Global-Investa

DAX: Kurzfristig LONG, dann geht es abwärts

Global-Investa Premium Aktualisiert   
XETR:DAX   DAX Index
Sofern die errechneten Wendetermine (zyklische Hoch- und Tiefpunkte) fortan innerhalb der Toleranz liegen, sollten wir morgen (+/-) das Hoch sehen. Danach geht es für etwa zwei Tage abwärts.

Unsere Meinung:

Im Bereich 13.070-13.000 verläuft eine signifikante Aktivitätszone. Hier sollte der DAX recht gut unterstützt sein. Heißt, alles oberhalb dieser Zone ist (bis morgen, s.o.) von der Long-Seite zu sehen. Kursziele liegen hierbei in Höhe der High Connection, bei aktuell 13.280. Darüber das obere Widerstandscluster zw.13.300-13.340 und die Marke 13.400, wo SHORTS favorisiert sind.

Alternativ Szenario

Bricht die massive Zone 13.070-13.000 (reiner Durchstich ausgeschlossen) erwarten wir eine Dominanzverlagerung innerhalb der marktbewegenden Akteure und eine Abwärtsbewegung mit 12.900 sowie 12.830 als erste Kursziele auf der Unterseite.

Supports und Widerstandsmarken

13.400
13.300-13.340
13.280
13.070-13.000
12.900
12.830

(Unsere Wendetermine haben eine durchschnittliche Toleranz von 3 Tagen. In 80 % der Fälle sind es 2 Tage.)

Viel Erfolg!
Global Investa
Trade geschlossen: Ziel wurde erreicht:
Die Kursziele auf der Oberseite wurden abgearbeitet. Glückwunsch, wer dabei war :-)

👉 Trading Signale und Research von erfolgreichen Berufshändlern.

Global Investa – immer einen Schritt voraus!
https://www.global-investa.com
Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.