VapeundTrade

Bitcoin - Looking for Value Vol.35 : happy to transact

Short
BINANCE:BTCUSDT   Bitcoin / TetherUS
"Price is happy to transact"

Das ist die deutliche Botschaft des Charts. Das Bracket wurde mit einer Expansion nach unten erweitert, wurde dort allerdings schnell und aggressiv absorbiert. Was bedeutet eigentlich so ein scharfer Reversal? Dort war zu diesem Zeitpunkt keine große Verkaufsorder, das smart money hatte hier kein Interesse auf niedrigere Kurse. Das ist ziemlich gut einfgefädelt, denn hier sind viele weak Shorts, Breakout und Momentum-Trader in den Move eingestiegen. Diese Liquidität wurde dankend angenommen und aufgesaugt. Die ganze Aktion fand an einer etablierten Handelszone statt. Der Preis befindet sich aktuell in einer sehr Transaktionsreichen Area und ist nun nach wie vor „happpy to transact“. Ich warte die ganze Zeit voller Sehnsucht auf einen Fakemove Richtung 50k, um die ganze Herde wieder einzusammeln und dem ein oder anderen großen Teilnehmer die Chance zu geben, seine im Jahr 2021 eröffnete Longposition Break Even oder schlechter zu veräußern, was dann einen weiteren strammen Downmove initiieren könnte. Das aktuelle Preisniveau von Bitcoin ist immer noch sehr ordentlich, 30k ist eine Menge Holz und für alle die schon lange dabei sind, sollte dies dennoch ein zufriedenstellender Wert sein.

Es gibt einige interessante Zonen unterhalb des Charts, in denen ich weitere Hodl Positionen einlade, allerdings wie der Name Hodl hoffentlich verlautet, mit einem langen Anlagehorizont. Ich gehe über den Sommer nicht davon aus, dass signifikante Moves passieren werden. Möglich ist alles, aber ich orientiere mich hier lieber nach Erfahrung und saisonalen Tendenzen.

Fundamental sieht es auch richtig mies aus. Gier und Momentum hat den Markt sehr weit gebracht und man hat gesehen, dass es hier sehr viel Potential und Chance gibt, allerdings wurde die YOLO Society hier auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Nun ist die Chance und das Momemtum eher zur Downside, deshalb wird wahrscheinlich auch hier so lange aufs Gas gedrückt, bis der Preis einen extremen Discount erreicht.

Das Template ist wieder ein wenig bereinigt, die prominenten Pocs und Rangetrades innerhalb der Value Areas sind aktuell mein Richtwert.

In der aktuellen Range geht’s tatsächlich um die Wurst. Nach unten hin siehts düster aus, aber das ist ok. So ist es eben. Man sollte aktuell gut überlegen und nicht blindlings Geld investieren, das man eigentlich nicht hat. Wenn man Rücklagen aus Profits hat, sollte man diese wohlüberlegt investieren. Das was mich an dem Kryptomarkt so fasziniert, ist die krasse Lernkurve. Wenn man es schafft auf sehr hohen Leveln zu verkaufen und damit seiner Gier „Nein!“ sagt und dadurch Rücklagen für weitere Investments bildet, dann freut man sich jetzt richtig auf einen heftigen Dipp, weil man sich dann dort massiv einkaufen kann und im wahrsten Sinne des Wortes glücklich ist, wenn der Preis weiterhin massiv sinkt. Der Preischart von Bitcoin ist einfach nur sagenhaft zum Lernen und Studieren. Man sollte für diese Erfahrungen sehr dankbar sein und diese Erfahrung in der Zukunft gewinnbringend nutzen.
Kommentar:
Kommentar: Vgl. zur letzten Folge