momue

USDCAD: Korrigiert abwärts

FX:USDCAD   US-Dollar / Kanadischer Dollar
Der aktuelle Trend:

Der USD dient als "Motor" dieses Paares, dieser wird seit fast drei Wochen
im Bereich von 93 Punkten gehandelt. Dieser Wert wird in dieser Herbstsession
von enorm wichtig sein. Aktuell steht der USD im fundamentalen bereich
stark unter Druck. Die Zahl der neuen COVID-19- Fälle hält sich stabil über 40 .000 pro Tag,
die Zahl der Opfer der stärksten Waldbrände wurde schon bei 33 Menschen angemeldet.
Laut Experten kann die Hitzewelle in der Region noch diese Woche anhalten, was die Situation
verschlechtern würde. Der kanadische Dollar ist dagegen recht stabil, Grund dafür sind die
veröffentlichten makroökonomischen Statistiken.
Erzeugerpreisindex für Industrie legte im August um 0,1% zu (ex. Energie - und Ölpreise +0,3%)
Der Grund für den Anstieg ist auf die steigenden Durchschnittspreise für Buntmetalle zurückzuführen (um 5,1 Prozent angestiegen).
Für die kanadischen Ausfuhren war es besonders profitabel.

Technisches:

Der Alligator deutet weiterhin ein Long-Signal an.
Der EW-Oscillator nähert sich der Übergangslinie.

Kurzgefasst:

Long-Positionen sind ab dem Überschreiten der 1.32024 Linie
möglich mit TP auf 1.32588

Short-Positionen sind ab dem Überschreiten der 1.31436 Linie
möglich mit TP auf 1.30450

!BITTE NICHT VERGESSEN, AUF DEN RETEST ZU WARTEN!

Kritische Ebenen (auch verwendbar als TP´s):

1.302191, 1.31172


Wenn dir diese Analyse gefallen hat würde ich mich über einen Like
oder einen Follow freuen.
Bei Fragen, Anmerkungen oder Kritik einfach bitte in die Kommentare

!Achtung das ist keine Anlageempfehlung, lediglich meine eigene Meinung!

Trade ist aktiv
Trade geschlossen: Ziel wurde erreicht: tp1 hit