KarstenKagels

DAX40: Vorjahrestief erneut unter Druck

Short
EUREX:FDAX1!   DAX INDEX FUTURES
Kurze Standortbestimmung - Analyse beim DAX-Stand von 13.298 Punkten:

Die Schwäche aus der vergangenen Woche weitet sich auch am heutigen Dienstag weiter aus und der DAX setzt das Vorjahrestief unter Druck.

Widerstand: 13.896 | 14.623 | 14.829
Unterstützung: 13.298 | 12.430
SMA20: 14.153

Die Kreuzung des SMA20 über den 50er hat die Kursverluste nicht auffangen können. Mit der Wiederaufnahme der Abwärtsbewegung sieht es für die Unterstützung bei 13.298 Zählern schlecht aus. Ein Bruch darunter aktiviert als nächstes Ziel das Hoch aus 2015 im Bereich der 12.400 Punkte.
Kommentar:
Am heutigen Mittwoch hält der DAX den im Wochenverlauf entstandenen Druck am Vorjahrestief aufrecht.

Widerstand: 13.896 | 14.623 | 14.829
Unterstützung: 13.298 | 12.430
SMA20: 14.127
Kommentar:
Der Abwärtsdruck hat das Vorjahrestief herausgenommen und die 13.000er Marke angesteuert, wo sich der Kurs am heutigen Freitag stützen kann.

Widerstand: 13.298 | 13.896 | 14.623
Unterstützung: 12.430 | 11.403
SMA20: 14.050

Eine Gegenbewegung bis 13.500 wäre möglich, Ziel ist jetzt das Hoch aus 2015 im Bereich der 12.400 Punkte.

Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.