Tylax-Money
Long

Moonboy-Horoskop fĂŒr Mai 2020 🔼🔭

COINBASE:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
Da der Mond gerade im Zeichen des Stiers steht, könnten Bitcoin Moonboys in den nÀchsten Wochen auf ihre Kosten kommen.

Als diese Sternenformation 2015 auftrat, konnte Bitcoin anschließend eine 70% AufwĂ€rtsbewegung verbuchen. Eine verblĂŒffende Ähnlichkeit ist vor allem anhand der gleitenden und exponentiell gleitenden Durchschnitte erkennbar. Aber auch die GrĂ¶ĂŸe des Aufschwungs wĂŒrde optimal zum .786 Level der letzten BĂ€renmarkt Phase passen.

Moonboys könnte außerdem gefallen, dass nicht nur technische Indikatoren auf eine Phase der StĂ€rke hindeuten.

Nachdem Mondphasen im Zeichen des Satoshis alle vier Jahre zusÀtzlich die Bahnen des Planeten Halving kreuzen, könnte der Aufschwung dadurch noch zusÀtzlich verstÀrkt werden.

Ein weiteres Anzeichen der StÀrke ist die, durch rote Trendlinien dargestellte fallende Keilformation, in der sich Bitcoin seit Monaten befindet.

Laut dem berĂŒhmten Trading-Astrologen, Thomas N. Bulkoswki, kommt es nach solchen Formationen in 76% der FĂ€lle zu einem Ausbruch nach oben. Dieser Ausbruch betrĂ€gt im Durchschnitt 46%.

Moonboys sollten solche Phasen des Stiers daher verstÀrkt nutzen, um Trades zu erledigen, die sie schon lange machen wollten.

Und jetzt im Ernst :D

Solche Vorhersagen sind natĂŒrlich immer sehr wage und komplett an den Haaren herbeigezogen. FĂŒhre daher niemals Trades blind und auf solchen Ideen basierend aus. Triff immer deine eigenen Entscheidungen und halte dein Risiko auf einem absoluten Minimum und ĂŒbernimm volle Verantwortung fĂŒr Gewinne und Verluste!

Ich habe in den letzten Tagen und Wochen verstĂ€rkt an meiner Webseite gearbeitet und deswegen leider wenig Zeit fĂŒrs Trading gefunden. Allerdings steht die Webseite nun wirklich kurz vor der Veröffentlichung, weswegen ich meinen Fokus bald wieder aufs Trading lenken kann.

Meine Vorgehensweise fĂŒr die nĂ€chsten paar Wochen:

Sollte Bitcoin das Monat April um das 9000er Level schließen können, bin ich wirklich zuversichtlich, dass es noch weiter nach oben gehen wird. Wie weit steht aber natĂŒrlich in den Sternen.

Ich werde vor allem auf die gleitenden und exponentiell gleitenden Durchschnitte der 4h bis 2 Tages Zeitspanne achten, da diese im 2015er Aufschwung sehr profitable Entscheidungen ermöglicht haben.

Alle meine Entscheidungen und die Fortsetzung der Tylax Money Bankroll Challenge findet ihr dann wie bisher hier auf meinem Kanal. Lasst also ein Like und Follow da, um am Ball zu bleiben.

Bis bald,
Mathias
If you‘re interested in copying my trades you can do so by becoming a copier on my Etoro profile.

https://www.etoro.com/people/tm-trading

Kommentare

Hi Mathias, ich finde der Pump in den letzten zwei Tagen war von den Whalen kĂŒnstlich geschaffen. Eine Blase, um die Masse und mit ihr das frische Geld zu holen. Noch einmal so richtig die Taschen vor dem Halving und der Wirtschaftscrash fĂŒllen. Bei dem Pump wird auch immer der Aspekt außer Betracht gelassen, dass wir eine Wirtschaftskrise und Inflation haben - zumindest am Anfang stehen. Die Regierungen wollen Ihre eigenen digitalen ZentralwĂ€hrungen und werden BTC & Co. Regularien vorschieben. Außerdem steht das Halving am 11.Mai vor der TĂŒr. Nach einem Halving ist der Kurs erst einmal in den Keller. Wenn ein Pump kommen soll, dann nur mit der UnterstĂŒtzung von Tether und den Whalen. Ein Aspekt der in die Indikatoren irgendwie nicht einfließt.

UnabhÀngig davon - gefÀllt mir dein Beitrag. Ich feier dich und freue mich schon auf deine Internetseite. Ich schaue jeden zweiten Tag mal drauf, ob du schon soweit bist. Weiterhin viel Erfolg!
+3 Antworten
Tylax-Money Bitcoin-Motion
@Bitcoin-Motion, Hey Kumpel! :)

Mit diesem Kommentar sprichst du tatsÀchlich viele offene Punkte an. Ich glaube auch, dass wir die richtige Wirtschaftskrise erst erleben werden und, dass eine Hyperinflation nur mehr eine Frage des WannŽs ist.

Allerdings bin ich mir nicht so sicher, ob Bitcoin den Regierungen wirklich so ein Dorn im Auge ist und durch Regularien "verboten" bzw. eingeschrĂ€nkt wird. Der Grund: Bitcoin ist eigentlich ĂŒberhaupt keine direkte Konkurrenz zu den geplanten digitalen StaatswĂ€hrungen. Meines Erachtens ebnet er sogar vielen den Ein,- und Umstieg vom Bargeld zum digitalen Cash. Zudem ist er bereits sehr vielen Menschen gelĂ€ufig und hat ein gewisses Vertrauen schaffen können. Und. wie immer mehr bekannt wird, arbeiten bereits viele große Firmen (MAERSK, Microsoft usw.) eng mit dem kleinen Bruder, Ethereum, zusammen.

Wir werden sehen, wohin die Reise letztendlich fĂŒhren wird. Bislang bin ich aber sehr optimistisch, was die Zukunft von Bitcoin und Co betrifft. Und das schöne am Trading ist, selbst wenn diese Vermutung falsch sein sollte, können wir davon noch profitieren.

Danke fĂŒr das fette Lob am Ende - richtig geiler Motivationsschub :D
Antworten
Coole Beschreibung 👍 du solltest nebenberuflich Astronaut oder Astrologe werden. Fettes Like
+1 Antworten
Tylax-Money Unfoldemy
@Unfoldemy, einem fetten Like folgt ein fettes Dankeschön!

Das mit dem Astronauten ĂŒberlasse ich allerdings doch lieber den richtigen Moonboys :D
Antworten
like !
+1 Antworten
@Nordel, sehr nett, danke dir! :)

Hoffen wir mal, dass sich der Trend bewahrheitet.
Antworten
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Angeworbene Freunde Coins Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden