Tradingfreaks-TF

Deutsche Post-Aktie: Goldman Sachs mit Abstufung

Short
XETR:DPW   DEUTSCHE POST AG NA O.N
Der Analyst Patrick Creuset von der renommierten US-Investmentbank Goldman Sachs hat am gestrigen Mittwoch eine Branchenstudie zum Logistiksektor veröffentlicht.

Die Profitabilität des Logistiksektors soll im dritten Quartal den Höhepunkt erreichen. Er rechnet nun mit einem mehrjährigen Abwärtszyklus und einer neuen Normalität, die schlechter sein könnte als 2019 vor der Pandemie.

Seine Schätzungen für die Deutsche Post lägen nun in den Jahren 2023 und 2024 deutlich unter den Markterwartungen.

Dementsprechend wurde die Deutsche Post-Aktie von “Kaufen” auf “Neutral” abgestuft. Gleichzeitig wurde das Kursziel von 55€ auf 38€ gesenkt.

Die Aktie verzeichnet heute einen Verlust von rund -2,5% und notiert damit auf dem niedrigsten Stand seit Juni 2020.

Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.