KarstenKagels

Gold: Ausbruchsversuch mit starker Tageskerze

Long
COMEX:GC1!   Gold Futures
Kurze Standortbestimmung - Analyse beim Goldpreis von $1.835:

Nach dem ersten Test der Unterstützungszone um $1.690 hat sich der Goldpreis am Widerstand des SMA20 abgearbeitet und diese Zone ein zweites Mal getestet. Danach hat eine Erholung eingesetzt, die sich in einer kurzfristigen Aufwärtstrendstruktur bis über das ehemalige Ausbruchslevel bewegen konnte.

Im Bereich um $1.900 ist der Goldpreis auf größeren Widerstand gestoßen und hat wieder nach unten gedreht. Die Abwärtsbewegung wurde am Tief aus November'20 abgefangen, von wo sich eine technische Gegenbewegung eingestellt hat. Am heutigen Donnerstag kann sich der Goldpreis mit einer starken Tageskerze über den SMA50 und das Ausbruchslevel bewegen und nah am Tageshoch schließen.

Widerstand: $1.966 | $2.089
Unterstützung: $1.829 | $1.798 | $1.767
SMA50: $1.832

Mit der jüngsten Tageskerze kann sich die Anspannung aus der impulslosen Phase der letzten Tage nach oben Luft machen. Der Sprung über die nahen Widerstände ist ein gutes Zeichen dafür, dass sich das Momentum fortsetzen könnte.

Ein Anstieg, zumindest bis an $1.900, ist damit wahrscheinlich. Dort müsste der Goldpreis dann zeigen, ob das Momentum für neue Hochs ausreicht.

Kommentare