KarstenKagels

Gold Chartanalyse: Vorjahreshoch im Fokus

Long
COMEX:GC1!   Gold Futures
Analyse beim Stand des Gold-Futures von $1.954

Trend des Tagescharts: Aufwärts/Seitwärts

Kurze Einordnung im Rückblick

Im großen Bild bleiben die Anzeichen, dass sich der Aufwärtstrend über das Allzeithoch bei $2.089,2 fortsetzen könnte, erhalten. Das Tief der Korrekturbewegung wurde Anfang März 2021 bei $1.673 erreicht. Hier liegt die stärkste Unterstützungszone.

Nach der eindrucksvolle Aufwärtsbewegung vom Januartief bei $1.780 an ein neues lokales Hoch bei $2.078 konnte der Bereich um $1.900 die laufende Korrekturbewegung stützen. In der vergangenen Woche hat der Kurs den SMA20 zurückgewonnen und notiert wieder dicht am Vorjahreshoch bei $1.962.

Wie geht es weiter mit der Kursentwicklung?

Der Kurs hat in der Korrekturbewegung bei $1.895 wieder nach oben gedreht und nahe Widerstände um $1.970 im Visier. Die Aufwärtsbewegung könnte sich mit einem Durchbruch direkt wieder in Richtung Allzeithoch fortsetzen..

Der SMA20 dürfte diese Entwicklung stützen. Die Chance auf einen Bruch der Schlüsselmarke um $1.900 und damit schwächere Entwicklung liegt in der aktuellen Situation weiter bei 40%.

Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.