KarstenKagels

DAX30: Ohne Impuls ins Wochenende

EUREX:FDAX1!   DAX FUTURES
Kurze Standortbestimmung - Analyse beim DAX-Stand von 13.122 Punkten:

Die Vorwoche hat der DAX30 Future mit einer starken Bewegung über den SMA50 begonnen.
Den Rest der Woche ist er dann in der Preisspanne des Montags geblieben.

Auch am heutigen Freitag der auslaufenden Handelswoche konnte sich der Kurs nicht aus den Innenstäben lösen.
Die Marken des Aussenstabs sind im Hoch 13.290 und im Tief 12.597 Punkte, durch das graue Rechteck dargestellt.

Widerstand: 13.461 | 13.824
Unterstützung: 11.402 | 10.159
SMA50: 12.733

Das Chartbild erscheint aktuell vorrangig neutral.
Der jüngste Test am Tief aus 2017 wurde in einer dynamischen Zwischenrallye wieder aufgeholt.
Mit der letzten Kerze verläuft die Korrektur weiter als Innenstäbe.

Daraus ergeben sich zwei mögliche Szenarien:

- kommender Tages-Schlusskurs über 13.290 Punkten = steigende Kurse mit Ziel am September- bzw. auch dem Allzeithoch
- kommender Tages-Schlusskurs unter 12.597 Punkten = fallende Kurse mit Ziel an der kurzfristigen Unterstützungslinie (grau)

Ein Schlusskurs unter der kurzfristigen Unterstützungslinie würde ein negatives Signal liefern.
Am SMA200 könnte dann die nächste Unterstützung greifen.
Kommentar: DAX30: Kein Richtungsimpuls zum Wochenstart

Kurze Standortbestimmung - Analyse beim DAX-Stand von 13.160 Punkten:

Seit dem Ausbruch an das Oktoberhoch verläuft der DAX30 Future in der durch das graue Rechteck dargestellten Kursspanne des Aussenstabs.

Auch am heutigen Montag der neuen Handelswoche konnten die Kurse den Bereich der Innenstäben nicht verlassen.
Im Tageshoch wurde die Obergrenze angelaufen. Die Marken des Aussenstabs sind im Hoch 13.290 und im Tief 12.597 Punkte.

Widerstand: 13.461 | 13.824
Unterstützung: 11.402 | 10.159
SMA50: 12.732

Das Chartbild erscheint aktuell vorrangig neutral.
Der jüngste Test am Tief aus 2017 wurde in einer dynamischen Zwischenrallye wieder aufgeholt.
Mit der letzten Kerze verläuft die Korrektur weiter als Innenstäbe.

Daraus ergeben sich zwei mögliche Szenarien:

- kommender Tages-Schlusskurs über 13.290 Punkten = steigende Kurse mit Ziel am September- bzw. auch dem Allzeithoch
- kommender Tages-Schlusskurs unter 12.597 Punkten = fallende Kurse mit Ziel an der kurzfristigen Unterstützungslinie (grau)

Ein Schlusskurs unter der kurzfristigen Unterstützungslinie würde ein negatives Signal liefern.
Am SMA200 könnte dann die nächste Unterstützung greifen.
Testen Sie unsere Signale 14 Tage für nur 1 €:


► Daytrading Signale: https://www.kagels-trading.de/3ku2

► Forex Trading Signale: https://www.kagels-trading.de/q45q

► Swing Trading Signale: https://www.kagels-trading.de/8nuh

Kommentare

Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Angeworbene Freunde Coins Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden