HanDollarian

Bitcoin - Looking for Value Vol 13

Long
Es wächst und gedeiht...

Kleiner Vergleich zum letzen "Bullrun".
Links der alte und rechts der Neue.

Objektiv betrachtet sieht es aktuell für die Hodler extrem gut aus. Subjektiv sowieso:)

Ähnlich wie 2017/2018 haben wir eine sehr lange Akkumulationsphase, in der im Vergleich zu den Vorjahren das durchschnittliche Tradingvolumen sogar auf einen neuen Level gebracht wurde. Und hier in diesem Beispiel hab ich nur die Daten von Coinbase aufgeführt...
Natürlich ist das fortlaufend steigende Volumen auch der immer weiter fortschreitenden Adaption und der Entwicklung, dem Lauf der Zeit etc. zu verdanken. Märkte wachsen halt, doch ich finde es dennoch erwähnenswert, denn es zeigt das sich was tut... messbar und objektiv. Was früher krass war ist heute normal...

Dies ist ein weiteres Indiz dafür, dass der Kryptomarkt langsam erwachsen wird und auch immer interessanter für traditionellere Investoren wird. Hier liegt ein Vorteil aber auch viele Nachteile. Schade das immer noch so wenige Teile der normalen Bevölkerung involviert sind und immer mehr von den Leuten in den Markt kommen die eigentlich schon genug haben und vor lauter Gier den Hals nicht voll genug bekommen. Aber so ist es leider, immer und überall. Wenn die Bevölkerung nicht bald einsteigt, dann werden die Chancen immer kleiner einen Bitcoin zu ergattern.
Schade eigentlich das es keine Super-Hacker gibt die den reichen das Geld aus der Tasche ziehen und die Gelder auf die weniger betuchte Bevölkerung umleiten, das wäre doch mal was oder?

Und richtig traurig, alle die 2017 und 2018 teuer gekauft haben und ihren guten und wertvollen Bitcoin im Laufe der Zeit mit fettem Minus verkauft haben.... Richtiger Mindfuck.... Hätte, hätte... Ja hätte man.

Doch zurück zur Objektive. Der Markt steigt in einer sehr stabilen Weise und zeigt dabei keinerlei Zeichen von Schwäche.
Die Impulsbewegungen sind noch extrem stabil. Keine Überlappungen der Value Areas, keine tiefen Retracements... Gutes Momemtum, gutes Volumen...alles chic...

Wenn wir mal gucken wie lange der BTC Ende 2019 nach der Rally in der Distributionsphase hing bevor er dann korrigiert hat ...90 Tage... Davon sind wir noch weit entfernt. Der Trend ist noch jung und voller Energie.

Wahrscheinlich wirds hier wie bei den Indizes
>Buy the Dip Forever

----------------------------------------------


It grows and flourishes ...

Small comparison to the last "Bullrun".
Left the old and right the new.

Objectively speaking, things are currently looking extremely good for the Hodler. Subjectively anyway :)

Similar to 2017/2018, we have a very long accumulation phase in which the average trading volume was even raised to a new level compared to previous years. And here in this example I've only listed the data from Coinbase ...
Of course, the continuously increasing volume is also due to the ever-advancing adaptation and development, the passage of time, etc. Markets just grow, but I still think it's worth mentioning, because it shows what's going on ... measurable and objective. What used to be awesome is normal today ...

This is another indication that the crypto market is slowly growing up and also becoming more and more interesting for more traditional investors. There is one advantage here but also many disadvantages. It's a shame that so few parts of the normal population are still involved and that more and more people are coming into the market who actually already have enough and can't get their throats full enough out of sheer greed. But that's how it is, always and everywhere. If the population doesn't get on board soon, the chances of getting hold of a Bitcoin are getting smaller and smaller.
It's actually a shame that there are no super hackers who pull the money out of the pockets of the rich and divert the money to the less well-off population, that would be something right?

And really sad, everyone who bought dearly in 2017 and 2018 and sold their good and valuable Bitcoin over time with a fat minus .... Real mindfuck .... Had, would ... Yes, one would have.

But back to the lenses. The market is rising in a very stable manner and showing no signs of weakness.
The impulse movements are still extremely stable. No overlapping of the value areas, no deep retracements ... good moment, good volume ... everything chic ...

If we look how long the BTC was in the distribution phase after the rally at the end of 2019 before it then corrected ... 90 days ... We are still a long way from that. The trend is still young and full of energy.

It will probably be the same as with the indices
> Buy the Dip Forever

#BtcUsdT $BtcUsdt

No Expert / No Advice—please be kind. I just have some Tales of Time, Price and Mind.

I don't sell anything, but am thankful if you buy me a slice of pizza at
https://www.buymeacoffee.com/vapeundtrade