BlackBull_Markets

Bitcoin erreicht Höchststand von 42.000 US-Dollar - Was kommt...

BLACKBULL:BTCUSD   Bitcoin
Bitcoin erreicht Höchststand von 42.000 US-Dollar - Was kommt als nächstes?

In einer neuen Dynamik, die durch den weit verbreiteten Optimismus angeheizt wird, dass die US-Wertpapieraufsichtsbehörde bald einen Spot-Bitcoin-ETF genehmigen könnte, übertraf Bitcoin kurzzeitig 42,000 USD, um ein 20-Monatshoch zu erreichen.

Es herrscht Optimismus in Bezug auf die mögliche Zulassung eines börsengehandelten Bitcoin-Fonds (ETF) durch die US-amerikanische Wertpapieraufsichtsbehörde. Eine solche Genehmigung würde es wahrscheinlich einem neuen Anlegertyp ermöglichen, über die regulierte Börse in den Kryptowährungsmarkt einzusteigen, was zu einem Kapitalzufluss in den digitalen Vermögenswert führen würde. Im Oktober spielte der Vorsitzende der SEC, Gary Gensler, auf die Prüfung von bis zu 10 Bitcoin-ETF-Einreichungen durch die Agentur an.

Darüber hinaus macht die sinkende Inflation in den USA risikoreichere Anlagen wie Bitcoin attraktiver.

Das klingt nach einem gewissen bullischen Umfeld, oder? Gut... bei Krypto ist nichts sicher, daher sollten auch einige Abwärtsprojektionen berücksichtigt werden. In diesem Sinne muss die Lücke am Sonntag noch gefüllt werden, beginnend mit ungefähren Preisen bei 39,600 USD und 39,000 USD.

Free TradingView Essential with BlackBull Markets: www.blackbull.com/en/platforms/tradingview/?utm_source=tradingview
Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.