VapeundTrade

Bitcoin - Looking for Value Vol.31

Long
BINANCE:BTCUSDT   Bitcoin / TetherUS
Seit einigen Folgen reden wir über die Gefahr, dass der Preis die Lücke im Profil schließen möchte. Öfter als nicht, werden diese Unebenheiten gerne korrigiert. Je früher, desto besser.

Das dieser Move im Einklang mit "zufälligen" News von unserem neuen TwitterTrumpTyp kam, ist hier ein nice to have. So kann man den Move zumindest mit irgendwas banalem in Verbindung bringen.

Um eine Verbindung zur Ether Vwap Series herzustellen, sollten wir hier auch bedenken, dass die großen Marktteilnehmer ungern zu teuren Preisen einkaufen und der Preis demnach auf einen "vernünftigen" Preislevel sein sollte, damit große Order auch ordentlich scheppern. Wenn man hier HTF Vwaps mit ins Spiel bringt, erkennt man, dass hier der Yearly Vwap getroffen wurde. Der befindet sich aktuell genau am VALow das auf dem Chart markiert ist.

Das der Preis hier so tief fallen musste, zeigt, dass hier nach sehr sehr viel Liquidität gesucht wurde. Diese Liquidität wurde gefunden und nun wird akkumuliert. Paar Spikes nach oben und unten sind normales Business. Ich denke, wir könnten ein ähnliches Muster bekommen wie in der Price Action vom April.

Kurz zum Thema News und Fremdsteuerung. Ich habe seit einigen Monaten sämtliche News, sozialen Medien etc. abgestellt, weil ich nie das Gefühl hatte, dass man sich damit was gutes tut. Digital Detox, keine Fremdeinflüsse, einfach nur der Chart. Geil!

Jeder muss für sich entscheiden, welche fremden Einflüsse man in seinen Kopf lässt. Ob man es will oder nicht, man wird durch alles was in sein Leben lässt beeinflusst. Deswegen habe ich alles reduziert und nutze nur das, was für mich einen sehr hohen Wert hat. Ich hab in all der Zeit ohne soziale Medien nichts verpasst. Mir geht es besser, ich bin weniger gestresst und bin um ein Vielfaches fokussierter.
Doch durch meine Aktivität hier auf TV, habe ich wohl oder übel auch vom MuskTweet erfahren. Ganz abkapseln geht schlecht, doch TV hat für mich einen sehr hohen Wert, von daher passt das. Ich denke was ich damit ausdrücken möchte ist, dass man keine Angst haben muss etwas in dem Informations-Overload zu verpassen. Der Chart lässt sich damit natürlich schön ausschmücken, doch die Mechaniken die dahinter stecken, scheinen mehr die Realität zu steuern, als anders herum.

Man tut sich als ernsthafter Trader damit nix gutes, wenn man am Rockzipfel von irgendwelchen Leuten hängt. Man sollte diese Zeit und Energie lieber in sich selbst investieren, statt damit andere zu beweihräuchern.

Wie auch immer... Der Downmove kam schnell, aber nicht unerwartet. Algos die alle Medien durchforsten, haben hier nach dem Tweet direkt reagiert und den Markt brachial nach unten getriggert. Trader haben den Momentum mitgenommen... normales Business.

Gestoppt hat der Move an dem VALow mit einer Selling Cimax, Stopping Volume und scheint nun erstmal happy zu sein.

Die Range zwischen 50 und 60k ist extrem lukrativ. Man denke mal folgendes, wenn Bitcoin seit letztem Jahr nicht auf 60k sondern nur auf 30k gestiegen wäre, so wären wir wahrscheinlich ähnlich enthusiastisch. Wenn wir das auf den jetzigen Preis übertragen und wir schon voll die Kriese bekommen wenn der BTC "nur" noch 50k wert ist.... Eigentlich ist das ein richtiges Luxusproblem. Jedenfalls ist es doch total verständlich, dass der Preis hier gerne Seitwärts geht, wer erfreut sich nicht daran so große Geldsummen hin und her zu schieben... Wenn man mal in den Toplists auf den Börsen schaut, wieviel Geld hier über den digitalen Tresen fließen... wird einem bewusst, dass eine unendliche Menge an Geld vorhanden sein muss.

Wir hatten einen sehr schönen und sauberen Destination Trade durch den Mean der aktuellen Range. Target das VALow. Ich bin wieder >Long<, Target ein Destination Trade rauf zum VAHigh. Allerdings gut abgesichert, falls ein zweiter Downmove kommt...

Der alte POC unterhalb des aktuellen Preislevels in Gelb, könnte durchaus noch einen Besuch wert sein. Das wäre ein idealer Ort für einen anderen Stoprun, denn aktuell positioniert sich wieder alles Long und die damit erschaffene Liquidität unterhalb der Range, ist ein wahres Feuerwerk.

Mittelfristig wird hier wahrscheinlich erstmal das Profil gefüllt. Wenn das dann fertig ist, dann wirds spannend. Doch bevor wir uns darüber Gedanken machen... soll der BTC erstmal hier seinen Kram regeln.

Somit kommen wir zur Zusammenfassung.
- Value und POC liegt ganz klar oberhalb des aktuellen Preislevels.
- Der POC hat sich seit letzter Folge nicht bewegt.
- Der POC unterhalb der Range könnte noch einen ReTest erfordern
- Die VATrendlines habe ich aktualisiert
- das gelbe Szenario ist immer noch in Play
- Die Profile wurden aktualisiert >> Vgl. unten zum Screenshot der letzten
Folge
Kommentar:
Kommentar: Vgl. zur letzten Folge

No Expert / No Advice - please be kind. I just have some Tales of Time, Price and Mind

I don't sell anything but am thankful if you buy me a coffee
https://www.buymeacoffee.com/vapeundtrade