Global-Investa

BITCOIN auf Unterstützung. Ruhe vor dem Sturm?

BITSTAMP:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
Mit Bruch der Low Connection und dem starken Kurseinbruch vom 04. Dezember wurde der charttechnische Aufwärtstrend nun endgültig gebrochen. Bezogen auf das All-Time High im November dieses Jahres markiert das neue Bewegungstief bei rund 42.000 USD einen Kursverlust von 39 Prozent.

In unserer Analyse vom 30. November schrieben wir:

Unübersehbar und Dreh- und Angelpunkt ist die High Connection, an der Bitcoin etliche Male abgewiesen wurde. Für eine mittel- längerfristige Long-Allokation MUSS diese vorerst überwunden und sich eine technisch einwandfreie Umkehrformation ausbilden. Solange dies nicht gegeben ist, dominiert die Abwärtstendenz.

Fallende Kurse kamen somit nicht aus heiterem Himmel. Positionen konnten daher entsprechend geplant und hinterlegt werden.

Unsere Meinung:

Das objektive Bild hat sich nicht wesentlich verbessert. Bitcoin zeigt anhaltende Schwäche. Auch jüngste Kurserholungen konnten nicht überzeugen, sodass die Short-Seite weiter dominiert.

Solange das Level 46.000 USD eine Unterstützung bildet, besteht kurzfristiges LONG Potenzial bis 50.000 USD mit Ausdehnung in Richtung 53.000 USD. Erst ein nachhaltiger Bruch über 53.000 USD würde das derzeitig negative Chartbild infrage stellen. Tendenziell gehen wir jedoch von weiter fallenden Kursen aus.

Mit Bruch der 46.000 USD entsteht ein Verkaufssignal mit Kursziel auf das signifikante Support-Level bei 41.400 USD, wo sich ggf. LONGS für einen Eindeckungs-Move anbieten. Darunter entsteht weiteres Abwärtspotenzial bis 38.000 USD, sowie die Gefahr eines weiteren Kursabsturzes bis auf die Aktivitätszone in Richtung 30.000 USD.

Allzeit gute Trades und viel Erfolg!

⭐ Impuls Trading – KOSTENLOS testen!
https://www.global-investa.com/impuls-trading

⭐ Global Investa
https://www.global-investa.com/

Die bereitgestellten Informationen stellen keine Anlageberatung, Kaufempfehlung oder Anlagevermittlung dar.