Heute gefragt
Heute gefragt
Beliebtesten
Neusten
Charts und Videos
Charts und Videos
Charts
Videos

Unterstützung und Widerstand

Support and Resistance (Unterstützung und Widerstand) ist eine der am meisten verwendeten Techniken in der technischen Analyse. Sie basiert auf einem Konzept, welches leicht zu verstehen, aber schwer zu meistern ist. Dieses Konzept identifiziert verschiedene Preisniveaus, in welchen der Preis in der Vergangenheit entweder mit Preisumkehrung oder zumindest durch Verlangsamung reagiert hat. Das frühere Preisverhalten in Preisniveaus gibt Hinweise für zukünftige Preisveränderungen. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, diese Ebenen zu identifizieren und diese im Handel anzuwenden. Unterstützung- und Widerstandslevel können Wendepunkte identifizieren, Bereiche der Anhäufung oder psychischen Barrieren sein (runde Zahlen, die im Handel von besonderer Bedeutung sind). Je höher der Zeitrahmen, desto relevanter werden diese Ebenen.
 
Es kann viele Stunden Praxis benötigen, um die wichtigsten Ebenen zu finden. Sie existieren aufgrund eines Zustroms von Käufern oder Verkäufern an wichtigen Knotenpunkten. Aufgrund der Tatsache, dass diese Ebenen ihre Rollen zwischen Unterstützung und Widerstand tauschen können, werden diese verwendet werden, um die Spannweite eines Marktes, Handelsumkehrungen, Preissprünge oder Ausbrüche zu bestimmen. Jeder dieser Trades hat seine eigenen Regeln für den Ein-und Austritt. TradingView verfügt über ein intelligentes Zeichentool, welches dem User ermöglicht, diese Ebenen visuell in einem Chart zu identifizieren.
Evan_Moe_Money Evan_Moe_Money DAX, 1D,
DAX: DAX derzeit trendlos
45 2 4
DAX, 1D
DAX derzeit trendlos

Für mich als Swingtrader und Trendfolger sind es unvorteilhafte Tage um den DAX dazu handeln. Da ich auf Tagesbasis handele, sprich eine Haltedauer von mindestens einem Tag bis hin zu mehreren Wochen habe, ist die aktuelle Seitwärtsphase für mich relativ riskant. Zwar hat der DAX den abwärts Kanal verlassen, und scheint auf dem Weg der Besserung zu sein, ...

ReneUllrich ReneUllrich AUDUSD, 1D,
AUDUSD: AUD/USD - Bruch der Wochen Trendlinie ?
57 0 5
AUDUSD, 1D
AUD/USD - Bruch der Wochen Trendlinie ?

Das Währungspaar AUS/USD testet momentan die Trendlinie aus dem Wochenchart an. Sollte diese nicht halten, könnten die Marken 0.7500 und 0.7330 die nächsten Ziele sein.

ReneUllrich ReneUllrich USDJPY, 1D,
USDJPY: USD/JPY - Anhaltende Korrektur
19 0 3
USDJPY, 1D
USD/JPY - Anhaltende Korrektur

Im Tageschart gut zusehen, befindet sich das Währungspaar USD/JPY weiterhin im Abwärtstrend mit momentaner Korrektur. Ein Anstieg bis zum 61.8er Fibo Retracement bzw. bis zur EMA 200 ist weiterhin möglich bevor der Kurs wieder in die Bewegung des Trends übergeht.

Evan_Moe_Money Evan_Moe_Money BTCUSD, 1D,
BTCUSD: BTC beendet Abwärtstrend
502 0 5
BTCUSD, 1D
BTC beendet Abwärtstrend

BTC hat die Abwärtstrendlinie nachhaltig durchbrochen. Was bedeutet das nun und wie stark ist dieses Signal? Vorerst bedeutet dies nur, das der Abwärtstrend beendet ist. Aus Sicht der Trendlinien zumindest. Für mich ist dies nur ein erstes Indiz, und ein als schwach einzuordnendes Signal. Folgende drei Szenarien können sich nun entwickeln: 1. Wir bleiben in ...

ReneUllrich ReneUllrich EURGBP, 1D, Short ,
EURGBP: EUR/GBP - Ausbruch aus Range
43 0 2
EURGBP, 1D Short
EUR/GBP - Ausbruch aus Range

Der EUR/GBP bricht nun aus der Range aus! Ziel der Bereich bei 0.8405

ReneUllrich ReneUllrich BTCUSD, 1D,
BTCUSD: BTC/USD - Nächstes Ziel 11.800 ?
127 0 2
BTCUSD, 1D
BTC/USD - Nächstes Ziel 11.800 ?

Nach den langen Abverkauf im Bitcoin - US Dollar könnte jetzt die Erholung kommen. Momentan nähert sich der Kurs den EMA´s 55 und 200 die ein starker Widerstand sind. Positionen in Richtung Long werden erst ab dem Bereich bei 10.000 in Betracht gezogen und vorerst bis 11.800 gehalten.

StefanKassing StefanKassing CADJPY, 1D,
CADJPY: CAD/JPY innerhalb starker Supportzone
763 4 9
CADJPY, 1D
CAD/JPY innerhalb starker Supportzone

Hallo zusammen, während der kanadische Dollar aktuell zu den schwächeren Währungen gehört, findet sich der japanische Yen an der Spitze der Währungen wieder. Diese Währungsdivergenz kann man anhand des Daily Charts gut erkennen. Wie kann man diese Information einsetzen? Irgendwann wird der Yen nochmal schwächer und der kanadische Dollar stärker werden. Es gilt ...

Evan_Moe_Money Evan_Moe_Money CBK, 1D, Long ,
CBK: Commerzbank an Entscheidung
76 0 5
CBK, 1D Long
Commerzbank an Entscheidung

Wie wir deutlich sehen, bewegt sich die Commerzbank seit 10.2016 in einem sehr schönen Kanal. Als Trendfolger / Techniker gehe ich davon aus, das sich die Vergangenheit wiederholt, und diese Annahme gibt mir ein Einstiegssignal. Wir befinden uns am Boden des Kanals, und aus Technischer Sicht gibt es nun drei Möglichkeiten (es gibt immer nur diese drei ...

nawres nawres GBPUSD, 240, Short ,
GBPUSD: GBP/USD 240
45 0 3
GBPUSD, 240 Short
GBP/USD 240

Ein starker Widerstand. SL und TP wie im Bild.

ReneUllrich ReneUllrich EURJPY, 1D,
EURJPY: EUR/JPY - Zurück in die Bewegung
85 1 9
EURJPY, 1D
EUR/JPY - Zurück in die Bewegung

Der EUR/JPY befindet sich übergeordnet (W!) Long intakt. Die Korrektur im D1 ist anscheinend vorüber und der Kurs geht in die Akkumulation.

ReneUllrich ReneUllrich EURUSD, 240,
EURUSD: EUR/USD - Kommt die Trendfortsetzung?
41 0 5
EURUSD, 240
EUR/USD - Kommt die Trendfortsetzung?

Aus Sicht der Charttechnik, könnte der Impuls für den Aufwärtstrend nun eintreten. Großes Ziel wäre dann die Marke 1.2600. Die nächsten Tage wird sich mehr zeigen.

WirmachenTrader WirmachenTrader SPY, D, Long ,
SPY: S&P 500: 2015 vs. 2018 - Absturz? Nein, long...
102 0 4
SPY, D Long
S&P 500: 2015 vs. 2018 - Absturz? Nein, long...

Hallo zusammen, wer die Weltmärkte betrachtet kommt an einen Index nicht vorbei: Den S&P 500. Der starke "Einbruch" mag für den einen kritisch aussehen, während er für andere nur einen kurzen Rücksetzer und günstigere Einstiegsmöglichkeiten darstellte. In diesem Zusammenhang erkennen wir fast eindeutige Parallelen zum Jahr 2015. Wie immer müssen wir also ...

StefanKassing StefanKassing EURAUD, 240, Long ,
EURAUD: EURAUD steckt in einer starken Supportzone!
338 8 6
EURAUD, 240 Long
EURAUD steckt in einer starken Supportzone!

Dieser Markt ist an einer sehr interessanten Stelle. Die im Chart eingezeichnete Supportzone ist zwar sehr stark, allerdings könnte der Sturz um so intensiver werden, sollte diese Zone nicht gehalten werden können. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit relativ hoch, dass der Markt in dieser Zone wieder erneut viele Käufer finden wird, um Kraft zu tanken für ein ...

ReneUllrich ReneUllrich GBPUSD, 240,
GBPUSD: GBP/USD - Ausbruch an Widerstand!
57 4 3
GBPUSD, 240
GBP/USD - Ausbruch an Widerstand!

Das Paar GBP/USD bricht aktuell einen wichtigen Widerstand. Ob dieser zum Support wird, oder es sich nur um einen Fehlausbruch handelt, wird sich zeigen.

der-seemann der-seemann BTCUSD, 1D, Long ,
BTCUSD: BTC: Kurze Erholung oder neuer Bullrun? Long > 8600
352 2 3
BTCUSD, 1D Long
BTC: Kurze Erholung oder neuer Bullrun? Long > 8600

Der (hellgrüne) Abwärtstrend wurde nach oben durchbrochen. Damit sieht es für den BTC erst mal wieder besser aus. Kursziel währen 8600. Dann könnte der nächste Abwärtstrend kommen, wenn die rote Trendlinie nicht nach oben durchbrochen werden kann. Sollte das passieren, stehen die Chancen gut den nächsten richtigen Bullrun des BTC zu erleben!

WirmachenTrader WirmachenTrader XAUUSD, W, Long ,
XAUUSD: Möglicher Ausbruch im Gold - Wenn, dann LONG
87 0 4
XAUUSD, W Long
Möglicher Ausbruch im Gold - Wenn, dann LONG

Hallo zusammen, anbei der Goldchart in der Wochenauflösung. Die aktuelle Konsolidierung findet auf einem hohen Niveau statt, welches sich mit der eingezeichneten Trendlinie deckt. Statt hier aktuell stark abzuprallen, sieht noch alles sehr geordnet aus. Dies kann häufig auf einen Ausbruch hindeuten. Dieser Chart soll lediglich das Big Picture zeigen und kein ...

ReneUllrich ReneUllrich CADCHF, 240,
CADCHF: CAD/CHF - Anstieg bis 50er Fibonacci Retracement
77 0 2
CADCHF, 240
CAD/CHF - Anstieg bis 50er Fibonacci Retracement

Eine längerfristige Chance könnte sich im Währungspaar CAD/CHF ergeben.

ReneUllrich ReneUllrich EURCAD, 240,
EURCAD: EUR/CAD - Fortsetzung Trend oder Korrektur?
30 0 2
EURCAD, 240
EUR/CAD - Fortsetzung Trend oder Korrektur?

Der Euro - Kanadische Dollar konnte bisher das letzte Hoch bei 1.6167 nicht erneut testen. Stattdessen erreicht der Kurs nun langsam die EMA 200 (H4) sowie einen starken Support. Sollte beide nicht halten, könnten nächste Ziele die Marken 1.5687 oder sogar 1.5372 sein.

Weitere Ideen anzeigen 123456...13
DE Deutsch
EN English
EN English (UK)
EN English (IN)
FR Français
ES Español
IT Italiano
PL Polski
TR Türkçe
RU Русский
PT Português
ID Bahasa Indonesia
MS Bahasa Melayu
TH ภาษาไทย
VI Tiếng Việt
JA 日本語
KO 한국어
ZH 简体中文
ZH 繁體中文
AR العربية
Startseite Aktien-Screener Devisen Signal-Finder Kryptowährung Signal-Finder Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Stock Charting Bibliothek Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Hilfe & Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Meine Support Tickets Support kontaktieren Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden
Durchsuchen
Video