wie ich es in meiner letzten Analyse schon als Alternative vorgestellt habe.

Also: jetzt müssen wir vorsichtig sein!

Viele Grüße und viel Erfolg
tgo
tgo
Wie gestalten Sie ihren Einstieg bei so einer Situation`?
Laddern sie mehrere kleine long Positionen im blau gekennzeichneten bereich?
Setzen Sie den Stop direkt unterhalb des Trendkanals?
lg und Danke für das teilen+
Antworten
@solitz,
Grundsätzlich nutze ich die Tradingboxen für Einstiege: blau/grün/gelb --> long, rot --> short. Der schwierigste Einstieg ist immer der erste bei Trendwechseln. Meist setze ich die Stopps unterhalb der Boxen an. Die zweite Hürde ist das Nachziehen der Stopps auf den Einstieg und dann natürlich das weitere Vorgehen. EW helfen da schon sehr, da man damit eher darauf gefasst ist, mit Rücksetzern gut umzugehen. In WTI gestaltet sich das aktuell in der Tat nicht so einfache. Offen gestanden, bin ich in WTI schon sehr lange long, sodass ich hier "nur" mit Nachkäufe zu tun habe. Mehr Support ggf. --> pm...
+1 Antworten
@solitz,
...und ja, Trendkanäle helfen auch. Am Wichtigsten sind allerdings Fibo-Levels!
+1 Antworten
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Hilfe holen Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Hilfe holen Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden