paufel

USD: Gedanken und Ideen aktuell

INDEX:DXY   US DOLLAR CURRENCY INDEX
Die Märkte neigen dazu, natürliche Trends übertrieben fortzusetzen, in beide Richtungen. Damit lässt sich an den Märkten am meisten Geld verdienen.

Im Chart sehen wir seit den 70ern beim USD zwei Phasen solcher extremer Übertreibungen mit anschließender ebenfalls extremer Korrektur. Diese fanden jeweils statt , nachdem die Marke von 103 nachhaltig überwunden wurde.

Aktuell befindet sich der USD ebenfalls an dieser wichtigen Marke. Ich halte es für möglich, dass aufgrund der angespannten Makrolage, des Ruf des USD als Safe Haven sowie aufgrund der Zinserhöhungen der USD noch weiter aufwertet. Ich glaube jedoch auch, dass eine weitere Aufwertung fundamental langfristig nicht gerechtfertigt wäre (s. andere Artikel von mir zum USD) und wieder eine extreme Korrektur stattfinden könnte. Daher zeichnen sich möglicherweise in der kommenden Zeit rund um den USD Gelegenheiten für überdurchschnittliche Preisbewegungen und somit Risiken und Profite ab.

Dies ist keine Anlageempfehlung.
Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.