StefanBode

#BBVA - #Banco #Bilbao gerettet? #Spanien

StefanBode Premium Aktualisiert   
BME:BBVA   BANCO BILBAO VIZCAYA ARGENTARIA, S.A
Diese Zählweise verfolge ich nun auch schon recht lange.
Bailout Spaniens ist wie erwartet gekommen.
Das ganze Geld könnte die Bilanz von der Banco Bilbao kosmetisch retten und ggf. ein Turnaround starten. Kaufen werde ich die Aktie aber definitiv nicht.

Auch die ersten Aufstände haben außerplanmäßig früh gestartet.

Die CoronaLockDowns werden die Eruption der Aufstände noch deutlich verstärken in den nächsten Monaten und Jahren. Als Tourismusland sind viele spanische Familien mit Hotels und Gastronomie undsoweiter von den Gästen abhängig.
Die stehen vor dem Scherbenhaufen ihrer Existenz und mit hungrigen Magen , wird der Mensch schnell wütend.
Die LockDown-Regierungen Spaniens werden wohl bald flüchten müssen, wenn Sie den wirtschaftlichen Kollaps und die anschließende Lynchjustiz überleben wollen.

Gruß aus Hannover

Stefan Bode
Kommentar:
Da müssen Filetstücke aus den USA verkauft werden.
Spannend ist eigentlich wie immer, das sich Insider bereits in den letzten 2 Monaten positioniert haben und jetzt die Nachricht von Bloomberg die Begründung liefert.
Kommentar:
Bisher scheitert die Aktie am Abwärtstrend. Sollte das bleiben, wäre die Alternative als abcde zu werten wobei die d ggf. schon im Kasten ist.
Erfolgt der Ausbruch, dann dürfte die Aktie erst einmal deutlich ansteigen.

https://t.me/stefan_bode_analysen
Zins oder Dividende? Aktien oder Anleihen? Was sind Wandeloptionsanleihen?
Immobilien oder Rohstoffe?
Rinderfarm in Südamerika.
Geld richtig investieren!

http://www.fondslounge.de
Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.