Jens_Klatt

DAX-Bären weiter in der Defensive, Schlüsselniveau um 15.300

OANDA:DE30EUR   Germany 30
Der DAX setzte seine Erholung auch am Donnerstag fort, zog zurück über das 15.500er Level.

In meiner gestrigen DAX-Analyse schrieb ich

(…) Demnach könnte würde selbst eine Fortführung der Aufwärtsbewegung seit Dienstag knapp zurück über das 15.500er Level am Donnerstag rein technisch als eine Korrektur des aktuell bearishen Modus klassifiziert werden. (…)

Und so kam es dann am Donnerstag zügig nach XETRA-Markteröffnung tatsächlich: der DAX wurde knapp unter 15.600 Punkten gehandelt, rollte hier dann über und zurück in die 15.500er Region.

Am Freitag stellt sich nun die Frage, ob der deutsche Leitindex seine Korrektur bis in Gefilde um 15.650/700 Punkte fortsetzen wird können oder es zum gestern thematisierten Drop unter das 15.300er Level kommt und infolgedessen ein erneuter Test der 15.050er Region, der Tiefs von Montag, in der kommenden Handelswoche kommen könnte/würde.

Letzteres Szenario ist auf jeden Fall das von mir bevorzugte, wobei ich mir natürlich darüber im Klaren bin, dass das Zünglein an der Waage der US-amerikanischen Aktienmarkt und hier der S&P500 sein wird: sollte dieser die 4.375er Marke nicht erobern, spielte das meinem eher skeptischen Ausblick definitiv in die Karten.

Kommentare

100% Ziel erreicht! 😉
Antworten
Mindestziel 15607 erreicht 😉
Antworten
Wellentechnisch sieht’s ganz gut aus Aktuell! Wir befinden uns jetzt in der Finalen (5) im M15
Mindestziel 15607
100% Ziel 15692
Aktuell läuft alles nach Plan 👍🏻
Antworten