Global-Investa

Gold versucht sich zu etablieren

OANDA:XAUUSD   Gold / US-Dollar
Der Goldpreis ( XAU/USD ) weist im Anschluss an seinen Ausverkauf vom 8. Januar eine klare Stabilisierungstendenz auf. Das Preislevel rund um 1.850/1.860 USD spielt hier eine entscheidende Rolle. Sollte sich Gold daher weiterhin rund um dieses Niveau herum stabilisieren können, erscheint insbesondere auch unter bullischer Saisonalität betrachtet, eine weitere Aufwertung im Februar denkbar. Als erste Zielzone wirkt der Widerstand bei 1.950 USD anziehend, bevor bei zunehmendem Kaufinteresse auch wieder die Zone knapp unter 2.000 USD je Unze attackiert werden dürfte. Um den 24. Februar sollte man sich jedoch auf ein Bewegungshoch einstellen und eine mögliche Erschöpfung des Preises berücksichtigen.

Eine vorzeitige Unterschreitung des Vorwochentiefs wäre hingegen bedenklich. Sollte hierbei auch die Unterstützung bei 1.827 USD aufgegeben werden, müsste man kurzfristig mit weiterem Abgabedruck rechnen. Die Unterstützung bei 1.775/1.780 USD lässt sich in diesem Kontext als nächste Haltezone lokalisieren.

Ein Auszug vergangener Wendetermine:

- Gold Hoch 24.02., Toleranz ? Tag
- Gold Tief 15.12., Toleranz 1 Tag
- Gold Hoch 04.12., Toleranz 0 Tage
- Gold Tief 27.11., Toleranz 1 Tag
- Gold Hoch 16.11., Toleranz 0 Tage
- Gold Tief 12.11., Toleranz 3 Tage
- Gold Hoch 05 .11., Toleranz 2 Tage
- Gold Tief 28.09., Toleranz 0 Tage

(Unsere Wendetermine haben eine durchschnittliche Toleranz von 3 Tagen. In 80 % der Fälle sind es 2 Tage.)

Hinweis:
Innerhalb unserer Handelsstrategie kommen drei spezielle Analysemethoden zum Einsatz. In diesem Artikel wurden lediglich Teilaspekte publiziert und stellen weder ein vollständiges Handelssystem noch eine Anlageberatung oder Kaufempfehlung dar.
⭐ Impuls Trading – KOSTENLOS testen!
https://www.global-investa.com/impuls-trading

⭐ Global Investa
https://www.global-investa.com/