KarstenKagels

Gold: Deutlicher Ausbruch

COMEX:GC1!   Gold Futures
Kurze Standortbestimmung - Analyse beim Goldpreis von $1.900:

Nachdem der Goldpreis im Januar vom $1.854er Monatshoch wieder deutlich abgeben musste, konnte eine Erholung zurück über diese Marke einsetzen. Am heutigen Donnerstag hat der Kurs mit seinen Anläufen endlich Erfolg und kann den Widerstand des Hochs aus November 2021 überwinden. Im Tageshoch wurden zum Analysezeitpunkt $1.902 erreicht.

Widerstand: $1.919 | $1.966
Unterstützung: $1.879 | $1.854 | $1.829
SMA50: $1.815

Die letzte Tageskerze setzt die Erholung über das Januarhoch fort. Kurse über $1.900 spielen auch psychologisch eine wichtige Rolle und können das Vertrauen in den Goldpreis festigen. Die nächste Barriere zeigt sich bereits im nächsten lokalen Hoch aus dem Juni 2021 bei $1.919.

Über der grün gestrichelten Aufwärtstrendlinie sind nun die Bullen am Ruder und könnten in den nächsten Tagen und Wochen weitere Widerstände in Angriff nehmen.
Kommentar:
Die letzte Tageskerze hält die Erholung an der psychologisch wichtigen $1.900er Marke.

Widerstand: $1.919 | $1.966
Unterstützung: $1.879 | $1.854 | $1.829
SMA50: $1.817

Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.