Anleihenmarkt

Beschreibung

Eine Anleihe ist ein Vertrag zwischen einem Rechtsträger, der sich Geld leiht, und einem Gläubiger, der es verleiht. Wenn Sie eine Anleihe kaufen, geben Sie eigentlich dem Herausgeber der Anleihe einen Kredit. Mit Staatsanleihen leiht sich eine Regierung Geld, um ihre Vorhaben zu finanzieren. Die Anleihe gibt an, welcher Zinssatz (Coupon) zu welchem Zeitpunkt während der Laufzeit der Anleihe gezahlt wird und wann die Hauptsumme, auch Ausgabebetrag genannt, zurückgezahlt wird. Das nennt sich Laufzeitende. Bonds sind eine eigene Asset-Klasse, die mehr Stabilität als Aktien bietet.

Die Rendite einer Anleihe ist im Vorfeld bekannt, was diese zu einer Investition mit niedrigem Risiko macht, obwohl das Risiko mit der Bonität des Herausgebers der Anleihe verbunden ist. Wenn der Coupon-Satz höher als der vorherrschende Zinssatz ist, wird eine Anleihe attraktiv, so dass die Nachfrage danach und schließlich deren Preis steigt. Wenn die Anleihezinsen niedriger als der vorherrschende Zinssatz sind, sinkt der Preis, somit sind Bonds reziprok mit den Zinssätzen verbunden.
Nord- und Südamerika
Europa
Asien
US Staatsanleihen 10 Jahre
 
   
US Staatsanleihen 5 Jahre
 
   
US Staatsanleihen 2 Jahre
 
   
Ishares 1-3 Year Treasury Bond ETF
 
   
Shares 0-5 YEAR High Yield Corporate Bond ETF
 
   
Vanguard US Aggregate Bond Index ETF (CAD-hedged) UN
 
   
Deutsche Staatsanleihen 10-Jahre
 
   
Spanische Staatsanleihen 10-Jahre
 
   
Französiche Staatsanleihen 10-Jahre
 
   
Italienische Staatsanleihen 10 Jahre
 
   
Britische Staatsanleihen 10-Jahre
 
   
Euro Bund
 
   
Chinesische Staatsanleihen 10-Jahre
 
   
Indische Staatsanleihen 10 Jahre
 
   
Japanische Staatsanleihen 10 Jahre
 
   
Koreanische Staatsanleihen 10-Jahre
 
   
Indonesien Staatsanleihen 10 YR Rendite
 
   
Malaysische Staatsanleihen 10 Jahre
 
   

Breaking news