KarstenKagels

DAX Prognose heute: Vorerst in der Konsolidierung

KarstenKagels Premium Aktualisiert   
XETR:DAX   DAX Index
Analyse 14:17 Uhr beim DAX-Stand von 14.361 Punkten:

Die eindrucksvolle Erholung vom 52-Wochen-Tief (11.829) hat in der vergangenen Woche eine Konsolidierung gebildet. Die Hoch-Tief-Spanne der Kursbewegung wird durch den grauen Bereich visualisiert – hier liegen auch die nächsten Marken, die es zu überwinden gilt. Technisch sehen wir im Stundenchart (H1) einen intakten Aufwärtstrend, der bereits fünf Wochen andauert.

Bei einem wahrscheinlichen Anlauf über das Vorwochenhoch (14.474) liegen die nächsten Kursziele an der 61,8% Fibonacci Marke, die sich aus der Spanne zwischen Jahreshoch (16.274) und dem Septembertief bei 11.829 Zählern herleitet. Darüber bildet das Hoch aus dem zweiten Quartal (14.709) einen markanten Bereich, der die Aufmerksamkeit einiger Marktakteure haben dürfte. In der Spitze wäre damit ein Tageshoch bei 14.800 DAX-Punkten möglich.

Nächste Widerstände:
14.474 = Vorwochenhoch | 14.576 = 61,8% Fibo-Level | 14.709 = Hoch 2. Quartal
Wichtige Unterstützungen:
14.142 = Vorwochentief | 13.970 = Hoch 3. Quartal | 13.298 = Vorjahrestief
GD20:
14.340

Für den Fall eines verhaltenen Wochenstarts könnte sich der Kurs erst einmal in der Konsolidierung halten und den GD20 auf Unterstützung testen. Als Trader behalten wir in den kommenden Tagen auch wichtige Börsentermine im Auge:

Mittwoch 09:30 Einkaufsmanagerindex Deutschland + US-Markt (14-20 Uhr) diverse Termine mit erwarteter Vola
Donnerstag 10:00 IFO-Geschäftsklima + 13:30 EZB-Sitzungsprotokoll + US-Feiertag kein Handel
Freitag 08:00 BIP Deutschland + US-Feiertag verkürzter Handel
Kommentar:

Analyse 19:20 Uhr beim DAX-Stand von 14.451 Punkten:

Der Wochenstart lief eng um 14.400 Zähler, der Kurs bleibt vorerst im oberen Bereich der Konsolidierung und wird durch den GD20 gestützt. Ziel für den Mittwoch könnte der Ausbruch aus dem Bereich der Vorwochenspanne sein, die nächsten Kursziele liegen dann an der 61,8% Fibonacci Marke und dem Hoch aus dem zweiten Quartal (14.709).
In der Spitze wäre damit ein Tageshoch bei 14.800 DAX-Punkten möglich.

Nächste Widerstände:
14.474 = Vorwochenhoch | 14.576 = 61,8% Fibo-Level | 14.709 = Hoch 2. Quartal
Wichtige Unterstützungen:
14.142 = Vorwochentief | 13.970 = Hoch 3. Quartal | 13.298 = Vorjahrestief
GD20:
14.405

Für den Donnerstag wäre beim Ausbruch über das Vorwochenhoch interessant, ob der Kurs den Bereich um 14.700 dann auch verteidigen kann oder zurück in die Seitwärtsrange der letzten Tage fällt. Der Fokus liegt auf der Unterstützung durch den 20-Stunden-GD und bei einem Bruch darunter an der Marke des Vorwochentiefs.

► Werde Mitglied im Kagels Trading Club:

https://kt.kagels-trading.de/ktc-optin

► Indikatoren für TradingView

https://kt.kagels-trading.de/indikatoren

► Trading Signale testen:

https://kt.kagels-trading.de/trading-signale
Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.