KarstenKagels

Goldpreis Chartanalyse & Prognosen für die neue Woche #26

KarstenKagels Aktualisiert   
TVC:GOLD   GOLD CFD's (US$ / OZ)
Analyse bei einem Goldpreis (XAU/USD) von $2.321

Bitte beachten Sie, dass die dargestellten Szenarien aus meiner persönlichen Einschätzung und Erfahrung entstehen und eine Zusammenfassung der wahrscheinlichsten Kursspanne für die jeweilige Zeiteinheit darstellen.

Kurze Einordnung im Rückblick

Im laufenden Jahr konnte der Goldpreis (XAU/USD) von der Unterstützung im $2.000er-Bereich aus eine bemerkenswerte Rallye starten, die seit dem April-Hoch in eine Seitwärtsphase übergegangen ist. Die Hoch-Tief-Spanne der Kursbewegung aus der Vorwoche wird durch den grauen Bereich visualisiert.

Goldpreis Prognose für Montag (24.06.24):

Zum Ende der vergangenen Woche ist der Kurs von seinem Ausflug über den 50-Tage-Durchschnitt deutlich zurückgekommen. Der Schlusskurs am Vorwochentief deutet einen nächsten Bewegungszweig nach unten an, womit die Unterstützung am März-Hoch weiterhin das Kursziel bildet. Notierungen darüber würden das Chartbild in einem neutralen Ausblick halten. Zum Wochenstart am Montag ist daher weitere Schwäche zu erwarten, womit ein nächster Test der $2.300er-Marke anstehen dürfte.

Mögliche Tagesspanne: $2.300 bis $2.340

Nächste Widerstände: $2.368 = Vorwochenhoch | $2.431 = April-Hoch | $2.450 = Allzeithoch
Wichtige Unterstützungen: $2.306 = Vorwochentief | $2.236 = März-Hoch
GD20: $2.345

Goldpreis Prognose für Dienstag (25.06.24):

Nachdem der Kurs am Widerstandsverbund der nahen Durchschnitte gescheitert ist, überwiegen die negativen Vorgaben für den Wochenverlauf. Abhängig vom Wochenstart wäre am Dienstag zunächst eine Stabilisierung an der $2.300er-Marke möglich. Ein Bruch würde den Druck in Richtung März-Hoch erhöhen.

Mögliche Tagesspanne: $2.285 bis $2.320

Goldpreis Prognose für diese Woche vom 24.06.-28.06.24:

Ergänzend zum Stundenchart bleibt nach dem “bearish Crossover” des GD 20 mit Notierungen unter dem 50-Tage-Durchschnitt ein negativer Ausblick bestehen. Die nächste stützende Zone bildet weiterhin der $2.250er-Bereich, wobei Verluste unterhalb dieser Marke noch am März-Hoch abgefangen werden könnten.

Die etablierte Aufwärtstrendstruktur befindet sich damit in einer breiten Seitwärtsphase zwischen $2.230 und 2.450.

Mögliche Wochenspanne: $2.270 bis $2.350

GD20: $2.333 GD50: $2.342 GD200: $2.113


Gold Prognose für nächste Woche vom 01.07.-05.07.24:

Im Zuge der Gewinnmitnahmen nach dem jüngsten Rekordhoch konnte die $2.300er-Marke zunächst verteidigt werden. Damit bleibt eine volatile Seitwärtskorrektur zu erwarten. Nachfrage im Preisbereich von $2.250 dürfte weitere Korrekturstimmung abfangen.

Am März-Hoch liegt weiterhin die wichtigste Unterstützung, Notierungen über dem Vorjahreshoch halten grundsätzlich einen positiven Ausblick aufrecht.

Mögliche Wochenspanne: $2.230 bis $2.310


Die Börsentermine der Woche behalten wir ebenfalls im Auge:

Montag 10:00 Uhr Deutschland ifo-Geschäftsklimaindex
Dienstag 16:00 Uhr USA CB Verbrauchervertrauen
Mittwoch 16:00 Uhr USA Immobilienmarkt | 16:30 Uhr Rohöllagerbestände
Donnerstag 14:30 Uhr USA Bruttoinlandsprodukt & Arbeitsmarktdaten
Freitag 08:00 Uhr Deutschland Einzelhandelsumsätze | 09:55 Uhr Arbeitsmarktdaten | 14:30 Uhr USA PCE Kernrate Preisindex | 17:00 Uhr Geldpolitischer Bericht der FED

Beste Grüße und gute Trades,
Christian Möhrer
Kagels-Trading
Kommentar:

Zum Wochenstart zeigt sich zunächst eine Stabilisierung, wobei am heutigen Dienstag nächster Druck in Richtung der $2.300er-Marke wahrscheinlich bleibt.

Mögliche Tagesspanne: $2.310 bis $2.350

Nächste Widerstände: $2.368 = Vorwochenhoch | $2.431 = April-Hoch | $2.450 = Allzeithoch
Wichtige Unterstützungen: $2.306 = Vorwochentief | $2.236 = März-Hoch
GD20 (Std): $2.329

Gold Prognose für morgen, Mittwoch (26.06.24):

Nach dem verhaltenen Wochenstart bleibt eine Stabilisierung an der $2.300er-Marke möglich. Ein Bruch würde den Druck in Richtung März-Hoch erhöhen. Abhängig von den Impulsen, die der Kurs am Dienstag geliefert haben könnte, wäre für Mittwoch ein Ringen am Vorwochentief zu erwarten.

Erwartete Tagesspanne: $2.300 bis $2.340
Kommentar:

Nach der Stabilisierung zum Wochenstart gerät das Vorwochentief unter Druck, wo sich am heutigen Mittwoch nächster Druck in Richtung der $2.300er-Marke bilden könnte.

Mögliche Tagesspanne: $2.300 bis $2.340

Nächste Widerstände: $2.368 = Vorwochenhoch | $2.431 = April-Hoch | $2.450 = Allzeithoch
Wichtige Unterstützungen: $2.306 = Vorwochentief | $2.236 = März-Hoch
GD20 (Std): $2.321

Gold Prognose für morgen, Donnerstag (27.06.24):

Im Ringen um das Vorwochentief könnte eine Stabilisierung an der $2.300er-Marke möglich bleiben. Ein Bruch würde den Druck in Richtung März-Hoch erhöhen. Am Donnerstag könnte sich daher eine Entscheidung über die nahen Unterstützungen abzeichnen.

Erwartete Tagesspanne: $2.285 bis $2.320
Kommentar:

Nach der Stabilisierung zum Wochenstart ist das Vorwochentief unter Druck geraten und hat im jüngsten Verlauf nachgegeben. Damit wäre am heutigen Donnerstag weiterer Verkaufsdruck zu erwarten, so dass Erholungsversuche nur geringe Chancen haben dürften.

Mögliche Tagesspanne: $2.280 bis $2.315

Nächste Widerstände: $2.306 = Vorwochentief | $2.368 = Vorwochenhoch | $2.431 = April-Hoch
Wichtige Unterstützungen: $2.236 = März-Hoch | $2.146 = Vorjahreshoch
GD20 (Std): $2.300

Gold Prognose für morgen, Freitag (28.06.24):

Da der Kurs nun unter das Vorwochentief gefallen ist, dürfte sich der Abwärtsdruck in Richtung März-Hoch fortsetzen. Am Freitag wäre daher mit einem schwachen Wochenschluss zu rechnen, womit negative Vorgaben auch den Start in die neue Woche bestimmen würden.

Erwartete Tagesspanne: $2.270 bis $2.300

► Werde Mitglied im Kagels Trading Club:

kt.kagels-trading.de/ktc-optin

► Indikatoren für TradingView

kt.kagels-trading.de/indikatoren

► Trading Signale testen:

kt.kagels-trading.de/trading-signale
Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.