KarstenKagels

Gold Chartanalyse: Ausbruch gewinnt neue Unterstützungen

COMEX:GC1!   Gold Futures
Analyse beim Stand des Gold-Futures von $1.899

Trend des Tagescharts: Aufwärts/Seitwärts

Kurze Einordnung im Rückblick

Im großen Bild läuft der Gold-Futures weiterhin in einer Korrektur vom Allzeithoch bei $2.089,2. Das Tief der Bewegung wurde Anfang März 2021 bei $1.673 erreicht. Hier liegt eine stärkere Unterstützungszone.

Markant stellt sich die Kursbewegung um den Preisbereich bei $1.840 dar. Im November 2021 ist ein Anlauf darüber mit einem Zwischenhoch bei $1.879 gescheitert. Auch vom Januarhoch bei $1.848 musste der Kurs wieder deutlich abgeben und konnte sich an der Unterstützungslinie fangen.

Im weiteren Verlauf hat der Goldpreis Druck auf diesen Bereich erzeugt und konnte in der vergangenen Woche einen starken Anstieg verzeichnen. Mit einem Schlusskurs nah am Wochenhoch von $1.905 wurden die Unterstützungen der $1.840er Marke, des Hochs aus November 2021 und die kurzfristige Abwärtstrendlinie (rot) erobert.

Wie geht es weiter mit der Kursentwicklung?

Mit der neuen Dynamik konnte die Dreiecksformation jetzt verlassen werden. Vor einem Anlauf auf das Hoch aus November 2020 wäre ein Retest der roten Trendlinie durchaus wahrscheinlich. Dieser könnte bei Erreichen der nächsten Widerstandsmarke um $1.920 eingeleitet werden.

Fallende Kursen würden nun an der Schlüsselmarke um $1.840 Unterstützung finden. Zudem verteidigen die gleitenden Durchschnitte jetzt den Bereich vor 1.800 US-Dollar gegen weitere Verluste. Die Wahrscheinlichkeit für eine schwächere Entwicklung liegt weiterhin bei 35%.

Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.