KarstenKagels

Gold: Neues Jahreshoch

COMEX:GC1!   Gold Futures
Kurze Standortbestimmung - Analyse beim Goldpreis von $1.865:

Von Mitte August 2021 an war der Verlauf geprägt von deutlichem Ringen um die Marke bei $1.800. Hier sind auch die gleitenden Durchschnitte zusammengelaufen, an denen sich der Kurs immer wieder orientiert hat. Vom lokalen Tief bei $1.721 im September 2021 konnte sich der Goldpreis wieder erholen, hat die Gewinne dieser Aufwärtsbewegung jedoch auch wieder abgeben müssen und sich zuletzt in einer Seitwärtsphase weiter um die $1.800er Marke bewegt.

Nachdem der Goldpreis im Januar vom $1.854er Monatshoch wieder deutlich abgeben musste, hat eine Erholung zurück über $1.830 eingesetzt. Am heutigen Montag kann der Kurs diese Dynamik fortsetzen und sich über dem Januarhoch halten.

Widerstand: $1.854 | $1.879 | $1.966
Unterstützung: $1.829 | $1.798 | $1.780
SMA50: $1.805

Die letzte Tageskerze zeigt eine Stabilisierung mit einem neuen Jahreshoch bei $1.872. Das bei $1.879 liegende Hoch aus November 2021 ist nun das nächste Ziel. Hier sollte sich zeigen, ob der Anstieg von Substanz getragen ist und sich weiter an die nächsten Widerstände wagen will.
Kommentar:
Am heutigen Dienstag wird der Kurs nach Erreichen eines neuen Jahreshochs bei $1.881 zurückgewiesen und kann sich am Ende über dem Januarhoch halten.

Widerstand: $1.879 | $1.966
Unterstützung: $1.854 | $1.829 | $1.798
SMA50: $1.811

Die letzte Tageskerze setzt die Stabilisierung über dem Januarhoch fort. Das bei $1.879 liegende Hoch aus November 2021 bietet vorerst Widerstand. Hier sollte sich zeigen, ob der Anstieg von Substanz getragen ist und die $1.880 per Schlusskurs überwunden werden können.

Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.