StefanBode

#DAX30 - Krise bis Q.4 2020 - #grxeur

FOREXCOM:GRXEUR   Germany 30 CFD
In der Zeitebene des Daxes ist die Korrektur frühestens Ende Juli 2020 zu Ende bzw . dort könnte ein temporäres Korrekturhoch ausgebildet werden.
Das Tief der Bewegung erwarte ich erst zum Monatswechsel Anfang Nov. 2020. 7.400 Daxpunkte wäre dabei ein Idealziel. Aktuell befindet sich der Dax an der 38,2er Rücklaufzone der seit März 2009 gelaufenden Aufwärtsbewegung. Langfristige Investments sollten aber erst nach der US-Wahl vorgenommen werden. Je nach Wahlergebnis in den VSA, dann aber auch vorwiegend im US-Sektor, weil das der liquideste Aktienmarkt ist.
https://t.me/stefan_bode_analysen
Zins oder Dividende? Aktien oder Anleihen? Was sind Wandeloptionsanleihen?
Immobilien oder Rohstoffe?
Sind Lebensversicherungen sicher?
Geld richtig investieren!

http://www.fondslounge.de

Kommentare

Wegen ein bisschen grippe auf 7000?
+1 Antworten
StefanBode NicoMarek
@NicoMarek, da steckt mehr hinter als nur eine Grippe. Ist wie 11.09. der hier im großen Stil durchgezogen wird, nur das dieser noch nicht statt gefunden hat.
Antworten
Heftige Korrekturen, aber man bedenke: seit März 2009 ging es nur aufwärts. Es geht flott runter aber ich bin gespannt wie rasch es dann wieder aufwärts geht. Danke für deine tollen Chart, gut erklärt
+1 Antworten
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Einen Freund empfehlen Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden