KarstenKagels

DAX Prognose heute & morgen: Kurs gibt zum Wochenstart etwas ab

KarstenKagels Premium Aktualisiert   
EUREX:FDAX1!   DAX FUTURES
Analyse 15:38 Uhr beim DAX-Stand von 14.398 Punkten:

Die eindrucksvolle Erholung vom 52-Wochen-Tief (11.829) konnte in der vergangenen Woche bei 14.597 ein neues Zwischenhoch erreichen. Die Hoch-Tief-Spanne der Kursbewegung wird durch den grauen Bereich visualisiert – hier liegen auch die nächsten Marken, die es zu überwinden gilt. Technisch sehen wir im Stundenchart (H1) einen intakten Aufwärtstrend, der bereits sechs Wochen andauert.

Für den Start in die neue Woche präsentiert sich die 61,8 % Fibonacci Marke, die sich aus der Spanne zwischen Jahreshoch (16.274) und dem Septembertief bei 11.829 Zählern herleitet, als Widerstand. Nach dem festen Schluss der vergangenen Woche zeigt sich für den heutigen Montag vorerst eine Korrektur innerhalb der Vorwochenspanne. Das Hoch aus dem zweiten Quartal (14.709) bildet vorerst noch das nächste Kursziel.

Als Trader behalten wir in den kommenden Tagen auch wichtige Börsentermine im Auge:

Dienstag 14:00 Deutschland Verbraucherpreisindex & 16:00 USA Verbrauchervertrauen
Mittwoch 09:55 Deutschland Arbeitsmarktdaten & 11:00 Verbraucherpreisindex Eurozone & USA weitere Termine
Donnerstag 09:55 Deutschland Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe & USA weitere Termine
Freitag 14:30 USA Arbeitsmarktdaten

Nächste Widerstände:
14.597 = Vorwochenhoch | 14.576 = 61,8% Fibo-Level | 14.709 = Hoch 2. Quartal
Wichtige Unterstützungen:
14.335 = Vorwochentief | 13.970 = Hoch 3. Quartal | 13.298 = Vorjahrestief
GD20:
14.501

Am Dienstag findet häufig eine dem Montag entgegengesetzte Kursbewegung statt . Hier gilt es, das Vorwochenhoch und die Fibonacci-Marke zu überwinden. Unterstützung gegen einen starken Abverkauf bildet das Vorwochentief bei 14.335 Zählern, dazwischen setzt der DAX eine Konsolidierung fort.
Kommentar:

Am Mittwoch könnte sich der DAX am Vorwochentief stützen und nach der Rückkehr über den GD20 die 61,8 % Fibonacci Marke erneut in Angriff nehmen. Das Hoch aus dem zweiten Quartal (14.709) bildet weiterhin das nächste Kursziel.

Nächste Widerstände: 14.597 = Vorwochenhoch | 14.576 = 61,8% Fibo-Level | 14.709 = Hoch 2. Quartal
Wichtige Unterstützungen: 14.335 = Vorwochentief | 13.970 = Hoch 3. Quartal | 13.298 = Vorjahrestief
GD20: 14.403

► Werde Mitglied im Kagels Trading Club:

https://kt.kagels-trading.de/ktc-optin

► Indikatoren für TradingView

https://kt.kagels-trading.de/indikatoren

► Trading Signale testen:

https://kt.kagels-trading.de/trading-signale
Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.