KarstenKagels

DAX40: Umkehr in die nächste Abwärtsbewegung

Short
EUREX:FDAX1!   DAX FUTURES
Kurze Standortbestimmung - Analyse beim DAX-Stand von 15.361 Punkten:

Nach einem Anlauf in Richtung des Rekordhochs zum Jahresbeginn ergab sich eine moderate Korrektur bis an den SMA200. Im weiteren Verlauf ist der Kurs jedoch stark eingebrochen und hat mit einem Zwischentief bei 14.829 die 15.000er Marke unter Druck gesetzt. Die darauf gestartete Erholungsbewegung wurde am Widerstand der gleitenden Durchschnitte zurückgewiesen und zeigt am heutigen Donnerstag eine starke Abwärtsbewegung.

Widerstand: 15.806 | 16.024 | 16.295
Unterstützung: 15.257 | 15.061 |14.806
SMA50: 15.638

Das Widerstandscluster aus gleitenden Durchschnitten und dem Juni-Hoch konnte nicht überwunden werden. Das Chartbild bleibt geschwächt und ist über dem März-Hoch weiterhin neutral einzuschätzen.

Die Abwärtsbewegung könnte sich in der aktuellen Situation jedoch mit hoher Wahrscheinlichkeit fortsetzen und auch die 15.000er Marke wieder unter Druck setzen.
Kommentar:
Widerstand: 15.257 | 15.806 | 16.024
Unterstützung: 15.061 |14.806 | 14.185
SMA50: 15.623

Am heutigen Freitag erhöht sich mit einer weiteren Abwärtsbewegung der Druck in Richtung 15.000 Zähler.

Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.