Heute gefragt
Heute gefragt
Beliebtesten
Neusten
Charts und Videos
Charts und Videos
Charts
Videos

Supply and Demand

Supply and Demand (Angebot und Nachfrage) ist eine der Kernstrategien im Handel. Es konzentriert sich auf die alten Gesetze von Supply and Demand und auf die Preisbewegungen in einem frei fließenden Markt. Die Grundlage dieser Strategie ist, dass die Menge eines Instruments, welche zur Verfügung steht und das Verlangen von Käufern nach dem Instrument, den Preis bestimmen. Die Strategie zeigt Zonen auf dem Chart an, in welchen die Nachfrage das Angebot überschreitet (die Nachfragezone) und somit den Preis nach oben treibt oder in denen das Angebot die Nachfrage überschreitet (die Angebotszone), welche den Preis nach unten treibt. Der Großteil der Trader, welche diese Startegie handeln, warten darauf, dass der Preis in diese Zonen vordringt (in diesen Zonen haben wichtige Kauf- oder Verkaufsaktivitäten stattgefunden), bevor sie selbst eine Kauf- oder Verkaufsposition eingehen.

Es ist sinnvoll, in einer Nachfragezone zu kaufen und in einer Angebotszone zu verkaufen, aber denken Sie daran, dass frische Zonen effektiver sind als erneut getestete Zonen. Diese können als Eintrittszonen für einen anhaltenden Trend oder als Umkehrzonen für einen sich ändernden Trend genutzt werden. Trades können aggressiv oder konservativ, mit jeweils eigenen Ein- und Ausstiegsregeln, erfolgen,. TradingView verfügt über ein intelligentes Zeichentool, mit welchen der User die Ebenen dieser Zonen in einem Chart visuell identifizieren kann.
NicoSchnauze NicoSchnauze IOTUSD, W, Long ,
IOTUSD: IOTA/USD Kaufposition, langfristig
303 1 3
IOTUSD, W Long
IOTA/USD Kaufposition, langfristig

IOTA könnte sich bald in einer Zone befinden, in der die Nachfrage das Angebot dominiert, ergo der Preis wird steigen. Versucht mindestens ein CRV von 3:1 zu bekommen. Vertraut nicht allen Nachrichten! Viel Spaß und einen guten Verdienst!

ReneUllrich ReneUllrich EURUSD, 240,
EURUSD: EUR/USD - Kommt die Trendfortsetzung?
41 0 5
EURUSD, 240
EUR/USD - Kommt die Trendfortsetzung?

Aus Sicht der Charttechnik, könnte der Impuls für den Aufwärtstrend nun eintreten. Großes Ziel wäre dann die Marke 1.2600. Die nächsten Tage wird sich mehr zeigen.

ReneUllrich ReneUllrich GBPUSD, 240,
GBPUSD: GBP/USD - Weiter im Uptrend
53 0 2
GBPUSD, 240
GBP/USD - Weiter im Uptrend

Das Währungspaar GBP/USD hat sich letzte Woche stark gezeigt, Boden gut gemacht und sich über der 1.40 gehalten. Die Kursziele bei 1.4277 und 1.4357 stehen weiterhin im Fokus. Es kann jedoch gut möglich sein, das die letzten zwei Supports vorher nochmals angetestet werden.

MiguelVees MiguelVees NATGASUSD, 180, Long ,
NATGASUSD: NATURALGAS KAUFEN (90PIP SETUP)
23 0 0
NATGASUSD, 180 Long
NATURALGAS KAUFEN (90PIP SETUP)

Unterstützung und Widerstand Trend Nachfrage und Angebot

ReneUllrich ReneUllrich GBPUSD, 120, Long ,
GBPUSD: GBP/USD - Pullback nach Ausbruch aus Korrektur
45 0 4
GBPUSD, 120 Long
GBP/USD - Pullback nach Ausbruch aus Korrektur

Das Währungspaar ist wie in der letztens Analyse geschrieben nach oben ausgebrochen. Nun setzte ein Pullback ein. Dieser sollte maximal bis zum Support bei 1.39470 und 1.39150 bzw. der Trendlinie der Korrektur laufen und wieder Fahrt nach oben aufnehmen um den eigentlichen Long-Trend halten zu können.

WirmachenTrader WirmachenTrader EURUSD, D, Long ,
EURUSD: Wiederholt sich die Vergangenheit? Im Trading häufiger als ...
215 0 6
EURUSD, D Long
Wiederholt sich die Vergangenheit? Im Trading häufiger als ...

Hallo zusammen, anbei findet ihr den Tageschart vom EURUSD, indem sich eine Head & Shoulder Formation wiederholt. Ich habe neulich eine Formation auf der kleineren Zeitebene im EURUSD dargestellt, welche in sich die aktuelle rechte Schulter der Formation auf dem Tageschart darstellte. Wir finden diese Muster also auf den unterschiedlichsten Zeitebenen und gerade ...

WirmachenTrader WirmachenTrader BTCUSD, 60, Long ,
BTCUSD: Bitcoin: 3 Möglichkeiten zum Kauf
182 0 0
BTCUSD, 60 Long
Bitcoin: 3 Möglichkeiten zum Kauf

Hallo zusammen, wie ihr sicherlich wisst, sind wir keine Freunde davon, die Zauberkugel auszupacken und zu sagen, dass XYZ heute noch passiert. Im Gegenteil. Unserer Ansicht nach, sollte jeder ein auf sich adaptiertes System handeln. Dies ist der einzige Weg, wie wir langfristig erfolgreich sind. Dementsprechend möchte ich heute Anregungen zur Entwicklung ...

NicoSchnauze NicoSchnauze AUDJPY, 1D, Long ,
AUDJPY: AUDJPY Kaufposition Daily
81 1 4
AUDJPY, 1D Long
AUDJPY Kaufposition Daily

Die Chancen stehen gut, dass sich der Kurs bullish entwickeln wird. Analyse: Monatschart: grobe Strukturanalyse Daily: Nachfragezone definiert, Resistance gesucht, um mögliche Take Profit-Bereiche zu identifizieren H4: Double Top identifiziert Gründe für potentielle Longs: -starke Nachfragezone, siehe kleines Gleichgewicht zwischen Käufern und Verkäufern und ...

NicoSchnauze NicoSchnauze USDCAD, 60, Short ,
USDCAD: USDCAD Verkaufsposition - M30
89 1 4
USDCAD, 60 Short
USDCAD Verkaufsposition - M30

Der starke Aufwärtstrend könnte ein kurzfristiges bearishes Momentum aufbauen. Der Kurs könnte in der Angebitszone drehen. Als Bestätigung gibt es eine Divergenz im RSI, die für eine bearishe Kursbewegung hindeutet. CRV von 2:1

NicoSchnauze NicoSchnauze NZDCAD, 1W, Short ,
NZDCAD: NZDCAD Verkaufsposition Weekly
53 0 0
NZDCAD, 1W Short
NZDCAD Verkaufsposition Weekly

In der Angebotszone können mögliche Shorteinstiege gesucht werden. Wenn der 1. Trade sein TP erreicht hat, ziehe ich den 2. Trade auf break even.

NicoSchnauze NicoSchnauze BCHUSD, 30, Long ,
BCHUSD: BCHUSD Kaufposition M30
119 0 1
BCHUSD, 30 Long
BCHUSD Kaufposition M30

Laut meiner Analyse wird sich der Kurs bullish entwickeln in der angegebenen Nachfragezone. Im Chartbild befindet sich die Erklärung zu meinen Gedanken über dieses Handelsgeschäft. Sobald der erste Trade sein Ziel erreicht hat, wird der zweite Trade auf break even gezogen, um den maximalen Profit mit kleinstmöglichem Risiko zu ermöglichen. Alternativ können in ...

WirmachenTrader WirmachenTrader EURUSD, D, Long ,
EURUSD: Back to Back Bat Patterns im EURUSD?
377 1 8
EURUSD, D Long
Back to Back Bat Patterns im EURUSD?

Hallo zusammen, anbei eine mögliche Kombination von 2 aufeinander folgendenen Bat Patterns. Diese Idee habe ich ausführlicher im aktuellen Video auf Youtube erklärt. Wie immer solltest Du deinen Plan handeln! Eine erfolgreiche Woche, Felix

NicoSchnauze NicoSchnauze AUDUSD, 60, Long ,
AUDUSD: AUDUSD Kaufposition H1
99 1 0
AUDUSD, 60 Long
AUDUSD Kaufposition H1

Laut meiner Analyse wird sich der AUDUSD in der Nachfragezone korrigieren. Positiv ist der bisherige starke Abverkauf. Vorgehensweise: Wenn der 1. Trade erfolgreich war, ziehe ich den 2. Trade auf break even, kann kein Geld mehr verlieren und habe die Chance auf ein CRV von 5:1. Sell high buy low - Never forget! #Angebot # Nachfrage

NicoSchnauze NicoSchnauze BCHUSD, D, Long ,
BCHUSD: BCHUSD - Kaufposition Daily
141 0 0
BCHUSD, D Long
BCHUSD - Kaufposition Daily

Laut meiner Analyse wird Bitcoin Cash/ USD sich bullish entwickeln. Kaufe in der angegebenen Nachfragezone. Verkaufe vor der Preiszone, in der das Angebot die Nachfrage dominiert. Sell high buy low - Never forget! #Angebot #Nachfrage

NicoSchnauze NicoSchnauze IOTUSD, 240, Short ,
IOTUSD: IOTA/USD shorten in der Angebotszone
225 0 2
IOTUSD, 240 Short
IOTA/USD shorten in der Angebotszone

Im Chartbild steht meine Erklärung zur Vorgehensweise. Wichtig: -CRV beachten -im kleinen Timeframe shorten -Idealerweise sollte vor dem shorten ein starker Ankauf von IOTA erfolgen, da Ihr der erste sein wollt, der zu einem teuren Preis verkaufen möchte! Sell high buy low! Never forget!

Alex_J Alex_J BTCUSD, D, Long ,
BTCUSD: Bitcoin - Letzte Kaufchance
310 0 2
BTCUSD, D Long
Bitcoin - Letzte Kaufchance

Liebe Leser, derzeit bietet sich ein sehr guter Kaufzeitpunkt, welcher die Chance bietet einen letzten langfristigeren Einstieg in die Bitcoinblase zu finden.

NicoSchnauze NicoSchnauze EURNZD, 240, Long ,
EURNZD: EURNZD Kaufposition
103 0 2
EURNZD, 240 Long
EURNZD Kaufposition

Laut meiner Analyse wird der EURNZD Kurs sich bullish entwickeln. Analyse: -Weekly: grobe Strukturanalyse -Daily: Kaufposition ermittelt -H4: genauen SL und TP festgelegt Trademanagement: Wenn der 1. Trade gefillt wurde, wird der 2. Trade auf break even gezogen. Möglichkeiten: 1. Trade: CRV 2:1 2. Trade: CRV 4:1

NicoSchnauze NicoSchnauze USDCAD, 240, Long ,
USDCAD: USDCAD Kaufposition H4
94 0 0
USDCAD, 240 Long
USDCAD Kaufposition H4

Laut meiner Analyse wird der USDCAD sich bullish entwickeln. Analyse: -Monatschart: grobe Strukturanalyse -Tageschart: Idee zum Kaufen bestätigt durch die vorhandene Nachfragezone -H4: genauen SL und TP festgelegt Trademanagement: Sobald das 1. Target erreicht wurde, wird der 2. Trade auf break even gezogen. Möglichkeiten: 1. Trade: CRV 2:1 2. Trade: CRV 4:1

Weitere Ideen anzeigen 123
DE Deutsch
EN English
EN English (UK)
EN English (IN)
FR Français
ES Español
IT Italiano
PL Polski
TR Türkçe
RU Русский
PT Português
ID Bahasa Indonesia
MS Bahasa Melayu
TH ภาษาไทย
VI Tiếng Việt
JA 日本語
KO 한국어
ZH 简体中文
ZH 繁體中文
AR العربية
Startseite Aktien-Screener Devisen Signal-Finder Kryptowährung Signal-Finder Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Stock Charting Bibliothek Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Hilfe & Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Meine Support Tickets Support kontaktieren Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden
Durchsuchen
Video